Candita - Zustände und Allgemeine Krankheitssymptome 

ANTI „ ALL – KRANKHEITEN “ --- DETOX - MASTER - PLAN

DIESER HEIL - PLAN IST FÜR ALLE 
die DAS GEHEILT - SEIN WÜNSCHEN !

( d .h . nicht nur bei Candita , Würmern und Parasiten , Arthrose , Rheuma , Typ 2 Diabetes , Stoffwechselstörung , Angina pectorins , Arteriosklerose , Gicht , Allergien , Haut und Gewebskrankheiten , Darmkrankheiten , Morbus Chron , Kolliken , Ads und Hyperaktivität oder Sensibilität , sog. Kinderauffälligkeiten , Konzentrationsstörungen , Alzheimer, Depressionen , Essstörungen , Panikattacken , Krebs , ... und auch nicht nur für alle die offiziell krank sind )




Die Einführung des Neuen Lebensstils

FASTEN / REINIGUNG + LICHT - NAHRUNG UND GEBET

GEH ROH - VEGAN ! HOCH IN KOKOS - WASSER , FRÜCHTEN , SÄFTEN UND S´ALA´T´S ! 

Kokoswasser und Zitrussäfte und Mono - Frucht - Meals : Wir wissen , dass Zitrus - Säfte und Beeren ( welche hoch an Antioxidantien sind ) , Einfache - Mono - Frucht Meals und einfache Salats aus zartem Blattgemüse , sowie Fruchtgemüse , wie Gurke , Tomate , Paprika oder auch frischer Rote - Beete - Saft mit Zitrus ( u.a. um den Zuckerhaushalt auszubalancieren ) ... und Fetten aus Früchten wie Avocado , Kokosnuss , Oliven etc . die Beste Nahrung für uns ist . Es ist wie mit einem Baby , dem wir ja auch nicht alles durcheinander gemixt geben , oder gar scharfe , aufputschende Gewürze und Kräuter geben würden ( zum probieren vielleicht – jedoch nicht in Unmengen – und reine Kinder haben noch diese Intuition , ( welche den meisten von uns fehlt und wir eben meist erst wieder erlangen müssen ) zu wissen , was wir wirklich brauchen und uns wirklich gut tut  . ... Ja , dahin geht´s zurück ! Da geht es Hin - Aufwärts ! Je weniger anregend unsere Nahrung ist , desto leichter und besser vorbereitet sind wir dann auch für das reine Wasser oder Trocken - Fasten , bzw. den 21 Tage Lichtnahrungsprozess ! …  

Der Körper ist ( sowohl ) mit einer Fruchtbasierten Kur , und indes der ergänzenden Aufnahme von hauptsächlich blättrigem Grünzeug mit leichten Fruchtgemüsen zur Erde - Balance mit allen wichtigen Nährstoffen , Mineralien , Fetten , Eiweißen , Spurenelementen , Milchsäurebakterien und Vitaminen ( auch C und B12 ) im nahezu perfekten Verhältnis grundversorgt , die er zum perfekten Funktionieren in der Welt braucht !

„ Zucker “ ist bei Candita , und allen Krankheitssymptomen , die von Candita , Verstopfung etc . in den Geweben herrühren ( wie Arthrose , Allergien , Morbus Chron , Arteriosklerose , Rheuma , Angina pectoris , Typ 2 Diabetes , Stoffwechselstörung , Gicht , Psychische Störungen , Depressionen etc . ) , in Maßen genossen , nicht unbedingt ( Wasser ist das Beste zur Vollständigen Grundreinigung ) das Problem ; es ist die lange und schwerere Verdauungszeit von unverdaulichen Ballaststoffen und Kohlenhydraten ( z.B. die von Kohlgemüsen u.a. , als auch Hülsenfrüchten , Getreiden und Nüssen etc . ( so auch insbesondere die Klebrigkeit von Gluten )  und der dadurch schnelle Blutzuckeranstieg ( und ebenso auch wieder Abstieg ) , und weiter insbesondere auch ... die Klebrigkeit von schleimbildenden , erhitzten Fertigmilchen und so auch der Klebrigkeit durch Stärke aus sehr süßen oder auch unreifen Früchten , sowie Sirupen , als auch stärkehaltigen , festen Gemüsen , welche ebenso Gewebe und Haut verkleben und einen "austrocknenden" Effekt auf den gesamten Organismus haben , und sowieso ja auch einfach nicht vom Körper zu verdauen sind . Auch Trockenfrüchte sind nicht optimal . Doch verstehe ; dass dein Körper Zucker braucht um zu Leben ! In allen Nahrungsmitteln ist Zucker Bestandteil . Und jeder hat Candita , jedoch nicht im Überwachstum . Wenn Candita also durch Zucker genährt wird , und das wird er in gewisser Weise auch , so müsste aber dann ja , nach einer "Eliminierung" bzw. Rückbildung des Candita durch ein z.B. längeres Wasserfasten der Candita bei einer anschließenden Fruchtbasierten ernährungsweise wieder ausbrechen ; und das ergibt ja keinen Sinn ! Denn das würde bedeuten , dass nur Getreide und Fett für uns Menschen die Optimale Nahrung darstellen würde , was ja völliger Quatsch ist . Bei Candita und allem was damit in Zusammenhang steht , geht es hauptsächlich um die Einfindung in Balance ; was auch immer das für jeden Einzelnen bedeuten mag . So können auch zeitweise Zitrusfrüchte , zu extrem für diese Person "waschen" , wodurch sie diese dann nicht gut verträgt . Doch in keinem Fall sollte man Früchte aus seinem Leben streichen ! Selbst wer nicht direkt in der Lage ist oder fühlt , ein längeres Wasser - Fasten tun zu können , der sollte sich gutes tun , mit Kokoswasser ( oder sogar einem ausschließlichen Kokoswasserfasten ) , mit Früchten , Grünen Säften und Salats ( Avocado ist eine Frucht und gemäßigt dazu ok ) . Im Maß halten . Das ist wichtig ! Ins Selbst sich einzufinden , damit die Verstoffwechslung und Verwertung der Nahrung wieder ins Optimale Hin sich einfindet . 

 Eine zeitweise ketogene , also fettdominierende Ernährungsweise ( bestehend aus Grünen Salats und Gemüse , Avocados , jungem Kokosnussfleisch , Nüssen , Samen , Saaten usw. ... ) ergänzt mit Kokoswasser , Beeren und etwas Zitrusfrüchten , jedoch dann ohne all die leckeren süßen Früchte , ... kann für eine Weile z.B. in der Anfangszeit als Umstieg auf die Vegane - Rohkost bei dem einen oder anderen auch durchaus funktionieren . ...  Es gibt tatsächlich auch Menschen , die lieber diese Form des Lebensstils für sich annehmen wollen . Diese sind und leben dann auch meist lieber etwas körperorientierter und "männlicher" . Auch das ist ok , und sicher so auch von Gott gewollt . Generell rate ich aber davon , wie auch vom Einstieg in die Raw - Gourmet - Welt - ab ; da es uns mitunter Schwierigkeiten schafft , an Gelüsten und Erinnerungen festhalten lässt und einfach nicht die Energie , Leistung und Zufriedenheit bringt , wie mit High - Sugar ( aus reinen - reifen - Frucht - Mono - Meals aus z.B. Bananen , Papaya , Mango , Melonen , Äpfel , Birnen , Trauben , Orangen ... ) und den Grünen - Extra - Protein - Säften ( aus z.B. Spinat , Feldsalat , Rucola , gemischtem zarten Blattsalat , Kräuter , ... )  . Und dies bei Bedarf auch als leichte Frucht - Gemüse - Salats oder Spagetti z.B. am Abend zur Erdung dann , welcher durchaus mit etwa 10% Fett ( aus z.B. etwas Avocado , 1 El Hanfsamen , o. auch mal dem Fleisch einer frischen jungen Thai - Kokosnuss ... ) ergänzt werden kann . Wer jedoch Probleme damit hat und nach mehr Fett sehnt , sollte entweder in jedem Fall in Erwägung ziehen , ein reines Wasser - Fasten vorangehen zu lassen oder eben auf die ketogene Variante zeitweise zur Reinigung übergehen . 

  

Die Tücken des Candita - Pilzes / der Parasiten : Wichtig ist einfach nur die Tücken des Candita Pilzes bzw. der Parasiten zu kennen und diesen nicht nachzugehen ( z.B. dem Suchtdruck nach Zucker , Zucker – Fett - Kombination ( also auch dem Hunger nach Zucker ( z.b. Dattel oder Nuss , wenn der Körper z.B. nur einen Salat mit etwas Avocado erhalten hat ) , Hunger nach Stärke ( z.B. nach Kartoffeln oder aber auch unreifen Bananen , wenn sonst keine im Haus sind ) , den schweren und langverdaulichen Kohlenhydraten von z.B. Nüssen , Haferflocken etc . , und dem Wunsch bzw. Drang , viel zu viel und viel zu oft essen ) . Sich zu stimulieren mit solchem , statt sich in Allah fokussiert zu halten und durch Ihn Gewinnbringung und Aktion zu erhalten . … Beachte auch dass es einfach fakt ist , dass man umso mehr Hunger hat , umso mehr man isst , bzw. auch je voller der Darm ist . … Es ist einfach so . … Gehe all diesem nicht nach ! Reinige Dich ! Mache Einläufe ! Faste ! Lass Los ! Tue Gutes ! So dass es dir schon bald wieder möglich ist , ganz intuitiv auf das zu hören , was dein Körper – Geist – Seelen – Umgebungs / Beziehungs - System wirklich braucht !

Parasiten hassen alles was mit Reinigung zu tun hat !

Zucker und so auch Fett , welcher in Zucker abgebaut wird , ist im Natürlichen Sinne absolut notwendig für unsere Energie und Gehirnleistung ! 

Früchte auf leeren Magen werden generell sehr schnell ( max . innerhalb ca 30 Minuten ) bei normal funktionierender Verdauung – verdaut . Das geschieht im Prinzip also so schnell , dass die Pilze den Zucker überhaupt nicht aufnehmen oder verwerten können . ... Wenn es natürlich aber schon im Körperkreislauf drin ist . ... Du musst es Selbst rausfinden , es gibt kein Allgemeingültiges Geheimrezept - außer Allah - der dich einzig Heilen kann . ... 


