• 
DAS EINKLEIDEN

Lasst uns als Frau Bewusst Sein ! 

Es geht weiter mit dem Fragen stellen ! Allah fordert uns auf , über uns Selbst Gedanken zu machen ! Nun … Stell Dir also Einmal weiter Selbst die Frage : Für Wen Kleidet man sich Ein ? Wirklich Nur Zum Schutz , für Sich Selbst , für Allah - Den Geistig Seienden ? Oder Doch - um dem Wunsch - ,  der Falschen Anerkennung , Anderer zu Gefallen ? …. Spielst Du mit Deinen Reizen , welche doch nur Leidenschaften Hervorbringen , und der Lust und Gier der Männer darin ? Und Magst vielleicht sogar das Sabbern , dass Dir dann Entgegengebracht wird ? … Oder Bist du Allah – Wirklich Ehrfürchtig Darunter Ergeben ? … Frage : Ist man Sich Selbst so Wenig Wert , dass man Sich , auf diese Zugespielte Art , dem Menschen zu Gefallen , an Selbst - Wert zu Beschaffen Versucht ? … Wahrlich , das zeigt so dann doch die Entferntheit zum Wahren Wert ganz deutlich und offensichtlich auf ! … Stelle Dir Selbst die Frage , Warum man sich so oft lieber für das Schlechte Entscheidet . Zu Dem Hin Sich Entscheidet , von Dem man Genau Weiss , dass es Leiden Hervorbringt . … Bist Du Dir Wirklich Sicher , dass Du Lieber Leiden Magst ? … Ja ! Das ist eine Ernst Gemeinte Frage , die ich scheinbar stellen muss ! … Möge Allah Strenger , in Seiner Züchtigung und Zurechtweisung Sein , damit die Folgen Aufgrund Dieser Schandtat , in der Ewigkeit keine Schreckliche Vergeltung findet . … In der sich Alles Immer und Immer Wiederholen wird , und aus Der es dann Kein Entrinnen und Schutz Mehr Gibt . … All Unsere Taten aufgrund unserer Entscheidungen , sind Wirklich Nicht auf die Leichte Schulter zu Nehmen . … Ja , Wir Müssen uns sogar noch Weiter Anschauen ! Denn Darüber Hinaus : Hast Du Dich Einmal Gefragt , Warum Dir - das Gute - Ausreichend ist , wo Du doch mit Disziplin und Willenskraft , ja sogar Leichtigkeit , - das Beste - haben kannst ? Hast Du Dich Einmal gefragt , Warum Du Dich Selbst Erniedrigst , wo Du In Allah doch So Perfekt Bist , und es mit Ihm Halten und Erreichen kannst ! ? Wieso Wählst Du dann - das Gute - , mit all ihrer Farbenpracht , und gibst dich Damit Zufrieden , wenn du doch auch gleich - das Beste - haben kannst , in dem alles sogleich schon enthalten ist ! ? 

………………………………………………………………………………………………………

GUTES NÜTZT NUR UNTERSTÜTZEND  , WENN ES HEILEND IST UND DICH ZUM BESTEN FÜHRT BZW . NICHT VON GOTT WEG FÜHRT !

………………………………………………………………………………


BÖSE BLICKE , GEDANKEN
UND LICHTSCHUTZWALL 

Lasst uns als Frau Bewusst Sein ! … Unter dem Volk ist es Wohl Wirklich Nicht so , dass man die Bösen , Respektlosen Blicke , Nicht Mitbekommt , oder dass man gar Selbst nicht Darauf Achtet , was um einen Herum geschieht , und sich nicht daran stört . … Auch besonders über den Geist , die Gedanken . Von Nah oder von Ferne her . … Es sei denn , man ist Spirituell in soweit Fortgeschritten , - dass man Gänzlich Befreit ist - , von der Abhängigkeit an Alles Geschöpf und Materie . Und eine Gewisse Lichtschutzschicht , um sich Herum Aufgebaut hat , an die Nichts Negatives Herankommen kann . Wodurch sich , - eine Art und Weise -  , des Spirituellen Abgehärtet Seins Entwickelt hat . Denn darin wird man ausschließlich von Allah geführt , Nur Einschließlich , Das zu Hören und zu Sehen , was auf dem Pfad von Ihm kommt , und Ihm Gegenüber Wirklich Wichtig ist .  Und man wird mit Würde an solchen vorbeigehen ! … Und doch ist es ja auch einfach nervig und auch so traurig für diese gleichzeitig ! … Diese Verlorenheit … Ja . ! { schnauf } … Oder aber , man ist Wirklich „ blind “ , und auch ohne Empfinden , und geht so Völlig Verloren und Unbewusst , für Alles in der Welt . … Oh Frau – Wache Auf ! … Der oder auch diejenige ist es , welche Nur mit Sich , Seinem „ Ego " Beschäftigt ist , und Nichts Mitbekommt , was von der Wirklichkeit aus Betrachtet , mit ihm und um Ihn Herum Geschieht . … Und nicht der oder diejenige , ist zu tadeln , der / die mit Sich Selbst und Allah Beschäftigt ist , um Sich im Alleinsein oder gar auch zeitweise in Einsamkeit , zu Reinigen , Sich zu Bekehren und Ihn um Vergebung zu Bitten . … Für Sich und Andere . … Ja - Es ist unsere Aufgabe als Diener / in Allahs für Frieden und Gerechtigkeit zu sorgen ! Und es ist gewiss kein Frieden und im Sinne der Gerechtigkeit andere zu urteilen . Es kann niemals im Sinne des Friedens sein , jemanden allein wegen seines Äußeren zu beurteilen .  Liebe und Frieden entsteht einzig im Herzen und hat mit Äußerlichkeiten nichts zu tun . Ist es nicht voller Heuchelei , einer ( deutschen ) Muslima mit Niqab – der Ganzkörperverschleiherung - zu sagen : Wir wollen sie hier nicht in unserem Land haben !  … Ich bin Deutsche Muslima ; das hier ist auch „ mein “ Land ! Und Allah gehört die Ganze Welt ! Was ist schon mein und was ist dein !? … Nein , solche sind es , die von Liebe und Frieden nur quaken  ; während ein anderer Teil voller Ausländerfeindlichkeit bleibt ! … Ein solcher jemand ist dumm , ich kann es nicht anders sagen ; denn dieser erkennt das Geschenk von Allah für sich darin nicht ! Nein , diese / r begreift es einfach nicht , wozu ihm / ihr das ganze ebenso nützlich ist ! … Allahs Plan ist Perfekt ! … Und wird von niemandem zunichte gemacht ! . … Solche sind somit auch gegen die Aufnahme der Flüchtlinge in „ Ihrem Land “ , obwohl Allah es doch so herbeigeführt hat in Seiner Gerechtigkeit ; so dass wir einander helfen mögen , umzukehren und eine Balance in Einheit geschieht ! … Nein … Sie begreifen es nicht ! … In ihnen siegt die Dunkelheit ! . …  Ja , früher wurde das Licht , das Lächeln noch akzeptiert , wenn man augenscheinlich zumindest noch „ Eine von ihnen “ war . Doch nun , ergibt sich durch den „ äußeren “ Wandel und den „ Abstand zum Höchsten Licht im Reset , der Selbstanschauung und Selbstversorgung “ die Möglichkeit , dass diese ihr Wahres Gesicht erst zeigen ! … Ja , so sogar nun unter den „ Friedens – Christen mir entgegen !“ … Welch Traurigkeit … Oh Wahrlich , ihr Heuchler ! Ich sage euch :  Nehmt ihr die Maske ab und reinigt eure Herzen , im Namen Allahs , Im Namen Jesus , wenn ihrs so wollt ! Doch wie lange wollt ihr noch weiter die Unschuldigen zu Nichte machen und töten , Jesus mit inbegriffen ? … Mein Körper wurde nun schon mehrere Male erschüttert ; doch Herz und Seele rausreißen , können sie mir nicht ! … Ja , Folterung unter Giften zwangs iniziiert ; all das musste ich schon ertragen … so erschreckend traurig die Grobheit und Hässlichkeit doch ist , die in vielen wütet . …Kürzlich erst ist eine ältere Frau auf mich losgegangen , mitten im Supermarkt , mich verbal und körperlich aufs Gröbste anzugreifen , und mir Brille und Niqab voller Gewalt von der Nase zu reißen ! … Wie wir sehen , Allein Gott ist unser Lichtschutzwall ! … Mein Herz weint vor Traurigkeit um den Zustand dieser Welt und der verlorenen Seelen ! … Nein … Ihr begreift es einfach nicht ! … Ihr müsst euch Reinigen ! Sonst führt es niemals mehr hinaus von der Dunkelheit ins Licht ! … Oh du Sucher ! Wenn es Dir Selbst und anderen nicht Besser Dient ! Halte nicht an Nichtigem Fest , sondern an Allah ! Gib Alles ! Sei das Licht ! Lebe Lichtnahrung ! Ja , es ist schlimm , dass es so ist ; dass man Nur so im Höchsten ganz geschützt ist , wo Allah doch Allgegenwärtig ist ! … Doch es ist so , damit es Erfüllt werden wird ! … Ja , es ist schlimm , dass wir scheinbar nur so Liebe erfahren können in dieser Welt … ; dass nur so , Alles Äußere , in Frieden und Stille – übergeht ! … Doch auch das ist so , damit es Erfüllt werden wird ! … Wie sehr wünsche ich also , dass ein Jeder in Gott mit Sich Selbst in Reinigung geht ; den Satan zu besiegen ! … Denn nur so können wir uns im Allah – Gewahr – Sein schauen ! … Nur dann , wenn wir uns Allah , in unserem Innern , IN HERZ UND GEIST , Fest Verwurzelt halten . … Hellwach , … in Seinem Licht – Allein auf Ihn ausgerichtet ! Alles Allumfassend Wahrzunehmen … nur zu tun , wenn es Allah Dienlich ist und es Allah so will ! Den Moment zu nehmen wie er ist , und Seine Zeichen , Wegweisung und Führung darin zu erkennen ! Und nicht an  den Geschehnissen anzuhaften ! … Ja - Allah ist Unser Lenker ! Allah öffnet unsere Augen , Er lenkt und senkt unsere Blicke , Führt Ein und Weist ab ! … Allah allein sind wir Gehorsam und Ergeben ! In Mitgefühl , Gerechtigkeit und Frieden . … Komme wer oder was wolle ! … Allah ist unser Ganzer Schutz !  Amin .


PERSPEKTIVE UND WAHRNEHMUNG 

Wir können Immer nur , von unserer Perspektive und Wahrnehmung ausgehen . Besonders wenn wir nicht in Allah Fest Verankert sind , und Meisterschaft , über uns Selbst und Damit , über die verschiedenen Bewusstseins Ebenen , Erreicht haben ; so dass wir darin Klar Erkennen könnten , wo der andere sich aktuell Bewegt und Aufhält . Das lässt einen Entsprechend Wissend und Mitfühlend Handeln ; wenn man sowieso nicht nur noch auf Allahs Geheiß Hin Handelt . … Wir dürfen nie Nur von dem eigenen Standpunkt ausgehen , und diese 1 : 1 auf Andere Übertragen wollen ; dass ist wichtig ! Und darin schon gar nicht Verlangen , dass Jemand uns Ähnlich Sein , Uns Verstehen Muss oder Wird ! … Es mag Sein , dass Jemand Dich , Inmitten von Licht und Wahrheit , Besser Versteht , weil Sein Herz Sich darin , der Wahrheit Etwas Geöffnet hat . Doch Meist , Verliert dieser es wieder ,  wenn er sich wieder in seine Welt abkehrt . Daran ist Nichts zu Rütteln ! … Wir können Nur - zur Umkehr durch Reinigung - , Ermahnen und Aufrufen ! Gutes Gebieten und Schlechtes Verbieten ! Allahs Licht und Wahrheit ist es ! Und Allah Tut , Gibt und Eröffnet , wem Er will ! Wenn wir mit Allah sind , und durch Ihn erstmal Licht , Wissen und Weisheit Erlangt haben , und den Zugang Aufrecht Halten , dann wird es anderen Helfen können . …Und wir sollten unser Wissen Weitergeben ! Ja , wir müssen unser Wissen weitergeben ! Unabhängig davon , ob Ein Anderer sich Daraufhin Bekehren mag , oder nicht . … Für den / die Diener / in Allahs ist es Wichtig , Seine Pflicht zu Erfüllen ! Es liegt nicht an uns , über Andere zu Urteilen , wenn wir kein Echtes , Tief Begründetes Wissen Besitzen , welches Klar und Deutlich auf der Hand liegt , oder aber von Allah im Moment in Einsicht zu Recht gegeben ist , oder im Herzen bereits Durchlebt und Erfahren ist . Denn dann , hat Allah uns mit Seinem , Einzig Rechten Urteilsvermögen Gesegnet , und Deutliche In – Blicke Darin Gewährt . … Ja ! Es ist Pflicht und Aufgabe , auf Recht und Unrecht Hinzuweisen , Ohne Sich Aufdrängen zu wollen . … So Allah will , wird für eine / n Diener / in Allahs die Ein - dringliche Wichtigkeit zur Verkündigung , Befolgt werden . …Von unserem Wesen aus Halten wir uns Fern und Zurück ! Doch wir sind Diener / innen Allahs . Und was Allah auch Immer Vorhat , was Allah auch Immer Will , Das Geschieht ! … Lasst uns , mit Wahrheit und in Gerechtigkeit , auf Recht und Unrecht Hinweisen ! Und So , Zu Einem Wandel , und zur Verbesserung Beitragen . Lasst uns Einen Menschen nicht ,  Hinsichtlich Seines Äußeres Beurteilen . Denn es kann Durchaus Sein , dass Allah in Eine Person , die sich gerade vielleicht nicht Recht Kleidet etc . , - aus welchen Gründen auch immer -  , sonst viel Gutes Hineingelegt hat ! Lasst uns Immer Wieder Begreifen ! Wir können zwar einen Menschen nach dem Moment Beurteilen , Doch Wir Wissen Nicht , - was Ihn zu dem Moment geführt hat - , im dem er sich Jetzt befindet , oder was Der Diener / die Dienerin Allahs in Seiner Absicht hat , etwas auf eine Bestimmte Weise zu Tun . … Und Nein , Wir Wissen Nicht , was Allah an Kommendem Lebensweg , für Seinen Diener , Seine Dienerin Bestimmt hat . … Allah könnte Dich Untergehen lassen , und Ihn / Sie Erhöhen ! … Glaubst du ? Fürchtest du ? … Wir sind es nicht , die Allwissend sind ! Wir wissen nicht , was Einem Jeden , auf dem Weg Widerfahren ist . … Allah mag uns viele Einsichten Gewähren können , doch Er ist der Einzige Allwissende ! … ALLAH ! … Möge Allah unser Einziger Wunsch und Auftrag Sein ! Und möge Allah uns Reinigen , Vergeben und Rechtleiten ! Amin ! 

