24 h PFLICHTBEWUSSTEIN
DIE WICHTIGKEIT DES ALLAH – ERINNERNS !


O IHR  , DIE IHR GLAUBT !
WAHRLICH – ALLAHS NAMEN DÜRFEN WIR NIE VERGESSEN !
24 h zur Pflicht !

۞۞۞ ALLAH ۞۞۞

ES GIBT FÜR DEN WAHREN LIEBENDEN – NUR

EINE EINZIGE SCHÖPFUNG  

☆☆☆ Darin ☆ Gibt ☆ Es ☆ Nichts ☆ Mehr ☆ Zu ☆ Unterscheiden ☆ ○☆ Wenn ☆ Alles ☆ Zum ☆ Geliebten ☆ Schöpfer ☆ Wird  ☆☆☆ Und ☆ Dann ☆ Wird ☆ Man ☆ Verrückt ☆ ○☆ Weil ☆ Man ☆ Wahrer ☆ Liebender ☆ Ist ☆ ○☆ ALLAH ☆ ○ ☆  Darin ☆ Ist ☆ Jedes ☆ Wesen ☆ Vollkommen ☆ Und ☆ Perfekt ☆ ○☆ Selbst ☆ Das ☆ Gelebte ☆ Schlechte ☆ ○ ☆  Kann ☆ Für ☆ Einen ☆ Liebenden ☆ ○☆ Nicht ☆ Als ☆ Solches ☆ Wahrgenommen ☆ Werden ☆☆☆ Nichts ☆ Ist ☆ Mehr ☆ Das ☆ ○ ☆ Wie ☆ Es ☆ Scheint ☆ ○☆ Alles ☆ Wird ☆ Zum ☆ Spiegel ☆☆☆ Ein ☆ Wahrer ☆ Liebender ☆ ○☆ Kennt ☆ Nichts ☆ Unschönes ☆ Und ☆ Hässliches ☆ Mehr ☆ ○ ☆  Er ☆ Hat ☆ Es ☆ Durch ☆ Dich ☆ Vergessen ☆☆☆ In ☆ Sich ☆ Selbst ☆☆☆ Nur ☆ Er ☆☆☆ Allah ☆☆☆ Ein ☆ Unmögliches ☆ Anderes ☆ Als ☆ Dieses ☆ Darin ☆ Wahrzunehmen ☆☆☆ Welch ☆ Einzig ☆ Ehrwürdiges ☆ Geschenk ☆☆☆ ALLAH ☆☆☆ Zu ☆ Sehen ☆ ○☆ Wer ☆ Man ☆ Selbst ☆ Ist ☆☆☆ Verrückt ☆ Nur ☆ Angesehen ☆ Bei ☆ Einer ☆ Welt ☆ ○☆ Die ☆ Alles ☆ Vergessen ☆ Hat ☆☆☆ ALLAH ☆ ○☆ Daraus ☆ Hervor ☆ ○☆ Anderes ☆ Zu ☆ Blicken ☆ ○☆  Als ☆  Nur ☆ Diese ☆ Eine ☆ Wahrheit ☆ ○ ☆ Du ☆ Lehrst ☆ Mich ☆ Dann ☆ Erneuert ☆ Darin ☆ ○ ☆ Die ☆ Rechte ☆ Unterscheidung ☆ ○☆ Ein ☆ Auf ☆ Und ☆ Ab ☆ ○☆ Um ☆ Deinet ☆ Willen ☆☆☆ ALLAH ☆☆☆ Doch ☆ Weiter ☆ Sehnsüchtig ☆ ○☆  Wünscht ☆ Es ☆ Diesen ☆ Alleinigen ☆ Platz ☆ Mit ☆ Dir ☆☆☆ ALLAH ☆☆☆ Ganz ☆ Ohne ☆ Todeskampf ☆☆☆ Hinauf ☆ Zu ☆ Dir ☆ ○ ☆ Zur ☆ Ewigen ☆ Hingabe ☆ Verpflichtet ☆ ○ ☆ Nur ☆ Liebe ☆ TanjAAirtafeaAla’byadd‘ala☆

°♡♡♡♡♡°♡♡♡♡♡°♡♡♡♡♡°♡♡♡♡♡°♡♡♡♡♡°♡♡♡♡♡°

" Oh Allah - Ich bitte Dich - Vergib mir , Weise mir ( erneut ) den Weg und bereite mir einen Platz in Deinem Hause !" 

Allah ist Wahrlich Barmherzig und Milde , hinsichtlich Seiner Dienerschaft , mit der Ausführung des Islam , wie sie Ihm genüge tut . 

Dem Einzig Wahren Leben voran , geht jedoch ( möglicherweise " wenn wir nicht als Muslim / a geboren werden uns auch indes beständig Ihm Allein und Rein zu halten ) der Tod ! Es wird also erstmal zur Aufgabe , welche so gesehen dann ja auch gar keine ist , die Lust zu lassen . Alles Wollen , Alles Sehnsucht zu lassen , Außer Allah ! ... Ja , Alles ist Allah , doch wir begehren nichts von Ihm , außer Nahe Ihm zu verweilen ! ... Ja - Es ist das Höchste Ziel des Menschlichen Daseins ! ... Was könnte uns fehlen , wenn wir ganz mit Allah sind ? Was könnten wir noch tun wollen , wenn Er nicht will , dass wir etwas tun ? Mit was oder wem , sollten wir uns noch zu beschäftigen suchen , wo doch alles bereits da ist ? 

In der Spiritualität , der Suche , dem Pfad geht es um die Auseinandersetzung mit dem Geist der Wahrheit und dem Sinn für Gerechtigkeit , wie auch der Auflösung und Befreiung von Schuld , Sünde und schlechtem Karma , und das eben auch im sozusagen "freiwilligen" Leiden . Man gelangt in einen solchen Zustand , in dem man sich in allen Entscheidungen des Urteils enthält . Da sowohl positive als auch negative Emotionen die Seele erschüttern , aus dem Gleichgewicht reißen und so Leid verursachen . Dies ist die Einzige Möglichkeit , dem Hin und Her gerissen werden zu entkommen ! So muss der Weise sowohl von äußeren als auch inneren Einflüssen , die seine Seelenruhe bedrohen , von Ungerechtigkeit , ( dem Behaupten und zu Verstehen Geben wollen ) , aller Enttäuschung , Wut , Aggression , Trauer , Leiden , dem Wollen und Lüsten , sowie der Furcht sich befreien , um so zur Wahren Autarkie ,  der Selbstgenügsamkeit , der Wahren Selbstständigkeit zu gelangen oder diese zu erhalten . 

