.
TRINKE / ISS GRÜN – JEDEN TAG !?

DUNKLES GRÜN... Ich empfehle hauptsächlich junge , mehr dunkelgrüne und wertvolle Blätter in ihrer Nährstoffzusammensetzung , Wirkung und Nutzen für das menschliche Körpersystem ( wie Spinat , Rucola , Feldsalat , oder eine Mischung aus verschiedenen jungen , zarten Blattsalaten und vielleicht auch eine Algen - Ergänzung dazu , wer das vermag und dem es noch und je nach Umstand besser tut , ... auch Chicorée ( Insulin ) hat einen besonders hohen Probiotischen Effekt , wer das einmal auf natürlicher Weise bedarf .  ... ) ... Und davon ein wenig täglich , im Süßen Saft oder Smoothie schon mittags , bzw. abends dann erdend zum Abschluss einfach pur als großen ( auch riesigen )  Salat oder als Soße / Dip / „Kräuter-Ersatz“ etc. an den z.B. Gemüse - Spagetti , ... oder aber auch zeitweise gar nicht , bzw. nur ganz nach Körpergefühl und tatsächlichem Bedarf . HELLES GRÜN – BESONDERS WASSERHALTIG UND KNACKIG ERFRISCHEND : Größere Blätter wie etwa vom Eisberg oder Romane sind auch prima für Wraps  / Tacos geeignet ... Viel milder im Geschmack  , da eben hell - grün , knackig und erfrischend zu den Süßen Früchten , und mit reichlich guten - durchputzenden Fasern . __Nimm zu Best nichts zu dir , was in eine stärkere Abhängigkeit führt !___

JA – Ich sage ganz klar :

 Beginne und trinke / iss täglich deine Portion Nährstoffreiches Blatt – Grün ,

wenn es dir besser tut !

 

So , also probiere es aus und finde es für dich Selbst heraus !

 

...Sei dir dennoch einfach auch  bewusst : Wer täglich Grüne – Hochkonzentrierte   ( also z.B. auch mehr , als man normalerweise auch essen würde ) - Aufputschende - Säfte trinkt , wird so schnell auch  nicht mehr davon loslassen können , da das daraus entstehende "High-Gefühl" eben auch eine Abhängigkeit hervor ruft . ... Also gut überlegen , wo man sich eigentlich hin entwickeln will , ... und : ob man das so derzeit will , bzw. dies so jetzt wirklich zur Widerherstellung optimaler Gesundheit in Balance bedarf und es sodann derzeit das Bessere ist . ... Es ist also durchaus möglich sich mit Säften „High“ zu trinken , um so auch den Anforderungen während der Entgiftungsphasen besser entgegenzuwirken und alles in allem Besser Stand zu halten ( mithalten zu können ) . Doch wir wollen uns ja wieder ins Optimum Hin bewegen , einfach so zu leben , wie es eben Ganz Natürlich ist . …

 

Pur , unvermischt und unverarbeitet is(s)t Einfach das Beste !

 

Auch kann ein zu viel an vor allem Dunkelgrün auch schnell wieder toxisch wirken ! Deshalb sollte man auch hier genau sein Bedürfnis kennenlernen und stets sein Wahres Körpergefühl achten .

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De