• 
SCHAM , WÜRDE UND RESPEKT 

Wir sollten Stets Bedenken , dass es Sein kann , dass jemand anderes Wahrnehmung , Offener und Weiter Entwickelt ist , als Unsere ! Wir Brauchen uns , - wegen dem was wir sind - , aber auch nicht schämen oder klein machen ; es sei denn , wir Suchen Nicht Uns zu Bekehren , Uns zu Verbessern . Allah Weiß um Alles , was wir Sind und Tun ! Und Allah Wollen Wir Zufrieden Stellen , Nicht die Welt ! Der , Der Befähigt ist mit Allahs Augen zu Schauen , wird Alles Durchblicken können .

۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞ 

"Fürchtet Euch vor dem Durchblick eines ( / einer ) Gläubigen , da er ( / sie ) die Dinge mit dem Licht Allahs anschaut ." - Sunan Tirmidhi , Hadith 3052 - 

۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞

Und nun stellt man sich , Das Unvorstellbare vor ,

wie Allah auf uns Schaut !

Mit Solch Hellwachen Augen , wie wir es uns nicht einmal im Traum Vorzustellen Vermögen . Ja ! Wir sollten Stets Demütig vor unserem HERRN Sein ! Es Ist ein Zeichen des Respekts Gegenüber Allah , oder Einer Höher Entwickelten Person , Sich Entsprechend Ehrenhaft zu Verhalten ! Selbst wenn wir vor unserem Meister , in Unschuld , Nackt Auftreten könnten ; so Geziemt es Sich doch Würdevoller , sich Entsprechend zu Bedecken und Einzukleiden , und Sich Entsprechend Innehaltend zu Verhalten . Selbst dann , wenn man sich Nicht in Diesem Gewahrsein Befindet , von wo aus es Eine Selbstverständlichkeit ist . … Es ist ein Zeichen des Anstandes und des Respekts ,  Ein Zeichen der Geziemenden Würde , die wir uns Alle , ob Kind , Frau oder Mann , jung oder alt , Vor Unserem Schöpfer , Der Immer Gegenwärtig ist , Wahren sollten !


Lies ! 
Sura 7 – Die Höhen – Al – A`rãf 

Bismillahi Rahmãni Rahîm 

Im Namen Allahs , des Allerbarmers , des Barmherzigen 

- 1 – المص alif – lãm – mĩm – sãd | Alif Lam Mim Sad . | – 2 – كِتَابٌ أُنْزِلَ إِلَيْكَ فَلَا يَكُنْ فِي صَدْرِكَ حَرَجٌ مِنْهُ لِتُنْذِرَ بِهِ وَذِكْرَىٰ لِلْمُؤْمِنِينَ kitãb unzila ´ ilayka fa lã yakun fe sadrka haraj minhu li tunzir bihi wa zikrã li al mu ´ minĩn | ( Dies ist ) ein zu dir hinabgesandtes Buch ; du sollst seinetwegen nicht bedrückt sein ; und du sollst damit warnen : und es soll eine Ermahnung für die Gläubigen ( sein ) . | – 3 – اتَّبِعُوا مَا أُنْزِلَ إِلَيْكُمْ مِنْ رَبِّكُمْ وَلَا تَتَّبِعُوا مِنْ دُونِهِ أَوْلِيَاءَ ۗ قَلِيلًا مَا تَذَكَّرُونَ ittabi u mã unzila ´ ilaykum min rabbkum wa lã tattabi u min dũnihi awliyã ´ qalel ( an ) mã tazakkarũn | Folgt dem , was zu euch von eurem Herrn herabgesandt wurde , und folgt keinen anderen Beschützern ausser Ihm . Wie wenig seid ihr ( dessen ) eingedenk ! | – 4 – وَكَمْ مِنْ قَرْيَةٍ أَهْلَكْنَاهَا فَجَاءَهَا بَأْسُنَا بَيَاتًا أَوْ هُمْ قَائِلُونَ wa kam min qaryah ahlaknãhã fa jã ´ ahã ba ´ snã bayãt ( an ) ´ aw hum qã ´ ilũn | Und wie viele Städte haben Wir zerstört ! Unsere Strafe kam über sie bei Nacht oder während sie ( sich ) am Mittag ausruhten . | – 5 – فَمَا كَانَ دَعْوَاهُمْ إِذْ جَاءَهُمْ بَأْسُنَا إِلَّا أَنْ قَالُوا إِنَّا كُنَّا ظَالِمِينَ fa mã kãna da wãhum ´ iz jã ´ ahum ba ´ snã ´ illã ´ an qãlu ´ in ( na ) nã kunnã zãlimĩn | Ihr Ausruf war nichts anderes , als Unsere Strafe über sie kam , als dass sie sagten : „ Wir waren wahrlich Frevler !“ | – 6 – فَلَنَسْأَلَنَّ الَّذِينَ أُرْسِلَ إِلَيْهِمْ وَلَنَسْأَلَنَّ الْمُرْسَلِينَ fa la nas ´ alanna ´ allazĩna ursila ´ ilayhim wa la nas ´ alanna al mursalĩn | Wahrlich , Wir werden jene fragen , zu denen ( die Gesandten ) geschickt wurden , und Wir werden die Gesandten fragen . | - 7 – فَلَنَقُصَّنَّ عَلَيْهِمْ بِعِلْمٍ ۖ وَمَا كُنَّا غَائِبِينَ fa la naqussanna alayhim bi ilm wa mã kunnã ghã ´ ibĩn | Dann werden Wir Ihnen mit Wissen berichten , ( was geschehen ist ) ; denn Wir waren ( ja ) niemals abwesend . | – 8 – وَالْوَزْنُ يَوْمَئِذٍ الْحَقُّ ۚ فَمَنْ ثَقُلَتْ مَوَازِينُهُ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الْمُفْلِحُونَ wa al wazn yawma ´ izin al haqq fa man thaqulat mawãzĩnhu fa ´ ulã ´ ika hum al muflihũn | Und das Wägen an jenem Tage wird wahrhaftig sein . Diejenigen , deren Waagschale dann schwer ist , werden erfolgreich sein . | – 9 – وَمَنْ خَفَّتْ مَوَازِينُهُ فَأُولَٰئِكَ الَّذِينَ خَسِرُوا أَنْفُسَهُمْ بِمَا كَانُوا بِآيَاتِنَا يَظْلِمُونَ wa man khaffat mawãzĩnhu fa ´ ulã ´ ika ´ allazĩna khasiru anfushum bi mã kãnu bi ´ ãyãtnã yazlimũn | Diejenigen , deren Waagschale aber leicht ist , sind jene , die ihrer selbst verlustig gegangen sind , weil sie sich gegen Unsere Zeichen vergingen . | – 10 – وَلَقَدْ مَكَّنَّاكُمْ فِي الْأَرْضِ وَجَعَلْنَا لَكُمْ فِيهَا مَعَايِشَ ۗ قَلِيلًا مَا تَشْكُرُونَ wa la qad makkannãkum fe al ´ ard wa ja alnã lakum fehã ma ãyish qalel ( an ) mã tashkurũn | Wahrlich , Wir haben euch auf der Erde Macht verliehen und euch darin die Mittel zum Unterhalt bereitet . Wie wenig seid ihr dankbar ! | – 11 – وَلَقَدْ خَلَقْنَاكُمْ ثُمَّ صَوَّرْنَاكُمْ ثُمَّ قُلْنَا لِلْمَلَائِكَةِ اسْجُدُوا لِآدَمَ فَسَجَدُوا إِلَّا إِبْلِيسَ لَمْ يَكُنْ مِنَ السَّاجِدِينَ wa la qad khalaqnãkum thumma sawwarnãkum thumma qulnã li al malã ´ ikah usjudu li ´ ãdam fa sajadu ´ illã ´ ibles lam yakun min as sãjidĩn | Und wir hatten euch erschaffen , dann gaben Wir euch die Gestalt ; dann sprachen Wir zu den Engeln : „ Werft euch vor Adam nieder ! – und sie alle warfen sich nieder . Nur Iblis nicht ; er gehörte nicht zu denen , die sich unterwarfen . | – 12 – قَالَ مَا مَنَعَكَ أَلَّا تَسْجُدَ إِذْ أَمَرْتُكَ ۖ قَالَ أَنَا خَيْرٌ مِنْهُ خَلَقْتَنِي مِنْ نَارٍ وَخَلَقْتَهُ مِنْ طِينٍ qãla mã mana aka ´ an lã tasjud ´ iz ´ amartuka qãla ´ anã khyr minhu khalaqtane min nãr wa khalaqtahu min tĩn | Er sprach : „ Was hinderte dich daran , dich niederzuwerfen , nachdem Ich es dir befohlen habe ?" Er sagte : „ Ich bin besser als er . Du hast mich aus Feuer erschaffen , ihn aber erschuf Du aus Lehm !“ | – 13 – قَالَ فَاهْبِطْ مِنْهَا فَمَا يَكُونُ لَكَ أَنْ تَتَكَبَّرَ فِيهَا فَاخْرُجْ إِنَّكَ مِنَ الصَّاغِرِينَ qãla fa ihbit minhã fa mã yakũn laka ´ an tatakabbar fehã fa ukhruj ´ innaka min as sãghirĩn | Er sprach : „ Hinab mit dir von hier ; es ziemt sich nicht für dich , hier hochmütig zu sein . Hinaus denn ; du bist Wahrlich einer der Erniedrigten . | – 14 – قَالَ أَنْظِرْنِي إِلَىٰ يَوْمِ يُبْعَثُونَ qãla anzirne ´ ilã yawm yub athũn | Er sagte : „ Gewähre mir Aufschub bis zu dem Tage , da sie auferweckt werden ." | – 15 – قَالَ إِنَّكَ مِنَ الْمُنْظَرِينَ qãla ´ innaka min al munzarĩn | Er sprach : „ Dir sei Aufschub gewährt ." | – 16 – قَالَ فَبِمَا أَغْوَيْتَنِي لَأَقْعُدَنَّ لَهُمْ صِرَاطَكَ الْمُسْتَقِيمَ qãla fa bi mã aghwaytane la aq udanna lahum sirãtka al mustaqĩm | Er sagte : Darum , dass Du mich hast abirren lassen , will ich ihnen gewiss auf Deinem Weg auflauern . | – 17 – ثُمَّ لَآتِيَنَّهُمْ مِنْ بَيْنِ أَيْدِيهِمْ وَمِنْ خَلْفِهِمْ وَعَنْ أَيْمَانِهِمْ وَعَنْ شَمَائِلِهِمْ ۖ وَلَا تَجِدُ أَكْثَرَهُمْ شَاكِرِينَ thumma la ´ ãtiyannahum min bayna aydehim wa min khalfihim wa an aymãnhim wa an shamã ´ ilhim wa lã tajid aktharhu shãkirĩn | Dann will ich über sie von vorne und von hinten kommen , von rechts und von links , und Du wirst die Mehrzahl von ihnen nicht dankbar finden . | – 18 – قَالَ اخْرُجْ مِنْهَا مَذْءُومًا مَدْحُورًا ۖ لَمَنْ تَبِعَكَ مِنْهُمْ لَأَمْلَأَنَّ جَهَنَّمَ مِنْكُمْ أَجْمَعِينَ qãla ukhruj minhã maz ´ um ( an ) mazur ( an ) la man tabi aka minhum la amla ´ anna jahannam minkum ajma ĩn | Er sprach : „ Hinweg mit dir , ( sei ) verachtet und verstoßen ! Wahrlich , wer von ihnen dir folgt – Ich werde mit euch allesamt Dschahannam füllen ." | – 19 – وَيَا آدَمُ اسْكُنْ أَنْتَ وَزَوْجُكَ الْجَنَّةَ فَكُلَا مِنْ حَيْثُ شِئْتُمَا وَلَا تَقْرَبَا هَٰذِهِ الشَّجَرَةَ فَتَكُونَا مِنَ الظَّالِمِينَ wa yã ´ ãdam uskun ´ anta wa zawjka al jannah fa kulã min haythu shi ´ tumã wa lã taqrabã hãzihi ash shajarah fa takũnã min az zãlimĩn | O Adam , weile du mit deiner Gattin in dem Garten und esst , wovon immer ihr wollt , nur nähert euch nicht diesem Baum , sonst werdet ihr Ungerechte sein . | – 20 –  فَوَسْوَسَ لَهُمَا الشَّيْطَانُ لِيُبْدِيَ لَهُمَا مَا وُورِيَ عَنْهُمَا مِنْ سَوْآتِهِمَا وَقَالَ مَا نَهَاكُمَا رَبُّكُمَا عَنْ هَٰذِهِ الشَّجَرَةِ إِلَّا أَنْ تَكُونَا مَلَكَيْنِ أَوْ تَكُونَا مِنَ الْخَالِدِينَ  fa waswasa lahumã ash shaytãn li yubdiya lahumã mã wuriya anhumã min saw ´ ãthimã wa qãla mã nahãkumã rabbkumã an hãzihi ash shajarah ´ illã ´ an takũnã malakain ´ aw takũnã min al khãlidĩn | Doch Satan flüsterte ihnen Böses ein , um ihnen das kundzutun , was ihnen von ihrer Scham verborgen war . Er sagte : „ Euer Herr hat euch diesen Baum nur deshalb verboten , damit ihr nicht Engel oder Ewiglebende werdet ." |  – 21 – وَقَاسَمَهُمَا إِنِّي لَكُمَا لَمِنَ النَّاصِحِينَ wa qãsamahumã ´ inniy lakumã la min an nãsihĩn | Und er schwor ihnen : „ Gewiss , ich bin euch ein aufrichtiger Beschützer ." | – 22 – فَدَلَّاهُمَا بِغُرُورٍ ۚ فَلَمَّا ذَاقَا الشَّجَرَةَ بَدَتْ لَهُمَا سَوْآتُهُمَا وَطَفِقَا يَخْصِفَانِ عَلَيْهِمَا مِنْ وَرَقِ الْجَنَّةِ ۖ وَنَادَاهُمَا رَبُّهُمَا أَلَمْ أَنْهَكُمَا عَنْ تِلْكُمَا الشَّجَرَةِ وَأَقُلْ لَكُمَا إِنَّ الشَّيْطَانَ لَكُمَا عَدُوٌّ مُبِينٌ fa dallãhumã bi ghurur fa lammã zãqã ash shajarah badat lahumã saw ´ ãthumã wa tafiqã yakhsifãn alayhimã min waraq al jannah wa nãdãhumãrabbkhumã ´ a lam anhãkumã an tilkumã ash shajarah wa aqul lakumã ´ inna ash shaytãn lakumã aduw mubĩn | So verführte er sie durch Trug . Und als sie von dem Baum kosteten , wurde Ihnen ihre Scham offenbar und sie begannen , sich mit den Blättern des Gartens zu bekleiden ; und ihr Herr rief sie : „ Habe ich euch nicht diesen Baum verwehrt und euch gesagt :  Wahrlich , Satan ist euer offenkundiger Feind  ? |  – 23 – قَالَا رَبَّنَا ظَلَمْنَا أَنْفُسَنَا وَإِنْ لَمْ تَغْفِرْ لَنَا وَتَرْحَمْنَا لَنَكُونَنَّ مِنَ الْخَاسِرِينَ qãlã rabbnã zalamnã anfusnã wa ´ in lam taghfir lanã wa tarhamnã la nakũnanna min al khãsirĩn | Sie sagten : „ Unser Herr , wir haben gegen uns selbst gesündigt ; und wenn Du uns nicht verzeihst und Dich unser erbarmst , dann werden wir gewiss unter den Verlierern sein ." | – 24 – قَالَ اهْبِطُوا بَعْضُكُمْ لِبَعْضٍ عَدُوٌّ ۖ وَلَكُمْ فِي الْأَرْضِ مُسْتَقَرٌّ وَمَتَاعٌ إِلَىٰ حِينٍ qãla ihbitu ba dkum li ba d aduw wa lakum fe al ´ ard mustaqarr wa matã ´ ilã hĩn | Er sprach : „ Hinab mit euch ; die einen von euch seien des anderen Feinde . Und es sei euch auf der Erde ( nur ) ein Aufenthalt und eine Versorgung auf Zeit bestimmt ." | – 25 – قَالَ فِيهَا تَحْيَوْنَ وَفِيهَا تَمُوتُونَ وَمِنْهَا تُخْرَجُونَ  qãla fehã tahyawn wa fehã tamutũn wa minhã tukhrajũn | Er sprach : „ Auf ihr sollt ihr leben , und auf ihr sollt ihr sterben , und aus ihr werdet ihr ( wieder ) hervorgebracht werden ." |  – 26 – يَا بَنِي آدَمَ قَدْ أَنْزَلْنَا عَلَيْكُمْ لِبَاسًا يُوَارِي سَوْآتِكُمْ وَرِيشًا ۖ وَلِبَاسُ التَّقْوَىٰ ذَٰلِكَ خَيْرٌ ۚ ذَٰلِكَ مِنْ آيَاتِ اللَّهِ لَعَلَّهُمْ يَذَّكَّرُونَ  yã bane ´ ãdam qad anzalnã alaykum libãs ( an ) yuwãre saw ´ ãtkum wa resh ( an ) wa libãs at taqwã zãlika khayr zãlika min ´ ãyãt ´ allãh la allahum yazzakkarũn | O Kinder Adams , Wir gaben euch Kleidung , um eure Scham zu bedecken und zum Schmuck ; doch das Kleid der Frömmigkeit – das ist das beste . Das ist eins der Zeichen Allahs , auf dass sie ( dessen ) eingedenk sein mögen . |