                                                                               •                                                                               
WOHLSTAND UND ERFÜLLUNG

Alles in dieser „ sich ( ständig ) wandelnden Weltzeit “ dreht sich nur um die Sicherung des Wohlgefühls … Wir suchen Frei zu Sein , Zeit und Raum nur für uns haben und zu Best in vorzeitigen Ruhestand zu gehen . Ja , wir wollen mehr Geld , Bessere Verbindungen , dauernde Ekstase erleben , „ göttliche “ Initiationen und Gottes Gnaden erhalten , durch Gurus , Riten und Weihen und wir wollen neutransformierte tantrische Liebe und Beziehungen . …Was wir also wollen , ist : Im Sinne der Spiritualität von der 2 . in die 1 . Klasse aufsteigen , unsere Wünsche und Sehnsüchte erfüllen , mit nun MEHR von all den Guten Dingen : Zur Ruhe finden , Natur zu genießen , Bestes Essen , 15 min ( oder mehr ) am Tag meditieren und Yoga machen . …Ja , es geht zumeist darum Sich auszuprobieren , Neuen ( nie dagewesen ) Spaß und Höhenflüge zu erleben , Selbstverwirklichung sowie Erleuchtung zu erfahren . …Doch was steht wirklich hinter all dem ? Wer , Was oder wo ist Gott in unserem Leben ? Wir wollen Selbst – Verwirklichung erreichen , doch wie will man Sein Selbst finden , wenn man Gott nicht kennt ? Und wie will man Gott kennen , wenn man sich Selbst nicht erkennt und ( wieder ) findet ? Und wie wandelbar ist dabei – auf der Reise - unser Verständnis für all die Facetten des Lebens – Seins ? Richten wir uns nach der Höchstmöglichen Erfüllung , die wir leben könn ( t ) en , der höchstmöglichen Liebe und Wahrheit , oder geben wir uns insgeheim doch mit der 2. Klasse zufrieden , um das Gute Wohl dabei ja nicht zu verlieren ? Ja - Basieren unsere Ziele wirklich auf der Einzig – Allumfassenden Wahrheit , die für jeden gleichermaßen gelten , oder jagen wir doch nur den eigenen uns und allen wohligen Wunschvorstellungen nach ? Wollen wir Wirklichen Frieden oder doch nur Friede – Freude – Eierkuchen ? Ja – Oder sind wir ( und fühlen wir das auch mit jeder Faser unseres Seins ) nicht doch Teil einer vorherbestimmten Erfüllung , - die für alle das Beste ( das Jenseits / das Ewige / den Himmel / Das Licht  ) will - Und halten wir uns das als Lebensstil - ganz gleich - , ob uns Sein Plan dabei auch immer direkt ganz passt ( wir Ihn verstehen können ) oder nicht ? Ja - Wir sind zielstrebig bis Hin zur Erleuchtung , - und dann ? Ja ! Allah kann gefunden werden ! Unser Leben und Wahres Sein , Ihm Ganz zu Übergeben , - mit der Erkenntnis des Wahren Selbst , durch die Leere hindurch - , die Einzig Wahre Bedürftigkeit gegenüber Allah zu erkennen ! Allah Allein das Ganze Leben Hinzugeben ! Uns Selbst als Lebendiges Wahres und Reines Opfer Gott allein darzubringen ( - denn Wahrlich , Gott , der uns doch all dies zur Versorgung gibt , will all unsere Speis , Trank und Güter nicht – sondern will , dass wir Allein Seinen Namen ( darüber ) aussprechen . Ja - Ist damit nicht das Ziel erreicht !? Bedingungsloser Gehorsam im Verweilen des Allah - Höchsten ? Ein Ziel , das den Moment des Jetzt voll Ihm Allein und Seinem Willen lebt ? Ein Leben das alltäglich Ihm Hin Gibt ( im Allein – Sein , was nicht gleichbedeutend mit Einsam - Sein ist ) , und mit Ihm , in der beständigen Beratung ist , zum Dienst am Nächsten – an Allah und in der Welt !? Ist das nicht , was unsere jetzige Ganzheitliche Erfüllung ist – die Höchst zu Erreichende Bestimmung ist !? Ist das nicht unser aller Genüge ? Wahrlich , es ist der Ruhe - Stand in Sich mit offenem Herzen , 3 . Ohr und 3 . Auge , - Wachsam und Auferweckt ; Einzig Allah Hin zu Leben ! Lasst uns also durch die Leere hindurch zu Gott finden und erkennen , dass wir ohne Ihn NICHTS sind , ja , dass ohne Ihn nichts mehr , wie NICHTS ist ! Lasst uns unsere Bedürftigkeit gegenüber Gott erkennen und Einzig Ihm vollen Herzens Leben ! Ja – Lasst uns ins Gebet  Hin – Ein Finden ! Lasst uns Geben ! Lasst uns unaufhörlich Geben ! Ja , lasst uns das andauernde Gebet , 24 h , an Allah Leben ! Amin !

Die Liebe

„ Die Rose ist ohne Warum , sie blüht weil sie blüht !“Ja - „ Man muss erst ganz leer werden , um Ganz Voll Sein zu können .“

Von der inneren Armut : „ Die Seligkeit tat ihren Mund der Weisheit auf und sprach : Seelig sind die Armen im Geiste , denn das Himmelreich ist ihrer . Mt 5 : 3 Alle Engel und alle Heiligen und alles was je geboren ward muss schweigen , wenn die Weisheit des „Vaters“ spricht , denn alle Weisheit der Engel und aller Kreaturen , das ist ein reines Nichts , vor der grundlosen Weisheit Gottes . Diese Weisheit hat gesprochen , dass die Armen Seelig seien . Nun gibt es zweierlei Armut , eine äußere Armut und die ist gut und sehr zu loben , an den Menschen , der sie mit Willen auf sich nimmt , aus Liebe zu unserem Herrn Jesus Christus , weil er sie selbst auf Erden gehabt hat … von dieser Armut will ich nicht weiter sprechen … indessen , - es gibt noch eine andere Armut , eine innere Armut , die unter jedem Wort unseres Herrn zu verstehen ist , wenn er spricht : Selig sind die Armen im Geiste . Nun bitte ich euch ebenso arm zu sein , auf dass ihr diese Rede versteht , denn ich sage euch bei der ewigen Wahrheit ; wenn ihr dieser Wahrheit , von der wir nun sprechen wollen nicht gleicht , so könnt ihr mich nicht verstehen . Etliche Menschen haben mich gefragt : Was denn Armut in sich selbst und was ein armer Mensch sei . Darauf wollen wir antworten : Bischof Albrecht sagt , dass sei ein armer Mensch , der an allen Dingen die Gott je erschuf , kein Genüge habe . Und das ist gut gesagt : Wir aber sagen es noch besser und nehmen Armut in einem noch höheren Verstande : Das ist ein armer Mensch , der nichts will und nichts weiß und nichts hat . Von diesen 3 Punkten wollen wir sprechen und ich bitte euch um der Liebe Gottes Willen , dass ihr diese Wahrheit versteht , wenn ihr könnt . Versteht ihr sie aber nicht , so bekümmert euch deswegen nicht , denn ich will von so gearteter Wahrheit sprechen , wie sie nur wenige gute Leute verstehen werden . Zum ersten sagen wir , dass der ein armer Mensch sei , der nichts will . Diesen Sinn verstehen manche Leute nicht richtig . Es sind jene Leute , die in Bußübungen und äußerlicher Übung , - was diese Leute für groß erachten – an ihrem selbstichen ich festhalten . Erbarmst Gott , dass solche Leute so wenig von der göttlichen Wahrheit erkennen . Diese Menschen heißen Heilig aufgrund des äußeren Anscheins , aber von Innen sind es Esel , denn sie erfassen nicht den eigentlichen Sinn göttlicher Wahrheit . Diese Menschen sagen zwar , das sei ein armer Mensch der nichts will , sie deuten das aber so , dass der Mensch so leben müsse , dass er seinen eigenen Willen nimmermehr in irgendetwas erfülle , dass er vielmehr danach trachten solle , den Allah - liebsten Willen Gottes zu erfüllen . Diese Menschen sind recht daran , denn ihre Meinung ist gut , darum wollen wir sie loben – Gott möge ihnen in seiner Barmherzigkeit das Himmelreich schenken . Ich aber sage ; bei der göttlichen Wahrheit , dass diese Menschen keine wirklichen Armen Menschen sind , noch Armen Menschen ähnlich . Sie werden als groß angesehen , in den Augen nur der Leute , die nichts besseres wissen . Doch ich sage , dass sie Esel sind , die nichts von göttlicher Wahrheit verstehen . Wegen ihrer guten Absicht , mögen sie das Himmelreich erlangen . Aber  von der Armut , von der wir jetzt sprechen wollen , davon wissen sie nichts . Wenn einer mich nun fragte ; was denn aber das sei ; Ein armer Mensch , der nichts will . So antworte ich darauf und sage so : Solange der Mensch dies noch an sich hat , dass es sein Wille ist , den Allah - liebsten Willen Gottes erfüllen zu wollen , so hat ein solcher Mensch nicht die Armut , von der wir sprechen wollen , denn dieser Mensch hat noch einen Willen , mit dem er den Willen Gottes genügen will . Und das ist nicht die rechte Armut , denn soll der Mensch Wahrhaft Armut haben , so muss er seines geschaffenen Willens so ledig sein , wie er es war , als er noch nicht war . Denn ich sage euch , bei der ewigen Wahrheit , solange ihr den Willen habt , den Willen Gottes zu erfüllen , und verlangen habt nach der Ewigkeit und nach Gott , solange seid ihr nicht arm ; denn nur das ist ein Armer Mensch ; der nichts will und nichts begehrt . …

