.

4 ZITRUS + FRÜCHTE ( MONO ) + BEEREN 

Starke Reiniger ( Zitrusfrüchte insb. - desinfizierend ) + High Energie Food , Hoch an Wasser , Gute Fasern und natürlicher Zucker / 5-10% Fett & Protein , Vitamine + schützende Antioxidantien

Früchte sind süß , schmackhaft , wachsen nahe dem Himmel und bestehen fast vollständig aus Wasser , 
etwa im ähnlichen Verhältnis wie wir Menschen Selbst im Idealzustand mit bis zu 95 % . 
Sie sind also die Ideale Nahrung für den Menschlichen Körper . 

• 
Früchte sind das Wahre Brot ! 
Früchte sind unsere Natürlich - Himmlische Basis ! 
Die Frucht des Heiligen Geistes der Liebe sicherlich die Beste Frucht ! 

Nimm also täglich frische vollreife - zu Best - Hoch - Wasserkontente - Früchte - vor allem als 1. feste Mahlzeit - zu dir . Einfach Pur als Mono - Meal , Fruchtsalat oder einer Fruchtplatte aus z.B. max 3 verschiedenen sich ergänzenden Früchten oder aber trinke sie als Saft oder ( über Nacht ) eingelegt als erfrischendes Wasser mit etwas Geschmack am Morgen . Zitrusfrüchte ( Saft ) pur , direkt aus der Frucht oder verdünnt bzw. auch eingelegt in Klarem , Frischen Wasser und so auch Beeren und vielleicht auch schon Gurkenscheiben dazu , sind ideal den Tag zu beginnen und vor allem auch dann , wenn du vielleicht gerade auch etwas mehr Fett in deiner Ernährung integrierst . Es ist aber auch eine erfrischende - schmackhafte Ergänzung über deinen süßen Früchten . ... Für diejenigen , die mit Candita , verstopften Geweben etc . zu tun haben ist jedoch schon auch etwas vorsicht mit zu viel "Süß" und "klebriger Stärke" geboten . Wenn du also das Gefühl haben solltest , dass dem bei dir derzeit so ist , so kombiniere die Früchte doch einfach mal mit etwas Zitrus , oder trinke einen Grünen Saft z.B. dazu . Auch etwas Medizin wie Zimt , Pfeffer oder ggf. sogar etwas Salz , Öl darüber könnte dir evtl. auch helfen . Auch gleich im Ganzen kombiniert mit Grün zu einem cremig - Bananigen Smoothie ist eine Möglichkeit . ... Doch in keinem solltest du auf ausreichend Früchte verzichten ! Verstehe : Oft ist es einfach auch so , dass noch zu viel "altes" Fett in deinem Körperzellgewebe oder aber auch in deiner aktuellen Ernährungsweise ( mit Avocados und Öl - Nüssen , Kernen , Saaten , Samen oder sogar Stärke und Glutenkleberhaltige Getreide wie Haferflocken etc. ) zu finden ist , dass du die Früchte sodann einfach nicht optimal verträgst ! Der Blutzucker schießt schnell in die Höhe und man fühlt sodann schnell damit 1. überenergetisiert und 2. fällt der Blutzucker aber auch genauso schnell wieder herab , ... so dass es nur noch weiter , nach mehr von diesen leckeren Zucker - Fett - Kombinationen schreit ! ... Es schmeckt im Mund , ja ... doch im Abgang und deinem Bewussten - Genährt - Sein ? ... Das täuscht - wirklich ! ... Dein Körpersystem braucht tatsächlich nicht mehr ( oder selten mehr ) als in etwa 10% an Fett und Proteinen . Mit Früchten und ggf. Grünzeug ergänzt dazu ( zur Erdung ) , ist das vollkommen ausreichend . ... Vielleicht magst du dich aber auch lieber "Fruchtlos" und ausschließlich - Grün und ketogen also Fett und Protein orientiert mit viel Gemüsen ernähren ... Auch das ist eine Möglichkeit , wenn auch sicher nicht die allerbeste ... Denn die meiste Energie und Klarheit erhälst du Ganz Sicher durch Früchte . 

Früchte gehören also auf jeden Fall hauptsächlich auf deinen Nährplan ! 
 FRISCH und IN BESTER QUALITÄT ! 
Beachte zudem immer , je mono , je reinigender ! Und iss zu Best nie mehr als 1 - 3 , max. 5 Sorten bei einer Mahlzeit . 