ALLAH - Wir haben Gegenüber Ihm nicht zu Sprechen , wie bei einem Kaffeeklatsch mit Freunden . Uns nicht zu Verhalten , wie auf dem Rummelplatz . Wir haben Einfach Grundsätzlich , Bedacht zu Sein , Seine Regeln zu Befolgen , und Nicht zu Übertreten .


Lies ! 
Sura 49 – Die Gemächer – Al – Hujurãt  

Bismillahi Rahmãni Rahîm 
Im Namen Allahs , des Allerbarmers , des Barmherzigen 

- 1 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تُقَدِّمُوا بَيْنَ يَدَيِ اللَّهِ وَرَسُولِهِ ۖ وَاتَّقُوا اللَّهَ ۚ إِنَّ اللَّهَ سَمِيعٌ عَلِيمٌ yã ´ ayyuhã ´ allazĩna ´ ãmanu lã tuqaddimu bayna yadai ´ allãh wa rasulhi wa ittaqu ´ allãh ´ inna ´ allãh same alĩm | Oh ihr , die ihr glaubt , kommt nicht Allah und Seinem Gesandten zuvor , und fürchtet Allah . Wahrlich , Allah ist Allhörend , Allwissend . - 2 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تَرْفَعُوا أَصْوَاتَكُمْ فَوْقَ صَوْتِ النَّبِيِّ وَلَا تَجْهَرُوا لَهُ بِالْقَوْلِ كَجَهْرِ بَعْضِكُمْ لِبَعْضٍ أَنْ تَحْبَطَ أَعْمَالُكُمْ وَأَنْتُمْ لَا تَشْعُرُونَ  yã ´ ayyuhã ´ allazĩna yaghuddũn aswãthum inda rasul ´ allãh ´ ulã ´ ika ´ allazĩna imtahana ´ allãh qulubhum li at tawã lahum maghfirah wa ´ ajr azĩm | O ihr , die ihr glaubt , erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten und redet nicht so laut zu ihm , wie ihr zueinander redet , so dass eure Werke nicht eitel werden , ohne dass ihr es merkt . – 3 - إِنَّ الَّذِينَ يَغُضُّونَ أَصْوَاتَهُمْ عِنْدَ رَسُولِ اللَّهِ أُولَٰئِكَ الَّذِينَ امْتَحَنَ اللَّهُ قُلُوبَهُمْ لِلتَّقْوَىٰ ۚ لَهُمْ مَغْفِرَةٌ وَأَجْرٌ عَظِيمٌ ´ inna ´ allazĩna yaghuddũn aswãthum inda rasul ´ allãh ´ ulã ´ ika ´ allazĩna imtahana ´ allãh qulubhum li at taqwã lahum maghfirah wa ´ ajr azĩm | Wahrlich , diejenigen , die ihre Stimmen dämpfen in der Gegenwart des Gesandten Allahs , sind es , deren Herzen Allah zur Gottesfurcht geläutert hat . Für sie ist Vergebung und ein gewaltiger Lohn ( bereitet ) . – 4 – إِنَّ الَّذِينَ يُنَادُونَكَ مِنْ وَرَاءِ الْحُجُرَاتِ أَكْثَرُهُمْ لَا يَعْقِلُونَ ´ inna ´ allazĩna yunãdũnka min warã ´ a al hujurãt aktharhum lã ya qilũn |  Wahrlich , jene , die dich von außerhalb der Gemächer her rufen – die meisten von ihnen haben keinen Verstand . |  – 5 – وَلَوْ أَنَّهُمْ صَبَرُوا حَتَّىٰ تَخْرُجَ إِلَيْهِمْ لَكَانَ خَيْرًا لَهُمْ ۚ وَاللَّهُ غَفُورٌ رَحِيمٌ  wa law ´ annahum sabaru hattã takhruj ´ ilayhim la kãna khayr ( an ) lahum wa allãh ghafur rahĩm |  Und wenn sie sich geduldeten , bis du zu ihnen herauskämest , so wäre es besser für sie gewesen . Doch Allah ist Allvergebend , Barmherzig . |  – 6 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِنْ جَاءَكُمْ فَاسِقٌ بِنَبَإٍ فَتَبَيَّنُوا أَنْ تُصِيبُوا قَوْمًا بِجَهَالَةٍ فَتُصْبِحُوا عَلَىٰ مَا فَعَلْتُمْ نَادِمِينَ  yã ´ ayyuhã ´ allazĩna ´ ãmanu ´ in jã ´ akum fãisiq bi naba ´ fa tabayyanu ´ an tusebu qawm ( an ) bi jahãlah fa tusbihu alã mã fa altum nãdimũn | O ihr , die ihr glaubt , wenn ein Frevler euch eine Kunde bringt , so vergewissert euch ( dessen ) , damit ihr nicht anderen Leuten in Unwissenheit ein Unrecht zufügt und hernach bereuen müsst , was ihr getan habt .  |  – 7 – وَاعْلَمُوا أَنَّ فِيكُمْ رَسُولَ اللَّهِ ۚ لَوْ يُطِيعُكُمْ فِي كَثِيرٍ مِنَ الْأَمْرِ لَعَنِتُّمْ وَلَٰكِنَّ اللَّهَ حَبَّبَ إِلَيْكُمُ الْإِيمَانَ وَزَيَّنَهُ فِي قُلُوبِكُمْ وَكَرَّهَ إِلَيْكُمُ الْكُفْرَ وَالْفُسُوقَ وَالْعِصْيَانَ ۚ أُولَٰئِكَ هُمُ الرَّاشِدُونَ  wa i lamu ´ anna fekum rasul ´ allãh law yute kum fe kather min al ´ amr la anittum wa lãkin ´ allãh habbaba ´ ilaykum al ´ ĩmãn wa zayyanahu fe qulubkum wa karraha ´ ilaykum al kufr wa al fusuq wa al isyãn ´ ulã ´ ika hum ar rãshidũn |  Und wisset , dass der Gesandte Allahs unter euch ist . Würde er sich in so vielen Dingen nach euren Wünschen richten , würdet ihr sicher in Bedrängnis kommen ; jedoch Allah hat euch den Glauben lieb gemacht und sehr begehrenswert für eure Herzen ; und Er hat euch Unglauben , Widersetzlichkeit und Ungehorsam verabscheuenswert gemacht . Das sind jene , die der rechten Bahn folgen |  - 8 – فَضْلًا مِنَ اللَّهِ وَنِعْمَةً ۚ وَاللَّهُ عَلِيمٌ حَكِيمٌ fadl ( an ) min ´ allãh wa ni mah wa ´ allãh alĩm hakĩm |  durch die Huld und die Gnade Allahs . Und Allah ist Allwissend , Allweise . |  – 9 – وَإِنْ طَائِفَتَانِ مِنَ الْمُؤْمِنِينَ اقْتَتَلُوا فَأَصْلِحُوا بَيْنَهُمَا ۖ فَإِنْ بَغَتْ إِحْدَاهُمَا عَلَى الْأُخْرَىٰ فَقَاتِلُوا الَّتِي تَبْغِي حَتَّىٰ تَفِيءَ إِلَىٰ أَمْرِ اللَّهِ ۚ فَإِنْ فَاءَتْ فَأَصْلِحُوا بَيْنَهُمَا بِالْعَدْلِ وَأَقْسِطُوا ۖ إِنَّ اللَّهَ يُحِبُّ الْمُقْسِطِينَ  wa ´ in tã ´ ifatãn min al mu ´ minĩn iqtatalu fa aslihu baynahumã fa ´ in baghat ´ ihdãhumã alã al ´ ikhrã fa qãtilu ´ allate tabghe hattã tafe ´ ilã ´ amr ´ allãh fa ´ in fã ´ at fa aslihu baynahumã bi al adl wa aqsitu |  Und wenn zwei Parteien der Gläubigen einander bekämpfen , dann stiftet Frieden zwischen ihnen ; wenn jedoch eine von ihnen sich gegen die andere vergeht , so bekämpft diejenige , die im Unrecht ist , bis sie sich Allahs Befehl fügt . Fügt sie sich , so stiftet in Gerechtigkeit Frieden zwischen ihnen und seid gerecht . Wahrlich , Allah liebt die Gerechten . |  – 10 – إِنَّمَا الْمُؤْمِنُونَ إِخْوَةٌ فَأَصْلِحُوا بَيْنَ أَخَوَيْكُمْ ۚ وَاتَّقُوا اللَّهَ لَعَلَّكُمْ تُرْحَمُونَ ´ inna – mã al mu ´ minũn ´ ikhwah fa aslihu bayna ´ akhawaikum wa ittaqu ´ allãh la allakum turhamũn | Die Gläubigen sind ja Brüder . So stiftet Frieden zwischen euren Brüdern und fürchtet Allah , auf dass euch Barmherzigkeit erwiesen werde . |  – 11 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا يَسْخَرْ قَوْمٌ مِنْ قَوْمٍ عَسَىٰ أَنْ يَكُونُوا خَيْرًا مِنْهُمْ وَلَا نِسَاءٌ مِنْ نِسَاءٍ عَسَىٰ أَنْ يَكُنَّ خَيْرًا