Zweitens : Der Mensch soll so ledig sein , seines eigenen Wissens , wie er es tat ,  als er noch nicht war . Und er lasse Gott wirken , was Er wolle , und der Mensch stehe ledig . Alles was je aus Gott  kam , das ist eingestellt auf ein lauteres Wirken . Das den Menschen zu-bestimmte Wirken aber ist ; Lieben und Erkennen . Nun ist es eine Streitfrage , worin die Seligkeit vorzüglich liege . Etliche Meister haben gesagt , sie liege im Erkennen , etliche sagen sie liege im Lieben , wieder andere sagen , sie liege im Erkennen und im Lieben und diese treffen es schon besser . Wir aber sagen ; dass sie weder im Erkennen noch im Lieben liege , es gibt vielmehr ein Etwas in der Seele aus dem Erkennen und Lieben ausfließen . Es selbst erkennt und liebt nicht , wie es die Kräfte der Seele tun . Wer dieses Etwas kennenlernt , der erkennt worin die Seligkeit liegt . Dies hat weder vor noch nach , und es wartet auf nichts hinzukommendes , denn es kann weder Gewinnen noch verlieren . Deshalb ist es auch des Wissens darum , das Gott in ihm wirke , beraubt . Es ist vielmehr selbst das Selbe , dass sich selbst genießt , in der Weise ,  wie Gott es tut . So quitt und ledig , also - sagen wir , soll der Mensch stehen , dass er nicht wisse noch erkenne , dass Gott in ihm wirke . Und so kann der Mensch Armut besitzen . Die Meister sagen Gott sei ein Sein , und ein vernünftiges Sein und erkenne alle Dinge . Wir aber sagen Gott ist weder Sein , noch vernünftig , noch erkennt Er dies oder das . Darum ist Gott ledig aller Dinge und eben darum ist Er alle Dinge . Wer nun arm im Geiste sein soll , der muss arm sein an allem eigenen Wissen , so dass er von nichts weiß , weder von Gott , noch von Sich Selbst , noch von aller Kreaturen . Darum ist es nötig , dass der Mensch danach begehre , von den Werken Gottes nichts wissen noch erkennen zu wollen . In dieser Weise vermag der Mensch arm zu sein an eigenem Wissen . …

Zum dritten ist das ein armer Mensch , der nichts hat . Viele Menschen haben gesagt ; dass sei Vollkommenheit , dass man nichts an materiellen Dingen der Erde mehr besitze und das ist wohl wahr in dem Sinne , wenn´s einer mit Vorsatz so hält , doch dies ist nicht der Sinn den ich meine . Ich habe vorhin gesagt , dass sei ein armer Mensch , der nicht einmal den Willen Gottes erfüllen will , der vielmehr so lebe , dass er seines eigenen Willens und des Willens Gottes so ledig sei , wie er es war , als er noch nicht war . Von dieser Armut sagen wir , dass sie die Höchste Armut ist . Zum zweiten haben wir gesagt , dass sei ein armer Mensch , der selbst vom Wirken Gottes in Sich nichts weiß . Wenn einer des Wissens und Erkennens so ledig steht , So ist das die reinste Armut . Die dritte  Armut aber von der ich nun reden will , die ist die äußerste Armut . Es ist die , dass der Mensch nichts hat . Nun gebt hier genau acht . Ich habe es schon oft gesagt und große Meister sagen es auch . Der Mensch solle alle Dinge und aller Werke – innerer wie äußerer – so ledig sein , dass er eine eigene Stätte Gottes sein könne , darin Gott zu wirken vermöge .  Jetzt aber sagen wir anders , ist es so dass der Mensch ledig steht aller Kreaturen und Gottes und seiner Selbst . Steht es aber noch so mit ihm , dass Gott in ihm eine Stätte zum Wirken findet ;  So sagen wir : Solange es das noch im Menschen gibt , ist der Mensch noch nicht arm - in der äußersten Armut . Denn Gott strebt für sein Wirken nicht danach , dass der Mensch eine Städte in sich habe , darin Gott wirken könne , sondern dass nur ist Armut im Geiste , wenn der Mensch so ledig Gottes und aller seiner Werke steht , dass Gott , da fern Er in der Seele wirken wolle , selbst die Städte sei , darin Er wirken will , - und das tut Er gewiss gern – Denn findet Gott den Menschen so arm , so wirkt Gott sein eigenes Werk und der Mensch erleidet Gott so in Sich , und Gott ist eine eigene Städte Seiner Werke , angesichts der Tatsache das Gott einer ist , der in sich selbst wirkt . All Hier - in dieser Armut erlangt der Mensch das Ewige Sein , dass er Gewesen ist und das er Jetzt ist , und das er Ewig bleiben wird .“ Meister Eckhart

Allah ist das Einzige Ziel , die Einzige Ausrichtung , und unsere Einzige Hoffnung ! … Für Allah Lebe ich und für Allah sterbe ich ! … Nie wird ein Wahrer Gläubiger , eine Wahre Gläubige zu seinem eigenen Wohle handeln , sondern stets für Allah und Gerechtigkeit einstehen und kämpfen ! Allah hat Wahrlich die Macht zu Allem !

- 26 - Dann sandte Allah auf Seinen Gesandten und auf die Gläubigen innere Ruhe ( Sakina ) herab und ließ unsichtbare Kräfte herabkommen .“ Sura 9

AL - SAKINA

ist ein im Heiligen Koran erwähnter Seelenzustand ! Die Ruhe , Gelassenheit , der innere Friede , der Seelenfrieden , die ( Glück ) - Seligkeit ,  sowie das Gefühl des Getragen Seins , das Erhoben werden , das Gefühl von Sicherheit und Gott - Bewusstsein , geben eine nicht wirklich zu beschreibende ungefähre Bedeutung , dieses Zustands wieder . Es ist ein tiefer Zustand der Meditation , der sich bei den Gläubigen einstellt , die mit Allah und sich Selbst im Reinen sind . Es ist ein Zustand , der ohne Allah´s Gnade nicht zu erreichen ist ! Es ist ein Zustand in den Nur Allah hinein führen kann .

《 - 4 - Er ist es , Der die Ruhe ( al - sakina ) in die Herzen der Gläubigen sandte , damit sie ihrem Glauben , Glauben hinzufügen … 》 Sura 48

JEDE / R MÄRTHYRER / IN GLEITET EIN IN DIESEN ZUSTAND

, der zur Gänzlichen - Selbst - Aufopferung auch benötigt wird . ... Und Allah ist es , Der darüber hinaus die Seele zu Sich erhebt , so dass nichts und niemand einem wirklich Schmerzen und Schaden zufügen kann . Wahrlich , Allah lässt Seine Diener , nur nach dem Maß Ertragen , wie sie auch ertragen können und das ist nur so viel , wie es Ihm ( und allen ) zum Besten nützt . Und Wahrlich , jeder erhält dem entsprechend , wie er / sie es Ihm vorausgeschickt hat . Es kann ein Geschenk sein , „ die Hölle auf Erden “ zu erfahren , wenn dadurch das Risiko , auf den ewigen Verbleib in die „ Hölle in Ewigkeit “ sinkt . Und ebenso kann es ein Geschenk für die ganze Menschheit sein , wenn jemand für - dessen alle - Sünden „ leiden “ musste , damit diese aufgedeckt werden und ans Licht kommen , so dass einige von ihnen zur Umkehr und Reue gelangen , ... welches sie sodann nicht länger verloren gehen lässt , ... sondern damit sie nach Hause , ins Licht , zu ihrem Schöpfer ( zurück ) Hin Finden .

