MILCH , JOGHURT , KÄSE

Vegane – tierleidfreie - Rohkost – Rezepte

Die erwählten Diener Allahs :| – 41 – أُولَٰئِكَ لَهُمْ رِزْقٌ مَعْلُومٌ´ ulã ´ ika lahum rizq mal um | Diese sollen eine zuvor bekannte Versorgung erhalten . | – 42 – فَوَاكِهُ ۖ وَهُمْ مُكْرَمُونَ fawãkih wa hum mukramũn | : Früchte ; und sie sollen geehrt werden | – 43 –  فِي جَنَّاتِ النَّعِيمِ fe jannãt an na ĩm | in den Gärten der Wonne , | - 44 – عَلَىٰ سُرُرٍ مُتَقَابِلِينَ alã surur mutaqãbilĩn | auf Ruhebetten einander gegenüber ( sitzend ) , | - 45 – يُطَافُ عَلَيْهِمْ بِكَأْسٍ مِنْ مَعِينٍ yutãf alayhim bi ka ´ s min ma ĩn | während ein unerschöpflicher Becher unter ihnen die Runde macht . | – 46 – بَيْضَاءَ لَذَّةٍ لِلشَّارِبِينَ baydã ´ lazzah li ash shãribĩn | ( Er ist ) weiß und wohlschmeckend für die Trinkenden . | – 47 – لَا فِيهَا غَوْلٌ وَلَا هُمْ عَنْهَا يُنْزَفُونَ lã fehã ghawl wa lã hum anhã yunzafũn | Er wird keinen Rausch erzeugen , noch werden sie davon müde werden . 


 .

VEgANE Milch 

Vegane Milch stellst du aus Frischem Kokosfleisch einer Thai – Trinkkokosnuss her  , oder eben aus Nüssen , Samen , Saaten , Hülsenfrüchten , „ Getreiden “ ; und mixt die Basiszutat im Mixer mit Wasser zur gewünschten Konsistenz . … Du kannst sie so belassen ( wenn du einen guten Hochleistungsmixer wie den Vitamix zur Verfügung hast ) , oder aber das Ganze auch nochmal absieben, z.B. durch ein Baumwollmulltuch oder feinmaschiges Sieb mit Hilfe eines Löffels zum durchpressen .


MILCH – MIX – GETRÄNKE : 

- Energie , Aufputschmittel , Wach Macher – Mixe deiner Milch etwas Farbe und extra Heilung ein !


Grüne Milch : SUPER - POWER - DRINK  - ideal nach dem 16 h Fasten , als erste Vollwertige Trink - Mahlzeit 

.... Hier gehen zur Basis Milch , alles Salate , Kräuter , Mikrogrün , Grüne Gemüse , Spirulina , Matcha ,  Chlorella …

Rezept auf dem Bild : Kokosfleisch einer jungen Thai Kokosnuss und Hanfsamen im gleichen Verhältnis , dazu eine große Handvoll frisch - würziges Mikrogrün ... ich glaube hier waren es Senf und Rucula , Etwas Olivenöl und Zitrone , optional etwas Pfeffer , Zimt . Mit Kokoswasser aufgießen und Schaumig mixen ! 


Goldene Milch - Kurkuma , Karottensaft , Kürbis …

Rezept : Walnüsse o.a. , 2 Stücke Kurkuma , kl. Stück Kürbis , Kokoswasser 


Violette , Blaue und Rosa Milch : BEAUTY DRINK und ANTIOXIDANTIEN

... Hier passen zur Basis Milch , alles an Beeren auch gefroren oder als Pulver / Presslinge , z.B. Acai  , Rote Beete , Tomate 

Rezept auf dem Bild : 1 Cub Hanfsamen , 1 kl. Handvoll Blaubeeren , Kokoswasser , Zitronensaft - alles zusammen Mixen und nochmalmit einem Löffel durch ein feinmaschiges Sieb pressen . Ein paar extra Beeren zum Naschen dazu geben ... 


Vegane – Latte – Macciato : 

Macadamianüsse schaumig und heiß mixen ,

 Dattelsaft zugeben . 

Optional :  etwas löslichen Getreidekaffee , Matcha oder Schwarztee dazu ;

 Optional : Gewürze wie Schoko / Zimt und Xilit on Top

Yogi Tee – Chai : 

2 Scheiben frischen Ingwer , 3 Nelken , 4 Kardamonschalen , 4 schwarze Pfefferkörner , ½ Zimtstern , + schwarzen Tee , + Süße

Bananenmilch mit Datteln : 

Mixe hierzu eine Banane mit Wasser und Datteln zur gewünschten Konsistenz , du kannst auch etwas extra Proteinpulver z. B . mit Vanille oder Schoko zufügen oder auch einen Löffel Grünes oder Beeren - Energie Pulver .