مِنْهُنَّ ۖ وَلَا تَلْمِزُوا أَنْفُسَكُمْ وَلَا تَنَابَزُوا بِالْأَلْقَابِ ۖ بِئْسَ الِاسْمُ الْفُسُوقُ بَعْدَ الْإِيمَانِ ۚ وَمَنْ لَمْ يَتُبْ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الظَّالِمُونَ  yã ´ ayyuhã ´ allazĩna ´ ãmanu lã yaskhar qawm min qawm asã ´ an yakũna khayr ( an ) minhum wa lã nisã ´ min nisã ´ asã ´ an yakunna khayr ( an ) minhunna wa lã tamizu anfuskum wa lã tanãbazu bi al alqãb bi ´ s al ism al fusuq ba da al ´ ĩmãn wa man lam yatub fa ´ ulã ´ ika hum az zãlimũn | O ihr , die ihr glaubt ! Lasst nicht eine Schar über die andere spotten , vielleicht sind diese besser als jene ; noch ( lasst ) Frauen über ( andere ) Frauen ( spotten ) , vielleicht sind diese besser als jene . Und verleumdet einander nicht und gebt einander keine Schimpfnamen . Schlimm ist die Bezeichnung der Sündhaftigkeit , nachdem man den Glauben ( angenommen ) hat , und jene die nicht umkehren – das sind die Ungerechten . |  – 12 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا اجْتَنِبُوا كَثِيرًا مِنَ الظَّنِّ إِنَّ بَعْضَ الظَّنِّ إِثْمٌ ۖ وَلَا تَجَسَّسُوا وَلَا يَغْتَبْ بَعْضُكُمْ بَعْضًا ۚ أَيُحِبُّ أَحَدُكُمْ أَنْ يَأْكُلَ لَحْمَ أَخِيهِ مَيْتًا فَكَرِهْتُمُوهُ ۚ وَاتَّقُوا اللَّهَ ۚ إِنَّ اللَّهَ تَوَّابٌ رَحِيمٌ  yã ´ ayyuhã ´ allazĩna ´ ãmanu ijtanibu kather ( an ) min az zann ´ inna ba d az zann ´ ithm wa lã tajassasu wa lã yaghtab ba dkum ba d ( an ) ´ a yuhibb ´ ahadkum ´ an ya ´ kul lahm ´ akhehi mayt ( an ) fa karihtumuhu wa ittaqu ´ allãh ´ inna ´ allãh tawwãb rahĩm | O ihr , die ihr glaubt ! Vermeidet häufigen Argwohn ; denn mancher Argwohn ist Sünde . Und spioniert nicht und führt keine üble Nachrede übereinander . Würde wohl einer von euch gerne das Fleisch seines toten Bruders essen ? Sicher würdet ihr es verabscheuen . So fürchtet Allah . Wahrlich , Allah ist Gnädig , Barmherzig . |  – 13 – يَا أَيُّهَا النَّاسُ إِنَّا خَلَقْنَاكُمْ مِنْ ذَكَرٍ وَأُنْثَىٰ وَجَعَلْنَاكُمْ شُعُوبًا وَقَبَائِلَ لِتَعَارَفُوا ۚ إِنَّ أَكْرَمَكُمْ عِنْدَ اللَّهِ أَتْقَاكُمْ ۚ إِنَّ اللَّهَ عَلِيمٌ خَبِيرٌ  yã ´ ayyuhã an nãs ´ in ( na ) nã khalaqnãkum min zakar wa ´ unthã wa ja alnãkum shu ub ( an ) wa qabã ´ il li ta ãrafu ´ inna akramkum inda ´ allãh atqãkum ´ inna ´ allãh alĩm khaber | O ihr Menschen , Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und euch zu Völkern und Stämmen gemacht , auf dass ihr einander erkennen möget . Wahrlich , vor Allah ist von euch der Angesehenste , welcher der Gottesfürchtigste ist . Wahrlich , Allah ist Allwissend , Allkundig . |  – 14 – ۞ قَالَتِ الْأَعْرَابُ آمَنَّا ۖ قُلْ لَمْ تُؤْمِنُوا وَلَٰكِنْ قُولُوا أَسْلَمْنَا وَلَمَّا يَدْخُلِ الْإِيمَانُ فِي قُلُوبِكُمْ ۖ وَإِنْ تُطِيعُوا اللَّهَ وَرَسُولَهُ لَا يَلِتْكُمْ مِنْ أَعْمَالِكُمْ شَيْئًا ۚ إِنَّ اللَّهَ غَفُورٌ رَحِيمٌ  qãlat al a rãb ´ ãmannã qul lam tu ´ minu wa lãkin qulu aslamnã wa lammã yadkhul al ´ ĩmãn fe qulubkum wa ´ in tute u ´ allãh wa rasulhu lã yalitkum min a mãlkum shay ´ ( an ) ´ inna ´ allãh ghafur rahĩm |  Die Wüstenaraber sagen : „ Wir glauben “ . Sprich : „ Ihr glaubt nicht ; sagt vielmehr : „ Wir haben den Islam angenommen ." Wenn ihr aber Allah und Seinem Gesandten gehorcht , so wird Er euch nichts von euren Werken verringern . Wahrlich , Allah ist Allvergebend , Barmherzig . |  – 15 – إِنَّمَا الْمُؤْمِنُونَ الَّذِينَ آمَنُوا بِاللَّهِ وَرَسُولِهِ ثُمَّ لَمْ يَرْتَابُوا وَجَاهَدُوا بِأَمْوَالِهِمْ وَأَنْفُسِهِمْ فِي سَبِيلِ اللَّهِ ۚ أُولَٰئِكَ هُمُ الصَّادِقُونَ ´ inna – mã al mu ´ minũn ´ allazĩna ´ ãmanu bi ´ allãh wa rasulhi thumma lam yartãbu wa jãhadu bi amwãlhim wa anfushim fe sabel ´ alllãh ´ ulã ´ ika hum as sãdiqũn | Die Gläubigen sind nur jene , die an Allah uns Seinen Gesandten glauben und dann nicht ( am Glauben ) zweifeln und sich mit ihrem Besitz und ihrem eigenen Leben für Allahs Sache einsetzen . Das sind die Wahrhaftigen .  – 16 – قُلْ أَتُعَلِّمُونَ اللَّهَ بِدِينِكُمْ وَاللَّهُ يَعْلَمُ مَا فِي السَّمَاوَاتِ وَمَا فِي الْأَرْضِ ۚ وَاللَّهُ بِكُلِّ شَيْءٍ عَلِيمٌ  qul ´ a tu allimũn ´ allãh bi dĩnkum wa ´ allãh ya lam mã fe as samãwãt wa mã fe al ´ ard wa ´ allãh bi kull shay ´ alĩm |  Sprich : „ Wollt ihr Allah über eure Religion belehren , wo Allah doch alles kennt , was in den Himmeln und was auf Erden ist , und Allah alle Dinge weiß ?“  – 17 – يَمُنُّونَ عَلَيْكَ أَنْ أَسْلَمُوا ۖ قُلْ لَا تَمُنُّوا عَلَيَّ إِسْلَامَكُمْ ۖ بَلِ اللَّهُ يَمُنُّ عَلَيْكُمْ أَنْ هَدَاكُمْ لِلْإِيمَانِ إِنْ كُنْتُمْ صَادِقِينَ  yamunnũn alayka ´ an aslamu qul lã tamunnu alayya islãmkum bal ´ allãh yamunn alaykum ´ an hadãkum li al ´ ĩmãn ´ in kuntum sãdiqĩn | Sie halten es dir als eine Gnade vor , dass sie den Islam angenommen haben . Sprich : „ Haltet mir eure Annahme des Islam nicht als eine Gnade vor . Vielmehr hält Allah euch Seine Gnade vor , indem Er euch zu dem Glauben geleitet hat , wenn ihr wahrhaftig seid ." |  – 18 – إِنَّ اللَّهَ يَعْلَمُ غَيْبَ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۚ وَاللَّهُ بَصِيرٌ بِمَا تَعْمَلُونَ´ inna ´ allãh ya lam ghayb as samãwãt wa al ´ ard wa ´ allãh baser bi mã ta malũn | Wahrlich , Allah kennt das Verborgene der Himmel und der Erde ; und Allah sieht alles , was ihr tut . |

• 

Das Richtige Einkleiden , ist auch ein Zeichen , Allahs Schutzes für Uns , das es in Vollem Gehorsam Anzunehmen gilt . Betreffend All den Dingen , die wir Wissen , und Ebenso All Denen , die wir nicht Wissen können , und die uns Verborgen sind .


ALLAH LEBT IN ALLEN !
DOCH ALLAH IST NICHT IN EINEM JEDEN OFFENBART !

Schon gar nicht , in Einem , der meint , Tun zu Können , Was und Wie es Ihm Gefällt .

Sich nicht zu Allah Hin Reinigt , Innerlich wie Äußerlich ! In Gedanken , Wort und Tat !