Früchte gibt es aber auch Hoch Erhitzt getrocknet , Rohköstlich , Luft bzw. Sonnengetrocknet oder auch Gefroren , bzw. so auch "rohköstlich" Gefriergetrocknet . Man sollte jedoch gut überlegen , ob das wirklich so sinnvoll ist und wann es evtl. sinnvoll sein kann . Zudem ist bei den Trockenfrüchten generell zu sagen , dass so die meisten Früchte nicht einzeln verlesen , gewaschen und sortiert werden , so dass man nie zu 100% um die Reinheits - Qualität beim fertigen Endprodukt weiß ; noch schlimmer , wenn sie zu Pulver etc. vermahlen sind , wie bei den Gewürzen ja auch ; oder aber leider ja auch so dergleichen ungewiss , wenn sie als Rohköstliche Riegel etc . weiterverarbeitet sind . So lecker und einfach und schnell diese zufriedenstellend - sättigend meist ja sind ... Besser ist es , ausreichend Frische Früchte stets zur Verfügung zu haben . ... Entscheide einfach selbst , ob du das so vermagst und das Risiko wirklich eingehen oder in Dingen Reinheit und Qualität besser auf Nr . Sicher gehen willst . Außerdem besteht durch das Waschen und anschließende Trocknen ( oft geschieht es sogar umgekehrt ) die Gefahr von Schimmel , unter der Haut besonders , oder aber auch an der Wurzel . Trockenfrüchte enthalten also immer auch Probiotika , Hefen , Schimmelpilze und so auch übersehene Kleintiere . Das ist vor allem z.B. bei Datteln , Feigen , Aprikosen und Beeren der Fall . Aroma verlieren sie jedoch durch die Trocknung z.B. nicht , sondern bilden leckeren Kristallzucker aus , was sie doppelt so süß macht . Oft werden die Früchte jedoch auch mit billigem z.B. Rapsöl eingekleidet , damit die Früchte nicht aneinander kleben ; und dieses muss so auch leider nicht auf der Verpackung deklariert sein .  Auch ist es leider anscheinend oft so , dass die Bäume / Früchte in Rohkostqualität , welche also nicht mit Chemie bespritzt werden , bei einem ( möglichen ) Pilzbefall mit einer "einfachen" Seifenlauge ( wie sie es nennen ) abgesprüht werden , ... was wohl alles nicht mehr wirklich sehr appetitlich ist ... Ich bin geschockt ! ... Und wissen sollte man unbedingt auch , dass Gefrier und Sprühgetrockneten Früchte - Trocken - Pulvern meist Maltodextrin , also Süßstoff - Zucker beigemischt ist . Wenn du also schon einmal so ein Pulver " mit besonders guter Löslichkeit und hell - leuchtender Farbe" zur Verfügung hattest und süchtig davon geworden bist , dann weißt du jetzt warum ! ... Auch dieses , ... wie immer nicht deklarationspflichtig ! ... Man sollte also wirklich gut , gut überlegen , ob man Fertigprodukte generell benutzen mag ! ... Wer zur Rohkost übergeht , für den kann es anfangs helfen , solche "festeren" Snacks ( mit nur noch etwa 15% Wasseranteil ) zu integrieren ,  anstatt sodann zu übermäßig vielen fettigen Nüssen mit hohem Ballaststoffanteil und längerer Verdauungszeit , bei einer Fruchtbasierten Ernährungsweise zu greifen .  Es ist jedoch keinesfalls für die optimale - reguläre Basis zu empfehlen .

 Welche Früchte etc. ich persönlich in dieser veränderten Form manchmal nutze , bzw. auch schon einmal frisch - Selbst trockne , kann man nun weiter im Text in der Auflistung erfahren . 



ZITRUSFRÜCHTE 

Ob nun ihr Saft morgens zu Best gleich auf Nüchternen Magen mit einem Glas ( heißen , neutralen oder kalten ) Wasser vermischt oder zur Hauptmahlzeit über dem Salat und auch als Muss besonders zu jeder „ Brotigen “ bzw. fetthaltigen Mahlzeit . 

Wir bringen so Frische , Wachheit , Klarheit , Glanz und Festigkeit in unser Leben ! 

Auch reine Trinkkuren mit Zitrusfrüchten wie ( Ananas , Zitronen , Orangen , Limetten , Grapefruit , Kiwi , oder aber auch der Süßeren Clementine … ) auch in Kombination mit Kokoswasser und / oder grünen Säften , stellen unser System auf Reinigung ein ( besonders dann , wenn noch genügend bzw. auch ein zu viel an Fett in uns vorhanden ist , wirken diese sehr effektiv ; sonst kann es auch zu intensiv sein . ... Der 21 Tage Lichtnahrungsprozess wird ebenso mit Orangensaft gemacht , wobei sich jedoch hier schon aufgrund der besseren Magenverträglichkeit die Süße Clementine bzw. sehr süße Zitrus - Sorten am ehesten eignen . Bei den Zitrusfrüchten ist es wichtig sie bei Bedarf dann auch incl. der ätherischen Öle zu sich zu nehmen , d.h. diese direkt ( "durch darauf beißen" ) aus der Frucht zu ziehen , bzw. sie mit der Schale zu entsaften ; oder sie aber auch einfach in Wasser einzulegen . Das Aroma der abgeriebenen Schalen ist vielseitig auch in "schmackhaften" Getränken und Rezepten einsetzbar . 


ZITRONE 

ORANGE  

süsse clementine

Süss & saftig ! Einfach Pur , nur den Saft rausziehen , oder im Hochleistungsmixer schaumig mixen . Die Clementine ist aufgrund ihres geringen Säuregehalts auch gut für die Saftphasen während des 21 Tage Lichtnahrungsprozesses geeignet . 

LIMETTE 

GRAPEFRUIT 

Kiwi 

• Hoch an Vitamin C , 100 gr Kiwi enthalten 90 gr Vitamin C . • Starkes Antioxidant • Verdauungsfördernd , verringert Verstopfung • Vitamin E und reich an Omega 3 und Omega 6 Fettsäuren , verflüssigt das Blut und verbessert daher die Durchblutung • Enzymreich

Ob grün oder gold , Pur Lecker bei Bedarf und optimaler Reife , oder aber auch in der Fruchtbowl in z.B. Milch mit Beeren . 

