.
80 | 10 | 10 WORAUF GILT ES ZU ACHTEN ?

ÖLE UND FETTE : Nimm täglich bzw. ganz nach Bedarf , bei einer optimalen fruchtbasierten Hoch an Wasserkontenten Schnell und Leicht verdaulichen Kohlenhydratreichen Ernährungsweise , in etwa max . 10 - 20 % Fett zu dir ! ___Es kann Phasen geben , in denen du unter Umständen oder für eine Bestimmte Zeit mehr brauchst ! Die Fruchtbasierte Natürliche Ernährungsweise mit ergänzend dazu und je nach Bedarf zarten Grün – Erdenden – Blättern  ( mit 5 – 15% Protein und Fettgehalt ) ist optimal für den menschlichen Körper , der in Seinem ursprünglichen Bestzustand bis zu etwa 95 % ( Augen sogar 99%  ) aus Wasser besteht ; eine extra ergänzende Aufnahme von Fett ist also prinzipiell  an einer regulären Basis nicht nötig . Wer nur Tropenfrüchte isst und generell auch kein Grünzeug aufnimmt , der nimmt auch meist dann etwas Fetthaltige Frucht dazu auf . Wer also hier ein Mehr an Bedarf hat , oder aufnehmen will , sollte dies sodann am besten zuerst mit der Fettreichen Avocado – Frucht , jungem frischen Kokosfleisch , ggf. auch Rohkost – Oliven , oder auch der Durian – Frucht z.B. tun . Auch etwas Vegane Milch ( wenngleich auch hier der Trockenanteil  wieder zu hoch bzw. sodann nicht ganz optimal ist ) ergänzt aus Kernen / Nüssen … ) in etwa diesem 10 – 20% igen Verhältnis wäre durchaus auch noch ok . Bevorzuge das Öl / Fett in Seiner Vollkommenheit , also in der ganzen Frucht . 1 Tl / El Kokosöl / z.B. Täglich am Salat Abends , anstatt z.B. einer ½ gr. Avocado ( um mal ein ungefähres Maß für die regulare Basis zu nennen ) ist aber ok , vor allem , wer in Deutschland o.ä. lebt und nicht oder nur schlecht junge Thai – Trinkkokosnüsse beziehen kann . … Wenn du noch mehr Fett in deinem System hast , bzw. vielleicht gerade auch mehr aufnimmst , dann nimm besser dazu nur weniger Süße / Zuckerhaltige Früchte zu dir … z.B.  Wassermelone , Steinobst , Mango , Ananas , Beeren und Zitrushaltige Früchte … Wisse und sei dir Bewusst : Ein zu viel an Fett stört den Glucosestoffwechsel , was uns dann auch nicht richtig oben , voller andauernder Geist - Licht - Energie und Kraft ( wie wir eben Perfekt - Sein könnten ) , also nicht Ganz Wach Sein lässt , sondern uns durchaus damit eher unten hält und so auch schneller müde und schlapp werden lässt . ... Öle und Fette in Maßen , also in etwa diesen 10 – 20 % , wie sie ja bereits im Perfekten Verhältnis auch in den Früchten ergänzt mit den Salaten vorkommen , sind für unsere menschlich - funktionierenden Körperfunktionen , also für Gehirn und Nerven unverzichtbar - notwendig . Wer dies dauerhaft so Hin Lebt , also ohne Ausnahme wirklich nur von Früchten und Salaten lebt ; der wird sich aufsteigend schon im Licht – Genährt – Sein befinden . D.h. ein erhöhtes Level an Geistigem Bewusstsein und indes allem Körper – Heilung erfahren . Doch auch wenn du noch am Anfang der Umstellung bist , oder einfach derzeit mehr Fett aufnehmen musst / willst , z.B. durch Avocado , ist das auch ok . ... Doch es ist auch nur eine Umgewöhnung , und die richtige Kombination der Lebensmittel – Wahl , damit du allein mit Früchten + Salaten Vollständig Zufrieden bist , auch ohne viel Fett . Spüre hier genau ein , was dir wirklich gut tut , und entwickle dich in die Richtige Richtung . … Wenn du ausreichend für deine Bedürfnisse kalorienreiche Früchte , insbesondere auch ebenso smoothige Banane + Mango zu dir nimmst , wirst du mit der Zeit ( wenn altes und zu viel Öl