Ja ! Das Menschenwesen ist Schwach Erschaffen ! Doch Allah ist uns Gegenüber , voller Mitgefühl und Barmherzigkeit . Vergeber und Verzeiher , Unserer Unzulänglichkeiten , Übertretungen und Sünden ;  die durch Faulheit , Trägheit , Unachtsamkeit , Sittenlosigkeit und Ziellosigkeit entstehen ; Aber auch Durch Nichtwissen . … Grundvoraussetzung ist Also der Wunsch , nach Reinheit und Wahrheit . Die Suche nach dem Rechten Handeln . Unserem Schöpfer Nahe zu Sein . Denn Nur mit der Hilfe Allahs ; wenn wir Wissen , wer Allah ist , und was von Allah kommt ,  können wir Wahrheit von Unwahrheit Unterscheiden ( lernen ) . … Es geht gar nicht darum , dass Du kein Perfekt – Erfülltes Leben und all Deine Herzenswünsche Erfüllt haben sollst , sondern um Deine Absicht , mit derer du handelst , denn nur durch Allah als Direkten Spiegel , können wir unser Fehlgehen Recht Erkennen , uns wandeln und uns zu Besserem Hin Entscheiden . … Wir haben Einzig Allah zu Begehren , uns Ihm Hin Zuwenden , Ihm zu Gehorchen und zu Dienen . Und ebenso den Propheten , Engeln , Meistern und Rechtgeleiteten Gläubigen , die Allah uns zur Seite stellt . … Damit Allah uns also Vergeben kann , müssen wir uns also Erstens Ihm Reuevoll Zuwenden , und uns mit Ihm und Dem Offenkundigen Buch , Beraten , und dann auch Entsprechend Gewillt Bessern , wenn die Wahrheit zu uns kommt .  Auch wenn das Bedeuten kann , Alles Aufzugeben und Umzukrempeln ! Ja ! Uns einmal Komplett auf den Kopf zu stellen ! Wisse : Es ist Nie zu Spät ! Neu zu Beginnen , Anders zu Handeln , Umzukehren . Mögen Unsere Vorangegangenen Sünden und Schicksalsschläge , noch so Schwer und die Prüfungen Hart Gewesen Sein . Allah hat zu Allem die Macht ! Und Er gibt Sein Licht und Seine Segensreichen Gaben , wem , auch immer von Seinen Dienern und Dienerinnen , dem Er will . Ja ! Allah Vergibt und wandelt in Gerechtigkeit , und wie es Ihm gefällt . … Möglicherweise haben wir viele Stimmen im Kopf , die uns Alle Vermeintlich Gutes Anraten , uns Fälschlicherweise Dinge Gut Erscheinen lassen , oder uns Positiv wie Negativ zu Beeinflussen suchen . Es ist Deshalb so Unabdingbar Wichtig , dass wir Allein Allah Gehorchen . Dazu Müssen wir Natürlich Erstmal Wissen , Wer Allah ist , damit Er sich von allem anderen unterscheiden lässt . Vielleicht haben wir Allah auch noch nie Wirklich Deutlich Vernommen ! ? Diese Möglichkeit , der Wiedervereinigung , Erhalten wir Einzig , mit Demütiger Aufrichtigkeit ,  und Starker Hilfe – Suche , im Gebet ! Die Pflichtgebete als Hauptbestandteil , der Ausführung des Islam , ist vom Schöpfer Selbst , mit dieser Wundervollen Gnadengabe Gesegnet , Ihm Gegenüber zu Stehen ! Allah Wahrzunehmen , Sein Wort und Zeichen zu Empfangen , und im Glauben und an Nähe zu Ihm , zu Wachsen . Jeder , der zum Islam Gerufen ist , und Diesem Ruf und Weg Folgt , wird von Allah Angenommen Sein ! Es ist Ein So Wundervolles ! Allah wird alles Nichtige , Unrichtige , Einfach Auslöschen , Uns reinigen , und den Geraden Weg , in klarer Unterscheidung des Gehörten , Führen ! Wer mit Allah ist , der wird in Sicherheit Wandeln , so dass Gemeinsam , in Aufrichtiger Standhaftigkeit , gegen die List des Shaytans , und Seinen Verführungen , Gesiegt werden wird ! Alle , die Allâh noch nicht zu sich Geholt hat , sollten Traurig und Bestürzt über ihren Zustand sein , und an nichts anderes mehr Denken , als an Ihn ! … ALLAH  ! …. Sei also nicht länger Opfer Deiner Erwählten Rolle ! Gebt euer Bestes ! Ruft Allah , Sehnt Allah , Schreit nach Allah ! Allah möge sich eurer Erbarmen ! Allah Erhört jeden Aufrichtig Bittenden Sucher ; Vor allem Den , Der nicht Weiß , Was oder Wen ausser Ihn , Er Erbitten soll ! Reinige Dich und Reinige Dich , und nochmal Reinige Dich ! In Klarer Ansicht , dem Geist Näher zu kommen . Ihn Besser zu Erhören , mit Allah Selbstverwirklichung , zu Erreichen ! Lass nicht nach , in Deinen Bitten ! Sei Geduldig ! Allah wird Dir Gewähren ! Allein Seinen Zeichen - Folge ! Ständige Allah – Bewusste Wahrnehmung , Aufmerksamkeit und Achtsamkeit , In Demütiger Gottesfurcht . Daran gilt es zu Arbeiten ! Allah weiß Alles , was wir Sind und Tun ! Allah ist Immer Gegenwärtig ! So Sei auch Du - Allah - Gewahr ! Lebe Einheit in Gott ! Werde zu Licht ! Strahle Seine Präsenz !


DIE PFLEGE DES TEMPELS
UND DIE AUSWAHL UNSERER KLEIDUNG 

Der Körper ist uns von Allah gegeben , dass wir Allah darin Würdigen , Pflegen und Wertschätzen , nicht zur Lüsternen Schau ! … Deshalb Anzuschauen ist sich Einmal , wie Unsere Kleidung Geschnitten ist . Zwickt es Hier , Zwickt es Dort ? Betont es Ein Bestimmtes Körperteil , auf das man den Ganzen Tag , Immer Wieder Fixiert wird ? Unsere Gewählte Kleidung , sollte uns nicht Ablenken , vom Allah – Gedenken und Gewahr – Sein ! … Allah ist Nur über den Geist zu finden ! … Daher sollte Unser Leben , Nicht zu Sehr , auf das Körperliche Ausgerichtet Sein . … Kleidung , mit der uns ausreichend , durch Allah , ohne Macht noch Kraft von uns , Wohlversorgt ist ; Sollte so Einfach wie Möglich Sein . Nicht Einschränken ! Und Trotzdem sollte sie für uns Selbst Schön Sein ! Vor allem sollte sie Sauber Sein , und Frische Energie haben . Also Bestmöglich , Ungetragen , Neu und von Reiner Qualität Sein . Und dann auch Öfter Ersetzt werden , wenn sie Abgetragen und Abgenutzt ist ; wir haben bereits darüber gesprochen . …  JA - ALLAH IST REIN UND SCHÖN ! ALLAH LIEBT DIE SCHÖNHEIT UND DIE REINHEIT !

• 
GEBRAUCHTE KLEIDUNG UND ENERGIEÜBERTRAGUNG

Wisse , dass die Energie des Trägers , in der Kleidung Gespeichert ist , so dass diese somit auch auf den neuen Träger , übertragen werden kann . … Doch Damit , nicht nur Positive , Lichtreiche Energie , Sondern auch Negative Energie , wie Schmerzen , und Falsche Körperhaltungen  . … Was mit das Größte , und Häufig Genutzte Problem , bei Getragenen Schuhen ist . … Und Worum sich allen Anschein nach , die Wenigsten Bewusst sind und Gedanken machen . … Aber auch all die Gifte , Gerüche , Ausdünstungen und Abschuppungen der Haut , gehen in die Fasern über , und dass kann auch nicht Rückstandslos  , Ausgewaschen werden . … Es ist so , dass Einem Das , - je nach Bewusstseins und Sensitivitätsempfinden - , Nicht Auffällt , und dann auch nicht Stört ; Doch Etwas Bleibt Immer Hängen . Möge Allah uns in Einfachheit und Zufriedenheit Führen ! Amin !


BIOLOGISCHE NATURPHASERN

haben den Vorteil , dass sie bis zu einem Gewissen Grad Selbstreinigend sind . Das mag Vielleicht Erstmal Seltsam Klingen , ist aber Tatsächlich so ! … Natur ( Fasern ) sind Langlebiger , Weicher und Widerstandsfähiger , Anpassungsfähiger und auch Mitwachsend . … Der Schmutz bleibt , - ähnlich wie dann auch an deinem Lichtkörper - Selbst , Nicht so schnell Anhaften , und kann dann auch ohne viel Reinigungsmittel ausgewaschen werden ; Reinigt sich Allein durch Luft , Licht und Liebe – Von Selbst ! Zudem ist es Ein Guter Beitrag für die Umwelt , um so auch Billiglöhner und Akkordarbeitsplätze , in der ausgebeuteten Massenproduktion abzuschaffen , zumindest sie Gerecht Dafür zu Lohnen . … Und natürlich auch der Schadstoffe Wegen , welche Uns Lebewesen Alle Mitschädigt , und es Einem nur Unnötig Schwer macht . … Bestenfalls Biologische Naturfaser , von Entsprechender Herkunft und Verarbeitung , ist Also zu Wählen , wenn man eine Wahl hat ! Möge Allah uns zu Best versorgen ! Amin .


KOPFBEDECKUNG FÜR MEHR STANDHAFTIGKEIT

Selbststärkend und Unterstützend , kann Eine Bestimmte Kopfbedeckung , wie ein Turban in verschiedenen Bindetechniken getragen , sowie Kopftücher und Schleiher wie Hijab , Niqab oder Burka sein . Mit der Art und Weise des Bindens , der Erwählten Wickel und Tragetechnik , können wir Bestimmte Energiebereiche , Aktivieren und Aktiviert halten . Durch leichten Druck Betonen wir Verschiedene Punkte , wie sie sich an Hals , Stirn , Ohren , Kronenchakra oder Drüsen befinden , und lenken so die stetige Aufmerksamkeit durch Berührung darauf . Dabei wird die Wichtig zu Erhaltene Energie , für Subhana wa t’ala , Aufrecht Zentriert . Es ist Diese Energie , im Kampf , die wir Brauchen , um Allah Besser Gewahr zu Sein . Ihm gegenüber Besser Standhalten zu können , Allein Seiner Zuzuhören , Allah zu Schauen , und darin , im Gewahrsein , Seiner Führung und Bestimmung , auch Entsprechend Folge zu Leisten . Beim Tragen einer Voll “ Verschleiherung “ , bei der auch das Gesicht verdeckt wird , kann darüber hinaus , die im Inneren entstehende Energie gebündelt werden , sie zu Erhalten und zu Intensivieren . So wird das , was man an Licht aufbaut , nicht Direkt Wieder nach Außen Zerstreut werden . … Es ist eine Tatsache , dass die Kommunikation als Solche Erschwert wird , wenn nicht nur das Lichtreiche Lächeln fehlt , sondern wenn z. B . wie bei einer Burka auch die Augen verdeckt sind . … Allerdings geht es einer Muslima , die Burka trägt , auch nicht um die Kommunikation mit der Außenwelt ! … Sie ist allein auf Allah und Ihr Innenleben konzentriert ! … Anders ist es bei einer Frau , die Niqab trägt ! Sie wird Durch Allah auf diese Art und Weise des Tragens , zur Gewahren Schau und somit in Ihrer Kommunikation gestärkt ! Sie dient Allah im Strengen Gehorsam , auch inmitten der Welt ! Ihr geht es dabei nicht mehr darum , sich mit jedem Schwätzer Einzulassen , sondern zu Tun , was Vor Allah Richtig ist , und Allah gemäß ihrer Bestimmung von ihr verlangt . … Man kann sich ja einmal in eine Gottesdienerin Einfühlen , die eine Verschleierung oder gar Vollverschleiherung trägt . In Ehrfurcht und Strengem Gehorsam ! Allein Gegenüber Allah ! Die all diese Unabgelenktheit und Zentriertheit , in Sich behält , und dabei nur im Streben nach dem Einzig Wahren ist . Der Einzig Wahren Heimkehr , und der Liebe zu Allah ! Ihm Allein , voller Demut , Hingabe , Ehrfurcht , und voller Opferbereitschaft , zu Dienen ! Mashallah – Gott hat es so Gewollt ! - SubhanAllahi wa bihamdihi – Gepriesen sei Allah und alles Lob sei Ihm ! … Gewiss , ist eine solche Person , keiner Person gleich , die nicht einmal ihre Schamteile Bewahrt , mit Ausnahme den Ihren zugeschriebenen Gatten , - wie es im Koran heißt . … Jetzt mal im Ernst ! An alle die sich daran Stören ! Kann denn ein Stück mehr an Stoff , Verboten sein ? Aber weniger - Erlaubt ? … Es ist Einfach Nur Lächerlich , und Traurig Freiheitsberaubend ! Wer sich Ausziehen darf , wird sich ja wohl auch Anziehen Dürfen ! … Daran ist doch zu Erkennen , wie Verkehrt Diese Welt Tickt . … Zu Zeiten , als ich Persönlich noch keinen Gesichtsschleiher trug , sorgte Allein mein Weißes Kleid , immer wieder für Aufsehen . Immer wieder die Frage , warum ich denn nicht einfach Normal gehen kann ! … Dieses „ Normal “ hängt mir Wirklich zu den Ohren raus . Normal , so wie alle sind ; heißt es immer wieder . … Hat man einst die Propheten gefragt , warum sie denn nicht einfach „ Normal “ sein können , Einer von ihnen zu Sein ! … NEIN ! … Doch auch sie wurden nicht respektiert und wie oft verworfen , ja nicht einmal akzeptiert ! … Der Konsum und die Verhaltensweisen der Menschen , und deren Auswirkung auf die Gesamte Umwelt , sowie all die „ normalen “ Übertretungen , Lust , Begierden , Spiele , Sex und Leidenschaften , sind wohl zu Allahs Bestimmung und Wahl für mich , ein Ernstzunehmendes Thema , bei dieser Lebensentscheidung . … So trage ich lange schon nur noch Ein Kleid , das ich von Hand Selbst Nähe , und welches aus , Nichts weiter , wie einem Einfachen , Großen , Blickdichten  , Weißen , Baumwollenen Stoff besteht . Und Tatsächlich , auch ich hatte früher 3 Große Volle Kleiderschränke , und ich Bin so Dankbar , davon Befreit zu Sein . …Wenngleich auch Nichts Dagegen spricht , eine etwas größere Auswahl zur Verfügbaren Wahl zu haben , gerade in der heutigen Zeit , wo nicht nur Reiner Sand die Kleidung und Füße bedeckt . … Wichtig ist Vor allem , dass die Kleidung stets Gepflegt und Sauber ist .