ANANAS  

ideal für den Darm - sehr Enzymreich

• anregend wie ein Glas Wein ( vor allem , wenn es schon etwas reifer und dadurch alkoholisiert ist ) ,  dabei aber kühlend ,  süß und erfrischend • Kalium , Magnesium , Phosphor , Eisen , Kupfer , Mangan , Zink , Jod ,  Vitamin C , Karotin • Verdauungsenzym Bromelanin • bei Darmstörungen ,  chronischer Verstopfung und Durchfall • bekämpft Viren und Bakterien • sehr kalorienarm • stärkt Solarplexus • besonders für Menschen mit zu wenig Magensäure • wirkt fiebersenkend

Zu Best als Saft , oder Pur mit groben gut durchputzenden "Fischgräten" - Fasern ... Sie schmecken getrocknet aber auch sehr lecker und vor allem auch sehr süß , selbst bei einer vielleicht nicht ganz so optimal nachgereiften Ananas in unseren untropischen Breitengraden . ... Einfach mal so , pur zu Wasser oder aber auch als leicht süß - säurehaltigem Saft am Morgen , ... und so auch zum Aromatisieren von Soßen , Dips und Dressings z.B. als "Tropic Flair" , in Currys , zur Süß - Sauren Soße oder in Mexican Styles etc.


KUMQUATS 

Erfrischend - fruchtig & ätherisch / desinfizierend ... Für Feinschmecker ... und zum Mund Auffrischen !

DAS Vitamin C - Reiche Bonbon für zwischendurch ! ... Schmeckt wie Nimm 2 , wer diese noch kennt ;-) 

Maracuja

Passionsfrucht

 Sternfrucht

PHYSALIS - KAPSTACHELBEERE

• Auch die Physalis eignet sich aufgrund ihres geringen Zuckergehalts auch bei einer „ gegen All – Krankheiten – Diät “ , wie Candita , Arthrose , Rheuma , Parasiten , Stoffwechselerkrankungen , Krebs , Hepatitis , Malaria , Asthma , etc .  • sie haben zudem eine leicht abführende Wirkung • Sie helfen Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen und helfen effektiv gegen Diabetes • sie stärken das Imunsystem • heilen Entzündungen • und helfen gegen Stress

Eine Mischung aus Gelber Goji - Beere , Tomate und Zitrus ... Sehr spezial , aber auch sehr lecker ... Nicht immer in Bio - Qualität hier erhältlich , ... doch sicher ein Purer Genuß , bei Verfügbarkeit . ... 


BEEREN : 

Erwähnt als Paradiesfrüchte im Heiligen Koran , 

und vollgefüllt mit Besonders - Wertvoll - Schützenden - Hohen Antioxidantien welche in der Lage sind , freie Radikale zu binden und uns so zu schützen , und zudem der Frau einen wunderschönen Teint ins Gesicht malen .

Sie saisonal - reif und frisch zu verzehren , ist auch hier wieder das Optimale . Beeren lassen sich jedoch auch gut einfrieren für Wassereis - Sorbets , Bananen - Eis und Smoothie - Bowls . Da muss jeder Selbst entscheiden . Auch die wertvolle Acai - Beere aus dem Amazonas gibt es in Packets gefroren oder aber auch als Pulver getrocknet . Stets etwas Beerige - "Farbe" im Haus zu haben , tut jeder Seele gut . ... 


ERDBEEREN

• bei Stoffwechselproblemen • bei Krebs • sie wirken adstringierend , blutreinigend und harntreibend • ihre wichtigste Heilsubstanz , die Ellagsäure , wirkt bei Krankheiten , die durch entzündliche Prozesse entstehen , wie etwa bei Rheuma , Arthrose , dem chronischen Darmleiden Morbus Crohn , Parkinson . • Außerdem schont die Ellagsäure die Bauchspeicheldrüse und senkt den Blutzuckerspiegel . Das schützt vor Diabetes und Übergewicht . • Das Spurenelement Mangan sorgt für die feste Faszien und fördert die Produktion von Melatonin und Dopamin . Damit können wir besser schlafen und haben gute Laune . • Schließlich wirken die Schleim - , Gerbstoffe und ätherischen Öle der Erdbeere wie ein Natur – Antibiotikum und dies kann z.B. : Infekte , Zahnfleischentzündungen und sogar Lippenherpes bekämpfen und besiegen . 

Hmmm , Frische Süße vollmundige Erdbeeren Pur oder mit etwas Milch ... Keeps the doctor away ! ... Geht gar nichts mehr ... , machen die mich persönlich , und das von Kindheit an , immer sogleich "wieder" gesund ! :-) ... yummie 

BLAUBEEREN

• wirkt und hemmt Bakterien , Viren , Parasiten • Gute Wirkung bei Durchfall und bei Entzündungen im Mundbereich • Gibt eine tolle Farbe unter die Haut • Schönheitsbeere mit Anti – Aging Effekt • effektiv bei Nervenleiden • niedrigeres Risiko an Parkinson und Alzheimer zu erkranken • hebt die Stimmung • verbessert die Sehleistung besonders nachts • Anti – Krebs Mittel

Auch hier wieder einfach Pur , mit Banane oder auch Avocado und insbesondere Hanfsamen - Milch sehr lecker ... 