DIE ATARAXIE - Das Ideal der Seelenruhe 

Sie bezeichnet als seelischen Zustand , die Affektlosigkeit und die emotionale Gelassenheit , gegenüber Schicksalsschlägen , und ähnlichen Außeneinwirkungen ,

die das Glück des Weisen gefährden .

《 - 26 – Als die Ungläubigen in ihren Herzen blinden Eifer ( al – hamia ) trugen , den blinden Eifer der Unwissenheit  ( al – gãhiliya ) , da senkte Allah Seine Ruhe ( al - sakina ) auf Seinen Gesandten und die Gläubigen und machte ihnen Ständiges Gottbewusstsein zur Pflicht ; denn sie waren dessen am würdigsten und verdienten es am meisten . Und Allah kennt alle Dinge .“

Der Heilige Geist und Sein Wort 

A Spiritus Sanctus  - Der Heilige Geist ist Gott Selbst , es ist Seine Kraft und Macht in Aktion . Wenn Gott Seinen Heiligen Geist aussendet , heisst das , dass Er Seine Energie nutzt , um an jedem beliebigen Ort das auszuführen , was Er will . Durch Seinen Odem ( Wind , Hauch , Atem ) sind wir geschaffen  , Sein Odem ist Unsere Ganze Lebenskraft . Keine Gottweihe und keine Himmelfahrt geschieht , ohne das Gottes Heiliger Geist auf einen herabkommt , in einen eindringt , einen Vollständig umgibt .   „ Wisst ihr nicht , dass ihr Gottes Tempel seid , und dass der Geist Gottes in euch wohnt !? „ Wahrlich , wahrlich , ich sagte dir : Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird , so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen ! Was aus dem Fleisch geboren ist , das ist Fleisch , und was aus dem Geist geboren ist , das ist Geist . Der Wind weht , wo er will , und du hörst sein Sausen ; aber du weißt nicht , woher er kommt und wohin er geht . So ist jeder , der aus dem Geist geboren ist . Wahrlich , wahrlich , ich sage dir : Wir reden , was wir wissen , und wir bezeugen , was wir gesehen haben ; und doch nehmt ihr unser Zeugnis nicht an . Glaubt ihr nicht , wenn ich euch von irdischen Dingen sage , wie werdet ihr glauben , wenn ich euch von himmlischen Dingen sagen werde ?“ Jesus – in die Notwendigkeit der Wiedergeburt – Johannes - Kapitel 3 . „ Wenn jemand den Tempel Gottes verderbt , den wird Gott verderben ; denn der Tempel Gottes ist heilig , und der seid ihr !“ 1 . Korinther , 3 : 16,17 Wenn man im Geist der Wahrheit lebt und so Gottes Heiliger Geist anwesend ist ; wird einem vieles sehr viel leichter sein und besser gelingen . Man wird z.B. auch Fremdsprachen ( besser ) verstehen , je nach Intensität des geistigen Bewusstseinszustandes . Das lässt uns auf der Ganzen Welt in Frieden miteinander kommunizieren und es finden erst so , wirklich wertvolle Austausche statt . Das Leben im Heiligen Geist ist außerdem notwendig , um den Wahren Sinn der Heiligen Schriften zu erfassen . Aus diesem Grunde ist auch das Fasten hierfür eine Notwendigkeit . Aber auch das „ Studieren “ oder das Auswendiglernen durch Inwendigkeit wird uns leichter gelingen . ... Alles was wir Sind und Tun … ,  wenn der Heilige Geist in uns lebt , wird es uns erst Wirklich Erfüllen , - eben bei allem was wir dann Sind und Tun - , weil Gottes Werk Erfüllt werden wird . Amin .  


ABSCHLUSS UND NEUBEGINN - RESSUME 

( Zum Dienst am Nächsten - für alle - in dieser Welt ) 

ALLAH IST ES ! Der Allmächtige Herrscher und Gerechte . Der Einzig Preis und Ehrwürdige . Meine Liebe , Unser Allah – Herr . Ein Auf und Ab um Deinetwillen . Für Dich stehe ich immer wieder auf . Für Dich fall ich immer wieder nieder . Ein Beständiger Kampf gegen die Ungerechten , den zu Unrecht augezwungenen zugefügten Schaden , gegen all die Verschmutzungen , wie sie seitens der Frevler vorherrschen . Doch Für Dich und mit Dir bekämpfe ich die Riesen und den dadurch entstandenen Selbstwertmangel . Mich ließen sie am Leben , doch meinen Sohn schlachteten sie ab . Es war ein grässlicheres Abschlachten , als das mit einem Schwert sein kann . Allah ich bitte Dich ihn in Deiner Strenge zu führen , so dass er von innen , direkt von Dir lernt zu unterscheiden . Niemandem der Unwissenden , nach Leidenschaften orientierten , ist dies gegeben . Allein durch Dein Erbarmen , Allein Durch Deine Macht , können wir geheilt , Neugeboren und Recht gelehrt werden . Deine Zufriedenheit ist es , die unabhängig von Mensch und Materie weilt und von einziger ewiger glückseligen Beständigkeit ist . Allah – Unser aller Allheilmittel . Die Schichten müssen nach und nach geschält werden , damit sie überhaupt zum Vorschein kommen . Denn nur so und dann erst , mit dieser Erkenntnis beginnt erst das Wahre Spirituelle Leben . Man kann also alles so lassen , wie es ist und darin mit untergehen , und sicherlich schlimm ist die Stätte , die dann nach dieser folgt , oder man beginnt Jetzt Bestes zu Tun , sich von Altem zu Verabschieden , zu Dir Reuevoll zu Beten , sich Selbst Hin zu waschen und von Dir gewaschen und geläutert zu werden . Reuevoll werden wir erst werden können , wenn in unseren Gedanken eine Umkehrung geschieht , von der aus das Wesentliche Sichtbar wird und die Taten aufgedeckt werden . Dann beginnt der Austausch mir Dir . Dann beginnt das , was nichts mehr mit Vermutungen , interpretationen und Deutelei zu tun hat . Dann durch diese Einsicht , werden wir Reumütig und Ehrfürchtig , dann , wenn wir Deine Allmacht und Größe spüren . Besonders dann , wenn wir uns Deinen Befehlen wiedersetzen , Dir nicht Gänzlich Folge leisten . Du Bist Der , Der uns auf der Reise , auf dem Weg der Heilung und Heiligung , Diese Momente und Augenblicke , der Wahren Weisheiten im Innern offenbart . Das Hilft uns dann , in den oft schmerzhaften , Anstrengenden , weniger guten Zeiten , heraus , durchzuhalten und uns darin weiter hinauf zu entwickeln . Dir Beständig in dieser Nähe und Weisheit zu fühlen . Nur mir Dir , Dich erkannt , erlebt , und nun Gelebt , man Erkennt , man braucht nicht mehr . Aus dem Ich , wird das Wir und aus dem Wir , das Du Allein und das DU, ist der Größte Segen , den wir Hier Erhalten und Leben können , für die Ganze Welt und Dir in Ewigkeit . Gänzlich losgelöst vom Ich . Allah – Gänzlich Losgelöst vom Selbst . Allah – Zu Wissen , Zu Wissen , um die Höchste Ideal Identität , zu der wir von Dir Hin erschaffen wurden , um Dir zu Dienste zu Sein . Von Anbeginn der Ewigkeit , sind wir nichts anderes , als Deine Dienerschaft . Du Bist alles , was uns Erfüllt . Allah – Du Bist Schöpfer und Lenker all unserer Gedanken , Werken und Taten . Nichts funktioniert ohne Dich . Doch bis wir Dir Beständig so Nah Gewahr nun sind , müssen wir Selbst eine Umkehrung der Gedanken Ansteuern , da sie es sich , die für unsere Werke und Taten , nebst unserer Bestimmung mit verantwortlich sind . Es gibt 3 Effektive Punkte und kleinere Nebenpunkte darin .