So ist man also allein mit Zitrusfrüchten und Beeren ( also ohne die Süßen , zuckerreichen , stärkehaltigen Fruchtsorten ) in jedem Fall auf der Sicheren Seite , auch dann , wenn doch plötzlich wieder ein Hunger auf Fett kommt , obwohl man es ja eigentlich mal sein lassen wollte . … Die kennen eben alle Tricks ! … Die Kombination der beiden ( Fett und Zucker / Kh aus süßen Früchten ) , sowie Kohlenhydrate aus schweren Lebensmitteln wie Brot und Kartoffeln sind wegen des schnellen Blutzuckeranstiegs unbedingt zu vermeiden . Das gilt im Grundgenommen auch für Fertignussmuse ( in Maßen 10 % am Tag ist ok - wenn´s dabei bleibt ) .  Denn genauso schnell wie dieser ansteigt , sinkt er auch gleich wieder , so dass man zwar im ersten Moment den Hunger ( aufgrund des „ Unterzuckert – Sein – Fühlens “ ) stillt , dieser jedoch gleich wieder da ist . … Also gerade auch dann , wenn man abnehmen will , oder schlecht abnehmen kann , sollte unbedingt darauf geachtet werden   

Die Wichtigkeit der Reinigung und des Loslassens ( die  Wasser - Einläufe ) : 

Sei dir dessen Bewusst ! Die Krankheit die du hast , als auch die Parasiten ( grobstofflicher und feinstofflicher Art ) hassen alles , was mit Reinigung zu tun hat ! Früchte sind große Reiniger ! Zitrus ist ein starker Reiniger ! Wasser und Wassereinläufe , sowie Säfte , als auch simple – erdendes Grünblättriges Zeug und einfache Frucht – Gemüse … all das … das Fasten , Gott , das Gebet in Richtiger Ausrichtung ! Ja … All das , ist was diese nicht ausstehen können . ... Und gewiss ist , sie werden mit allen Möglichkeiten und Mitteln versuchen , dich zu versuchen ! Dich vom Richtigen Weg abzubringen ! ... So also : Bei Candita , und nicht nur bei Candita geht es also darum , kontinuierlich in Reinigung zu gehen , d.h . also auch konstant und regelmäßig abzuführen ; sich rein zu halten ! ... Denn einerseits brauchst du dringend genügend Energie zum Kampf , zum dem Entgegenwirken , zur Heilung in Guten Taten und deiner Pflichterfüllung – Eben so viel wie nötig und so wenig wie nötig ! … Und doch darf aber auch am Ende des Tages eben nichts übrig bleiben , wovon die Parasiten noch weiter zehren könnten ! … Und wir wissen , Nachts geht der Satan und seine Freunde um , so sind also auch nachts die Parasiten noch stärker am Werk ! Die Wasser – Einläufe sind also nicht nur ideal um all das alte und all die freiwerdenden , umherschwirrenden Gifte , all das anhaftende mit einem Wasser – Flash auszuschwemmen , sondern auch um all das bereits durch Gute – Taten - besiegte - abgestorbene , all den Tod , wie auch all die Rückstände , aus dir heraus zu entfernen , damit eben auch keine Rückvergiftung mehr entstehen kann . … Das wiederum , schenkt dir wieder ein Mehr an Energie und Klarheit ( freiem Denken ) – besonders für den kommenden nächsten Tag . ... Wenn du dann abends nach dem Einlauf – vor deiner absoluten Ruhephase ) noch etwas wie einen Salat mit Avocado zu dir nehmen willst , ist das absolut ok , da diese denen nicht zum „dran laben“ dienen . Du kannst also loslassen und regenerieren bis zu den Aufgaben am Nächsten Tag . Körperpflege und Hygiene sind nicht nur bei Candita bzw. im Krankheitsfall sehr wichtig ; Es ist durchaus wichtig und keinesfalls übertrieben oder fanatisch sein Haus stets penibel sauber zu halten ! Reinige deinen Boden ( nach Abschluss des Tages ) täglich ! Ja , Bringe den Müll raus ! … Benutze Seife , Essig , Zitrus und ätherische Öle zur Reinigung , 1x täglich z.B. : am Abend , nimm ein Seifenbad mit ätherischen Ölen und mache einen Wasser – Einlauf mit etwa 1 1/2 bis zu 3 Litern Wasser . Ebenso führe den Einlauf auch als Kopfwäsche durch ( d.h. spüle dir , Nase , Augen , Ohren und befreie deinen Hals von Schleim ) , Massiere und aktiviere deinen Körper , dein Gewebe , dein Blut … mit einem Waschlappen o . a . und wasche alte Haut und Krankes bei Bedarf gründlich ab . , Auch das Zupfen der Haut mit den Fingern ist eine gute Massage – Möglichkeit .  Achte auch unbedingt darauf dich natürlich zu bewegen , d.h. nicht nur zu sitzen , sondern auch spazieren zu gehen , deine Hausarbeiten gezielt zu erledigen und so auch gezielte Körperbewegung / Atemübungen / Yoga zur Unterstützung , dem Ausgleich , und der extra Reinigung und Entgiftung zu praktizieren  . Kämme deine Haare mehrmals am Tag und massiere ( dabei ) deine Kopfhaut . Achte darauf , dass dein Kopf stets sauber bleibt . Wasche nach Bedarf . Auch deine Aura – also deine Energiekörper - um deinen Körper herum halte rein ! Du kannst hierfür z.B. verdünnte Ätherische Öle benutzen ! Achte darauf , dass dein Körper mit reinem , bakterienabtötendem Kokosöl stets gut und ausreichend eingeölt ist und regelmäßig Erneuerung erhält !

 

 Die Wichtigkeit des Trocken - Fastens :  Die zu Best täglichen mind. 16h Trockenfast - Zeiten und längere Trocken – Kuren , und so auch die Flüssig - Kuren ( Wasser , Kokoswasser und Saft ) sind unentbehrlich zur Heilung von Krankheiten im Darm und den Körpergeweben etc .

Sei dir Bewusst :

Zeit ist Geld ! 

" Arme Leute geben Geld aus und verschwenden ihre Zeit , 

Reiche Leute investieren jeden Cent und Nutzen ihre Zeit 

zu Allah - Besten - Taten !"

Ja , sei dir Bewusst :

Wahre - Licht - Gesundheit in Gott kostet nichts ! Und zum Standhalten ( um nicht ganz ins Totenbett zu gehen - sondern sich weiter tatkräftig zu verbessern und zu teilen ) und zur Ausleitung des Giftigen , als auch zur Um und Neustrukturierung reicht : Reines Wasser , Kokoswasser und Zitrussaft , Ätherisches Öl und Öl von Außen über die Haut ... plus eben das , was du ( von Zeit zu Zeit dazu ) ergänzen magst ... ob nun Früchte , Grün oder Anregende und kämpferische Medizinen mit dazu ... Alles kann ... Nichts muss ... Finde heraus für Dich , womit du jetzt am Besten umgehen kannst , Gott Näher und Näher zu kommen – Seine Vergebung , Weisheit und Führung zu erhalten ! Lebe Reinheit ! Finde Dich Ein in Lichtnahrung ! Bete und Gib , was du erhalten hast !  

Konzentriere dich den Tag über , auf das , was dir nutzen bringt ! Höre zu , Bete , Arbeite , vermeide Stress , mache dir einen genauen Zeitplan , an den du dich halten kannst , aber keinesfalls musst ! Achte auf ausreichend Aktivität , welcher zu ausreichend Schlaf führt ( Schlafe jedoch nicht um müder zu werden ! )

Sei Anders ! Sei Produktiv ! Sei Voll - Präsent ! 
Alles was du zur Produktivität brauchst ist Fokus + Energie ! 

Fehlt dir Fokus , fehlt dir Schlaf , fehlt dir Nahrung , fehlt dir Bewegung / Sport ? Oder was ist es , dass dich unproduktiv , antriebslos sein lässt ?

Ja - Du musst wirklich wollen ! In Absicht und Aktion ! ... Habe also die Richtige Absicht und Arbeite Hart und Allah wird dir Helfen und dich segnen ! ... Hierzu ist Konstante Disziplin gefordert !  ... Muslime ( Gottergebene ) haben diese Disziplin über ihre aufgetragenen Pflichterfüllungen hinaus . ... Über das Fasten , über das Gebet hinaus !  ... Ja - Allah sind die Taten am liebsten , die man regelmäßig ausführt , und wenn es nur etwas geringes ist . 

Du - A - … Oh Allah , ja , wir geben unser Bestes , wir geben uns Allah Ganz Hin , wir Dienen Dir ! ... Doch hierfür wir brauchen auch Deine Hilfe ; denn nichts ist Wirklich möglich ohne Dich ; Nur Dank Allah´s Gnade ! Nur Dank Allahs Weisheit ! Nur Dank Allahs Führung !

Praktiziere , Praktiziere , Praktiziere ! 

Denke daran , der Tag , an dem du etwas nicht tun willst , genau an diesem Tag , in diesem Moment solltest du es tun ! Hier steigert sich deine Disziplin ! 

Ja - Mache Du - A , Du - A , Du - A ! 

So - BISMILLAH ! IM NAMEN ALLAHS ! 

 

......................................................................................................................................

……………………………………………………………………………….........................................


PHASE 1 : 

Der Umstieg auf die lebendige Vegane - Rohkost - Pflanzennahrung 

Noch mehr vielfältig , kreativ in "Küche" und mit nachgeahmten - kompensations - Rezepten 

oder gleich Besser in Fully Raw - Mono - Frucht - Meals ( also schon wie in Phase 2 und 3 , aber eben noch viel , gefüllt und reichlich ) 

Die meisten dieser Rezepte dienen der Nachahmung und Kompensation von Rezepten wie wir sie heute in der "kulturellen" Küche kennen und wie sie sich so eben zum Schaden alles Lebens allgemein als "notwendig" und "schmackhaft" eingebürgert hat . 

Viele Rezepte bestehen auch hier ( noch ) aus zu viel vermischten Zutaten , sind zu Erde/ Brotlastig , und eben nur ein " Schmackhaftes" Gemisch aus Zucker und Fett . ...

... Die Rezepte der Gourmet - Rohkost sind nicht für eine Gesunde Lebens und Ernährungsweise , für eine reguläre , also tägliche Basis geeignet ! 

... Dennoch wird jemand so ; mit RawGourmet - Rezepten auch erstmal in eine erste Reinigungsphase gehen können ... , eben erstmal raus aus all den allgemeinen Lastern der Syntetik , Chemie , Leid , Tod , Massen und Fertigindustrie , 

... bevor es dann weiter geht , sich auch allen emotionalen Anhaftungen Hin zu befreien , Konsum zu meiden , zum Aussteiger zu werden , Bedürfnisse und Kosten auf ein mehr und mehr absolutes Minimum zu reduzieren ; eben wieder Ganz - Natürlich - Rein , ... "ohne sündhafte Mitschuld" , ganz im Sinne der Erde und im Sinne Gottes , Einzig Gotthingegeben den Himmel auf Erden zu leben , den Gottesdienst auf Erden zu erfüllen ! 

Im Einklang unseres Wahren und Einzigen Schöpfer Gottes , nach Seinen Gesetzen , Seiner Bestimmung , Seinen Geboten und Verboten , Gemäß Seiner Religion und der gebrachten Wahrheit und Führung durch Seine Auserwählten , sich Einzig Ihm Bemühend - Ein / e Wahre / r Gläubig / e zu Sein , im Wahren -  Mensch - Seins - Zustand  in Reinheit , im Geist und Licht Gottes - unserem Schöpfer , von dem wir ( mit nichts ) gekommen sind und zu dem wir ( mit nichts ) zurückkehren . 


 . 

Die Heilung besteht aus 3 Phasen 

- sich Gott Hin zu Reinigen , d.h. sein komplettes System , seine Körper - Geist - Seele - Umgebung auf Gottes Licht Hin ( wieder ) umzukehren . 