in deinem System erstmal abgebaut ist ) damit vollauf zufrieden sein , und dann auch nicht so von der Avocado gezogen werden , nur noch Avocado essen zu wollen , um zufrieden zu sein . Du wirst dann deinen tatsächlichen Öl – Bedarf kennenlernen und dich danach richten , … meist ist dieser jedoch geringer als wir vermuten ; … denn unsere Hirne laufen doch hauptsächlich durch die Kraft Gottes . … Alles was wir natürlich tun , kann nur unsere menschliche Funktionen unterstützten . Früchte + max. etwas Salats ( das Fleisch der Erde )  . ___Fett steht insbesondere schon auch für Erde und Erdung , was einen auch durchaus einmal genau aus diesem Grunde "Nahe Gott" und "Mitten in dieser Welt" , für eine Zeit etwas "abschalten" und "runterfahren" kann . ... z.B. nach Feierabend , oder auch mitten im weltlichen Treiben , wie bspw. an Flughäfen etc. , oder aber auch zur Erledigung weltlicherer Dinge , wie Büro , Behörden , ... als auch Sport , Fitness , Muskelaufbau ... Es kann also schon auch davon abhängig sein , was und wieviel du – im Moment - isst und bedarfst , entsprechend deinen Gesamten Lebensumständen / dem Lebensstil / deinem jetzigen Lebensumfeld . Im Prinzip Fruchtbasiert oder Ketogen : Beides Wirkt / Arbeitet und Funktioniert . ... Möglicherweise jedoch so auch in unterschiedliche Richtung . Sei dir einfach bewusst : Es gibt tatsächlich auch reine Fruchtköstler - Bodybilder ;-) … KETOGEN ? … Ich persönlich kann nicht verstehen , dass man wirklich Herzhafte – Schwere – Salate und „Brotiges“ , den Süßen – Reifen – Früchten vorziehen mag ; … vor allem weil man ja dann gleichzeitig auch auf alles Süß - schmeckende verzichten muss . Bei mir funktioniert es auch definitiv nicht ; denn wenn ich viel Erde und Fett hab , … will ich trotzdem auch süß !... Die Getreiden und Nüsse etc. haben ja zudem auch Zucker , nur das dieser langsamer im Körper abgebaut wird , und die Energie so langanhaltender ist . … Doch es ist und bleibt ja dann dennoch die Kombination aus Zucker + Fett ( in Nüssen beispielsweise ) , … und das als Hauptbasis , …  ist definitiv nicht Optimal . … Und zu Reinigungszwecken schon gar nicht .  ... Ja - Es ist im Sinne der Lichtnahrung wirklich mehr , was wir von Ganzem Herzen , im Einklang in Gottes Willen tun ! Ja , das Einzig funktioniert ! ... Und bis das System von Fett + Brot und Schweren Mahlzeiten , auf Wasserhaltige Früchte und Salats umgestiegen ist , so dass es auch von da die gleichgewohnte Energie von Gott erhält , bzw. diese ja dann noch verbessert wird , dauert auch schon mal eine Weile . … Wenn wir noch diesen durchaus schnelleren und gröberen Lebensstil gewöhnt sind , und dann von jetzt auf gleich nur Früchte zu uns nehmen , spielt unser Blutzucker erstmal verrückt , weshalb es auch gerade am Anfang der Umstellung sein kann , dass man noch besser fühlt , mit etwas mehr Fett , oder auch Wurzelfrüchten , oder auch noch mehr an Salaten und Fruchtgemüsen , … bis sich das alles richtig ins Optimale Hin eingependelt hat . … Ein jeder wird in den Reinigungsphasen durch die Nahrung , auch locker eine Zeit nur auf Früchten leben können , ohne Erdiges zur benötigten Balance aufzunehmen . … Doch auch die , die dies tun oder taten , werden nach einer Weile dieser Lebensweise feststellen , dass es doch durchaus Sinn macht , etwas Erdiges und Nährstofffülligeres wie Salate und ggf. auch etwas mehr Fett bzw. regelmäßig und ggf. auch ein paar Nüsse etc.  je nach Umgebungs und Lebensphase