KLEIDER MACHEN LEUTE !

Die Kleidung , die es in Sämtlichen Läden zu Kaufen gibt , sind alle von Menschen gemacht , und folgen einer entsprechenden Gefühlsempfindung . So Existieren In Jedem von Uns , Diese Unterschiedlichen Empfindungen . Doch im Gottesdienst , im Dienst an Allah , werden wir darüber Hinauf Erhoben . Ja ! Richtig ! Über das Gefühl Hinaufgehoben ! … Dahin , wo wir wirklich beginnen zu Lieben , ohne Emotionale Anhaftung und Emotionale Stimmungen ! … Es ist gewiss nicht so , dass wir dann ohne Gefühl gehen ! … Oh Wahrlich , Gewiss nicht ! … Doch das Gefühl wandelt sich , in Neutralität und in Echte Trauer , Echte Sorgnis , Wahrhaftiges Mitgefühl und Liebe ! … Lasst uns verstehen : Das Innere passt sich dem Äußeren mit der Zeit an . Und das Äußere , dem Inneren .  Deshalb würde sich auch Jemand , der sonst Konventionell Angezogen ist , mit dem Versuch , für einen Tag , Islamische Kleidung zu tragen , Sich Sicher Eingeschränkt oder Sogar erstmal Unwohl Fühlen . Denn Tatsächlich ist es auch so , dass das Innere zum Äußeren passt , egal von welcher Seite , von welcher Bewusstseins Ebene aus . … Kommen wir Allah Näher , werden wir Bewusster . … Wir werden viel Losgelassener , Bescheiden , Mitfühlend , und Zufrieden in Einfachheit , und Mehr und Mehr Bedürfnislosigkeit . … Was dann auch das Gesamtpaket , der sogenannten „ Spirituellen Armut “ aufzeigt , welche ja in Wirklichkeit " Spiritueller Reichtum " ist . … Mit der Wahl der Kleidung , Entscheiden wir also auch , wohin wir uns Entwickeln wollen , oder wo Wir Uns am Wohlsten Fühlen . So kann die Wahl der Kleidung , uns also Hilfreich und von Nutzen Sein , oder Sogar Schaden . Möge Allah uns in dieses Verständnis und Bewusstsein einführen ! Amin .

SCHENKT DEN KINDERN FREIHEIT !

Diesen Punkt Betreffend , ist es auch so Wichtig , Besonders bei unseren Babys und Kindern darauf zu Achten , wie Wichtig es ist , Ihnen keine Kleidung Schmackhaft und Wohlgefällig zu machen , die sie nur ein Anderes Sein , als das ihre , annehmen lässt . … Ja , … Wie Wichtig ist Es , den Kindern Keine Kleidung Aufzuzwingen , die Nicht Neutral ist , den Körper Einfach Nur Gut und Ausreichend zu Bedecken . .. Einfach , … Nicht Billig  ! … Zum Schutz ! … Welch Vergehen , nur damit sie Hübsch Aussehen , Unserem oder noch Schlimmer , dem Allgemeinen Geschmack und Stil Angepasst  . … Damit sie sich Besser Einfügen ! … Ihr Heuchler ! … Ja . Wir Alle , oder doch die Meisten , haben Damit , in ihrer Eigenen Kindheit , eine Art von Liebe Erhalten , die wir dann von Generation zu Generation Weitertragen . Jedoch ist diese Liebe an Menschen und Materie gebunden , so dass sie festhält ! Und so nie Darüber Hinaus , zum Wahren Hin , Aufsteigt ! … Ja … Bis man Bereit und Sich Selbst Gelöst hat . …

Möge Allah uns Verständnis und Rechte Einsicht gewähren und unsere Kinder schützen ! Amin .•

SOLLEN KINDER SICH SCHMUTZIG MACHEN DÜRFEN

UND WAS IST SCHMUTZ ?

SPIEL , SPASS UND FREUDE

… Ich Erinnere mich , an eine Persönliche Situation meiner Kindheit . Ich musste ja in den Kindergarten , und war dort auch gern . Anderes zu Erleben ! Doch ich Empfand es Furchtbar , in den Pausen , zum „ spielen “ , nach Draußen zu Müssen . Warum muss man das „ spielen “ überhaupt , als eine Art EXTRA - Spiel Definieren , wo doch in Wirklichkeit alles Ein Spiel ist ! ? Und auch Etwas „ Absurdes “ zu Müssen , passte so gar nicht in mein Verständnis . Es gab Tage , da mochte ich Einfach Drin bleiben . Ich mochte die Puppenecke mit Decken und Kissen , und Lernaufgaben um Mich zu Beschäftigen . So wie ich es Eben auch von Zuhause Gewöhnt war . Und doch wurde ich Aufgefordert , nach Draußen zu gehen  , und mit anderen Kindern in der Erde , ja sogar mit Gummistiefel im Schlamm , zu Toben und zu „ Spielen “ . Für mich war das Immer mehr als Absurd , - Vollkommen Sinnlos - , Sich Schmutzig zu machen . Mit ( Braunen ) Flecken , und Darin dann Rumzutoben . Ja , die Erde ist in diesem Sinne kein Schmutz , ihre Reinheit vorausgesetzt . Und doch pflegen wir doch stets , uns und unsere Kleidung , davon , danach auch wieder zu reinigen ! Es gab für mich also keinen Unterschied zwischen Schmutz und „ Schmutz“ . So Kreischte ich schon im Kinderwagen , - in dem ich ebenfalls sehr gerne war -  , wenn nur ein Tropfen Klebrige Limo auf mich Tropfte , zu Sagen : „ GemMa Lappe !“ Ja , Dieses Unnötige Erdengespiele , das Rumtoben , war so , also tatsächlich noch Nie Wirklich Etwas für Mich und ich bin meiner Mutter sehr Dankbar , dass es ihr ein sehr großes Anliegen war , für Reinheit zu Sorgen , - wenn auch oft „ übertrieben “ . … Ja , unendlich Dankbar ! …. …. Nein . Ich konnte Darin nicht Wirklich , Freude und Spaß Finden . Logisch , es entfernte mich ja auch von der Höchsten Wahrheit , von dem , was Wir alle in Gott sind – Allah ist gewiss Rein ! Ich Erinnere Mich , als ich als Kindergartenkind , meine Mutter darum bat , das Schönste Meiner Kleider Anziehen zu Dürfen . ‚Ich mache mich auch nicht schmutzig , ich verspreche , es sei denn ich kann nichts dafür …‘ , so durfte ich . Das war eine Gute Gelegenheit , der Zuständigen Betreuerin , Beim Ruf nach Draußen , Klar zu machen , dass ich das Kleid nicht Dreckig machen darf . Das Funktionierte eine ganze Weile so , bis sie Schließlich Aufgab , mich dafür zu Motivieren , und mich Damit von meinem Weg mit Allah , Abzubringen Versuchte . Denn es Stand nicht auf meinem Plan ! Es gab da auch Nichts , das Ausgetobt , oder an die Erde hätte Abgegeben werden müssen . Ja ! Ich Verstand Wohl noch Nie , dass man sich Schmutzig machen soll , wenn es im Nachhinein , doch Sowieso Wieder Unsere Angelegenheit , und Allah – Bedürfnis ist , sich davon Sauber zu machen . Ich „ hasse “ Flecken ! Warum also nicht Gleich vom Anfang an , Bestmöglich Sauber Bleiben ? Es spielen Natürlich viele Faktoren eine Rolle , und nicht nur die Äußere Reinerhaltung , damit Körper , Geist und Seele , Gesund und Rein Sind und Bleiben .

SCHAUSPIEL UND WAHRE FREIHEIT

Heute – Weitaus mehr Ungebunden an Mensch und Materie , steht es mir also Frei , Darüber zu Entscheiden . In Spaß - mit dem Herz Einzugehen , oder Nicht . Richtig - ins Lachen Reinzugehen , oder Nicht . Und ebenso Leicht , dann auch nochmal Aufzuhören , Wenn es Genug ist .

….

 

DIE KUNDALINI

DAS BEWUSSTSEIN UND DER FREI – FLESSENDE FLUSS

DES ATEMS

…. Ja , so wird es ein Leichtes . Und man erlangt tatsächlich : Wahlfreiheit ! … Ein Jeder kann sich einmal Selbst Anschauen , und Testen , indem man Bewusst Zwischen Zwei Verschiedenen Emotionen Wechselt .Wie zum Beispiel Wut und Liebe , oder Traurigkeit und Freude .Und dann Einmal Beobachtet , was dabei mit dem Inneren Atem passiert . … So und mit dem Aufstieg , Lernen wir Mehr und Mehr , Diesen Bewusst zu Beeinflussen , und Lernen Mehr Darüber , wie Unser Selbst , auf den Verschiedenen Ebenen des Bewusstseins Funktioniert . …Wir Lernen , was in der Arbeit mit Allah , auf den Verschiedenen Ebenen , und der Entsprechenden Geschwindigkeit , des Atems Ausgelöst wird . In dem wir uns Selbst Anschauen , Lernen wir dann auch , Meister / in Unseres Selbst zu Sein . Dann wird Nichts , Ausser Allah , uns mehr so Leicht Umhauen , oder aus der Fassung Bringen können . … Depressionen und alles andere Illusorische , kann es dann nicht mehr geben , da man um das Spiel seiner niederen Natur und des Shaytans weiß . … Und die Lage Willentlich mit dem Atem , Verändern und Anders Lenken kann . Wir Wissen nun , wie wir uns über die uns beeinflussenden Versuche , Hin – Auf – Atmen , und es Entgegengesetzt zum Negativen , mit Gewandelten Rechten Gedanken und einer entsprechend Aufrechten Haltung , Wegschicken , und so auf Selbst - Wegen , Hin Transformieren können . … Wir Lernen mit der Selbst Anschauung , auch Hürden zu Überwinden . Dinge zu Tun , die wir uns so Nie zuvor zugetraut hätten . … Allah ist Es ! Der uns Dazu die Benötigte Einsicht und Kraft gibt . Allah fordert uns zur Rechten Tat auf , die Wiederum etwas Anderes an Lohn bringt . Gewiss , mit Ausrichtung auf Allah , Erhalten wir den Besten Lohn . … Oh Allah ! Wenn die Menschen Nur Wirklich Bereit Seien ; Aufstehen zu Wollen ! Veränderung zu Wollen ! Sich in Neue Unbekannte Richtung Dir Hin zu Bewegen ! Die Einzige Richtung ; die Dir ALLAH und damit Unserem Selbst , NÄHER IST ! Möge Allah uns Allen den Geraden Weg Weisen ! Amin ! 