ACAI – BEERE 

 • die dunkel - violette Beauty – Beere der Kohlpalme , als Schlankmacher , Abführmittel und mit Anti – Aging Effekt • stärkend für das Imunssystem • die Fettverbrennung in den Muskeln wird angeregt • bringt dem Skelett und den Zähnen Stabilität • Schutz gegen Nervenschädigungen • bei Konzentrationsschwäche • sehr hohe Antioxidantien  • Omega Fettsäuren ähnlich wie in Olivenöl • Aufrechterhaltung der Darmflora , wegen der darin enthaltenen gesunden Ballaststoffe • also sehr gut für die Verdauung • gegen Krebs

Die Beeren aus Südamerika halten sich nach der Ernte nur etwa 36 Stunden frisch , so dass man sie dort auch nur in guten Supermärkten als Gefrorene Beeren findet , wie auch weltweit über Amazon ; man kann sie aber auch als rohköstlich - bzw. gefriergetrocknetes Pulver oder Presslinge in Bio - Rohkostqualität online beziehen , oder auch als Saft ; damit man nicht auf diese wertvolle Beere verzichten muss . Das Pulver von Govinda z.B. ist Rohköstlich und zu empfehlen . Man sollte immer zuvor bei den Herstellern anfragen , ob dem Pulver Maltodextrin beigemischt ist , da dies so nicht deklarationspflichtig ist . Ist das Pulver hell-leuchtend in der Farbe und fein - löslich ist dem definitiv so . Die frisch - eingefrorene Variante ist dem natürlich vorzuziehen , doch auch die Pulvervariante zum Bananenshake ist für Geschmack und insbesondere Wirkung nutzvoll , besonders auch , wenn gerade nicht Beerenhochsaison ist . Die Acai - Beere ist auch ein Absoluter Einzelgänger ! ... Wenn es mir möglich ist , halte ich sie in der Ernährung integriert . 

WALDBEEREN – BROMBEEREN , HIMBEEREN , HOLUNDER , WACHHOLDERBEEREN , STACHELBEEREN , HEIDELBEEREN ...

• Hoher Gehalt an Vitaminen , Mineralien und Antioxidantien • sie alle wirken antiviral , antioxidativ , entzündungshemmend und blutdruckregulierend • 

... Und sollten meines Erachtens regelmäßig in die Ernährung eingebaut werden ( auch gefroren oder in getrockneter Form )

GRANATÄPFEL

Erwähnt als Paradiesfrucht im Heiligen Koran 

„ Esst Granatäpfel , denn kein einziger der Fruchtsamen wird im Magen landen , ohne dass er vierzig Nächte das Herz erleuchtet und den Teufel in die Flucht schlägt .“ das sagt uns Prophet Muhammad sas . hierzu . 

• Letzithinquelle • Elagsäure • Hohe Antioxidantien  

Eine Königs / Königinnen - Krone mit funkelnd - rotem Rubin - Inhalt ! ... Besonders aber auch ist meines Erachtens Granatapfelsaft empfehlenswert !

HARITAKI 

Bis zu 300 % mehr Sauerstoff im Blut ; zur Ausleitung , wirkt leicht abführend , alles was nicht losgelassen werden kann ; wird man so loslassen . Nimm es jeden Tag morgens auf nüchternen Magen . Haritaki bedeutet im Sanskrit ; „ der , der aus Gottes Haus stammt “ , und es wird gesagt , dass er durch ein Tröpfchen Gottesnektar ( Amrita ) , der auf die Erde fiel , entstand . Haritaki bildet die Grundlage für Triphala ( = aus drei Früchten bestehend ) . Haritaki wird als so nahrhaft und nützlich wie Muttermilch bezeichnet . 

Wirkweisen :   Verjüngungsmittel / Nerventonikum / Anit-Stess-Mittel   revitalisiert und regeneriert – Vitalisierung viele Körperfunktionen • bis zu  300 % erhöhter Sauerstoff-Gehalt im Blut , dadurch mehr Energie , verbesserte Konzentration & Gedächnisleistung  • mehr Sauerstoff im Körpergewebe , verhindert und heilt so " die - All - Krankheiten "  • erholt & ausgeruht am Morgen – weniger Schlafbedarf & und trotzdem fit  • reinigt den Magen-Darm-Trakt , verbessert die Darmflora , • reduziert Blähungen und unterstützt die Leber- & Milzfunktion  • positive Wirkung bei Bluthochdruck , Diabetes & Herzerkrankungen  • wirkt heilend auf alle Geschwüre , Aphten  • nährt Gehirn & Nerven / kräftigt Stimme & Sehkraft  • bessert Organsenkungen & übermässige Absonderunge ( Auswurf , Schweiss u.a. )  • vermindert angesammeltes Vata & harmonisiert die drei Doshas • Blutreiniger – unterstützt den Körper auf natürliche Weis beim Abbau von belastenden Stoffen und Fetten  • fördert das spirituelle Wachstum – spiritueller “ Reiniger ”

Maulbeeren

 

ZUCKERÄRMERE FRUCHTSORTEN :  

PFIRSICHE

Ob nun normaler Pfirsich , Plattpfirsich oder weisser Pfirsich • Pfirsiche sind Süß bis leicht säuerlich , saftig und Zuckerarm 

Diese sind auch lecker und sogar recht günstig in getrockneter Rohkostqualität zu erhalten . Leider haben wir hier in Deutschland nicht viel Möglichkeit an Orange - Farbenen Früchten , außer der Zitrushaltigen ; so dass ein paar getrocknete Pfirsiche ergänzend zur Mango , von der es ja auch immerhin eine Sorte meist das Ganze Jahr über gibt , schon dieses aufkommende Bedürfnis einmal sättigen können . 