Erstens ALLAH

Du Bist unser Aller Allheilmittel . Der Wunsch , die Sehnsucht , Der Wille , Einzig nach Dir . Das Beständige Dir Gedenken , Das Zikhr , Das Herzensgebet , Das Pflichtgebet , mit der Zeit , zur Reinigung und gänzlichen Neuausrichtung . Das WudHu , die Gebetswaschung und Reinerhaltung der Kleidung . Das Lesen und Befassen mit dem Heiligen Wahren Wort , dem Heiligen Koran , um dadurch die Energie , Schwingung und Frequenz anzuheben , die uns läutert , erhebt und lebendig macht . Das Wort ist in Arabischer Sprache , doch jeder dessen Herz Du dafür erweckst , Dir Gehörig machst , wird darin das direkte Wort verstehen . Zur Umwandlung In Sich Selbst Erfahren und zur Unterscheidung zu Lernen . Dieses Buch ist Wirklich Heilig . Es ist kein Normales Buch , da der Heilige Geist drin wirkt . Es ist  nicht normal darin zu Lesen , ohne dass man mehr erfährt und tiefgehend transformiert wird . Darin erhalten wir allein durch Deine Gnade , Unmittelbare Gotteserfahrung . Ebenso ist das Schreiben eine Wichtige Überprüfung , inwieweit Veränderungen stattgefunden ist und inwieweit das Gelernte in Sich Aufgenommene verstanden ist . Es hilft uns dabei zu Verbessern und gibt uns Themen vor , um dessen Bearbeitung und besserem Verständnis , wir Dich Bitten müssen . Diese Innere Arbeit mir Dir ist es , die ein Neues Sein Hervorbringt .

Allah : Zweitens : Reinheit . 

Dazu zählt nicht nur ein Wasser und Lichtdurchfluteter Darm , sowie ein gereinigtes Blut und freies Gewebe darin , dem nichts anhaften kann , sondern betrifft auch die Einhaltung der Reinheitsgebote , die wir im Besonderen auch durch Qur´an und Sunna bestätigt wissen und der Entwicklung und Einhaltung Allah – Bester Tugenden , sowie auch das Beseitigen von all dem in unserer Umgebung , was uns davon abhält . So kann uns das Besonders zu Anfangs etwas fanatisch und radikal vorkommen , doch dieses legt sich mit der Zeit dann wieder , wenn Allah die Oberhand in unserem Leben gewonnen hat und es uns eins zu Eins Übergegangen ist . Das ist , was in Fluss Sein bedeutet . Ein gefülltes Fliessen , in Allah – Bester Absicht , Taten und Werke . Ein Leben , Voll auf Dich ausgerichtet , Einzig mir Dir Fließend . So wünschst Du eine Verwurzelte Welt in Dir gegründet , die untereinander zum Besten hin ausgerichtet ist . So ist das Einzige Ich , das Erhalten werden darf , der Unaufhörliche Wunsch und Wille nach Dir . Ein Hellblaues , Dir Hörendes Wesen , dessen Solarplexus Dir zu Ehren Strahlt . Voller Kraft , Power und Ausdauer . Diese Ich – Identität dürfen wir erhalten . Sie gibt uns Kraft und Motivation für Dich . Lichtnahrung und zumindest Fasten von Zeit zu Zeit und zur Richtigen Zeit . Beachte Hierzu auch nochmal die Speiseregeln .

Allah – Drittens : Die Atmung – Die Bewegung – Die Taten . 

Ohne Atmung können wir nicht Existieren . Ja , wir können ohne Atmung nicht Leben . Doch wieviel sind sich ihres Atmens auch Bewusst und der Möglichkeiten darin und deren Auswirkungen auf unser Gesamtes Gesundheitssystem und Lebensgefühl . Der Atem ist ein Mit – Lenker unseres Bewusstseins . Ein Atem ruht in seiner Mitte und durchläuft in einem Strahl durch das Innere des Körpers , von wo aus er Ausgedehnt werden kann und ohne Stopps und Schwerfälligkeit fließen soll . Dieser Strang ist die Kundalini – Schlangenenergie , die eingerollt und schlafend , bei den meisten Menschen , am unteren Ende der Wirbelsäule ruht . Doch diese gilt es zu Erwecken , damit der Ganze Körper rotiert und Energetisch schwingt und alles Sein und Tun , an Lichtgeschwindigkeit erhält . Dann sind nicht nur wir unbeschwert , leicht und Licht , sondern alles Tun , wird ebenso von einer Lichtgeschwindigkeit erfüllt und getragen sein , die uns in kurzer Zeit , Dinge , viel schneller und in ununterbrochenem Zuge vollbringen lässt . Das ist , was sich auf unseren Natürlichen Seinszustand der Meditation aufzubauen hat . Denn eine Meditation , der keine Energie folgt , oder von ihr umgeben ist , wird zum Tod . Für dieses Awakening also , gilt es all die Sicherheiten , all das womit wir uns abmühen und abhetzen , loszulassen . Allah – Du Willst es uns leicht machen . So gilt es also , in die Ruhe zu finden , zu fasten , sich von all dem angesammelten Müll , auch dem der Umgebung , welcher uns niederdrückt , unten hält und nicht aufatmen lässt und so ständig mit allem möglichen beschäftigt hält , in Materie , und ebenso in Emotionen festhält , loszulassen , zu entsagen , sich davon zu befreien , damit man auch aufatmen kann . Ja , es gilt nicht sich stets abzuschnauben und dann einmal kräftig Luft zu holen . Wir müssen zu dem fließenden Atem finden , der  über Nase , in unserem Innern , so subtil ist , und auch nicht über aufgeplusterten Brustkorb oder angehobenen Schultern geschieht , sondern im Innern Kräftig und Sanft Fließt und von Oben Einfließt . Ein Aufschlängeln , mit der Eine Energie aufgebaut wird , die uns unanfällig und Frei macht , von allem Ungesunden und auch den Einwirkungen all des shaytanischen , dessen Wirken und Werken , welches ebenso auf uns einströmt . Ja , ein Aufschlängeln , dass uns mit der Bewahrung und Befolgung des Gehörten , uns erstmal durchdrungen , gänzlich mit Allah oben hält . 


JESUS UND DAS ERKENNEN ,
 TRAGEN UND ERTRAGEN UNSERER MITSCHULD

„Fürwahr , er hat unsere Krankheit getragen und unsere Schmerzen auf sich geladen ; wir aber hielten ihn für bestraft , von Gott geschlagen und niedergebeugt . Doch er wurde um unserer Übertretungen willen durchbohrt , wegen unserer Missetaten zerschlagen ; die Strafe lag auf ihm , damit wir Frieden hätten , und durch seine Wunden sind wir geheilt worden . Wir alle gingen in die Irre wie Schafe , jeder wandte sich auf seinen Weg ; aber der HERR warf unser aller Schuld auf ihn . Er wurde misshandelt , aber er beugte sich und tat seinen Mund nicht auf , wie ein Lamm , das zur Schlachtbank geführt wird , und wie ein Schaf , das verstummt vor seinem Scherer und seinen Mund nicht auftut . Infolge von Drangsal und Gericht wurde er weggenommen ; wer will aber sein Geschlecht beschreiben ? Denn er wurde aus dem Land der Lebendigen weggerissen ; wegen der Übertretung ( meines ) des Volkes hat ihn Strafe getroffen . Und man bestimmte sein Grab bei Gottlosen , aber bei einem Reichen ( war er ) in seinem Tod , weil er kein Unrecht getan hatte und kein Betrug in seinem Munde gewesen war . Aber dem HERRN gefiel es , ihn zu zerschlagen ; er ließ ihn leiden . Wenn er sein Leben zum Schuldopfer gegeben hat , so wird er Nachkommen sehen und seine Tage verlängern ; und das Vorhaben des HERRN wird in seiner Hand gelingen . Nachdem seine Seele Mühsal erlitten hat , wir er seine Lust sehen und die Fülle haben ; durch seine Erkenntnis wird mein Knecht , der Gerechte , viele gerecht machen , und ihre Sünden wird er tragen . Darum will ich ihm die Vielen zum Anteil geben , und er wird Starke zum Raub erhalten , dafür , dass er seine Seele dem Tod preisgegeben hat und sich unter die Übeltäter zählen ließ und die Sünde vieler getragen und für die Übeltäter gebetet hat .“Jesaja


DIE NEUGEBURT ZUR ERNEUTEN JUNGFRÄULICHKEIT
UNSCHULD UND DAS KEUSCHHEITSGELÜBTE
SO VIELE KINDER – JA ! GOTT - DER HERR - IST MIT UNS !