DAS RUMTOBEN MIT DEN KINDERN

… So gab es auch Zeiten , in denen mein Sohn und ich Rumtobten . Und wir hatten Richtig Spaß ! Ich meine Richtig Spaß ! Ja ! Wir konnten uns Gegenseitig , Aufmuntern und Motivieren ! Und so auch schon so manche Abscheu und Ängste nehmen . Ich habe Erkennen Müssen , dass das , was die Menschen im Allgemeinen , als Freud und Spaß Empfinden , Der Echten Herzens Freude nicht Sehr Nahe kommt . Ich erkannte dass die Menschen mehr Freude am Bösen haben , und dass es Meine Aufgabe ist , den Menschen nicht Blindlinks zu Vertrauen , sondern der Beziehung mit Gott Treu zu bleiben  , allein Ihm zu Vertrauen !  … Und so Nur Das für Mich Rauszuziehen , was auf meinem Individuell Bestimmten Weg mit Allah , Wichtig ist . … Natürlich funktionierte das nicht immer ohne Beeinflussung , weil Scheinbar die Ganze Welt vom Satan regiert wird , und man so , sehr schnell , unter all dieser Niederdrückenden Niedrigkeit  „ darin " fällt . Man spürt schnell , dass wenn das , was die Mehrheit Lebt , als Normal bezeichnet wird , man sich Wohl selbst als „ Unnormal “ oder " Verrückt " bezeichnen kann . Gewiss , es ist Eine Lebensaufgabe ! Zu Unterscheiden Wissen , und Allah in Allem Standhaft und Gehorsam zu Sein . Sich Voll auf Seine Führung Einzulassen . Selbst dann , wenn es Elende Qual , bis zum Tod , durch den Tatsächlich Irrenden Menschen , Hier auf Erden Bedeuten kann . … Und den Weißen Ärzten ist sicher nicht zu Vertrauen ! ….  Ja – Vollständige Hingabe und Opferbereitschaft , Erfordert Geduld , Vertrauen , Kraft und Mut ! Doch Gewiss ist die Zeit auf Erden Kurz , im Vergleich zum Ewigen Jenseits , so dass es Dies zu Überwinden , und Einzig mit Allah zu Überleben gilt . … Es gibt also Tatsächlich , einen Enormen Unterschied , Dem Spiel und dem Darin Spielen Betreffend , Entsprechend unserer Inneren Haltung . Denn wir sind Erst in der Lage Richtig zu Spielen , wenn wir die Ernsthaftigkeit des Seins und Lebens , Erkannt haben . Denn dann Wissen wir , Woher wir Kommen und Wohin wir Gehen , und was unsere Prüfung und Aufgabe auf Erden ist . … Es ist der Unterschied , in dem , was in unseren Herzen ist . Und dem Entsprechend ist auch das Spiel . … Wer nur Ausgelassen Spielt , oder gar darin kindisch und verlustigt geht , ohne sich Gedanken über das Jenseits zu machen , und ohne mit Allah Verbunden zu Sein ; Der hat Wahrlich keinen Grund zu Spielen , auch wenn er das noch nicht Begreifen mag . … Dieses ist Dem , „ In Allah Spielen “ Bestimmt Nicht Gleich ! Ein Spiel das Wirklich aus , Verbundenheit , Glück , Freude und Dankbarkeit , aus der Mitte des Gewahren Seelen - Herzens geschieht ! Jemand der auf Dieser Basis spielt , weiß darum , dass es Nur ein Spiel ist ! Er hat Wahlfreiheit Erreicht ! Und er wird auch nur so Spielen , mit der Gewissheit , dass es ihm auf dem Weg Allahs , Nicht Schadet , oder ins Verderben Stürzt . … Oh Allah ! Wie sehr Sehne ich Ein , - in dieses Lachen - , Dieses Glück ! Mit Diesem Reinen Gegenüber , zu Empfinden und Wieder zu Erleben ! Diese Freude , Dieses Glück ! Ja ! Es ist in Mir ! Da Du in Mir Bist ! … Doch Welch Schönheit , Deine Reine Höchste Schöpfung Durch Deine Augen Zu Schauen ! … Wahr – Gewahre Glückseligkeit ! … Im Stillen wie im Lauteren ! Welch Ehrwürdiges Geschenk ! Das Nur Allzu oft nicht Erhalten bleibt ! Oh Allah ! …

  

 

۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞

 

HERZATMUNG 

Wir müssen Lernen Stetig ins Herz zu Atmen !

AllHamDuLila – Alles Lob sei Allah ! 

Um das Besonders am Anfang ,

Besser Erspüren zu Können , 

kann es Hilfreich Sein , 

die Hand aufs Herz zu Legen , 

und den Atem dort Hinein zu Spüren .

Das ist Nichts , was man nur Einmal macht .

Sondern es Erfordert , 

Beständige Aufrichtigkeit und Achtsamkeit , 

Disziplin , Demut und Gehorsam .

Also , Fasse Dir Dein Herz !

 

۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞۞

 

ALLAH ZUM SPIEGEL

… Diese Ständige Allah – Zentriertheit – In – Sich – Aufrecht zu Halten . …. Sich Immer Wieder Selbst zu Prüfen , und von Allah Geprüft und Gerichtet zu werden . … Ohne Verbindung zum Schöpfer , dem Eins Sein In Allah , Steht man doch Stets nur Gegenüber der Eigenen Familie , mit Menschen die wir mögen , oder mit denen wir Irgendwie , mit Irgendetwas , Übereinstimmen und so auf Einer Wellenlänge sind . … Alle Unsere Begegnungen und Zusammentreffen , finden Sich im Anklang an Dem , was Wir Sind oder Glauben zu Sein . … So finden Resonanzen statt .  … Und das Empfindet man dann als Wohl und Aufgabe , weil es Einem Ähnlich oder auch Genau Gegensätzlich ist , so dass es Entsprechend in Harmonie geht und zusammen passt . … Ein Austausch ! … Sich Gutes zu Tun , und anderen Gutes zu Tun . … Sich Selbst Anzuschauen und so Dinge Aufzulösen . … Oder Bestimmungen Gemeinsam zu Klären , und zum Besten Hin Auflösend zu Erfüllen . … Doch nun Stellt man sich vor , Täglich – in den Pflichtgebeten , und bei Allem , was man Tut , Gegenüber des Allmächtigen Schöpfers zu Stehen . Wer würde sich vor Seiner Größe , nicht sogleich Fürchtig zu Boden Werfen ? Gewiss , in Ihm haben wir den Richtigen Partner Gefunden ! Allah wird alle Illusion Auflösen , und uns auch aus der Dualität Rausführen ! Allah ist Allwissend ! Allah ist Allgegenwärtig ! Allah ist Grösser ! Möge Allah unsere Spiegel auflösen und Sein Licht Einzig unser Spiegel sein . Amin .

WIE ERHALTEN WIR ALLAH ?

• 

Versunken im Namen des HERRN !

Wer sich einmal ausschließlich , Nur in das Herzen – Zikhr , ins Allah – Gedenken ,  über Längere Zeit , und ausschließlich HinWeg , Vertieft hat ; - Mit welchem Seiner Schönen Namen auch immer  - Der wird Feststellen oder Festgestellt haben , dass die Hinwendung an Allahs Namen , Nichts Übrig lässt , ausser Seinen Namen . … Darin ist ein Verschwinden ! Es wird Einem In Diesem Stadium , Nichts Anderes Mehr Möglich Sein ; Andere Dinge zu Tun , Ausser In Ihm zu Sein und Ihm zu Dienen ! … So wie Er es will ! … Und was kann es Wichtigeres Geben ? … Erst aus der Stille des Erhobenen Nichts heraus , entstehen die Besten Taten , die dem HERRN wohlgefällig sind .  … So lege ich vor allem auch Jeder Neugeborenen , Voll Stillenden Mutter das Zikhr ans Herz ! Und das Nicht nur für - die Zeit ohne Zeit - , im Wochenbett ; sondern so Lange als Möglich , auch Darüber Hinaus . … Ja ! Jeder sollte diese Eingehende Erfahrung der Rein Gottgefüllten Leere machen ! … Jeder sollte mit dem Herzenszikhr , täglich , sich in Meditation Einfindend Gott Nahe und Verbunden halten ! … Zu Best 24 h Allah – Gedenken ! …  Ja , das ist das Wichtigste ; um überhaupt – im Leben der Zeit - , seine Lebensaufgabe und seinen Bestimmten Daseins – Zweck Hin zu Erfüllen !

Ja --- Die Aufrechterhaltung und Verbindung ,

 zum Allmächtigen Schöpfer und Seinem Licht ----

Das – ALLAH -  ist das Wichtigste !

Möge Allah uns Vergeben ! 

Licht über Licht !

s. Gebet : Die Re

SENSITIVITÄT UND OFFENHEIT

Wie ein Kind Sein !?  Kinder gehen so leicht mit der Umgebung . … Ja ! Jedes offene Wesen , saugt wie ein Schwamm , Alles auf , was Ihm zufließt . … Durch Menschen , Verhaltensweisen und Energien . … Von Nah und über die Ferne . … Und Gewiss , ist es für Solche , nicht Immer Einfach und Leicht , dem Wahren Darin stets Gehorsam zu bleiben . Allah Allein Gehorsam zu Sein ! … Besonders dann nicht , wenn man noch auf andere Menschen , und deren Situationsentscheidungen angewiesen , und eine Wehr so kaum bis gar nicht Möglich ist . … Seinen , Allahs Willen Beständig durchzusetzen , Ohne dass sie Auseinander Gerissen werden ! … Dann , wenn die Nahestehenden und Entsprechend das Außen , sie nicht Darin Unterstützen , Zu Sein , Wer Sie Wirklich Sind ! Zu Leben , was Ihnen Bestimmt , Ihre Lehrmeisterschaft und Aufgabe ist . Die es doch in Jedem Fall zu Erfüllen gilt ! … Jedes Kind Lebt in Diesem Geschützen Raum , Voller Ehrfurcht , im Hingebungsvollem Dienst !  An Seinen Geist – Seinen Schöpfer ! … Darin ist die Gesamte Wahrnehmung , noch nicht so Beschränkt und Eingeschränkt ! … Sie sind Licht , Rein und Sie Tun , Was Ihnen Befohlen wird . … Bis sie Immer Weiter Runtergedrückt werden ; Die Verbindung zu Vergessen ! … Sodann , sie Verlieren Sich , sie Verlieren Allah ! Und sie Gewinnen zum Trost , die Welt ! Bis sie dann Verloren , wenn die Zeit ist Reif ist , sich Alleine auf die Suche Begeben . … Möge Allah Allen Helfen , Einzig Ihn zu Ersehnen ! … Möge Allah Allen Helfen , Zwischen Gut und Dem , was vom Shaytan Schein - Gut und Böse ist , zu Unterscheiden . … Denn wir Wissen Vielleicht Mittlerweile , dass Das , was uns oft Wohl und Schön Erscheint , Shaytans Verführungen sind . … Wahrlich , Einzig Allah ist Wichtig ! Unterstützen wir uns und unsere Kinder , mit der Ausführung des Pflichtgebets ! Es ist so Wichtig ! … Ihr habt vielleicht keine Ahnung ,Wie Wichtig Das Ist ! … Allah Hört Jeden Rufer , doch dazu müssen wir Ihn auch Rufen , und Ihm nicht ( ständig etwas ) beigesellen ! … Ja ! Nichts Dürfen wir Ihm Jemals Beigesellen ! … Alles was wir Tun , hat im Gedenken an Allah , - Im Namen Allahs -  zu Geschehen ! … Doch wie viele sind Dazu schon Bereit ? Die Wahrheit zu Erkennen , und Nur unter Seinem Willen zu Leben ? ! … Es ist so Wichtig ! Die Hinwendung ! Das Kehrt - Machen ! Zu Allah ! In Seine Richtung ! …. Kinder wollen nur Geliebt werden ! Die Liebe von Allah Erhalten ! Und in allem Diese Liebe Erhalten , Diese Aufrecht zu Halten ! …. Deshalb Versuchen sie Alles , und Ja , sie Geben Sich Sogar Selbst darin auf , um es Allah darin Recht zu machen . … Denn es ist die Balance in Gerechtigkeit , durch die Bekehrung , Reue und Einsicht der Menschen , die Allah auf Erden , Erreichen will . … So tragen gerade schon die „ Kleinsten “ , zu Dieser Veränderung bei . Ihre Mission der Liebe , des Friedens und der Gewaltlosigkeit ! … Unter den Eltern , den Bezugspersonen , den Betreuern , und allen Menschen und Wesen auf der Ganzen Welt ! … Und wie oft geschieht es , dass Kinder „ um des Friedens Willens “ Nachgeben Müssen , Dem Unter Zwang , Unterdrückt und Unterworfen ! … Den Falschen Regeln und Gewohnheiten der Welt - Ohne Verstand , Wahres Wissen und Bewusste Erkenntnis ! … Ja ! Ich Lege Allen , wie mir Selbst ans Herz ! Schau auf Allah ! Sei Ehrfurchtsvoll und Gott – Gehorsam !ALLAH ! Für ein Treues Kind , ohne Gläubige Bezugsperson , oder Solche , die sich ganz auf die Verbindung des Kindes Einlässt , ist es Doch , bis es Reife und Anhaltende Selbstständigkeit Erlangt hat , Nur Ein Mit Untergehen und Verloren Sein , oder Ein Anstrengender Kampf auf Erden . … Für Dich Allah zu Leben ! … Dem Licht , Der Wahrheit und Der Liebe zum Ewigen zu Leben ! … Kinder sind von Anbeginn , in Ihrer Reinheit , So Unkompliziert , und Leicht Verständlich zu Schauen . Und lange Zeit noch , geben sie Sich oft zu Unrecht Niedergedrückt { weil der Umgebung die Reinheit vom Körper – Geist – Seele fehlt } die Mühe , - Sich und Ihre zu Erfüllenden Bedürfnisse , Verständlich zu machen , und Allahs Willen darin Kundzutun . … Bis , wie die Vielzahl an Kindern , Teenagern und Erwachsenen , deutlich Erkennen lässt , sie irgendwann keinen Ausweg mehr sehen ;  und Die Innere Kraft , Das Innere Genährt Sein - Nachlässt . Und Sie Schließlich Dann Darunter , mit All den Lieben Verführungen , Selbst Verloren und Irre gehen . Das ist die traurige Realität , um dessen Auswirkungen man sich , allem Anschein nach , nicht Bewusst ist , oder gar ganz Bewusst , davor die Augen Verschließen Will ! Möge Dieses Drama der Gott – Verlorenheit ein Ende nehmen ! Amin .