Aprikosen 

NEKTARINEN

• Pfirsiche , Nektarinen , Pflaumen ; Sie alle schützen die Zellen und sind recht zuckerarm , so dass sie auch bei Candita , Parasiten etc . … gegessen werden können . 

Zwetschgen und PFLAUMEN

• Heilmittel gegen Verstopfung • gut bei sämtlichen Darmbeschwerden 

Pur , für den Rohkostkuchen , leicht angetrocknet und püriert mit etwas Zimt als Marmelade ... Lecker in Saison , wenn sie richtig süß sind . Getrocknete Pflaumen oder auch heißer Pflaumensaft kann man zudem gut als natürliches Abführmittel verwenden , wodurch es durchaus Sinn machen kann , sich als Haushälter ein paar schonend während der Hochsaison zu trocknen . Vielleicht ergibt sich dir ja im Sommer auch eine Gelegenheit Selbst zu pflücken , oder aus einem Garten frische zu erhalten !?! 

GUTE VERDAUUNGSFASERN :

MELONEN 

alle Sorten – ( Zuckergemüse )

Erwähnt als Paradiesfrucht im Heiligen Koran , welche auch Prophet Muhammad genossen hat . 

• reinigt Leber und Darm • Gibt Energie • die Wassermelone vor allem füllt den Wasservorrat auf und ist am zuckerärmsten

Beachte hierzu die Melonensorten und ihre verschiedenen Effekte bei der Melonen – Kur  , welche hier bei uns ideal im Sommer geeignet ist . 


PAPAYA

• Antioxidantien , Vitamin C und Bioflavonoide • sehr Enzymreich , für die Verdauung und die Immunabwehr • Mineralien , wie Kalzium und Magnesium • bei geschwächte Leber • alkalisch , wirkt einer zellschädigenden Übersäuerung entgegen • sehr angenehme Konsistenz und leicht verdaulich • gegen Würmer und Parasiten wirkt nicht nur das Fruchtfleisch , sondern auch ein paar der pfefferartigen Kerne dazu zu essen , soll diese Wirkung noch intensivieren . • Zur Krebstherapie

Sooo Lecker ! ... Vor allem die Golden Papaya . ... Ausgeglichen , süß , rund und angenehm leicht zu verdauen . ... Spielerisch auch als Rohköstlicher Lachsersatz , wer diesen leider schon einmal probiert hat und kennt ; ... und auch lecker mit etwas Meersalz darüber ; oder auch etwas Limette oder ähnliches .  ... Leider ist die Papaya hier jedoch nicht wirklich so zu erhalten . Im Bio oder Supermarkt finden sich , wenn überhaupt meist nur die kleineren mehr bitteren , unreiferen Sorten ; und von Bioqualität kann oft eben leider auch nicht ausgegangen werden . Für Grünen - Thai - Salat ist eine Unreife ja noch ok , wer diese so vermag  ; doch wer wirklich Wasserhaltigen Geschmack , Reife und Fruchtige - Süße will , hat hier leider nur die Möglichkeit die große Brasilianische meistens in ausgewählten Fruchtläden zum Stückpreis von bis zu 15 € zu finden , oder aber auch in Onlineshops zu 10€/kg Preis und mehr frische reife bio Tropenfrüchte aus Thailand , Sri Lanka etc. direkt vom Baum innerhalb 5 Tagen zu erhalten . Ideal ist natürlich , wer eine Heil - Kur für sich bzw. Besseres Leben einplant , gleich ganz in die Tropen aufzubrechen und sie sodann auch wirklich reichlich und täglich zur Frucht - Mono - Basis zu essen . 

 MANGO 

• Gut fürs Herz • vollmundig und süß • hilft der Leber 

Mmmmmh Delicious Nam Doc Mai ... So vollkommener Geschmack ! ... Doch es gibt tatsächlich über 1000 verschiedene Mangosorten ... sie sind vor allem Orange bis gelblich und ihr Fleisch ist Smoothie und füllend , aber dennoch sehr reinigend ! ... Auch passt sie ideal mit Tomate in Kombination . Zusammen mit Milch oder Joghurt hilft es je nach Sorte auch die Säure auszugleichen .


APFEL

• von süß bis säuerlich , mehlig oder saftig und fest • reinigt Körper und Blut • enthält Vitamin B / C und Mineralien • Nüchtern gegessen sorgt er für Stärke • Nach dem Essen als Zwischenmahlzeit für bessere Verdauung . 