zu integrieren , und damit insgesamt besser und wohler , auf einer bestimmten Ebene zu tun ! … Ja , Früchte in Gott , sind nach dem ausschließlichen Licht – Genährt – Sein , The Highest Goal , was die Ernährung unserer Spezies auf Erden angeht . … Doch wir sind auch hier , um einen Auftrag zu erfüllen ! … Wie auch immer das also bei dir funktioniert – … wenn es im Einklang Gottes das Richtige ist ! …. Ja ! ... Gott sei unsere Ganze Balance , unsere Mitte , unser Versorger , unser Wohlstand ! … Vertrauen wir Ganz auf Gott ! ... Er weiß am Besten , was wir , wann brauchen ! … Und wenn unser System darin verankert ist und bleibt , so stellt der Körper / Gott / Das System ALLE notwendigen Nährstoffe Selbst her , bzw. fordert uns eben auch zur rechten Zeit dann , zu dem Richtigen bzw. Benötigten auf , welches wir in welcher Menge bedürfen und ergänzend zu uns nehmen sollen … Es ist auch ein Spiel … , so dass du auch experimentieren darfst ! … Und das so auch immer wieder neu . … Gleichwie die Gaben auch je nach Zeitaltergeschehen sich wandeln , und man auf allen dieser verschiedenen Ebenen , gleiche Gaben erhält . … Schwingen wir uns also dort ein , wo Gott uns haben will und Geben wir … Ja , geben wir , von dem , was wir von Gott erhalten haben ! … Das ist´s , was Gott will ! … Das wir Seine Rechte Hand auf Erden sind , und unser Ganzes Leben auf Ihn allein ausrichten .  Ja – Die Licht – Nahrung : Es ist die Übernatürliche Wahrheit – eingeschwungen auf einer Höheren Bewusstseinsebene – Nahe Gott ! … Doch die natürliche Wahrheit ist deshalb auch nicht weniger Wahr ! - … Sie findet nur auf einer anderen Ebene statt . … Es liegt also an unserer , wie der Entscheidung Gottes , wohin wir uns bewegen und einschwingen wollen oder können . … Achtet eure Gedanken , eure Gaben – die in der Stille des Geistes entstehen , … und betet darin , … ja , bittet Gott , und so wird euch darin mehr gegeben und aufgetan , … zu Vervollständigen , zu Vervollkommnen .

• KOHLENHYDRATE OHNE ÖL UND FETT : Sollten wir dann anstatt Fett , also besser zur Fruchtbasierten Ernährungsweise , etwas von den „Nüssen ohne Fett“ beispielsweise zum Salat Abends zu uns nehmen ? … Wisse : Trockenerzeugnisse sind nicht Optimal an der regulären Basis , vor allem , da wir vollständig hydriert bleiben sollen , und das nicht nur , wenn wir uns sodann in jeder Sek. mit Wasser dazu vollschütten müssen . Wasser + Brot funktioniert , doch es ist definitiv nicht Ganz das Optimale , vor allem dann nicht , wenn du zusätzlich noch andere Dinge , wie Früchte , die viel schneller und leichter verdaulich sind , dazu aufnimmst .  Du musst es für dich , je nach Reinigungsgrad , Lebensstil und Umstände Selbst mit Gott für dich Jetzt passend , dem Richtigen Hin aufsteigend , herausfinden . Alles Gemüse , wie auch die schwereren und länger verdaulichen Kohlenhydrate durch etwa Hülsenfrüchte und pseud. Getreiden sind durchaus auch ok ; vor allem , wenn es dann auch nur als letzte vollwertige Mahlzeit am Abend , vor dem mind. 16 h fasten genommen wird und in etwa auch hier bei den 10-20% etwa bleibt . Hier muss man dann aber in jedem Fall auch Wasser über Tag trinken , und sollte nicht trocken bleiben . .. Ob nun gedünstet dann ( was definitiv toxisch auf uns wirkt ) oder mit reichlich Probiotischer Aufnahme dazu ( was ebenso toxisch wirkt und hinzu noch stark anregend wirkt ) , muss jeder dann Selbst schauen und für sich entscheiden . … Doch es ist und bleibt nicht das Optimale !  … Auch wer eine u.a. Gewichts – oder Erde - Zunahme anstrebt und deshalb nach diesen Vollen – Fettigen oder auch nicht ölhaltigen Brotigen Mahlzeiten schreit , bei dem ist definitiv auch schon etwas aus dem Optimalen Gleichgewicht gekommen . … Dieser kann und muss dann sogar unter Umständen solche Dinge wieder – für eine Zeitlang - vermehrt aufnehmen , bis er sich wieder ins Optimale Richtig einpendeln kann . …