„Freue dich , du Unfruchtbare , die du nicht geboren hast ! Brich in Jubel aus und jauchze , die du nicht in Wehen lagst ! Denn die Vereinsamte wird mehr Kinder haben als die Vermählte ! , spricht der HERR . Erweitere den Raum deines Zeltes und dehne die Zeltdecken deiner Wohnungen aus und befestige deine Pflöcke , denn zur Rechten und zur Linken wirst du durchbrechen , und dein Same wir die Heidenvölker besitzen , und sie werden verlassene Städte bevölkern . Fürchte dich nicht , denn du wirst nicht beschämt werden ! Schäme dich nicht , denn du sollst nicht zuschanden werden ; denn du wirst die Schande deiner Jugend vergessen , und an den Schmach deiner Witwenschaft wirst du nicht mehr gedenken . Denn dein Schöpfer ist dein Ehemann , HERR der Heerscharen ist sein Name ; und dein Erlöser ist der Heilige Israsels ; er wird „ Gott der ganzen Erde“ genannt . Denn wie eine verlassene und im Geist bekümmerte Frau wird der HERR dich rufen , wie die Frau der Jugendzeit , wenn sie verstoßen ist , spricht dein Gott . Einen kleinen Augenblick habe ich dich verlassen ; aber mit großer Barmherzigkeit werde ich dich sammeln . In überwallendem Zorn habe ich einen Augenblick mein Angesicht vor dir verborgen ; aber mit ewiger Gnade will ich mich über dich erbarmen , spricht der HERR , dein Erlöser . Und das soll mir sein wie die Wasser Noahs : Denn wie ich geschworen habe , dass die Wasser Noahs nie mehr die Erde überfluten sollen , so habe ich geschworen , dass ich nie mehr über dich zornig werden noch dich schelten werde . Denn die Berge mögen weichen und die Hügel wanken , aber meine Gnade wird nicht von dir weichen und mein Friedensbund nicht wanken , spricht der HERR , dein Erbarmer . Du Elende , Sturmbewegte , Ungetröstete ! Siehe , ich will deine Steine in Bleiglanz bauen . Ich will deine Zinnen aus Rubinen machen und deine Pforten aus Karfunkeln und alle deine Grenzmauern aus köstlichen Steinen . Und alle deine Kinder werden vom HERRN gelehrt , und der Friede deiner Kinder wird groß sein . Durch Gerechtigkeit wirst du fest gegründet werden . Du wirst fern sein von Bedrückung , denn du brauchst dich nicht zu fürchten , und von Schrecken , denn er wird nicht zu dir nahen . Siehe , sie mögen sich wohl zusammenrotten ; aber es geht nicht von mir aus . Wer sich aber gegen dich zusammenrottet , der wird an dir zu Fall kommen . Siehe , ich habe den Schmied gemacht , der das Kohlenfeuer anbläst und eine Waffe hervorbringt nach seinem Händewerk ; und ich habe auch den Zerstörer gemacht , um zu vernichten . Keiner Waffe , die gegen dich vor Gericht erheben , sollst du schuldig sprechen . Das ist das Erbteil der Knechte des HERRN und ihre Gerechtigkeit , die ihnen von mir zuteilwird , spricht der HERR .“ Jesaja


LASST EURE KINDER IN UND MIT GOTT LEBEN !

Ein Kind , welches ausschließlich mit Muttermilch aufwächst oder gar gänzlich ohne , in gesunder schadstofffreier Umgebung und einer Bewussten Gesundheitsorientierten , Aufmerksam – Schauenden Mutter , die nichts wie Ihn und Sein Wohlergehen sieht , dessen ist abgehärtet und brauch darin keine Mütze und Schal , um sich vor Krankheiten zu schützen . Etwas Kälte , etwas Wind , etwas Hitze , von dem Gewahren Kind , wird all das nicht beurteilt werden , nur Wahrgenommen . Das Kind erkennt es an , als das was es ist . Es urteilt und beurteilt nicht . Ein Spiel in uns Selbst , das Paradies auf Erden . Doch Zunehmend und Wachsend , voller Mitgefühl , das Leiden der Welt erkennend . Das ist Alles , was man für ein Kind tun kann . Ein Dir Hin Fließen lassen und ebenso , Dank dieses Segens , für sich Selbst zurückzufinden , zum Inneren „ Kind“ , zum Inneren Fluss von Licht und Liebe , welches nur Durch Dich Erwachen kann . 


DAS GNADENANGEBOT GOTTES

„Wohlan , ihr Durstigen alle , kommt her zum Wasser ; und die kein Geld habt , kommt her , kauft und esst ! Kommt her und kauft ohne Geld und umsonst Wein und Milch ! Warum wiegt ihr Geld ab für das , was kein Brot ist , und euren Arbeitslohn für das , was nicht sättigt ? Hört doch auf mich , so sollt ihr Gutes essen , und eure Seele soll sich laben an fetter Speise ! Neigt eure Ohren und kommt her zu mir ; Hört , so wird eure Seele leben ! Denn ich will euch einen ewigen Bund gewähren ; die Gnadengüter Davids , die zuverlässig sind . Siehe , ich habe ihn zum Zeugen für Völkerschaften bestimmt , zum Fürsten und Gebieter von Völkern . Siehe , du wirst ein Volk berufen , das du nicht kennst , und ein Volk , das dich nicht kannte , wird dir zulaufen wegen des HERRN , deines Gottes , und um des Heiligen Israels willen , weil er dich herrlich gemacht hat . Sucht den HERRN , solange er zu finden ist ; ruft ihn an , während Er Nahe ist ! Der Gottlose verlasse seinen Weg und der Übeltäter seine Gedanken ; und er kehre um zu dem HERRN , so wird er sich über ihn erbarmen , und zu unserem Gott , denn bei Ihm ist viel Vergebung . Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken , und eure Wege sind nicht meine Wege , spricht der HERR ; sondern so hoch der Himmel über der Erde ist , so viel höher sind meine Wege als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken . Denn gleichwie der Regen und der Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dahin zurückkehrt , bis er die Erde getränkt und befruchtet und zum Grünen gebracht hat und dem Sämann Samen gegeben hat und Brot dem , der isst – genau so soll auch mein Wort sein , dass aus meinem Mund hervorgeht : Es wird nicht leer zu mir zurückkehren , sondern es wird ausrichten , war mir gefällt , und durchführen , wozu ich es gesandt habe ! Denn ihr werdet mit Freuden ausziehen und in Frieden geleitet werden ; die Berge und Hügel soll vor euch in Jubel ausbrechen und alle Bäume des Feldes in die Hände klatschen . Statt der Dornen werden Zypressen wachsen und statt der Hecken Myrten ; und das wird dem HERRN zum Ruhm gereichen , zu einem ewigen Zeichen , das nicht vergehen wird .“ Jesaja


DIE ATMUNG & EFFEKTIVE KÖRPERARBEIT

Durch dieses langanhaltende Bewusst – Beobachte Geatmet werden , erleben wir , wie sich das Licht in unseren Gedanken ausbreitet und ebenso in und um unseren Körper , welches uns Wahre Schönheit , Jugendlichkeit , Gesundheit , Aufrichtigkeit und Heilende Strahlkraft verleiht , die Gewiss nicht nur noch uns Selbst zu Gute kommt . Die Atmung durch Lichtnahrung und Ausrichtung Einzig auf Allah , zusammen mit ein paar effektiven Körperübungen zur Unterstützung bei Bedarf und spontan zur Mitte Hin ausgeführt , so wie Massagen und dabei Gutes Einfaches Ursprüngliches Nährstoffreiches , Nicht zugekleistert , sondern von Zeit zu Zeit , nach Echtem Bedürfnis , über die nun zarte offene Haut aufgenommen , damit das Körperbedürfnis genährt und der Verbindung mit der Kraft der Elemente , inmitten der Natur auch , von Zeit zu Zeit , wenn das das Gesamte System seiner Bedarf . So gilt es Nichts neben Allah zu Setzen , doch auch Dankbar zu Sein , für das Gute , dass Du Gibst . In Freudvoller Annahme .


