.
GOTT IST UNSERE EINZIGST WIRKSAME  MEDIZIN !

Kommen wir nun , zum letzten Kapitel der Natürlichen – Medizinen durch die pflanzliche Ernährungsweise als mögliche Unterstützung für uns Menschen . ….Medizin ? Ob nun natürlich oder nicht ! Was ist Medizin eigentlich , und wogegen wirkt sie oder wird sie eingesetzt ? Gott ist unsere Einzigst wirksame Medizin : "Ich bin dennoch nicht generell für die Medizin als Solches ! Denn die Medizin dieser Welt , kann nichts anderes tun , als die Symptome zu unterdrücken , sie sozusagen abmildern oder auch nur betäuben ; doch dadurch wird die Grundursache , das Vergehen gegen Gott wie uns Selbst und allem ,  nicht gefunden und auch nicht geheilt . Ich bin auch nicht generell gegen Medizin ; denn sie kann uns schon auch durch die Prozesse hindurch in Gott unterstützen ... ; doch anpacken und besiegen müssen wir den Herd an der Wurzel , um die Ursache zu beseitigen und uns Neu und Vollständig Ganz in Gott zu Verwurzeln und Ihm die Ehre zu Erhalten . In dem Maße , wie es uns eben durch Gott möglich ist , und Gott es für uns und alle will . "

.
WIESO KEINE NATÜRLICHEN MEDIZINEN NÖTIG SIND ! 

Also nochmal und nochmal : Wasser - Einläufe , Unnatürliche Probiotika und Fermentiertes , stark anregende Tees und Koffein , Toxisch wirkende Kräuter und Gewürze , Antibiotisch Wirkende "Heilwurzeln" wie Knoblauch , Zwiebeln etc.  Würden wir das einem Neugeborenen geben ? Nein ! Wenn wir durch das Fasten und den Geist Gottes gleich so Grunderneuert wieder Ganz Heil sind , brauchen wir all dies nicht ! Wir brauchen dann keine unnatürlichen und natürlichen Medizinen mehr ! Alles was wir dann noch brauchen ist Perfekt in und durch Gottes Liebe und Gaben genährt zu sein . Wenn wir also die Grundreinigung mit Wasser ( Kokoswasser ) oder gar den 21 Tage Lichtnahrungsprozess vollzogen haben , und uns dann in der Optimalen Ernährungsweise ( Wasser , Früchte und leichten Salats – auch rein in Form von Saft / Säften ) halten , unser System stets Rein und Gott - Aufrecht in Besten Taten zu halten , nähren wir uns allein , in Gottes Barmherzigkeit und in Freude am Geschmack . Alles dann , was wir über die Natürlichkeit der Früchte hinaus zu uns nehmen , würde uns quasi innerlich zerreißen und im Wahrsten Sinne des Wortes verbrennen ! Wieso also nicht gleich von Anfang an all dies lassen und sich sofort richtig entscheiden ? Ja , nicht immer wissen wir alles von Anfang an ! Doch Jetzt wissen wir´s ! Doch sind wir auch bereit , das Nötige dafür zu opfern , was uns schon angewöhnt ist , uns genau Jetzt für das Richtige , das was vor Allah Besser ist , zu entscheiden ? Wenn nicht uns , dann doch wenigstens den Kindern zu Liebe ? 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De