Trockennahrung ( GETROCKNETE NAHRUNG ) 

kann nicht Rück - Hydriert werden ! 

Aus einer Rosine wird keine Traube mehr ! Und selbst , wenn man Nüsse und Kerne einweicht und so mit Wasser füllt und lebendig aktiviert , 

so sind diese Trockenerzeugnisse doch nicht so Vollkommen in ihrem Verhältnis kompakt wie eine Frucht , die gleich das Optimale an Wasser schon in sich trägt . 

Beim Verdauungsvorgang der eingeweichten Kerne verliert sich das Wasser wieder , und zurück bleibt die trockene Masse , die sodann immer wieder nach mehr Wasser schreit , bis sie vollständig ausgeschieden ist . Früchte - Fasern haben eine andere Gesamt - Konzentration als die Fasern von Nüssen und Kernen , so dass sie viel weniger bis gar nichts an Wasser nach brauchen , um vom Körper ausgeschieden werden zu können . Ich bin nicht einmal sicher , ob aus Fruchtfasern , wirklich harter Stein - Kot werden kann , wenn man die Flüssigkeitszufuhr unterlässt . Bei Nüssen u.a. ist das aber definitiv so der Fall , was auch das Zivilisationsproblem Verstopfung der heutigen allgemeinen Welt deutlich aufzeigt , welche sich das Bäcker - Gebackene - Getreide - Brot zur Grundnahrung erwählt hat . 

Überlege also vorher gut , ob es wirklich unbedingt für dich notwendig erscheint , etwas dehydriertes ( zur Umsetzung von Rezepten ) zu dir zu nehmen . 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De