________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

 In Phase 1 : verabschiedet man sich von den Giften dieser Welt und nimmt so auch nur noch Roh - Vegane - Reine Nahrungsmittel zu sich . Wer es von Anfang an schafft , der sollte hier direkt Nur Pur , Roh und Mono essen ; d.h. nur eine Sorte ( max 3 ) lebendige Pflanzen - Nahrung bei einer Mahlzeit - bis man Voll - Satt ist . Aber gerade auch das zeitweise Flüssig - Kuren mit frischen Säften ( aus allen natürlichen Nahrungsmitteln ( Obst , Gemüse , Blattgrün , Samen , Saaten und Nüssen ) kann nur immer wieder zur Intensiveren Reinigung anempfohlen werden . Hierzu ist es wichtig mindestens 1 Woche incl. Wasser - Einläufen zu kuren , da sich so erst eine Positive Effektivität eingestellt hat und man Licht - Energie von Gott erhält .  ...  Oder aber man hängt noch lieber weiter rum an Emotionalen Kompensationen und Abhängigkeiten sich zum Übergang von Konventionellen Speisen , die Rohkost - Variante per Nachahmung zu kreieren . Mit Rezepten . Auch das ist zu Beginn ok ... Liebe den Weg der Reinigung und des Loslassens , aber auch den des Neuentdeckens , Ausprobierens und Spielens ! 

Gott ( Shaytan - Nahrung ) - BEWUSSTSEIN

  Nein , ihre Herzen beachten dieses ( Buch ) ganz und gar nicht , und außerdem gibt es da Tätigkeiten von ihnen , die sie fortführen ‚ | siehe , bis dass sie , wenn Wir die Wohlhabenden unter ihnen mit Strafe erfassen , ( verzweifelt ) um Hilfe rufen . | O ihr Gesandten , esst von den reinen Dingen und tut Gutes . ... Und werft euch nieder und bittet mich um Vergebung ! ... Wahrlich , Ich weiß  recht wohl , was ihr tut . | Sura 23 - Vers 63 und Sura 81 - Vers 51

Hier hat man seinen Fokus "oft" noch mehr auf "Essen und Trinken" ausgerichtet und seine Füße noch mehr in der Erde ... Man fühlt voll geerdet und hat auch weniger bis keine Probleme noch damit , was das Empathische - feinfühlig , hörig , sehende erleben angeht . 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

In Phase 2 : Richtet man sich dann noch stärker auf Reinigung und Heilung aus - ( und so auch noch oder wieder - je nach dem , ob man von unten oder oben kommt ) mit stärkeren und anregenden Medizinen / Antibiotikern ! Man hat erkannt , dass je Einfacher die Nahrung ist , und je Mono man isst , dies einem doch Wohl Besser bekommt . Man hat schon einige Emotionale und Soziale Abhängigkeiten überwunden ( auch wenn es immer noch auf und abs gibt ) ; so dass man nun auch viel Einfacher isst und minimalistischer - naturgetreuer lebt : Eben Pur , Roh und Direkt ; und auch jetzt ohne großartige Zubereitung ( z.B. trinkt man hier Säfte , nimmt Einfache Mono - Frucht - Mahlzeiten , Smoothies , einfache Salats und Bowls , Spagetti , Wraps und Rohkost mit Dips - bis man auch das mehr oder weniger überwunden hat und die Zeitabstände sich hierzu verlängern ) . Man legt vor allem Jetzt mehr Wert auf eine sehr Gute Qualität der Früchte und Sortenvielfalt , als auf deren ausgetüfftelte Zubereitung . Man probiert vielleicht auch schon mal verschiedene Mono - Frucht - Diäten , macht erste Erfahrungen , mit dem Trocken - Fasten und die Einläufe sind schon gut integriert . ... Das Trockenfasten wird einfacher gelingen , je einfacher und weniger anregend unsere Nahrung ist . ...Man ist dankbar für so viel Heilung , welche man bereits erhalten hat und weiterhin erhält , und würde von hier aus , auch nie mehr zu einem früheren - Schlechteren Weg zurück gehen wollen ! 

Der " Anti - All - Krankheiten " Detox - Plan - für alle : Es kann hier durchaus auch so sein , dass einem die ausschließlich - Reine Fruchtbasierte - Lebensweise noch zu Hoch an Licht und Energie - Lebensweise ist , so dass man ( aus welchen Gründen auch immer ) wohler tut , sich weiter ( mit Erdendem von der Erde , Anregendem und Inspirationen etc . extern ) zu unterstützen , und so mit stärkeren Heilmedizinen die Gifte auszuleiten mit einer Ausgewogenen , Ganzheitlichen Ernährungsweise zwischen Himmel und Erde . ... Es ist auch für die , die in einem Bewusstseinszustand des Glaubens verankert sind , unbedingt Proteine etc . in der Ernährung zu brauchen ! ... Und von diesem Bewusstseinszustand aus , ist das dann auch tatsächlich so ! .... So : D.h. man nimmt hier eben nicht nur die Hohen Lichtreichen - Früchte ( säfte )  etc . aus Phase 3 auf und trainiert seinen Körper / seine Muskeln mit effektiver gezielter - Licht - Körper - Arbeit , sondern heilt sich ( und die Erde ) parallel auch mit allem , was in der Erde ( was in sich postives und auch negatives enthält ) wächst  . ... Also mit viel Grünzeug , wie Kräutern , Mikrogrün , Sprossen , Salaten und noch etwas mehr an Gesunden Fetten . Um einiges weniger Rezeptlastig , also mit weniger Aufwand aber trotzdem zufrieden stellend und vor allem IN GUTEN TATEN und der Bitte an Allah um Schutz und Vergebung .   

Gott ( Natur - Licht - Nahrung ) - BEWUSSTSEIN

《 Und Wir ließen die Wolken über euch Schatten werfen und sandten euch Manna und Wachteln herab : „ Esset von den guten Dingen , die Wir euch gegeben haben “ , Und sie schadeten Uns nicht ; vielmehr schadeten sie sich selbst , | Und wir sagten : „ Tretet ein in die Stadt und esst von dort , wo immer ihr wollt nach Herzenslust , und tretet durch das Tor ein , indem ihr euch niederwerft und sagt : „ Vergebung “ , auf dass Wir euch eure Missetaten vergeben . Und Wir werden den Rechtschaffenen mehr geben ." | Und als Moses für sein Volk um Wasser bat , da sagten Wir : „ Schlag mit deinem Stock auf den Felsen . " Da sprudelten aus ihm zwölf Quellen heraus . So kannte jeder Stamm seine Trinkstelle . „ Esset und trinkt von dem , was Allah euch gegeben hat , und richtet auf Erden kein Unheil an ." | Und als ihr sagtet : „ O Moses , wir können uns mit einer einzigen Speise nicht mehr zufriedengeben . Bitte also deinen Herrn für uns , dass Er uns ( Speise ) von dem hervorbringe , was die Erde wachsen lässt , ( von ) Kräutern , Gurken , Knoblauch , Linsen und Zwiebeln !“ Da sagte er : „ Wollt ihr etwa das , was geringer ist , in Tausch nehmen für das , was besser ist ? Geht doch zurück in eine Stadt . Dort werdet ihr das erhalten , was ihr verlangt !“ Und Schande und Elend kamen über sie und sie verfielen dem Zorn Allahs . Dies ( geschah deshalb ) , weil sie immer wieder die Zeichen Allahs leugneten und die Propheten zu Unrecht töteten ; dies ( geschah ) , weil sie sich auflehnten und immer wieder übertraten . | Wahrlich , diejenigen , die glauben , und die Juden und die Christen und die Sabäer,  wer an Allah und den jüngsten Tag glaubt und Gutes tut – diese haben ihren Lohn bei ihrem Herrn und sie werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein . | - Darum esst nun von den erlaubten guten Dingen , womit Allah euch versorgt hat ; und seid dankbar für Allahs Huld , wenn Er es ist , Dem ihr dient .   Sura 2 und Sura 16  115 

Hier bewegt man sich zwischen Himmel und Erde Hin und Her , man durchlebt Höhen und ebenso Tiefen und die Natur ( Menschen , Beziehungen , Umgebung , Energiefrequenzen ( auch Elektrosmog etc. ) wie auch die Energien aus den geistigen Reichen ... ) lässt einen so auch nicht ganz unberührt und unbeeinflusst - so dass man sich schon auch einmal schnell überrumpelt oder eben fremdgesteuert fühlt und auch deswegen "krank" ist . Es kann hier deshalb auch besonders wichtig sein , seine Beziehungen etc . ebenso zu erneuern und entsprechend mit Gleichgesinnten anzupassen , als auch wenn nur irgendwie möglich , noch einen Schritt weiter zu gehen .

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________ 

In Phase 3 :  Geht man dann über zu reinen Flüssigkeiten , mit hin und wieder etwas reinen Frucht - Mono - Mahlzeiten . Man lässt alles Grün und Fett , sowie Salz , hier erstmal weg und geht mit Licht , Wasser , Kokowasser und Zitrusfruchtsäften in Reinigung . Auch reine Mono - Früchte - Kuren ( mit nur wenig Fettfrüchten ) kann vor dem reinen Flüssig - Fasten helfen , so dass die Flüssige Erfahrung angenehm und leicht wird . ... Man bedarf hier schon viel weniger an Menge - auch an Früchten , isst vielleicht nur noch 1x am Tag oder auch nur nach Bedarf und hält sich fastend die meiste Zeit . Trocken oder Flüssig ! ... Wer sich vom Lichtnahrungsprozess angesprochen fühlt , sollte ihn unbedingt durchlaufen ! Das Trockenfasten im Licht - Genährten - Zustand ist das Vollkommene - Endziel ! Die Meisterschaft - Im Vollkommenen Mensch - Sein - wie Gott uns Einst geschaffen hat ! Zu Sein , Der Wir Sind ! Zu Sein , Was und Wie Gott es Will ! Der 21 Tage Lichtnahrungsprozess ist die Beste und Wirksamste Initiation die ich kenne ... diesem Wahren - Seins - Zustand und indes Gott ( wieder ) Näher zu kommen ! ... Eine Wirkliche Persönliche Beziehung mit Gott aufzubauen ! ... Wer hat das schon !?! ... Als Muslim / a auf dem Wahren Pfad Seiner Religion ist das tatsächlich möglich . ... Inshallah ... So Gott will ! ... Doch wie viele Muslime sind wirklich Gläubige und auch bereit dieses reine Opfer für Gott zu bringen ( nämlich sich Selbst ) , und nicht nur das Schaf zu schlachten ? ... Es ist jedoch auch zu wissen ; dass dieser Lichtnahrungszustand auch nicht von diesem 21 Tage Lichtnahrungsprozess abhängig ist , sondern Natürlich wird , sobald die Absicht zum Lichtgenährten Sein in Gott klar ist , Gott es so will , und so die Körper - Geist - Seele durch Ihn , ( wieder ) Ganz Rein und Hergestellt ist , ... und so auch Bedürfnislos allem ( außer Allah ) ,  in Allah´s Licht , Liebe und Frieden  - eben ganz oben sich halten in der All - Einheit - Verankert ! ... Hingegeben - in seiner Bestimmung ! ... Eben ganz so , wie Allah es will ! ... und es für uns ja auch das Beste ist ! ... Komme was oder wer wolle ! ... Ja , der religiöse Pfad , der Wahrheit , in Gott , in der Nachfolge der Propheten , nicht immer ganz so einfach und paradiesisch ! ... Auch das muss man auf dem Pfad wissen ! ... Möge Allah uns Reinigen , uns durch und Ihm Hin führen . AMIN 

Gott ( Licht - Nahrung ) - BEWUSSTSEIN 

 - 79  Sehen sie nicht die Vögel , die im Luftraum des Himmels in Dienstbarkeit gehalten sind ? Keiner hält sie aufrecht außer Allah . Wahrlich , darin liegen Zeichen für die Leute , die glauben . Sura 16  Die Bienen 

Hier hat man seinen Fokus zu Best Nur auf Gott allein ausgerichtet , d.h. man hält hier seine Füße in Gott . Man ist einmal umgekehrt . Man ist im Vollständigen Licht - Genährt - Sein sehr feinfühlig , und so auch hellhörig und hellsichtig , jedoch mit einem mehr reiferen Abstand dazu . Man verliert , durch die Nähe der Menschen und all der Wirken in den Reichen , nun auch  nicht mehr so leicht sich Selbst , sondern ist gerade durch die Menschen nun voll geerdet , seine Bestimmung Gott Hin zu erfüllen .  