ALLAH – DAS BESTÄNDIGE BEWUSST - SEIN FÜR DICH
UND DIE ERFÜLLUNG UNSERER WAHREN BEDÜRFNISSE

NICHTS GILT ES ZU TUN ; OHNE DAS EIN ECHTER BEDARF IST : Das ständige Bewusstsein für Dich und unserer Wahren Bedürfnisse , das ist Entscheidend für Richtiges Handeln . So ist also jeder Gedanke und Ausführende Tat , nach Möglichkeit zuvor mit Dir zu Prüfen . So geben wir auch in ein Rezept , nur ein Bestimmtes an Zutaten und das in Vorgeschriebener erprobter Mensch oder Rein – Intuitiv nach Geschmack , Aussehen und Bedürfnis . So sollten wir dann auch bei allem , was wir in uns aufnehmen , nach unserem tatsächlichen Bedürfnis gehen und sicher ist weniger oft die Bessere Wahl , denn ein Zuviel an Salz verdirbt das Gericht , nicht Wahr ? Und ein zu Wenig , kann leicht nachgesalzen werden , dem Besten Hin . Das Gute , und Nützliche , Dankbar anzunehmen , doch stets darin Maß zu halten und nicht damit zu übertreten . Wie viele Trampler könnten sich wohl eine Maus halten und wie viele halten sich Kinder , die sie auf andere Art und mit eigener Dummheit zertrampeln , indem sie ihnen ihre Münder stopfen , damit sie Ruhe geben , so sie doch schon nicht selbst entfliehen können , und der Mund doch das Einzige ihnen Gegenüber dem Menschen zur Abwehr gegeben ist , wenn man Allah schon nicht Gewahr Schauen kann . Allah . Wie viele werden bei manchen Zeilen , die sie hier lesen , Selbst nach einer Flasche oder einem Bonbon sehnen , zur Kompensation dessen . Doch die Wahrheit ist : Soll es also wirklich , von Generation zu Generationen , so weitergehen ?


DAS LEBEN IN LICHT !
LASST UNS saTAN BESIEGEN !

ALLAH

Leben wir in Seinem Licht !

Wahrlich , bei Allah ist die schönste Heimkehr !

Was also sollte uns trüben ?

Wo wir doch genau Jetzt mit Allah sein können !

Sei Du Selbst und Einzig Allah Ergeben !

Ja , und Übergib auch Dein Selbst !

Lass dich erheben , in Seine Alleinige Mystik !

Ich rufe in Allahs Namen aus : Lasst uns Satan mit seiner List besiegen , indem Wir Ihn , Seine Versuchungen und List erkennen , weil wir Allah erkannt haben . Lasst uns dem Shaytanisch beeinflussten und allem , was uns von Allah ablenkt , keinen Raum mehr geben . Und Wahrlich ja , es beginnt in unserem Inneren . Allah - Unabhängig was Du , aus welchen Gründen wir nicht immer Sicher wissen können und uns verborgen , gewillt bist , einem Volke aufgrund ihrer Taten anzutun . Möge Deine Gnade , alle Wahrhaft Gläubigen , vor der Qual zu sich hinaufheben . Möge das Leid der Welt ein Ende Nehmen . Allah – Ich Selbst habe in diesen Harten Zeiten der Völligen Entsagung , an den mir schmutzigsten Orten , welche sich Heilstätten nennen , so viel Gnade von Allah , auch durch Seine Gesandten erfahren , dass ich heute bereit – willig erkennen kann , das Leben nicht als Sinnlos und als nur Grausam anzuerkennen , sondern meinen Dienst , Das Wahre Leben , Hier auf Erden und vor allem darüber hinaus Ernst zu nehmen und das gewiss ( nun ) nicht mehr ohne Sorglosigkeit . Doch stets mit Allah – Licht erfüllt , anderen zu Helfen . Wir können erst wirklich zufrieden Sein , wenn wir Frieden in uns Selbst gefunden haben und dann die Ganze Welt in diesem Frieden ist . Ja , so ist es sich Genau Jetzt für Allah und gegen das Höllenfeuer zu entscheiden . Indem Wir Dich – Allah Schauen , Reinheits – Tugendhaft und Wahrheitsorientiert , wie auch Pflichtbewusst darin sind und dir zu Ehren Leben , im Beständigen Gehorsamen Dienst , an unserem Einzig Wahren Schöpfer . Leer zu Sein , von allem Schweren , Groben , all der Negativität , Der Falschheit und all der Beimessung der Nichtigen Wertigkeit , die uns hindert auf dem Geraden Weg mit Allah und somit auch alle die unnötigen Gedanken , Zweifel , Ängste , negativen Verhaltensmuster auflöst . Hin zu Etwas Besserem , Hin zum Licht ! ALLAH ! Dich Erkennen , Dir Gewahr , Dich zu Lobpreisen . Wahrlich , Welch Ehr ! Damit zur Einzig Vollständigen Gesundheit und zum Gottbewusstsein Aufrufen , wegen dessen wir zur Heilung alle hier sind . Das ist zu Deinem Wohl und zu unserer Allah – Ziel . Dem zu Folgen , zu unserer Allah – Seelen – Wohl . Allah – Dir gilt es zu Antworten und damit im Dienst Wahre Verantwortung zu Tragen . Allah – Für das Wohl und die Erfüllung des Ganzen .

LICHT ☆ LIEBE ☆ FRIEDEN

Ein Brief der Wahrheit an Aruanda Mar - Gabriel ( und Seinem Neuen Namen in und von Gott - Allein ) 

( s. auch in dem Buch : Die Biografie - Einer Gläubigen und ihrem verlorenen Sohn ) 

Lies !

Sura 96 – Das Anhängsel – Al’Alaq 

Allah – Alles , worum ich Dich und Aruanda Bitten kann , ist mir zu Vergeben ! Zu Vergeben , dass ich ihn nicht mehr immer lieben kann , mit allem was ihn umgibt . Zu Vergeben , dass ich nur die Wahre Liebe Liebe , die ich Selbst nicht immer bin . Zu Vergeben , dass ich nur Liebe , wenn ich in Dieser , Seiner Liebe Bin . Zu Vergeben . 

Lies ! Sura 31 - Luqman - Der Weise


 Lies !

Sura 62 – Die Freitagsversammlung – Al – Jumu’a  

Oh Allah – Wir bitten dich darum , dass du uns von den Götzendienern und ebenso dem Götzendienst fernhältst , und darum , dass unser Herz sich nicht erfreut an dem , was vor Dir unrecht ist . Amin !