Äpfel sind sehr gut reinigend , als Saft - Pur , Karotte oder auch mit Grünzeug und Kräutern , sowie Ingwer , Kurkuma ; oder auch einfach Pur als Kompott , mit oder ohne Schale . Äpfel können auch gut in Verbindung mit etwas mehr fett gegessen werden und sind wegen der benötigten Verdauungsenzyme hier in Deutschland natürlich , ähnlich wie die Birnen und Beeren , sowie das Steinobst im Sommer , für uns unverzichtbar . Einfach mal ein paar Scheiben zum Trocknen hinzulegen , kann auch mal eine Abwechslung sein . ... Und auch wegen der darin leichten Stärke kann man gut Apfelcracker oder Brot daraus herstellen ( z.B. aus dem Safttrester ; oder auch z.B. in Kombination mit Leinsamen / Buchweizen etc. ... 

Jonagold : gelblicher Apfel - sehr süß , erinnert an Birne mit etwas Banane - wenig Säure , viel Saft ! Einfach - Pur zu genießen - oder mit Banane an hellem Gurken / Eisbergsalat , evtl. etwas Sellerie / Lauch zum Abschmecken , bei Bedarf etwas Kokosöl / Salz / Weisser Pfeffer . 

Golden Delicious : 

erst hellgrün , dann Gelb und eben ganz Golden Delicious ! Einfach - Pur zu genießen ! Hat einen einzigartigen Apfelgeschmack mit seinen süßen Aromen , der auch leicht an Anis erinnern kann . 

Elster : 

bissfest , knackig und saftig 

Royal Gala : 

der Kinderapfel , fest und angenehm rotbackig süß 

Pinova : 

Johnatan : 

Pink Lady : 

Braeburn : 

Granny Smith : 

TRAUBEN

Erwähnt als Paradiesfrucht im Heiligen Koran und auch in der Bibel 

• Energiequelle • reinigen und erneuern das Blut • wirken abführend • für den Teint • Vitamin C , Phosphor

... Einfach Pur , als vollständige Fully Raw Mono Mahlzeit , oder aber auch besonders ohne Kerne und geschält sind sie toll :-)  

Eingelegtes getrocknetes Rosinenwasser schmeckt und wirkt auch zur Aufrechterhaltung der konstanten Reinheit und Reinigung . ... 

 FEIGEN

Im Heiligen Koran als Paradiesfrucht erwähnt und daher auch von Prophet Muhammad sas. selbst gegessen und empfohlen -

• die Körner binden Wasser im Darm • wirken abführend • medizinisch eingesetzt bei sexuellen oder nervösen Störungen

Feigen sollten zu Best nur Frisch gegessen werden , da sie in getrockneter Form oft ungenügende und unreine Qualität aufweisen . Wer jedoch nicht darauf verzichten mag , sollte wirklich jede vor dem Verzehr genau unter die Lupe nehmen . 

BIRNEN

• natürliche Antioxidantien • senkt Bluthochdruck • verringert die Gefahr von Gefäßerkrankungen • hoher Kaliumgehalt zur Gefäßerweiterung • hilft beim Abnehmen • wirkt entwässernd • das Vitamin C hilft vor allem bei der Synthese von neuem Gewebe in verschiedenen Organen und Zellstrukturen • nur etwa 100 Kalorien pro Frucht • bessere Durchblutung und Regulierung der roten Blutkörperchen • Schützt das Herz • hält die Knochen stark und ist gut für Haut , Haare und Augen 

Reif , Süß und Saftig ...  zum R-ein-beißen ... Delicious ... Muss man mehr sagen ? ... 

Sommerbirne Williams Christ : Goldgelb , Süß und besonders Saftig - *Mono-Meal - siehe Bild

Birne Alexander Lucas : Hellgrüne Birne mit orangefarbigen Bäckchen und mildem Geschmack 

QUITTE

 „ Euch sei der Verzehr der Quitte anempfohlen , denn sie verleiht dem Herzen Glanz und beseitigt die Schwere und die Dunkelheit der Brust .“ Prophet Muhammd 

Zudem soll die Quitte das Herz stärken und ängstlichen Menschen Mut verleihen . Und außerdem die Sehkraft und Auffassungsgabe verbessern . • Sehr Vitamin und Mineralienreich

Ich habe die Quitte noch nie frisch gegessen ... :-) ... leider auch in Bio - Qualität frisch hier scheinbar nicht erhältlich . 


BANANEN

Als Paradiesfrucht im Heiligen Koran erwähnt ;