 ________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

                                  Um näher in das Thema : Bewusstsein einzusteigen empfehle ich u.a. das Buchband 5 - Bewusstsein und Resonanz !                                         Klicke um Nähere Informationen zum Buch zu erhalten einfach auf den Link .  

________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


KRANKHEIT BEDEUTET NUR DIE ENTFERNTHEIT VON UNSEREM WAHREN SEINSZUSTAND UND DER AUFRUF HIN ZU UNSEREM WAHREN SEINSZUSTAND !


LICHTNAHRUNG UND FASTEN - TROTZ KRANKHEIT ? 

Du willst Gesund Sein ! Richtig ? Dann lass also auch Deinen aktuellen Zustand , - den Grad Deiner Verschmutzung - , kein Hinderungsgrund sein , Dich zu Reinigen ! Es bedeutet also nicht , dass wir das Fasten oder die Lichtnahrung als solche für uns abtun sollten , nur weil wir Jetzt noch nicht , - von jetzt auf gleich - , Vollständig Gesund und Wiederhergestellt sind . Ganz im Gegenteil ! Die Umstellung auf die lebendige Rohkost , Fasten und Lichtnahrung Heilt ja Alles ! Doch wir brauchen auch Vertrauen , Annahme und Geduld ! Suche und Erfinde also keine Ausreden etwas auf Morgen zu verschieben , womit Du Dir vielleicht heute schwer tust , aber durchaus heute schon damit beginnen kannst , und auch damit Sicher Gleich Jetzt beginnen solltest ! … Mache Dir einen Plan ! Fasse Deine Absicht für den Ersten Schritt , bringe dies Vorhaben vor Allah und lasse Dich mit Seiner Hilfe hindurch führen !

Satan und seine Parasiten - Freunde - Grobstofflicher und Feinstofflicher Art

Verschließe nicht die Augen !
JEDER IST BETROFFEN - DENN DIE WELT IST'S !

... DOCH WIR KÖNNEN ETWAS TUN UND UNS DURCH DAS LICHT GOTTES Und indes seiner natur IN REINHEIT SCHÜTZEN !

Von „ Parasiten“ haben mittlerweile schon sicher viele gehört ; dass sie unsere Gesundheit zerstören und unser Verhalten fremdsteuern ist vielleicht dem einen oder anderen bekannt  .  Doch was sind überhaupt Parasiten ? Ein Parasit ist ein Organismus , der sich von anderen Lebewesen ( seinem Wirt – also uns ) ernährt oder diesen zu Fortpflanzungs / Vermehrungszwecken befällt . Demnach werden auch wir Selbst und auch unsere Kinder zum "Parasit" oder verständnisvollen Befürworter Satans . Ein eingenisteter einziger Parasit kann den Körper des Wirts u.a. schädigen , indem er seine Organfunktionen beeinträchtigt , Zellen zerstört und ihm wichtige Nährstoffe entzieht . Der Befall ist so auch definitiv tödlich ( denn der Betroffene ist und lebt entfernt von Gott und somit allem Leben welches Ewig ist ) . Erkennt der oder die Betroffene dies jedoch nicht , und geht nicht durch Fasten in Reinigung und einer entsprechenden Neugeburt und indes der ausschließlich richtigen , optimalen Ernährungsweise und Verhaltensweise - ohne Kompromisse - ; so glaubt diese / r sich ( wie alle anderen ja schließlich auch ) in Satans Täuschung , weiter vielleicht wohlgenährt in Fülle , Gesundheit und Lebendigkeit ! ... Oder etwa auch in Sorgen um der Gleichen ...  JA ... Der Parasit oder die Parasiten Satans haben in ihm / in ihr - einen guten Wirt und ein gemütliches Zuhause zum weiter gedeihen gefunden .... ( bis der Knall dann schließlich kommt )  ... Verstehst du ? … Wie gelangen sie in unseren Körper ? Ersteinmal müssen wir zwischen grobstofflichen ( über Luft , Nahrung etc . ) und feinstofflichen Parasiten ( Satan , Satans Freunde , Tote und andere Geistwesen ) unterscheiden , wenngleich beide auch miteinander Eins sind und somit alles auch hier in einem Zusammenhang steht . ... Übertreten wir Allahs Gesetze und indes die Gesetze der Natur , und nehmen so unreine Nahrung in uns auf , wird uns dass ganz sicher auch anhaften . ... Erneuern wir uns jedoch , Fasten , und Taufen uns - in Gott , in Seinem Namen - Selbst , und sündigen fortan nicht mehr und halten uns an die Gebote Gottes , so wird alles Schlechte von uns einfach abfallen und wir werden nicht mehr krank werden , weil die Dunkelheit das Licht nicht berühren kann . 

... Dann ist es nur noch eine Frage der Zeit , bis Allah die Guten von den Schlechten ausgesondert hat und eine Neue Welt des Friedens entsteht . 

( ... denn ja ... sie haben es mit Satans Chemiegiften und indes ihrer Gewalt auch doch noch wie in meinem persönlichen Fall , über eine mind. 15cm und mehr , sehr dicke Lichtschicht mit ihrer Grobheit und Nadel geschafft ... Doch Allah ist der Endgültige Sieger - das ist gewiss ! ) 

Reinigen wir uns also ( wenn nötig , nochmals ) und dann Schützen wir uns auch , in entsprechend Gewahrer Umgebung ! 

( ... denn ihr glaubt vielleicht ( immer noch ) sie können euch ( so rein und frei ihr Selbst euch auch fühlt ) nichts mehr antun ... ... doch sie können ... Doch Allah und so auch wir sind Ewig - und Sein Sieg ist Gewiss ! ) 

Unsere Grundversorgung ist nicht mehr richtig gewährleistet ! 

Unsere Verseuchten Böden ( Verhaltensweisen ) und Nahrungs ( mittel ) auswahl 

... Unreif geerntetes , Erhitztes , Erstarrtes , Altes - Lebloses , Trockenes , Faules ... Chemie ( Medikamente , Hormone , Pestizide ... ) , Schadstoffe ( wie Schwermetalle etc. ) , Gifte , Viren , Müll , Gülle , Grobheit , Leid , Götzennamen , Dunkelheit , Tod und so eben auch Satans Wurm und Parasiteneier sind weit auf der Erde verbreitet und so nehmen auch wir , über die Umgebung , die Luft , die Nahrung und über das Wasser jeden Tag etliches davon auf , ... wenn wir uns nicht davon befreien ( können ) oder wollen . 

Unser Leitungswasser 

Gerade von Leitungswasser ( welches unser 1. Grundnahrungsmittel darstellt ) geht eine vielerseits noch so oft unterschätzte Gefahr für den menschlichen Organismus aus . Und selbst wenn wir nicht davon trinken , so nehmen wir doch eben auch einen Großteil über die Haut von außen in uns auf ! ... Wer einmal mit Leitungswasser gefastet und Einläufe damit gemacht hat , wird vielleicht extremen Schwindel , die bleischweren , vergifteten , Arterien verkalkten Folgen u.a. an sich bereits bemerkt haben . ... und ich sage es ungern , dass ich das so tatsächlich schon getan habe ( "müssen" ) ... Schaut : Das Wasser muss nach der Reinigung im Wasserwerk die Zuleitungsrohre zum Haushalt passieren und dort befinden sich massenhaft Parasiteneier und andere Gifte , welche sich mit dem Wasser verbinden . Gelangen sie in den Körper müssen sie sofort eliminiert werden . Sie wachsen rapide und sind erst mal ausgewachsene Parasiten da , so wisse , dass diese etwa 20.000 Eier in etwa 10 min in dir ablegen ... Du kannst dir nun also vorstellen und weißt was zu tun ist ... 

Um sich also von all dem "alten" Ballast und Wahnsinn zu befreien kommt man nicht um ein Fasten zum absterben , bzw. so auch optimalen Ernährungsweise und die täglichen Wasser - Einläufe drumherum , auch ; um nicht rückvergiftet zu werden . 

 BENUTZE ALSO IN KEINEM FALL LEITUNGSWASSER !!! UND VERMEIDE PLASTIKGIFTE !!!

( ... Und ich weiß wie schwer , finanziell und zum schleppen das für einige sein kann ... und habe mich selbst daher schon einem gänzlichen Trockenfasten ( ... auch Dusch / Waschentzug ) unterzogen ; kann aber wegen der durchzustehenden Härte und Rückvergiftung nun nicht wirklich weiter dazu anraten ! )

ES GEHT UM DEINE GESUNDHEIT ! 

HILFE WIRD DA SEIN , WENN DU GOTT BITTEST UND ES WIRKLICH AUSDAUERND WILLST ! 

 Ist dein Darm und Geist ( wie Jesus - Friede sei mit Ihm - ) es ja beschreibt , dann erstmal wieder leer gemacht , umgekehrt und grunderneuert , so halte weiter auch unbedingt Maß , halte dich an die Benimm und Essensregeln und nimm vor allem nur noch reine Nahrung auf - die Reinste - , die du finden kannst .

 Ziehe hierfür auch wenn nötig um !

 Ja ! Es geht um Dein Leben !

Lerne die Einzigartige Wahrheit kennen und Halte an der Einzigartigen Wahrheit fest ; doch hab auch Geduld mit dir und den Reinigungsprozessen !  

Deshalb - ist 1. der 21 Tage Lichtnahrungsprozess , oder das Reine 7 tägige und mehr ausschließliche Wasser - Fasten auch insbesondere zu Anbeginn so wichtig ... 