Joghurt = vegane Milch + Milchsäurebakterien : 

Ideal und Rohköstlich funktioniert das am Besten mit der cremig und fein gemixten Masse des Fleisches einer Thai – Trinkkokosnuss oder auch mit anderen Nüssen und Samen , Saaten ; jedoch nur wenn du einen Hochleistungsmixer zur Verfügung hast . Da die Roh-Vegane Milch ohne den „ Trester “ sonst nicht richtig andickt . … Und ein normaler Mixer oder Mixstab macht die Masse zu dem auch einfach nicht fein – cremig und verbindet auch die Teile nicht langanhaltend miteinander , so dass sich das Wasser dann von der Milch trennt , bevor der Joghurt fertig ist . … No go . Auch Agar Agar oder Flohsamenschalen können die Masse etwas andicken . … Um die Milch dann zu säuern und anzudicken , gib vegane Probiotika - Milchsäurebakterien ( zur Heilung achte darauf , dass viele verschiedene Stämme darin enthalten sind ) dazu . Wenn du die Masse dann im Hochleistungsmixer warm mixt , indem du einfach etwas länger mixt , können die Bakterien sich sodann darin schon aufspalten , so dass man danach den Joghurt direkt in den Kühlschrank geben und dort weiter reifen lassen kann . Verzehrfertig ist er so schon nach einigen Stunden . … Wenn du nur mit Mixstab mixt ; dann den Joghurt einfach , mindestens noch für ein paar Stunden und mit nicht ganz fest verschlossenem Deckel an einem warmen Ort , z . B . auf der Heizung bis zur gewünschten Festigkeit hin reifen lassen und dann erst in den Kühlschrank geben . Reifedauer etwa : 2-3 Tage

Tipp : Auch kannst du deinem Nuss - Joghurt noch etwas extra Öl z.B. Kokos hinzuzugeben , dann wird es noch cremiger . … Oder auch reichlich leicht angedünsteten Knoblauch gibt eine prima Medizin und Konsistenz . Wenn der Joghurt leer wird , kannst du einfach Milch nach gießen und so nachimpfen und brauchst nicht immer wieder neue Probiotika zugeben .

Auch fertiger Joghurt ist in bestimmten Zeiten ok , wenn du keinen Aufwand magst , z.B. während des Fastens . Diesen gibt es auch in Kokos . Aber auch Sojajoghurt ist mal ok , wenn auch dann nicht roh ! Hilft aber z.B. um Übergangszeiten zu schaffen , von Fester Nahrung auf Flüssig . … Wenn man dann noch etwas mehr braucht , sind frische Kokosnüsse ausschließlich vielleicht für den ein oder anderen auch zu teuer . Wichtig ist , dass es ein Joghurt ist , der sonst keinen Chemie – Mist drin hat , sondern nur aus Sojabohnen , Wasser und Milchsäurebakterien besteht und Meersalz . Bei Candita ist dieser Joghurt wirklich gut , da er durch den Herstellungsprozess , keine Kohlenhydrate und Zucker mehr enthält . Frische Kokosnuss ist aber die Beste Wahl !


Medizin - Schale 

Rezept : 500 ml  ( Kokos ) Joghurt , 1 Stück große weiße Zwiebel , 1 Knoblauchzehe , Olivenöl ( nach Bedarf ), Apfelessig ( nach Bedarf ) , Pfeffer , Salz 

Variante 2 : s. Bild unten : 

Rezept : Das Fleisch zwei junger Thai Kokosnüsse , 1 Stk. Zwiebel , 1 Knoblauchzehe , würziges Olivenöl ( nach Bedarf ) , Apfelessig ( nach Bedarf ) , Hanfsamen ( nach Bedarf ) , Pfeffer , optional : Salz oder Kokosnuss - Aminos 


Kokos – Sahne : 

Mixe 1 Tasse frisches sehr junges Kokosfleisch  ,  

100ml Kokoswasser  und Eventuell noch etwas extra Kokosöl , zu einer feinen Sahne .

 … Im Vitamix natürlich – sonst wird´s wieder schwierig . 

Natürlich kannst du sie darin auch mit anderen Nüssen und Samen , Saaten zubereiten .  