ERMAHNUNG GOTTES DIE GEBOTE ZU HALTEN

„So spricht der HERR : Bewahrt das Recht und übt Gerechtigkeit ; denn mein Heil ist nahe , um herbeizukommen , und meine Gerechtigkeit , um geoffenbart zu werden . Wohl dem Menschen , der dies tut , und dem Menschenkind , das daran festhält : der den Sabbat ( bei Muslimen ist dies der Frei – tag ) hält , um ihn nicht zu entweihen , und seine Hand davor bewahrt , irgendetwas Böses zu tun ! Und der Fremdling , der sich dem HERRN angeschlossen hat , soll nicht sagen : Der HERR wird mich gewiss von seinem Volk ausschließen ! Und der Verschnittene soll nicht sagen : Siehe , ich bin ein dürrer Baum ! Denn so spricht der HERR : Den Verschnittenen , die meine Sabbate halten und erwählen , was mir gefällt , und an meinem Bund festhalten , denen will ich in meinem Haus und in meinen Mauern einen Platz und einen Namen geben , der besser ist als Söhne und Töchter ; ich will ihnen einen ewigen Namen geben , der nicht ausgerottet werden soll . Und die Fremdlinge , die sich dem HERRN anschließen , um Ihm zu dienen und den Namen des HERRN zu lieben ( und ) um seine Knechte zu sein , und alle , die darauf achten , den Sabbat nicht zu entheiligen , und die an meinem Bund festhalten , die will ich zu meinem heiligen Berg führen und sie in meinem Bethaus erfreuen ; ihre Brandopfer und Schlachtopfer sollen wohlgefällig sein auf meinem Altar ; denn mein Haus soll ein Bethaus für alle Völker genannt werden . GOTT , der Herr , der die Verstoßenen Israels sammelt , spricht : Ich will noch mehr zu ihm sammeln , zu seinen Gesammelten !“ Jesaja

 
DER NICHT GLAUBEN WILL , DER GLAUBT NICHT !
SO NEHME DER , DER WILL , DEN WEG ZU SEINEM HERRN ! ALLAH !

《  82 Gepriesen sei der Herr der Himmel und der Erde , der Herr des Thrones , Der frei ist von all dem , was sie behaupten . – 83 – so lass sie sich in eitler Rede ergeben und sich vergnügen , bis sie ihrem Tag begegnen , der ihnen angedroht wird .- 84 – Und Er ist der Gott der Himmel und der Gott auf Erden ,und Er ist der Allweise , der Allwissende . – 85 – Segensreich ist Er , Dessen das Königreich der Himmel und der Erde ist und all das ,was zwischen beiden ist ; und bei Ihm ruht die Kenntnis der Stunde , und zu ihm sollt ihr zurückgebracht werden . – 86 – Und denjenigen , die sie statt Seiner anbeten , haben kein Fürspracherecht , mit Ausnahme dessen , der die Wahrheit bezeugt , und sie wissen Bescheid . - 87 – Und wenn du sie fragst : „Wer schuf sie ?“ werden sie sicher sagen : „Allah“ . Wie lassen sie sich da ( von Ihm ) abwenden ? - 88 – Und seine Aussage ( lautet ) : „O mein Herr ! Dies ist ein Volk , das nicht glauben will“ . – 89 – Darum wende dich von ihnen ab und sprich : „Frieden !“ Und bald werden sie es wissen . – 40 – Kannst du etwa die Tauben hörend machen oder die Blinden rechtleiten oder den , der sich in einem offenkundigen Irrtum befindet ? – 41 – Und sollten Wir dich fortnehmen , werden Wir Uns sicher an ihnen rächen . – 42 – Oder Wir werden dir zeigen , was wir Ihnen angedroht haben ; denn Wir haben völlige Macht über sie . – 43 – Also halte denn an dem fest , was dir offenbart worden ist ; denn du bist auf dem geraden Weg . Sura 43 - Die Zierde


AUFRUF AN DAS VOLK ZUR ECHTEN BUßE
UND WOHLGEFÄLLIGEM FASTEN

„Rufe aus voller Kehle , schone nicht ! Erhebe deine Stimme wie ein Schopharhorn und verkündige meinem Volke seine Übertretungen und dem Haus Jakobs seine Sünde ! Sie suchen mich Tag für Tag und begehren , meine Wege zu kennen , wie ein Volk , das Gerechtigkeit geübt und das Recht seines Gottes nicht verlassen hat ; sie verlangen von mir gerechte Urteile , begehren die Nähe Gottes : „ Warum fasten wir , und du siehst es nicht , warum kasteien wir unsere Seelen , und du beachtest es nicht ?“ Seht , an eurem Fastentag geht ihr euren Geschäften nach und treibt alle eure Arbeiter an ! Siehe , ihr fastet , um zu zanken und zu streiten und dreinzuschlagen mit gottloser Faust ; ihr fastet gegenwärtig nicht so , dass euer Schreien in der Höhe Erhörung finden könnte . Meint ihr , dass mir ein solches Fasten gefällt , wenn der Mensch sich selbst einen Tag lang quält und seinen Kopf hängen lässt wie ein Schilfhalm und sich in Sacktuch und Asche bettet ? Willst du das ein Fasten nennen und einen dem HERRN wohlgefälligen Tag ? Ist nicht das Fasten , an dem ich Gefallen habe ; dass ihr ungerechte Fesseln losmacht , dass ihr die Knoten des Jochs löst , dass ihr die Unterdrückten freilasst und jegliches Joch zerbrecht ? Besteht es nicht darin , dass du dem Hungrigen dein Brot brichst und arme Verfolgte in dein Haus führst , dass , wenn du einen Entblößten siehst , du ihn bekleidest und dich deinem eigenen Fleisch nicht entziehst ? Dann wird dein Licht hervorbrechen wie die Morgenröte , und deine Heilung wird rasche Fortschritte machen ; deine Gerechtigkeit wird vor dir hergehen , und die Herrlichkeit des HERRN wird deine Nachthut sein ! Dann wirst du rufen , und der HERR wird antworten ; du wirst schreien , und er wird sagen ; Hier bin ich ! Wenn du das Joch aus deiner Mitte hinwegtust , das ( höhnische ) Fingerzeigen und das unheilvolle Reden ; wenn du dem Hungrigen dein Herz darreichst und die verschmachtende Seele sättigst – dann wird dein Licht in der Finsternis aufgehen , und dein Dunkel wird sein wie der Mittag ! Der HERR wird dich ohne Unterlass leiten und deine Seele in der Dürre sättigen und deine Gebeine stärken ; du wirst sein wie ein wohlbewässerter Garten und wie eine Wasserquelle , deren Wasser niemals versiegen . Und die aus dir ( hervorgehen ) , werden die Trümmer der Vorzeit wieder aufbauen , du wirst die Grundmauern früherer Geschlechter wieder aufrichten ; und man wird dich nennen „ Der die Breschen vermauert und die Straßen wiederherstellt , damit man ( dort ) wohnen kann .“ Wenn du am Sabbat deinen Fuß zurückhältst , dass du nicht an meinem Heiligen Tag des HERRN ehrenwert ; wenn du ihn ehrst , sodass du nicht deine Gänge erledigst und nicht dein Geschäft treibst , noch richtige Worte redest ; dann wirst du an dem HERRN deine Lust haben ; und ich will dich über die Höhen des Landes führen und dich speisen mit dem Erbe deines Vaters Jakob ! Ja , der Mund des HERRN hat es verheißen .“ Jesaja 

1 . NEUGEBURT , 2 . NEUGEBURT , 3 . NEUGEBURT, 

und das alles in diesem einen Leben auf der Erde ! 


WEDER SONNE , MOND , STERNE ODER DER GÖTTER GLEICHEN
ALLAH SEI DEIN LICHT !

„Mache dich auf , werde Licht ! Denn dein Licht kommt , und die Herrlichkeit des HERRN geht auf über dir ! Denn siehe , Finsternis bedeckt die Erde und tiefes Dunkel die Völker ; aber über dir geht auf der HERR , und seine Herrlichkeit erscheint über dir . Und Heidenvölker werden zu deinem Lichte komme , und Könige zu dem Glanz , der über dir aufgeht . … denn in meinem Zorn habe ich dich geschlagen , aber in meiner Gnade erbarme ich mich über dich . Deine Tore sollen stets offen stehen , und Tag und Nacht nicht zugeschlossen werden , damit der Reichtum der Heidenvölker herzu gebracht und ihr Könige herbeigeführt werden können . …. Die Sonne wird nicht mehr dein Licht sein am Tag , noch der Mond dir als Leuchte erscheinen , sondern der HERR wird dir zum ewigen Licht werden , und dein Gott zu deinem Glanz . Deine Sonne wird nicht mehr untergehen und dein Mond nicht mehr verschwinden ; denn der Herr wird dir zum ewigen Licht werden , und die Tage deiner Trauer sollen ein Ende haben .“ Jesaja

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De