Die Banane , enthält viel Kalium , Magnesium , Eisen , Kalzium und Kupfer . Bananen , von denen es auch sehr viele und unterschiedlich schmackhafte Sorten gibt , hat eine leicht - mittlere - cremige Konsistenz und beruhigt die Schleimhäute , wozu sie sich auch gut nach einer z.B. reinen Wasserfastenkur und einer im Anschluss entsprechend langsamen Aufbauphase mit höher Wasserkontenten Früchten ,  eignet , um den Darm und Körper wieder an festere - zu verdauende Nahrung wie z.B. Salate ( und Gemüse , Nüsse ) etc. zu gewöhnen . Sie ist auch ideal geeignet , um für eine Weile ausschließlich mit ihr zu fasten ( auch in Verbindung z.B. mit Grünen Säften , oder Smoothies ) , um all die alten  Ablagerungen und Rückstände etc. zu beseitigen , da sie ebenso in der Lage ist , die Schadstoffe etc. zu binden und durch ihre abführende Wirkung dann auch nach unten und raus zu befördern . Sie ist gelb , stärkend für die Persönlichkeit und das Gemüt ( auch gerade bei Depression ) oder aber auch förderlich für das Ego . Sie enthält viel Kalium , Magnesium , Eisen , Kalzium und Kupfer . Bei Durchfall empfiehlt es sich alle 3 Stunden / und bei Verstopfung jede Stunde 3 Bananen zu essen . Bananen sollten in der Rohkost - Ernährung stets zu genüge in allen Reifegraden im Haus sein ; so dass immer reife Bananen zur Verfügung stehen . Bananen reifen in der Regel gut nach und sind dann richtig süß und reif , wenn sie Punkte auf der Schale haben . Je reifer die Banane also ist , desto süßer ( zuckerhaltiger ) wird sie und der klebrige - stärkehaltige Teil in ihr , baut sich durch diesen Reifeprozess ab . Worauf man jedoch - wegen der besseren Verdauung - achten sollte , ist die Banane möglichst getrennt von Fett zu essen ! D.h. Zucker , weder zu Best mit Ölhaltiger Nussbutter ( auch wegen der unterschiedlichen Verdauungszeiten ) , und so auch nicht unbedingt mit der fettreichen Avocado - Frucht zusammen ( ... auch wenn dies in der Allgemeinwelt und so auch dieser Nachgeahmt zur Kompensation in der Rohkost - Gourmet - Küche so getan wird ) ... und auch wirklich Lecker ist , gerade z.B. auch in Roh - Gourmet - Torten und Kuchen . ... Doch man fühlt einfach beim Verzehr so meist nicht ganz optimal ...  Banane und Avocado sind so die beiden kalorienreichen "Stopfer" , die auch ein zuviel an Wasser ( z.B. am Abend ) einem mal nehmen können und gut sättigen . Entscheide dich jedoch an einem Tag ( zumindest bei einer Mahlzeit ) , und noch besser für längere Zeit dafür , entweder nur Süße Früchte zu konsumieren mit nur max 10% Fettanteil dazu , oder eben nur mehr Zitrushaltige und Beerenfrüchte in Verbindung mit mehr Fett zu dir zu nehmen und dann auch Banane und andere süßen Früchte ganz weg zu lassen . In der Kosmetik eignet sie sich auch gut als Haarkur und das innere der Schale kann sowohl zur natürlichen Zahnaufhellung oder aber auch als glänzende Schuhwixe benutzt werden . 

Bananen - Vielfalt und Varieté leider nur aus den Tropen , ... hier ideal als Smoothie , Fruchtbowl , Bananen - Eis , "teigige" Bananen - Dattel / ( Apfel ) - Zimtschnecken , sowie Kuchen und Torten und hauchdünne Cracker ... 

DATTELN

Im Heiligen Koran als Paradiesfrucht erwähnt und nach dem Propheten Muhammad sas. , der Selbst eine Dattelpalme im Paradies haben soll , soll man gleich morgens 7 Datteln essen . Es bietet sich hier durchaus auch an , wer auf Fasern morgens bzw. über Tag noch verzichten möchte , z.B. diese 7 Datteln auf etwa 0,7 l oder 1l in Form von Dattel - Wasser zu trinken . Es wirkt zudem ähnlich wie auch das rein - sterile Kokoswasser , - abführend - , was die Darmtätigkeit anregt und der richtigen Entleerung bzw. dem Stuhlgang morgens hilfreich ist . Datteln sind das "Brot" der Wüste ( Palme ) und werden auch "Finger des Lichts" genannt . Sie sind sehr kalorienreich , hoch an Zucker mit etwa 6 gr bei einer Dattel , mit vielen guten Verdauungsfasern . Frische Datteln sind wegen des Hohen Zuckergehalts , aber vor allem wegen der dichten Konzentration ( auch frische Datteln haben eine Dichte Konzentration ) , den Getrockneten - welche dann auch nur noch etwa einen Wassergehalt von etwa 20% aufweisen - zu bevorzugen . Getrocknete Datteln sollten deshalb , wenn überhaupt genommen , dann auch nach Möglichkeit bestenfalls erst eingeweicht werden , und auch mit reichlich Wasser dazu eingenommen werden . Auch sind Datteln ob nun frisch oder getrocknet , erst auf Reinheit ( Kleine Tierchen ) hin zu untersuchen .  Datteln bringen sehr schnell Energie und sind allgemein sehr Erdend und Nahrhaft . Leider führt jedoch der rasche Blutzuckeranstieg und anschließend - nochmalig ebenso schnelle Abstieg dazu ( weil die Dattel eben auch sehr erdend wirkt ) , dass man einmal damit angefangen , möglicherweise nicht mehr so gut aufhören kann , mehr davon zu essen . Oder aber es ist genau anders herum , dass man einfach gar nicht so viel davon aufnehmen kann , weil sie eben so dicht konzentriert ( "sticki" ) ist . Da sie , wie allgemein von den Früchten bekannt , eher wenig Wasser enthalten und sehr Hoch konzentriert sind in der Konsistenz ( und man Unmengen an Flüssigkeiten extra dazu Bedarf ) , würde ich persönlich , auch die Dattel nicht als Grundnahrungsmittel empfehlen ; es sei denn man lebt in der Wüste , oder gerade da , wo sie eben auch hauptsächlich zur Verfügung stehen .  Oder aber man lebt so sehr gemäßigt , dass man täglich nicht mehr als eine Handvoll davon aufnehmen muss , und im eigentlichen Sinne Lichtgenährt ist , und so auch sonst keine Nährstoffe braucht . ... Bei den meisten jedoch , sollte es also damit wohl eher bei der Gourmet - Verkostung , der "Nougat - Schokolade" bleiben , oder eben auch für ein Dattel - Wasser z.B am Morgen oder zum Süßen verwendet werden . ... , Hierzu gibt es etliche leckere verschiedene Dattel - Sorten , ... hmmm Karamellig , Schokoladig , hell , dunkel , saftig , fest . ... ... und so ersetzen sie auch in der Rohkost - Lebensweise die Schokolade oder sie wird als Süßungsmittel in z.B. Smoothies etc. eingesetzt , oder wenn es ein Mehr an Süße bedarf .  