Frischkäse : 

Gib in deinen fertig bereiteten Joghurt ( hier würde auch die Fertig – Variante gehen ) , nach Belieben Frische Würzige Entgiftungskräuter , sowie etwas Zitrone und Salz , evtl. auch Pfeffer , wenn du magst . Nun gib den Joghurt entweder in einen Nussmilchbeutel , ein Stück Schleihernesselstoff , auf ein Stück Küchenrolle oder auch einen Kaffeefilter ; welchen du auf einem Küchensieb über einer Schale oder dem Mixer ausgebreitet hast . Beschwere die zugedeckte Joghurt – Masse mit einem Teller oder ähnlichem und lasse den Joghurt gut zur gewünschten festen Frischkäsekonsistenz abtropfen . … Nur ein paar Stunden Geduld …

Tipp 1: Je mehr Zitrone man gleich mit zur Masse gibt , je mehr flockt das Ganze aus und wird noch „ käsiger “ .

 

Rohkost – Mayonnaise – ohne Ei : 

Variante 1 : Frisches Kokosnussfleisch einer 1 /2 Thai Kokosnuss , 

3 großzügige EL Apfelessig , 1 ½ EL Olivenöl , 1 EL Cashews , etwas Salz und 1 ½ El Wasser : 


oder Variante 2 : Mandel oder Kokosmus , Zitronensaft und Soya - Öl , ggf. 1 gedünstete Knoblauchzehe dazu ...

hhmmm lecker mit cherry Tomaten zum dippen dazu ...

Mixe alle Zutaten und gib erst zum Schluss das Öl etwa im 2:1 Verhältnis dazu . 

Fleischsalat

Maio - Basis aus Jungem Kokosfleich oder Yoghurt mit Avocadoöl und Zitrone o. Essig , evtl etwas Dill wenn zur Hand , kl. geviertelte Avocadostücke und Fleischstreifen von etwas festeren Fruchtfleisch einer Thai - Kokosnuss  , frische Erbsen dazu 

dazu dicke Basis Hirse oder Buchweizen - Brot - Baguette - Scheiben mit Oliven dazu , welches in der Mitte noch etwas feucht ist .

 Parmesan Käse : Um Parmesankäse zum streuen herzustellen , mahlt man einfach Nüsse , wie Cashewnüsse oder Pinienkerne im Besonderen , da diese einen etwas „ käsigen “ Geschmack haben und etwas weicher sind . Umso „ älter “ der fertige Parmesan - Käse ist , umso besser schmeckt er . ... Optional kann man auch noch etwas Hefepulver , getrocknetes Knoblauchpulver , etwas Salz , gemahlener Bockshornklee oder auch Asafötida mit unten mischen – zur Heilung und für den Geschmack !


Roh - Veganer Schafskäseersatz : 

Hierzu kann man rohköstliches Kokosmus formen oder in eine passende Form geben und in entsprechende Stücke schneiden . Entweder isst man ihn dann schon so oder man legt den „ Schafskäse “ in ein Kräuteröl mit z . B.  Oliven ein . Wer es richtig „ sauer – käsig “ mag , kann auch etwas Zitrone mit ans Kokosmus geben , - vor dem Einlegen ;  oder aber auch Milchsäurebakterien an das Kokosmus geben und ähnlich der Zubereitung eines Joghurts über Nacht oder auch ein paar Tage reifen lassen . Dadurch werden die Käsebällchen auch noch etwas fester . 

 

 Soße Carbonara : 

Kokosfleisch aus frischer Thaikokosnuss , etwas Kokosmus , „ Cashewmus “ oder Pinienkerne zusammen mit Hefeflocken  und  eingeweichten Senfsamen ( oder auch Senf – Microgrün ) , Salz und Pfeffer abschmecken  . Fleischstücke : In Soja oder Kokos “soja“ soße , marinierte frische Kokosstücke , oder marinierte getrocknete Avocadostücke oder Pilzstücke zugeben .


Käse Soße : Ideal auch für Macaroni 

 1 – 2 Hände voll frisches Kokosfleisch , Chashew ( Käsegeschmack ) oder Low Carb Pinienkerne , 1 TL Hefeflocken ( für den extra käsigen Geschmack und Farbe ) , 1 Tl Paprika ( pulver ) ( optional ) und / oder auch z.B. Süßkartoffel / Kürbis für die Konsistenz ( optional ) eignet sich als Zutat , dann  1 / 2 Tl Kurkuma ( für die Farbe ) , Saft einer halben Zitrone , 1 / 2 Tl Salz , 1 Tl. Apfelessig ( optional ) . Nach Belieben frische Kräuter zugeben ! 