Ernährungs - Bewusstsein ... Verinnerliche dir und mach dir Einfach Bewusst :  1. Diese trockenen Nahrungsmittel auf 100gr enthalten in etwa nur 5 gr Wasser , mit Ausnahme der Kokosnuss mit bis zu knapp 50 % Wasseranteil . Sei dir dann 2. der Quellfähigkeit dieser Dinge bewusst ; d.h. du musst sie einerseits erstens hydrieren , damit sie in etwa gleich dem Verhältnis des Körperwasseranteils von bis zu optimalen 95 - 99% in Dir aufweisen , oder sie werden entsprechend deinem Körper das Wasser entziehen , bzw. sowieso nach mehr Wasser durch "nachtrinken" von dir fordern ; dann wenn du Nüsse z.B. einfach so snackst , oder gedörrtes - also rohköstlich getrocknete Dinge wie Brote und Chips / Cracker etc. zu dir nimmst . Wenn hierzu dann noch Leinsamen und / oder Flohsamenschalen zur Herstellung verwendet werden , kannst du dir etwa die Menge an Wasser vorstellen , nach der dein Körper dann "unnötigerweise" lechzt . Zur Veranschaulichung der Quellfähigkeit von verschiedenen Nahrungsmitteln , weiche sie doch einfach mal für 2 - 3 Tage ein . Allein bei einfachen Cashewkernen vergrößert sich das Volumen fast um das 3fache . Und dann kommt leider auch noch die Tatsache hinzu , dass 3 . der Trockenanteil , anders als eben bei z.B. Früchten und max. zarten , jungen Salaten und Fruchtgemüsen , so nicht von unserem Körper zu verdauen sind , was uns auch durchaus Probleme verursachen kann . Das gleiche gilt auch für Fruchtsamen . Deshalb nehmen viele , die solcher Art essen , auch Probiotika , Fermentiertes und Hefen etc. zu sich , bzw. fermentieren diese . Werden Nüsse etc. jedoch richtig eingeweicht und ihre enthaltenen Enzyme darin aktiviert und damit lebendig gemacht und zu Best danach dann auch klein gewalzt zu Nussmusen beispielsweise ; oder aber auch lange genug im z.B. Vitamix Hochleistungsmixer gründlich "vorverdaut"( wie ich es jetzt mal nennen will , auch wenn das ja so nicht wirklich möglich ist ) , so sind diese auch so dann minimal besser für uns verdaulich und können durchaus in eine , wenn auch schwerere und nicht Optimale Rohköstliche Ernährung integriert werden ; und das auch dann ohne extra Helfer . Auch ist es 4. , wie oben schon angedeutet wichtig , die unterschiedlichen Verdauungszeiten der Nahrungsmittel zu beachten ; d.h. solch schwerere und längere , trockene Nahrungsmittel erst als letzte Mahlzeit vor dem Fasten einzunehmen und nicht mit Früchten zusammen , .. und so auch keine Früchte hinterher . … Ja , du kannst Porridge mit Früchten oder Frucht – Nuss – Riegel essen ,… doch es ist definitiv nicht optimal . … Halten wir es deshalb , wenn wir diese Dinge schon aufnehmen wollen / müssen , so optimiert als nur irgendwie möglich . … Unsere Verdauung und Verstoffwechslung wird es uns danken . 