 

SÜSSUNGSMITTEL - SIRUPE UND ZUCKER

Zuckerrohr ( als Saft ) , Agavendicksaft , Reis – Kleie – Sirup , Ahornsirup , Birkenzucker - Xilitol , Zuckerrübensirup , Kokosblütenzucker , Rohrohrzucker , Früchte und Trockenfrüchte

"Honig" ist heilend , doch ein zuviel davon macht krank oder hält krank ! Die Klebrigkeit kann lösen , aber auch Schlechtes im Wahrsten Sinne des Wortes verkleben ! Etwas davon ist also , - zum richtigen Zeitpunkt genossen - wer damit leben kann , dass kein Zucker oder Sirup wirkliche Rohkostqualität haben kann , absolut ok und versüsst das Leben . Wer jedoch mit dem Maßhalten damit ( noch ) keine Selbstbeherrschung erlangt hat , der sollte diese Dinge erstmal vom Speiseplan vollständig streichen , oder aber evtl. nur auf z.B. Xilitol übergehen , der als einziges nicht klebt oder evtl. auch noch Kokosblütenzucker .  Man sollte also , wenn überhaupt diese nur sehr wenig , gezielt und in Maßen konsumieren .  Produkte in angebotener Rohkostqualität wie Agavendicksaft u.a. sind stets nach Möglichkeit zu bevorzugen ! 


XILITOL  - BIrkenzucker 

Schmackhafter " Gesunder" Zucker ; der eben nicht direkt alles in unserem Innern verklebt -  Ideal geeignet als Weißer Kristallzucker Ersatz

• nach dem Essen damit die Zähne umspült • wunderbar zur natürlichen Zahnpflege geeignet • oder auch für weiße Zitronen - Limonade 


STEVIA – Süßungsmittel ohne Zucker

ähnlich wie Süßstoff , aber Geschmacksache 


KOKOSBLÜTENZUCKER 

lecker karamellig und etwas fein - krümmelig für "mal ein Topping" oder das Milch - Schokoladengetränk 


AGAVENDICKSAFT 

Vegane Honigalternative - Ideal als Süße in Kokosmus - Bällchen , oder in Milch , ... mit Apfel und Gurke ... Oh Gott - Wer mag kein "Honig" - Geschmack ? 


HONIG – nicht vegan -

Im Heiligen Koran erwähnt und so auch von Prophet Muhammad empfohlen ... 

《  Und dein Herr hat der Biene eingegeben : " Baue dir Häuser in den Bergen und in den Bäumen und in dem , was sie errichten .  Dann iss von allen Früchten und folge den Wegen deines Herrn , ( die Er dir ) leicht gemacht hat ." Aus ihren Leibern kommt ein Trank , mannigfach an Farbe . Darin liegt ein Heilmittel für die Menschen . Wahrlich , hierin ist ein Zeichen für Leute , die nachdenken .  》

 Sura 16 – Die Biene – Vers 68 - 69

 „ Wer auch immer Möchte , dass er sich gut an Dinge erinnert , der möge Honig essen .“

Der Prophet pflegte Honig mit kaltem Wasser zu trinken :

• Löst in ihren positiven Eigenschaften - Schleim • Reinigt die schützenden Schichten des Magens • Löst ihre Klebrigkeit und Ausscheidungen durch milde Erhitzung • Hilft gegen Verstopfungen im Magen , Nieren , Leber , Prostata ! Aufgrund des Zuckers und ihrer „ Klebrigkeit “ ist dennoch Vorsicht geboten , wenn bereits Gewebe verstopft ist und Bakterien , Pilze und Parasiten im Körper sind . 

... Ich ess ihn nicht :-) ... Ich mag das Tier , doch nicht das Tier in mir . ... Außerdem wurde mir einmal gesagt , dass die Bienen ihre Häuser viel höher bauen würden , wenn wir sie nicht locken würden , sie für uns weiter unten zu bauen . ... Weiß aber nicht genau ob das so stimmt . ... Ich nehme zum "ähnlichen - "schwarz" -gelben" Effekt lieber ein Stück Reife Saftige Ananas bei Bedarf und würde Agave oder Xilitol immer vorziehen . ...

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De