Ricotta – Käse : ( Vegan – nicht roh ) 

Zuerst stelle Milch her : Gib dafür etwa 2 Becher über Nacht eingeweichte Mandeln in den Hochleistungsmixer und bedecke die Mandeln gerade so mit fertiger Sojamilch , das gibt nachher einen authentischen Geschmack und macht die Masse schön cremig . Gib noch in etwa 3 Becher Wasser hinzu bis der Mixer fast vollständig gefüllt ist , evtl etwas Salz und ein Süßungsmittel deiner Wahl und mixe dann alles gut durch ! Dann siebe die fertige Milch durch einen Nussmilchbeutel ( Schleihernesseltuch etc . ) . Füge nun Zitronensaft hinzu : Um ein richtig Cremiges Ergebnis zu haben erhitze nun die Milch unter ständigem Rühren und gib dann etwa 4 Teelöffel Zitronensaft auf die Milch ! Rühre dann nicht mehr um ! So lasse nun die Milch etwa 2 – 3 Stunden stehen . Dadurch gerinnt die Milch etwas und der untere Teil wird fester . Dieser Vorgang ist auch in Roh – Variante ( also ohne Erhitzen möglich , z.B. mit einem Rohkost – Joghurt , da dieser schon an Konsistenz dicker ist ) . Käse abtropfen lassen : Gib dann die Fertige Masse in einen Käsetuch ( Schleihernesselstoff etc . ) , drehe es schön fest zu und lasse den Käse mit etwas Beschwerung über einem Sieb gut abtropfen . Das kann einige Stunden dauern , bis alles schön fest geworden ist und nichts mehr abtropft . Fülle den Käse in einen gemusterten Korb : Dann kannst du die Masse in ein kleines Körbchen mit Musterung wie auf dem Bild zu sehen ist , geben und gleichmäßig etwas fest andrücken . Am besten über Nacht in den Kühlschrank : Dann lass den Ricotta im Kühlschrank abgedeckt ruhen und am besten genießt du ihn dann erst am Nächsten Tag , wenn er schön fest geworden ist .  


Mascarpone o Requisito Cremoso : ( Vegan - nicht roh und mit weißem Reis ) 

Knoblauch , Öl , Reis , Salz , mit kleinen Cocktailtomaten servieren


Mozarella : ( Vegan – nicht roh ) 

Gib 1 Tasse Mandelmilch in den Mixer und füge etwa 5 EL Tapioka Mehl hinzu , sowie 1/2 Teelöffel Hefepulver , 1 / 4 TL getrocknete Zwiebeln , ½ TL Salz , 5 EL Kokosöl , ½ Teelöffel Xantan Gum Verdickungsmittel . Mixe alles zusammen in eine cremige Käse Mixtur .  Agar – Agar : Rühre dann 1 Tasse Wasser mit 3 TL Agar Agar und erhitze es so lange und mit nur leichter Hitze etwa 2 Minuten bis es schön zähflüssig geworden ist und gib nach und nach die Käse – Masse hinzu . Und außerdem den Saft einer Halben Zitrone oder Limette . Rühre solange kräftig um , bis du eine dicke Konsistenz erreicht hast , die dem Mozarella ähnlich ist ! Bis es sich fast schon von Selbst von der Pfanne abhebt und leicht dicke Fäden zieht . Du solltest mit dem Holzlöffel immer am Rand entlang kreisen , so dass es wie ein runder Käseball wird . Forme deine Mozarella zu Bällchen : Stelle dir nun einen Topf mit kaltem Wasser bereit ! Gib dann in der Größe , wie groß du deine Mozarella – Bällchen haben willst auf ein Stück transparente Folie , zwirbel bzw. twiste dann das Bällchen in der Folie , damit es sich fest umschließt ( so wie beim Seilspringen ) , schneide dann oben ein winziges Loch in die Folie und gib es dann in das kalte Wasser . Fertig ! Salzlake zur Aufbewahrung : Wenn du deinen Mozarella aufbewahren willst , stelle doch einfach eine Salzlake , ( Salz in Wasser )  die nach Ozean schmeckt her und gib die Bällchen dort hinein . Kühle alles schön im Kühlschrank . 


Scheiben und Reibekäse / Gemüsescheiben : 

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De