5. All dies nicht – Optimale , ( zu viel Fett , zu hoher Trockenanteil , gekocht / gedünstet , unnatürlich hohe Mengen Probiotika … ) wirken zudem Toxisch , so dass es mit Detox ja dann nicht mehr wirklich viel zu tun hat . Es sei denn man nennt die Befreiung von „noch schlimmerem“ , also all dem tierischen und chemisch – verarbeiteten Fertigzeugs aus dem Supermarkt „Detox“ . … Ja , Alles zu Seiner Zeit ! … Wenn du Nur in die Richtige Richtung mit Gott gehst , mit Herz und Verstand ! … Für jemanden , der es nicht Selbst erlebt , ist es fast unvorstellbar , dass „das an getriggert werden“ , die „Gedankliche Unruhen“ , „Fremdsteuerung“ , Gereiztheit , Höhe und Fälle , einschließlich Depression , Schmerzen im Körper … und etliche anderen Krankheitssymptome , allein nur dadurch losgelassen und aufgelöst werden ,  wenn wir unsere Ernährung ins Optimale Hin anpassen . … Niemand , der das so erlebt , will wieder freiwillig zurück . ___ Du willst dich also doch befreien , richtig !? Also – Lass Los ! … Und : Gib dir das Beste , Hochwasserbasiert , so gut du es eben in einem jeden Neuen Moment kannst ! …Denn in Wahrheit ist´s , … ich sage dir , … du brauchst das dann alles nicht wirklich ! … Es ist also Einzig wichtig , sein Wahres Körpergefühl zu kennen ( um nicht getäuscht und verleitet bzw. fehlgeleitet zu werden ) und so die entsprechenden Bedürfnisse stets zu achten und Aufrecht zu erhalten !  

TROCKENPRODUKTE : Hierauf solltest du nach Möglichkeit beim Einkauf achten : 1. Bio Rohkostqualität ; d.h. besser nicht Erhitzt / Geröstet  2. So unverarbeitet wie möglich ; d.h. also Nüsse zu Best sogar noch in der Schale , … Samen und Saaten ungeschält oder sehr schonend von Hand etc. ( denn wir können und dürfen schon auch dankbar für all die Arbeit die dahinter steckt sein ) , und so auch insb. Gewürze besser nicht schon gemahlen , sondern immer frisch Selbst mahlen ( z.B. im Mörser ) oder mahlen lassen . 3. Alter achten ; d.h. wir sollten unbedingt auch das Alter achten . Oft liegen Nüsse etc. nämlich schon eine ganze Saison oder noch länger in den Regalen .

... Wir müssen daher also leider erkennen , dass es oft doch tatsächlich auch schwer bis unmöglich ist , wirklich reife frisch geerntete Nüsse , Samen , Saaten zu erhalten und dann ist es so auch sicher eine Kostenfrage .

Das Fazit : Es gibt definitiv etliche die ohne diesen Verzehr als Fruitarianer oder noch höher als Wasser / Lichtköstler leben und dessen nicht zu sich nehmen . … Und sicher spielen da auch die gesamten Lebensverhältnisse / Umstände mit eine große Rolle , ob dies auf Dauer gesehen so durchführbar ist . Ich persönlich bin für alles , was im Perfekten Verhältnis zum Menschen hydriert ist , da nur so die Aufrechterhaltung der Vollständigen Gesundheit gewährleistet ist . Dennoch erkenne ich durchaus auch die positive Wirkung , gerade wenn Milch daraus hergestellt wird , auf das Menschliche System an . Ich bevorzuge die Milch / auch incl. Fleisch nach Bedarf , aus der Jungen Thai – Kokosnuss und danach Milch bzw. Fett von allem , was auf einem Baum wächst , wie Avocado – Frucht , Oliven – Frucht , Pseudo Cashew – Nüsse , leicht verdauliche Zedernnüsse , Pinienkerne , … die buttrigen – voll Fett – Macadamia , … u.a. Nüsse – hauptsächlich dann der Abwechslung wegen . Aber gerade auch Hanfsamen , Sonnenblumenkerne wie auch süßer Sesam z.B. sind auch gut ( vor allem bei Mehrbedarf – weil sie einfach günstiger sind ) . Gedünstetes nehme ich aufgrund des doch toxischen Effekts lieber nicht auf . Recht wertvoll sind hier aber schon zu nennen ; z.B. Kichererbsen , Mungbohnen , Soja , Hirse , Quinoa , Reis ...                                                           

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De