... Damit Du ( erstmals - wieder ) weißt und wieder Anklang hast ... Ja ... damit du weisst und eine Gerade Richtung hast ... Damit du weisst , Wer du Im Höchsten , in der Reinen Wahrheit bist und Sein kannst ! ... Einfach , damit Du weisst , wohin der Weg führt und du dich Hin entwickeln musst , - Ganz Du Selbst - , also Wahrer - Mensch - zu - Sein , Deine Bestimmte Aufgabe in Gottes Plan zu Erfüllen ! 

Dann 2. weiter : ... DIE ERFOLGS - GARANTIE 

Eine tägliche Reine Quell - Wasser - Spülung ,  zu einer reinen und natürlich - desinfizierenden , leichten , einfachen Grundnahrung gemäß der optimalen Ernährungsweise  ( ... bestehend aus Wasser , Kokoswasser , Früchten aller Art - welche du magst und verträgst , sowie etwas zarte Grünblatt - Salats und leichte Fruchtgemüse bei Bedarf und nur etwa 10 - 20% Gesamt - Fett - Anteil ; 

und das in einer Umgebung im Einklang Gottes mit den 7 Elementen , welches dieses , deine Gesundheit unterstützt , 

sowie darin Gebet , Meditation , Sungazing , Energie und Atemarbeit , gezielte Bewegung und Körperarbeit ... ,

 ist daher der Garant , dass keine Neubildung von schädlichen Organismen mehr stattfindet , - welche dich und so auch die Darmwand durchbrechen und über den Blutkreislauf in alle Organe gelangen , dein System ( wieder ) durcheinander zu bringen , quasi zu zerreißen und zu zerstören .  

 WARNZEICHEN :

Es liegt klar auf der Hand !  

Hast du noch nie gefastet und hältst dich nicht an alle Gebote , Verbote und Regeln und schützt Dich auch nicht richtig , dann bist du auch betroffen ! 

Sämtliche Allerwelts - Krankheiten : ... wie Rheuma , Arthritis , Allergien , Erkältungen und Grippen , Kniebeschwerden , Rückenschmerzen , Hüftleiden , Morbus Chron , sämtliche Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern , Aufmerksamkeitsdefizit - Syndrom , Schilddrüsenerkrankungen , Diabetis , Durchblutungsstörungen , Asthma und Atembeschwerden , Konzentrationsmangel oder Störung , psychische Störungen , Essstörungen , Fettleibigkeit , Krebs ... und die Liste ist endlos ...

Ich erkenne an und glaube , dass alles dieses mit Trocken bzw. längeren Wasser - Fasten - Perioden und indes einem richtigen Umbau und Aufbau der Gedanken , Verhaltens und Lebensweisen gemäß dem hier aufgezeigten 7 Stufen - Pfad zu heilen ist !!!


Hier nun weitere Körperliche Symptome , die zu Tag und Nacht treten , wenn z.B. Candita bereits diagnostiziert ist ( das kann auch bei Rohköstlern sein ) ; als auch eben die gleichen Symptome , die bei den meisten "Normalessenden" vor allem erst dann ( so richtig ) in Erscheinung treten , wenn man sich z.B. hin in eine gemäßigte , gesündere Nahrung bewegt ; und ungesundes ( Nahrung für die Parasiten ) weglässt ...  , was oft dann auch der Grund dazu ist , dass man die Diät oder Ernährungsumstellung oft dann auch abbricht und rückfällig wird  :  Starkes Trinkbedürfnis oder gar keins ||| Schmerzen im Oberbauch ||| Leberschmerzen ||| Übelkeit ( sobald der Magen oder auch der Darm leer ( er ) wird ||| Kotzgefühl oder tatsächliches Erbrechen ||| Durchfall oder Verstopfung ||| "Chronische" Müdigkeit ||| Afterjucken ||| Jucken unter oder auch auf der Haut ||| Schlechte Haut , Pickel und sonstige Hautprobleme ||| Falten  ||| Eisenmangel ( weiss - blasses Aussehen mit einer müden Schwärze und Ausgezeertheit darin ) ||| Haarausfall ||| Probleme beim Stuhlgang ||| Depressionen ||| ohne das Aussen fühlst du allein und weist nichts mit dir anzufangen ||| Psychische Erkrankungen ||| Keinen Sinn mehr sehen zu Leben – Selbstmordgedanken ||| Du schaffst es nicht , oder nur zeitweise , eine gesunde Ernährung beizubehalten ||| Starke Gelüste nach ungesunder Nahrung , vor allem am Abend ||| Suchtdruck nach Zucker und Zucker – Fett Kombinationen wie Schokolade und Chips ||| Blähbauch ||| Das Gefühl , gar nichts mehr essen zu können , weil man nichts mehr verträgt und auch scheinbar nichts mehr richtig verdauen kann ||| Krämpfe ( vor allem abends und in den Beinen ) ||| Existenzängste ||| Zu meinen das Leben Selbst im Griff haben zu müssen oder zu können ||| Stress , Burnout ||| Gefühl von Fremdsteuerung und Kontrollverlust ||| Das man verwirrt fühlt , und sich Dinge aufschreiben muss , um überhaupt sich etwas merken zu können . ||| Das man sein Leben nicht mehr auf die Reihe bekommt ||| Das Dinge einem misslingen oder kaputt gehen , dass Dinge aus der Hand fallen etc . ||| Kribbeln an verschiedenen Körperstellen , wie z.B. unter der Haut oder am After ||| Brüchige Nägel ||| Kopf - Schuppen  ||| Trockenheits - Schuppen  ||| ( Fuss ) - Nagelpilz ||| Muskelverhärtung ||| Knorpel ||| Steifheit , besonders unter den Armen , aber auch im Gesamten Körper möglich ||| Störungen im Lympfsystem ||| Achselschweiß ||| Gelbliche oder grünliche Haut , oft aufgrund alt - eingespeicherten Öls in den Geweben ||| Mundgeruch ||| belegte Zunge ||| unklare , trübe Augen ||| Sehschwäche oder Störungen ||| Zahnschmerzen ||| Zahnvergilbung ||| Ohrschmerzen oder Verstopfung ||| Tinnitus ||| chronischer Schnupfen und gerötete oder auch verstopfte Nasenschleimhäute ||| Kopfschmerzen bis zur Migräne ||| Schmerzen im Körper , in den Gliedern , Knochen etc . ||| Falsche oder keine Richtige Körperhaltung ||| Nicht frei und tief Luft holen zu können ||| Herzstechen , Schmerzen in der Brust ( auch auf der gegenüberliegende Seite am Rücken ) ||| Körperliche Unbeweglichkeit ; z.B. dass man den Oberkörper ( Rumpf ) nicht richtig vollständig nach links und rechts drehen kann ||| Offene - Auseinanderstehende Füsse , X oder O - Beine ||| Das Gefühl , dass sich etwas in einem z.B. im Darm oder der Wirbelsäule oder unter der Haut mit spitzen Krallen „ festkrallt " ||| Jucken am ganzen Körper und im Körper , als würden sich Würmer darunter schlängeln ; man fühlt sich trotz duschen etc nicht sauber – besonders nachts ||| Panik Attacken ||| Depressionen ||| Gefühlsmäßige Auf und Abs ||| Weinerlichkeit – oft ohne wirklichen Grund ||| Überdurchschnittliches Schlafbedürfnis ; das kann bis 16 h am Tag sein ||| Schlafprobleme ||| Zähne zusammen pressen ||| Alpträume ||| Muskelverspannungen ||| „ Toxischer Nebel im Gehirn“ schwarz – dunkel oder grau und weiß / gedämpftes Gefühl ||| Das Gefühl als würde im Kopf ein „ Fön “ laufen ||| Bewusstseinsschwund oder Mangel an Klarheit und Bewusstsein ||| Starker Schwindel ||| Gleichgewichtsstörungen oder „ das Gefühl etwas neben sich zu stehen “ ||| Starker Nährstoffmangel ; nie richtig gesättigt zu sein , keine Energie mehr zu erhalten durch die Aufnahme von gesunder Nahrung ||| Wenig Glücksgefühle ||| Man wird in einer niedrigen Frequenz gehalten ; so dass man nicht in seine Wahren Fähigkeiten , in seine Wahre Kraft kommt ( das , spürt man jedoch erst bei der Ausleitung ) ||| Ebenso , dass man sich klein und beengt fühlt ; was sich auch mit der Ausleitung verbessert ; da man dann ausgedehnt wird , weiter , größer und gerader , aufrechter wird , und so auch die Augen sich öffnen und eine bessere Rund um Sicht erreicht . Man behält dann auch einen Blick für das große Ganze , und kann sich dennoch mit kleinen Aufgaben beschäftigen ||| Zerstreutheit / Unkonzentriertheit ||| Schlechtes Gedächtnis ||| Alzheimersymptome ||| Und sämtliche Symptome , die aufgrund des extrem hohen Nährstoffverlusts bzw. des nicht richtigen Genährt - Seins auftreten |||  

OHNE TÄGLICH
WASSEREINLÄUFE UND WIRKSTOFF - BÄDER , KOKOSWASSER UND „ FLÜSSIG – MEDIZIN – KUREN “ , SOWIE INTERMITTIERENDES FASTEN BZW. LÄNGERE FASTEN - PERIODEN UND EINHALTUNG DER OPTIMALEN ERNÄHRUNGSWEISE ,
KEINE CHANCE ZU GOTT UND DEM WAHREN - MENSCH - SEIN UMZUKEHREN UND „ DIE VOLKSKRANKHEITEN “ ZU BESIEGEN !



DIE WEISHEIT DES LEIDS / DER KRANKHEIT 

„ Wem ALLAH Gutes zuteil werden lassen willen , den prüft Er !" Prophet Muhammad

Bevor wir uns das Thema Leid und Krankheit anschauen , eines Vorweg ! LEID UND KRANKHEIT bedeutet VERGEBUNG , bedeutet eine REINIGUNG VON ( aller ) UNSEREN SÜNDEN , so Allah will ! Allah ist unser aller Schöpfer und ebenso Unser Allah Allheilmittel ! Allah ist unser aller Versorger , Arzt , Lehrer , Meister und Mehr noch als das ! Wir sind Seine Wundersame Schöpfung und Allah zum Dienst verpflichtet ! … Lasst uns  immer wieder vor Augen halten ! Allah - Ihm - ist Nichts Unmöglich ! Wir wissen es ; Es ist wichtig zu verstehen : Allah wird nicht eher etwas am Menschen ändern , wenn diese / r nicht Bereit ist , das zu ändern , was in ihren / seinem Herzen ist ! Es geht nicht ohne die Beständig Klare Absicht der Reinigung und des Wunsches nach Ein – Sicht und Gott – Erfahrung ! Es ist also unsere Aufgabe , uns nicht um unsere auferlegte Krankheit zu Sorgen ! Sondern Einzig um die Verbindung und Aufrechterhaltung an Allah ! … Allah ist es – Der uns dann in die Selbst – Anschauung führt , damit wir etwas lernen , was notwendig ist , und so entsprechend erstmals richtig zu Handeln Wissen ! Allah ist es – Der uns Themen zur Anschauung und Auflösung In uns Hineingibt , gemeinsam mit Ihm darüber Nachzudenken , so dass wir verstehen und erkennen mögen , - den Grund und die Ursache – des Leidens und der Entferntheit ! Wir zu Unterscheiden Lernen und Wissen , was Positiv , Nährend und vom Besten , vom Licht ist , und was Negativ , Beeinflusst , Beschattet und Dunkel ist . Wir - sind es dann – die Seiner Aufforderung – dann , wenn sie uns erreicht hat , auch entsprechend Folgen müssen ! Ja ! Wir müssen uns nach der Veränderung zum Besten sehnen und alles uns Möglich Gegebene Tun , um das Ziel auch zu erreichen ! … Ja ! Wir haben ein großes Ziel vor Augen ! GOTT ! ALLAH ! An Diesem halten wir Innig fest ! Und wir setzen uns kleinere Teil - Ziele , von denen wir glauben , dass sie uns dem Großen Ziel näher bringen , und die uns genau Jetzt möglich sind ! Erfolge , die uns in Dankbarkeit auch Helfen Durchzuhalten ! … In Allahs Bestimmung gilt es Wahrlich Nichts zu Beschleunigen Suchen ! Nur in Geduld und Vertrauen ; Nur in aufrichtigem Glauben an Allah , Subhana wa ta Ala , - SEIN ! ... Kein anderer Glaube , als der Glaube an Allah , verschafft dem Gehirn und dem Herzen , Ruhe und Behaglichkeit ! Und darin liegt unsere Ganze Gesundheit ! Im Einklang mit Allah zu Leben , in Übereinstimmung , Inmitten - In Uns , Seiner Liebe des Heiligen Geistes ; ... wie es in Sura 13 - Vers 28 heißt :《 Sollten die Herzen im Gedenken an Allah denn nicht im Frieden sein ? 》Möge Allah uns durch Wege hindurch , auf geradem Wege , mit Seinen Gläubigen leiten ; und Frevel und Dunkelheit von uns beseitigen und fernhalten ! … Sag : Amin ! … Mögen wir dort wandeln wo Licht ist ! Mögen wir mit dem Licht Sein ! Möge Allah uns Helfen , und Allah ist der Beste Helfer und genügt Einzig als Helfer ! Wir werden Siegen ! Nicht über andere , sondern über uns Selbst ! Amin !


ZIVILISATIONSKRANKHEITEN

… sog. Kinderkrankheiten , Depression , psychische Störungen , Verstopfung , Allergien , Pilzkrankheiten , Candita und Parasiten , Über und Untergewicht , Schilddrüsen Über und Unterfunktion , Morbus Chron , Diabetes , Rheuma , Arthrose , Krebs …


DER BENÖTIGTE WANDEL VON HÄRTE UND NEGATIVEN ENERGIEN

Besonders in Deutschland ist dieser benötigte Wandel extrem stark zu beobachten , im Gegenzug zu wärmeren , tropischen Gebieten , in denen die Sanftheit , das Mitgefühl etc . durch die stärkere Natur und meist so auch Gott - Verbundenheit noch mehr vorhanden ist ! Dort wird zwar auch mit Chemiepestiziden sorglos umgegangen , und Bakterien sind dort oft auch weit verbreitet ; doch die Menschen dort sind allgemein viel friedlicher und in sich ruhender , und so auch Gottverbundener , ein gutes Abwehrsystem aus Licht in sich und um sich herum zu schaffen , wo so schnell sich nichts anstauen oder festsetzen kann , sich im negativen Sinne auszubreiten . … Schauen wir uns nun einmal die psychosomatische Seite an : Der Mensch kann also nicht nur negative Bakterien in sich ansammeln ; sondern er kann auch negative Energien , wie zum Beispiel Wut in den Körper hinein verdrängen . Dabei wird die Wut ,  Angst oder um was auch immer für ein verdrängtes Thema es sich handelt , in einem Körperbereich abgespeichert . Dies ist ein Vorgang , der bei den meisten Menschen , ( wie schon erwähnt besonders in Deutschland oder aber auch in Teilen Amerikas etc )  sehr oft geschieht , jedoch sich dann auch wieder verflüchtigt . … Verbleibt jedoch ein verdrängtes Gefühl , über einen langen Zeitraum im betreffenden Körperbereich , so hat dies natürlich Folgen auf die Körperzellen , da diese dann ihr eigenes Schwingungsfeld , nicht mehr ungestört entfalten können . Diese verlieren ihre innere Kraft Mehr und Mehr , und sind so in einem immer Mehr geschwächten Zustand . Das Spannungspotential der Zellen , und entsprechend auch die Immunabwehr , in diesem Bereich , bricht zusammen und deswegen können sich Bakterien z.B. dann festsetzen . … Wenn dann nicht rasch etwas zur Veränderung geschieht , werden sich die schlechten Bakterien vermehren und die dann entstehenden Pilze werden sich ungehindert im ganzen Körper ausbreiten , und nach und nach alle Organe befallen . Bleiben wir also erst einmal beim Thema Candita ; denn hier ist es mir sehr gut möglich nun aus eigener Erfahrung zu sprechen : Es ist also zunächst mal Grundlegend Wichtig zu verstehen : Der Pilz verursacht die Erkrankung nicht , anhand des Pilzes wird lediglich die geschwächte Gewebestelle und die Krankheit sichtbar . Wenn man also den Pilz bekämpft , indem man ihn abtöten will , erreicht man damit Nicht Wirklich Etwas ; deswegen ist die Schulmedizin auch so Hoffnungslos , dass sie bei Pilzerkrankungen keine ( sowieso nie ) Nebenwirkungsfreie , Dauerhaft Wirkende Methode anbieten kann . Den Pilz so also einfach nur abtöten zu wollen , ist so als würde man in einem Auto , das rote Warnlämpchen zerstören und dann denken , jetzt sei das Problem behoben . Genau so , wie das rote Warnlämpchen im Auto , einem Freund ist , und  etwas signalisieren will , so muss man sich auch den Pilz quasi zum Freund machen . Besser gesagt sich Allah zum Freund machen , damit man Dankbar sein kann .  Der Pilz zeigt einem nämlich , dass genau dort , wo er wächst , sich eine Negative Energie befindet , die dort abgespeichert und verdrängt ist . … Doof nur , wenn man die Ursache schon kennt und es doch nicht von jetzt auf gleich beseitigen kann , so dass man sich lange , bis zur Überwindung und Abarbeitung damit parallel dazu rumquälen muss … aber gut … Es ist eine Tatsache : Der Pilz , -  in seiner guten Funktion - , wird genau so lange da sein und Signal geben , bis man an der Stelle aufgelöst , transformiert oder im Sinne des Lichtgenährt – Seins losgelassen hat . Sind wir dazu in der Lage , hat dies auch nichts damit zu tun , den Pilz einfach nur abzutöten und nichts mehr zu arbeiten ; sondern ganz im Gegenteil , nur alles schlechtes sich selbst aufzehren zu lassen ; damit Platz für viel Licht und Gebet hergestellt wird ! … Jedoch ist das je nach Grad „ der Verschmutzung “ gar nicht so einfach , denn es kann einen gar zu Wahnsinnig machen ! … Doch wir halten also durch , und verhalten uns – Dank Allahs Hilfe - so gut wir können im Ihm Gegenüber ; auch wenn wir dazu erst entschieden den sanften Weg der Umstellung wählen , um uns so Schritt für Schritt wieder hin zur Perfektion Hinauf zu bewegen ! … Oft wird der Pilz bereits beim kleinsten " nicht fachgerecht entsorgten Stress ", Signale geben , Jucksignale , Brennsignale . … Ja - Du bist jetzt möglicherweise an einem Punkt im Leben , wo deine Seele will , dass du dein / e Muster oder verdrängte Problem / e , - in einem Bestimmten Bereich - , oder auf allen Ebenen Deines Seins , In Einziger Gemeinschaft mit Allah , Hin angehst und änderst . Darum hat deine Seele möglicherweise den Pilz , als ( manchmal Notwendiges ) Warnsignal , zur Hilfe gerufen . … Damit wir uns dann auch wirklich für die Veränderung Bereit und Aufmachen ! Und erst wenn das verdrängte Gefühl wieder dauerhaft ins Fließen gebracht ist , und wir im Gleichgewicht Sind , mit dem was wir Wirklich Sind und wozu wir Geschaffen sind , also mit dem  , was wir Wirklich ( für alle ) Wollen ; dann erst werden auch die betroffenen Körperzellen wieder , ihr gesundes Spannungspotential aufbauen können , und der Pilz wird auf ganz natürliche Weise wieder verschwinden . …  Ja , Allah ist unser aller Allheilmittel !

SANFTHEIT UND BEDÜRFTIGKEIT ZULASSEN

Schauen wir uns einmal den Pilz an und mache dir auch bewusst , dass wir alle Pilze in uns haben , welche sich aber oftmals auch erst durch ein Fasten etc. zeigen können . ... Denn alles , wie Kopfhaut - Schuppen , unreine oder trocken , juckende Haut , sowie weißer Belag oder Geruch auf der Zunge bzw. im Mundraum ; ... dies alles ist Candita ! ... Nun - Ein Pilz ist eine sehr weiche weibliche Pflanze , eine Yin Pflanze . Ein Pilzwachstum ist also körpersprachlich der Ausdruck , dass der Körper an der betreffenden Stelle , mehr Weibliche Energie braucht , um das festgefahrene , feststeckend Verdrängte männliche Yang ( wie im Allgemeinen unsere Zivilisation Hin lebt ) , ins Fließen zu bringen . ... Fasten + Lichtnahrung ! … Anstatt also zu verdrängen , sollte man also annehmen , und weiblich aufnehmend werden ! ... Es bedeutet also insbesondere auch die Sanftheit im Licht zuzulassen , Empfänglichkeit zuzulassen , weil es nur im Gott – Gewahr - Sein , zu rechten Taten führen wird . ... Wir sollten nicht gestresst sein und der Zeit nur so hinterherrennen ! ... Hat man vielleicht schon einmal Pilze gesammelt , dann hat man möglicherweise auch schon einmal bemerkt wie Weiblich Weich , und jede Berührung aufnehmend , Pilze sind . Eine kleine Berührung reicht schon aus , um einen Pilz zu verletzen . Manche ändern sogar gleich ihre Farbe . Es ist also unabdingbar wichtig , genauso annehmend gegenüber Sich Selbst und seinem ( verdrängten ) Thema zu werden , welches sich in dem Körperbereich des Pilzbefalls oder dem ganzen Körper Sein ,  hineingespeichert hat . Denn das ist die Botschaft des Pilzausbruchs ! Das kann natürlich durchaus auch ein Thema sein , welches man bereits seit vielen Leben mit sich herumschleppt . Der Pilz zeigt dann ganz klar : Jetzt ist die richtige Zeit es anzugehen ! Ich der Pilz helfe dir dabei , und zwar nicht nur indem ich dir den Körperbereich signalisiere ( und wir wissen ; dass alle Körperteile und Punkte im Körper miteinander verknüpft und verwoben sind und psychosomatisch in uns etwas ansprechen ) ; sondern der Pilz hilft auf der chemischen Ebene ,  oftmals eben auch Gifte aus dem Körper herauszuziehen . Wie das nach einem -  wie Beispielsweise meinem persönlichen Fall - ,  eine derartige oder dergleichen Krankenhaus- Intensiv - behandlung sein kann . … Der Pilz zeigt also , dass man auch auf der geistigen Ebene Hilfe dabei bekommt , im übertragenen Sinne , die " psychischen Gifte " , aus dem verdrängten Thema zu entsorgen . Durch den Juckreiz zwingt der Pilz einen , sich mit seiner Energie , zum Beispiel seiner Aufmerksamkeit , dem geschwächten Körper - beziehungsweise Punkt oder Hautbereich - , zuzuwenden und psychosomatisch das Thema anzugehen . … Was für verdrängte Themen das sind , das hängt natürlich jeweils vom Einzelfall ab . Kleine Sachen sind es jedenfalls nie ! Denn bis Gewebe so geschwächt ist , dass sich Pilze festsetzen können , dafür benötigt es schon eine gewisse Lebenszeit bzw. psychische Energie . Das heißt , es kommt relativ oft vor , dass es sich um Themen oder Muster handelt , die seelischer Art sind ; und welche die oder der Betreffende bereits aus früheren Leben mitgebracht hat , ... und das sind eben solche , - die ziemlich tief sitzen ; … meistens hat sodann der oder die Betreffende auch in diesem Leben , das entsprechende Thema bereits ausgiebig erfahren , so dass das Muster sichtbar werden kann ,  auch ohne dass man dafür in frühere Leben zurück gehen muss . ... Ob man nun teils selbst Mit - Schuld ist , an seinem Dillemma , oder nicht ; anschauen , ändern und auflösen muss man es definitiv mit Gott - Selbst ! ... Wissenswert ist ; ... DER TOD SITZT IM DARM und UNSER DARM IST VERBUNDEN MIT UNSEREM GEHIRN und WIRKT SOMIT AUCH WIE UNSER 2 . GEHIRN ! ... IST DER DARM KRANK , IST ( SCHNELL ) DER GANZE KÖRPER KRANK ( OFT OHNE DASS WIR UNS DESSEN BEWUSST SIND )

ENTGIFTUNGSSYMPTOME  ALIAS ERSTVERSCHLIMMERUNG :

 Es ist ganz Wichtig zu verstehen , dass der Körper Entgiftungsreaktionen zeigt , sobald wir auf Ursprüngliche Nahrung übergehen , viel Grünzeug und andere starke natürliche Antibiotika und Heilgewürze , wie auch Nahrungsergänzungen einnehmen . Deshalb ist es auch unumgänglich und Absolut Notwendig , jeden Tag Wasser - Spülungen zu machen , um die frei werdenden Gifte , wie den Tod und Abfall aus unserem Körper schnellstmöglich zu beseitigen . Sonst kann und wird es zu einer Rückvergiftung kommen . Wasser allein zu trinken reicht hier einfach nicht aus , auch wenn es natürlich für die Ausleitung viel besser ist , je flüssiger man allgemein bleibt , während man eben gleichzeitig die vielen Energie - Reichen Rohkost Nahrungsmittel aufnimmt . 

Man sollte also auf keinen Fall , z.B. die Wildkräuter , Salate , Knoblauch etc . aus der Ernährung verbannen , weil man z.B. Kopfschmerzen bekommt , einem schlecht wird , oder sich die toxischen Zustände in einem verschlimmern ! Es sind nicht die Ursprünglichen Nahrungsmittel , ihre höchstmögliche Reinheit und Rohkostqualität vorausgesetzt , die toxische Zustände auslösen , sondern es sind die Parasiten  , Pilze und alten Chemie - Gifte etc . die nun absterben oder frei im Körper schweben , weil sie keinen Halt mehr haben , bzw. keine Nahrung mehr finden , mit denen sie sich sättigen können . 

Sobald du das erst einmal begriffen hast , und die Einläufe wirklich täglich beibehältst - ohne Ausnahme - dann beginnt es fast Spaß zu machen , in Heilung zu gehen , bzw. nach und nach die Heilungserfolge auch zu erkennen . 

Ich wünsche Dir , das du aussteigst aus diesem System , wie es hier zum Bösen gespielt wird , und dich aufmachst zu Gott , dich in Ihm und mit Hilfe der Guten Natur , die Er uns gegeben hat , Selbst zu Heilen ! 

CANDITA – OFF – ENTGIFTUNGSSYMPTOME  

Hier im zweiten Teil möchte ich insbesondere darauf zu sprechen kommen , was geschieht , wenn die Candita Zellen abgetötet werden oder sich aus den Körperzellen zurückziehen , welche allesamt für sämtliche Gewebs und Entzündlichen Krankheiten verantwortlich sind , welche ohne Bahandlung dann zu Krebs , also bösartigen Zellen weiter heranwachsen können . Wisse , dass an einem Licht , Wasser und Sauerstoff durchflutetem Körper nichts so leicht anhaften kann . Also Reinige Dich ! Und gib dir zusätzlich die Gute Medizin der Erde ein , alles Grüne , all die stark entgiftenden Blätter und Kräuter und all die feurig - scharfen Heilwurzeln , die die " Biester" abtöten .  All das wird dich von dem Toten zum Lebendigen führen , eben von der Dunkelheit ins Licht ! Ja , Bitte Gott um Sein Licht , Bitte Ihn , Deinen Schöpfer um Heilung und rechte Weisung ! Wer könnte es besser für dich wissen , als Gott !? 

Der sogenannte Absterbe – Effekt , ist das Symptom , welches man erlebt , wenn sich Candita aus einem Körperbereich zurückzieht . Wenn Heilung geschieht und die bösen Candita Zellen abgetötet werden , werden dadurch große Mengen an Giftstoffen im Körper frei , welche gleich zeit auch in die Blutbahn gelangen . Es ist also ein positives Zeichen mit allerdings einigen sehr unangenehmen Nebenwirkungen ; welche aber durch einen Wasser – Einlauf täglich deutlich abgemildert werden können . Auch das intermittierende Fasten hat einen positiven Effekt , da das Verdauungssystem so nicht unnötig überlastet wird . Stress ist unbedingt zu vermeiden ; da der Körper sonst wieder nach Zuckern und schweren Kohlenhydraten schreit um dem entgegenzuwirken . Ideal wäre du bräuchtest mal 3 Monate gar nichts zu tun ; doch wer kann sich das schon " in Krankheit " leisten !? Ja , deshalb ... Du musst dir all die Guten Dinge einfach nun zur Neuen Gewohnheit werden lassen , es einfach als Neuen Lebenstil anerkennen ; damit es dir leicht fällt und du durchhalten kannst ! ... Nochmal , Verstehe : Der Rückzug des Pilzes und die Wiederherstellung des von Gott geschaffenen körperlich – geistig – seelischen Zustands wird durch Aushungern desselben oder durch die Verwendung von fungizider Lebensmittel zur Heilung ausgelöst . Dieser Rückzug / bzw. die Wiederherstellung ist ein langsamer Prozess , der Tage , Wochen oder Jahre dauern kann . Dazwischen gibt es immer wieder Zeiten , in denen sich die Situation etwas stabilisiert und quasi zur Erholung und zum Aufatmen für eine gewisse Weise stillsteht . Eine Ernährungsumstellung ist also nur für die , die sich Heilung tatsächlich wünschen , nicht für solche , die noch auf die Wunderpille warten ; und denen es ja eigentlich gar nicht so schlecht geht . Es ist eine lebenslange Umstellung – die hin zum Befreit – Sein in Lichtnahrung führt . Ist die Körper – Geist – Seele ( wieder ) in ihrem Ursprungszustand angelangt , wird sie keine Heilung mehr brauchen , außer die Vollständige Rückkehr zum Allmächtigen Herrn in den Himmel . Sei dir Bewusst ; dass die Taten ausschlaggebend für die Heilung sind ; und ebenso die Heilung ausschlaggebend für die Besten ( Besseren ) Taten sind . ... Das ist ein Teufelskreis ! ... Doch halte durch ! ; und wisse ; dass Allah größer ist ; und Er der Einzige Arzt und Heiler ist ; und wenn es ein Wundermittel gibt ; dann ist es Er ! Allah will uns nur Reinigen und nur das Beste für uns ! So zeigt Er uns also auf , was wir tun müssen und hilft uns auch über all das hinaus ! Bitte also Ihn allein !

Durch die Freisetzung von Giftstoffen aus abgestorbenen Pilzzellen und wegen der Wundbildung in den Bereichen , 

aus denen sich die Canditawurzeln und andere ältere Gifte zurückziehen , können folgende Entgiftungserscheinung auftreten :

!!! DIES SOLLTE ALSO ANGESCHAUT UND BEDACHT WERDEN , 

DA ES SONST DAZU FÜHREN WIRD , 

DIE HEILDIÄT  / NAHRUNG FRÜHZEITIG BZW. ÜBERHAUPT ABZUBRECHEN !!!

Es ist zudem ebenso ein Stress für den Körper , da er dort wo altes abgestorben ist , auch gleichzeitig wieder neue Körperzellen aufbauen muss . 

So habe also Geduld mit dir und diesen Prozessen und sei Achtsam !

Bitte Allah auch darum , dir die Reinigungsphasen zu erleichtern ! Wahrlich , Er vermag dies zu tun !

Grippeähnliche Symptome , verstopfte Nasenschleimhäute , Trockenheit oder Schleim , Husten , Fieberähnliche Symptome , Schüttelfrost etc . ||| Abgeschlagenheit ||| Nebel ( schwarz oder weiß ) ||| Geistige Unfähigkeit überhaupt irgendetwas zu tun ||| Starke Müdigkeit – ein guter ausgedehnter Schlaf ist daher sehr wichtig , wenn der Körper – Geist danach verlangt . ||| So können hier im Prinzip alle Symptome genannt werden , wie sie auch durch den Candita Pilz und / oder deren Vermehrung ausgelöst werden . Jedoch geschieht der Absterbeeffekt etwas anders ; man wird und fühlt mehr abgeschlagen , ohne Aggressiv zu werden ; ohne verrückt gemacht zu werden . Es sind ähnliche Symptome , jedoch gehen sie leichter ab . Man spürt und fühlt zwar total schlecht , doch es ist auch etwas zu spüren ; dass von Heilung herrührt ! Nach einer gewissen Zeit ; hat man raus , was durch Vermehrung des Pilzes kommt , und was nur vorrübergehende Heil - Symptome sind . Wenn die Umstellung und Neuausrichtung zu Allah geschieht ; so dass Er uns Licht gibt und oder die Engel oder Aufgestiegenen Meister an uns arbeiten lässt ; dann kann es ( insofern man nicht ganz - rein ist ) ebenso zu solchen Entgiftungserscheinungen kommen ; die sich ähnlich anfühlen . Jedoch wisse auch , dass das Licht Allahs auch leicht zu ertragen ist ; d .h . dass Er auch in der Lage ist ; diese Erstverschlimmerungssymptome in vollständige Gesundheit und Genährt – Sein zu wandeln ; und wenn es nur für eine Verschnaufspause von ein paar Stunden ist ; die Er einem gewährt ! Ja – Wisse : Das Licht ist nur dann schwierig zu ertragen , wenn wir oder etwas in uns , noch in Dunkelheit festsitzt ! ||| Desweiteren können auftreten : Nebennierenmüdigkeit , aufgrund der massiven Überlastung der Leber ||| Darmgase ( vor allem anfangs bei Einnahme von Probiotika , Milchsäure – Bakterien ) ||| Heißer Stuhlgang ( s . gleiches wie oben ) ||| Jucken am Anus oder in der Harnröhre ||| Das Gefühl innerlich zu verbrennen , während der Zucker und andere Gifte , den die Canditazellen festhielten sich lösen … Die Haut ist innerlich wie wund . Die Haut klebt und brennt dann an diesen Stellen . ||| Erstverschlimmerung des weißen Belags , so auch aufreißen und vermehrtes Jucken der Haut ||| Auch das Gefühl innerlich zu vertrocknen und so auch trockene Haut , obwohl man eigentlich noch genug Flüssigkeit im Körper hat . ||| Der Rückzug des Pilzes kann auch wie ein kribbeln in den entsprechenden Körperbereichen empfunden werden . Ähnlich dessen , wenn man von oben , Lichtreiche Höhere Energien erhält , durch die man neu ausgerichtet wird . ||| Tötet man den Candita und alles alte festgefahrene Schlechte zu schnell ab , z.B. durch Trockenfasten und vollständigem Anhalten aller Tätigkeiten ; ohne sich also gleichzeitig mit besten Nahrungsmitteln mit hoher Nährstoffdichte ( die der Candita nicht mag )  zu versorgen ; so kann der Shaytan dieses nutzen und negativ auf uns einwirken , dessen wir dann mit wenig Energie nur schwer standhalten können . Es ist also wichtig , nur den Candita bzw . alles alte schlechte sich selbst aufzehren zu lassen , oder ihn eben durch Mittel abzutöten ; jedoch sollte es nicht so weit kommen ; dass der Candita uns vollständig mit aufzehrt . Kokoswasser ist die 1 . Wahl , dann folgt dem alles Grünzeug , dann erfrischende Zitrusfrüchte und Antioxidativ wirkende Beeren . ||| Das Imunsystem leidet und läuft auf Hochtouren , da es ja auch viele neue Zellen produzieren muss ; deshalb ist es so wichtig , genügend Ruhe zu haben und reichlich Nährstoffe zuzuführen , in der Form , wie sie jedoch die Entgiftung nicht hindern . D.h. also zu Best flüssig . ||| Innerlicher Stress kann auftreten ; was sich wie eine Ameisenkolonie anfühlt ; weil man das Gefühl hat , von allen Seiten gezogen zu werden ; und / oder zu viele Dinge gleichzeitig tun will ; oder wenn man das Große Ganze seiner Sache wahrnimmt , darauf zu schauen , was alles noch getan werden muss , zur Fertigstellung ! In dem Fall kann es tatsächlich erstmal besser sein , sich etwas zu ERDEN ; jedoch dann nur mit erlaubten Nahrungsmitteln und natürlich nicht mit denen , die der Candita Pilz zum gedeihen , wachsen und ausbrechen liebt . Bleiben wir demütig vor unserem Herrn und suchen wir bei Ihm Zuflucht vor dem verfluchten Satan und so allem Bösen , was nicht von Allah kommt , und was ( vor Ihm ) nicht richtig ist ! Wisse stets ; dass Gott es ist , der dich Hindurch führt ! Kenne die Verbindung zu Gott , Bete zu Ihm Allein und Bitte Ihn im Gebet um Hilfe . ||| Weinen und Weinerlichkeit : Das Weinen nicht zu unterdrücken kann ebenso dabei helfen , sich nach Erhalt dieser aufkommenden Flut zu erden und so wieder in eine Balance einzugehen . || | Allergische Reaktionen können zunehmen : Die Darmwände sind voller Löcher ( s . hierzu auch Morbus Chron , welches durch Candita entsteht ; welches durch Medikamente , Krankenhausaufenthalte , Chemiegifte , wie eben auch der falschen Ernährung entstanden ist ) . Wenn die Wurzeln aus den gebohrten Löchern entfernt sind und die Löcher selbst aber noch nicht verheilt , können besonders viele Speisereste in das Blut gelangen und dort ( allergische ) Reaktionen auslösen . Dies ( so nun meine Erfahrung ) sollte einen aber nicht davon abhalten , wichtige Nahrungsmittel nun aus der Liste zu streichen , welche zur Heilung erforderlich sind . Tritt beispielsweise auf leeren Magen , beim Essen von frischen Basilikumblättern , Allergiesymptome auf ; so lasse nicht davon ab , diese dennoch zu essen . Mische sie unter den Salat ; und du wirst bald feststellen ; dass die Allergie schon bald zurückgeht ; und du die Blätter wieder pur auf leeren Magen essen kannst , ohne Allergische Reaktion . Zum Schließen der Darmwand , sollte unbedingt Kokoswasser und Kokosmilch der frischen jungen Kokosnuss und Ananassaft getrunken werden und Avocado gegessen bzw. insbesondere viele Milchsäurebakterien aufgenommen werden . ||| Die Canditawurzeln sind sehr klein und haben die gleiche Farbe , wie die Oberfläche des Magen – Darm – Trakts , deshalb sind sie mit bloßem Auge kaum zu erkennen . Nach dem Rückzug der Wurzeln können jedoch für eine kurze Zeit auch winzige Blutungen / Wunden gesehen werden . ||| Starke Schmerzen beim Rückzug der Wurzeln . Im Magen kann es zu einem sehr unangenehmen , drückenden , stechenden Schmerz kommen , während sich die Magenhaut zusammenzieht durch die Schrumpfung des Pilzes . Dies kann auch im Dünndarm gespürt werden , während sich das Oberflächengewebe zusammenzieht . Dadurch kann sich ein Gefühl von Übelkeit breitmachen ; dass einem einfach unwohl und schlecht ist . Eine Kleinigkeit dann von den guten milden Sachen wie oben erwähnt zu essen , kann dies abmildern . ||| Wenn der Pilz und alles Schlechte sich aus dem Darm und so auch dem Kopf zurückzieht , können die Symptome überwältigend sein ; so kommt es in anderen Bereichen , wie dem Mund , der Vagina , der Haut nur zu einer begrenzten Müdigkeit . ||| Gliederschmerzen können auftreten . ||| Die Reihenfolge des Absterbens : Während die Heilung vorwärts schreitet , wird sich der Pilz zuerst von der Haut , aus den Gliedern usw . zurückziehen . Dann beginnt der Rückzug aus dem Anus , dem Mund und dem Hals , gefolgt von den inneren Organen . Wenn die Heilung weiter geht , wird sich der Pilz aus dem oberen Teil des Magens und dem unteren Teil des Dickdarms zurückziehen , weil dort der Zucker noch nicht aufgespalten bzw. schon absorbiert ist . Danach wird der Rückzug sich auf die unteren Teile des Magens und den Rest des Dickdarms konzentrieren . Im Dünndarm gibt es reichlich Zucker aus der Nahrung und deshalb wird er hier am schwersten auszurotten sein . ( s. hierzu auch die Notwendigkeit des Trockenfastens bzw . dem  Übergang zur Lichtnahrung – wenn man Vollständig geheilt sein will ) . Der Dünndarm ist also der letzte Ort , an dem die Heilung stattfindet . Unterstützt und beschleunigt werden kann dieser Prozess , indem man ein Einlaufgerät mit einer Verlängerung benutzt , welcher bei fortgeschrittener Reinheit auch den Dünndarm erreicht . ||| Die Dauer des Heilungsprozesses : Die Heilung kann für einige recht schnell vonstatten gehen , andere brauchen dafür Jahre und viele werden nie vollständig geheilt . Viele werden auch feststellen , dass sich ab einem bestimmten Zeitpunkt , oder so auch immer wieder zwischendurch , keine Heil – Fortschritte mehr zeigen . Es ist hier wieder wichtig zu wissen ; dass eine Heilung sehr in Verbindung mit unseren Taten stehen ; aber eben auch , wie oben schon erwähnt ; die Taten entsprechend unseres Heil – Zustandes sind . Nochmal ist also deutlich zu betonen ; dass man hier nicht aufgeben darf ! Es gilt dran zu bleiben und immer etwas zu verändern und neu in Bewegung zu setzen ; damit es weiter geht ! Kurze Auszeiten dazwischen sind aber auch erlaubt und sogar nützlich und daher notwendig . Bitten wir Allah uns Recht anzuleiten und uns weiter durch die Heilung hindurch zu führen . ||| Oft vergehen leider ( meist von Geburt an – wir sehen es deutlich an Windelsoor etc . durch Medikamente , Stress und falsche Ernährung ) meist Jahre über Jahre , in denen Candita und allem , was danach kommt , nicht erkannt wird und so auch nicht entsprechend gehandelt wird , sich richtig zu verhalten  ; so dass dem Candita Pilz und so auch dem Satan , nur nachgegeben und man ihn zufrieden füttert , - ohne es zu merken - mit Zuckern , gekochtem , chemischen , „Essen“ . Das Ende vom Lied , ist dann wie ein jeder Selbst an sich erlebt , der dieses so von Kindheit an durchlaufen musste und sich nun bereits auf dem Weg der Heilung befindet , ein dann wesentlich längerer Heilungsprozess und anstrengender Kampf bis zum erfolgreichen Sieg . Ja , Wahrlich – Allah will es Leicht für uns ! Und das von Anfang an ! ||| Rückfälle : Alle Canditapatienten auf Heil – Diät werden während ihrer Heilung Rückfälle erleben , sei es wegen verbotener Lebensmittel , Stress , plötzlich eintretenden Änderungen der Lebensumstände und Bedingungen etc . , so dass dann der Pilz meist wieder in Gebiete hineinwächst , wo er schon einmal vorkam ; oder aber auch in ganz neuen Gebieten ausbricht . … Deshalb ist es erstens so wichtig , den Jetzt nicht für uns Guten – Verführungen nachzugeben ; sie tatsächlich erst mal vollständig aus dem Leben zu streichen ; und vor allem auch zweitens ; nicht untätig und träge zu werden ; sondern dran zu bleiben , stark zu sein , zu kämpfen und weiter zu machen , mit Ruhe , Gebet , also der richtigen Absicht und Hinwendung an Allah und der Bitte um Seine Hilfe und der Geduld ! Ich wünsche mir und allen Gottes Hilfe und Erfolg ! Raus aus diesem Chaos – Kreislauf ! Und wisset : Allah ist größer und Erhaben über alle Dinge und Allmächtig ! 

 

„ Wer von uns auf der Erde kann sich Wirklich als Gesund bezeichnen , wo doch die Ganze Erde in Krankheit , Leid und Sterben liegt ?“ Wir alle sind doch betroffen und miteinander verwoben . Ja - Alles wirkt auf uns ! Geben wir also unser Bestes !


Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De