 

 

 

 

 

 

Für die Einen ist ´ s die Hölle auf Erden Jetzt für Gott zu Leben  ,

und für die Anderen ist´s die Hölle erst etwas später zu Erleben ,

dafür aber bis auf alle Ewigkeit !

So möge denn derjenige , der Will ,

den Weg zu seinem HERRN und Schöpfer Gott nehmen !

 

Lies ! 

 

Sura 34 – ( Die Stadt ) Saba´ - Die Sabãer – Saba´

 

Bismillahi Rahmãni Rahîm 
Im Namen Allahs , des Allerbarmers , des Barmherzigen 

 

- 1 – الْحَمْدُ لِلَّهِ الَّذِي لَهُ مَا فِي السَّمَاوَاتِ وَمَا فِي الْأَرْضِ وَلَهُ الْحَمْدُ فِي الْآخِرَةِ ۚ وَهُوَ الْحَكِيمُ الْخَبِيرُ  al hamd li ´ allãh ´ allaze lahu mã fe as samãwãt wa mã fe al ´ ard wa lahu al hamd fe al ´ ãkhirah wa huwa al hakĩm al khaber | Alles Lob gebührt Allah , Dessen ist , was in den Himmeln und was auf Erden ist , und Sein ist alles Lob im Jenseits ; und Er ist der Allweise , der Allkundige . – 2 – يَعْلَمُ مَا يَلِجُ فِي الْأَرْضِ وَمَا يَخْرُجُ مِنْهَا وَمَا يَنْزِلُ مِنَ السَّمَاءِ وَمَا يَعْرُجُ فِيهَا ۚ وَهُوَ الرَّحِيمُ الْغَفُورُ ya lam mã yalif fe al ´ ard wa mã yakhruj minhã wa mã yanzil min as samã ´ wa mã ya ruj fehã wa huwa ar rahĩm al ghafur | Er weiß , was in die Erde eingeht und was aus ihr hervorkommt , und was vom Himmel herniedersteigt und was zu ihm aufsteigt ; und Er ist der Barmherzige , der Allverzeihende . – 3 – وَقَالَ الَّذِينَ كَفَرُوا لَا تَأْتِينَا السَّاعَةُ ۖ قُلْ بَلَىٰ وَرَبِّي لَتَأْتِيَنَّكُمْ عَالِمِ الْغَيْبِ ۖ لَا يَعْزُبُ عَنْهُ مِثْقَالُ ذَرَّةٍ فِي السَّمَاوَاتِ وَلَا فِي الْأَرْضِ وَلَا أَصْغَرُ مِنْ ذَٰلِكَ وَلَا أَكْبَرُ إِلَّا فِي كِتَابٍ مُبِينٍ wa qãla ´ allazĩna kafaru lã ta ´ tenã as sã ah qul balã wa rabbe la ta ´ tiyannakum ãlim al ghayb lã ya zub anhu mithqãl zarrah fe as samãwãt wa lã fe al ´ ard wa lã asghar min zãlika wa lã akbar ´ illã fe kitãb mubĩn | Und es sagen diejenigen , die ungläubig sind : „ Wir werden die Stunde nicht erleben ." Sprich : Ja doch , bei meinem Herrn , dem Kenner des Verborgenen , sie wird gewiss über euch kommen ! Nicht einmal das Gewicht eines Stäubchens in den Himmeln oder auf Erden ist vor Ihm verborgen ; noch gibt es etwas Kleineres oder Größeres als dieses , das nicht in einem deutlichen Buch stünde . – 4 – لِيَجْزِيَ الَّذِينَ آمَنُوا وَعَمِلُوا الصَّالِحَاتِ ۚ أُولَٰئِكَ لَهُمْ مَغْفِرَةٌ وَرِزْقٌ كَرِيمٌ  li yajziya ´ allazĩna ´ ãmanu wa amilu as sãlihãt ´ ulã ´ ika lahum maghfirah wa rizq karĩm | Er belohnt gewiss diejenigen , die glauben und gute Werke tun . Solche sind es , die Vergebung und eine ehrenvolle Versorgung erhalten werden . – 5 – وَالَّذِينَ سَعَوْا فِي آيَاتِنَا مُعَاجِزِينَ أُولَٰئِكَ لَهُمْ عَذَابٌ مِنْ رِجْزٍ أَلِيمٌ  wa ´ allazĩna sa aw fe ´ ãyãtnã mu ãjizĩn ´ ulã ´ ika lahum azãb min rijz ´ alĩm | Und jene aber , die versuchen , Unsere Zeichen zu entkräften – sie sind es , denen eine Strafe schmerzlicher Pein zuteil wird . |  – 6 – وَيَرَى الَّذِينَ أُوتُوا الْعِلْمَ الَّذِي أُنْزِلَ إِلَيْكَ مِنْ رَبِّكَ هُوَ الْحَقَّ وَيَهْدِي إِلَىٰ صِرَاطِ الْعَزِيزِ الْحَمِيدِ wa yarã ´ allazĩna ´ utu al ilm ´ allaze unzila ´ ilayka min rabbka huwa al haqq wa yadhe ´ ilã sirãt al azez al hamed | Und die , denen das Wissen gegeben wurde , sehen , dass das , was dir von deinem Herrn offenbart worden ist , die Wahrheit ist und zu dem Weg des Allmächtigen , des Preiswürdigen leitet . – 7 – وَقَالَ الَّذِينَ كَفَرُوا هَلْ نَدُلُّكُمْ عَلَىٰ رَجُلٍ يُنَبِّئُكُمْ إِذَا مُزِّقْتُمْ كُلَّ مُمَزَّقٍ إِنَّكُمْ لَفِي خَلْقٍ جَدِيدٍ  wa qãla ´ allazĩna kafaru hal nadullkum alã rajul yunabbi ´ kum ´ izã muzziqtum kull mumazzaq ´ innakum la fe khalq jaded | Und jene , die ungläubig sind , sagen : Sollen wir euch einen Mann zeigen , der euch berichtet , ihr würdet , wenn ihr ganz in Stücke zerfallen seid , dann wieder als neue Schöpfung auferstehen ? – 8 – أَفْتَرَىٰ عَلَى اللَّهِ كَذِبًا أَمْ بِهِ جِنَّةٌ ۗ بَلِ الَّذِينَ لَا يُؤْمِنُونَ بِالْآخِرَةِ فِي الْعَذَابِ وَالضَّلَالِ الْبَعِيدِ  iftarã alã ´ allãh kazib ( an ) ´ am bihi jinnah bal ´ allazĩna lã yu ´ minũn bi al ´ ãkhirah fe al azãb wa ad dalãl al ba ed | Hat er eine Lüge gegen Allah ersonnen oder ist er ein vom Wahn Besessener ? Nein , ( nicht er , ) sondern jene , die nicht an das Jenseits glauben , befinden sich in der Pein und im weitgegangenen Irrtum . |  – 9 – أَفَلَمْ يَرَوْا إِلَىٰ مَا بَيْنَ أَيْدِيهِمْ وَمَا خَلْفَهُمْ مِنَ السَّمَاءِ وَالْأَرْضِ ۚ إِنْ نَشَأْ نَخْسِفْ بِهِمُ الْأَرْضَ أَوْ نُسْقِطْ عَلَيْهِمْ كِسَفًا مِنَ السَّمَاءِ ۚ إِنَّ فِي ذَٰلِكَ لَآيَةً لِكُلِّ عَبْدٍ مُنِيبٍ  ´ a fa lam yaraw ´ ilã mã bayna aydehim wa mã khalfahum min as samã ´ wa al ´ ard ´ in nasha ´ nakhsif bihim al ´ ard ´ aw nusqit alayhim kisaf ( an ) min as samã ´ inna fe zãlika la ´ ãyah li kull abd muney | Haben sie denn nicht gesehen , was vom Himmel und von der Erde vor ihnen und was hinter ihnen ist ? Wenn Wir wollten , könnten Wir Sie in der Erde versinken lassen oder auf sie Brocken vom Himmel fallen lassen . Hierin liegt Wahrlich ein Zeichen für jeden Diener , der sich bekehrt . |  – 10 – ۞ وَلَقَدْ آتَيْنَا دَاوُودَ مِنَّا فَضْلًا ۖ يَا جِبَالُ أَوِّبِي مَعَهُ وَالطَّيْرَ ۖ وَأَلَنَّا لَهُ الْحَدِيدَ  wa la qad ´ ãtaynã dãwud minnã fadl ( an ) yã ´ jibãl ´ awwibe ma ahu wa at tayr wa alannã lahu al haded |  Und Wahrlich , Wir verliehen David Unsere Huld : „ O ihr Berge , lobpreist mit ihm ( Allah ) , und auch ihr Vögel ( lobpreist Ihn , ) !“ Und schmiegsam machten Wir ihm das Eisen . |  – 11 – أَنِ اعْمَلْ سَابِغَاتٍ وَقَدِّرْ فِي السَّرْدِ ۖ وَاعْمَلُوا صَالِحًا ۖ إِنِّي بِمَا تَعْمَلُونَ بَصِيرٌ ´ an i mal sãbighãt wa qaddir fe as sard wa i malu sãlih ( an ) ´ inniy bi mã ta malũn baser |  ( Und Wir sprachen : ) „ Verfertige lange Panzerhemden und füge die Maschen des Kettenwerks fein ineinander . Und verrichtet gute Taten ; denn Ich sehe alles , was ihr tut ." – 12 – وَلِسُلَيْمَانَ الرِّيحَ غُدُوُّهَا شَهْرٌ وَرَوَاحُهَا شَهْرٌ ۖ وَأَسَلْنَا لَهُ عَيْنَ الْقِطْرِ ۖ وَمِنَ الْجِنِّ مَنْ يَعْمَلُ بَيْنَ يَدَيْهِ بِإِذْنِ رَبِّهِ ۖ وَمَنْ يَزِغْ مِنْهُمْ عَنْ أَمْرِنَا نُذِقْهُ مِنْ عَذَابِ السَّعِيرِ  wa li sulaymãn ar reh ghuduwhã shahr wa rawãhhã shahr wa asalnã lahu ayn al qitr wa min al jinn man ya mal bayna yadaihi bi ´ izin rabbhi wa man yazigh minhum an ´ amrnã nuziqhu min azãb as sa er |  Und Salomo ( machten Wir ) den Wind ( dienstbar ) ; sein Herweg dauerte einen Monat , und sein Hinweg dauerte einen Monat . Und Wir verflüssigten ihm eine Metallquelle . Und von den Dschinn gab es welche , die unter ihm auf Geheiß seines Herrn arbeiteten .  Und sollte einer von ihnen sich von Unserem Befehl abwenden , so würden Wir ihn die Strafe des flammenden Feuers kosten lassen . | – 13 – يَعْمَلُونَ لَهُ مَا يَشَاءُ مِنْ مَحَارِيبَ وَتَمَاثِيلَ وَجِفَانٍ كَالْجَوَابِ وَقُدُورٍ رَاسِيَاتٍ ۚ اعْمَلُوا آلَ دَاوُودَ شُكْرًا ۚ وَقَلِيلٌ مِنْ عِبَادِيَ الشَّكُورُ  ya malũn lahu mã yashã ´ min mahãreb wa tamãthel wa jifãn ka al jawãb wa qudur rãsiyãt i malu ´ ãl dãwud shukr ( an ) wa qalel min ibãde ash shakur | Sie machten für ihn , was er begehrte : Paläste und Bildwerke , Becken wie Teiche und feststehende Kochbottiche : „ Wirkt ihr vom Hause Davids in Dankbarkeit ." Und nur wenige von Meinen Dienern sind dankbar . – 14 – فَلَمَّا قَضَيْنَا عَلَيْهِ الْمَوْتَ مَا دَلَّهُمْ عَلَىٰ مَوْتِهِ إِلَّا دَابَّةُ الْأَرْضِ تَأْكُلُ مِنْسَأَتَهُ ۖ فَلَمَّا خَرَّ تَبَيَّنَتِ الْجِنُّ أَنْ لَوْ كَانُوا يَعْلَمُونَ الْغَيْبَ مَا لَبِثُوا فِي الْعَذَابِ الْمُهِينِ  fa lammã qadaynã alayhi al mawt mã dallahum alã mawthi ´ illã dãbbah al ´ ard ta ´ kul minsa ´ ahhu fa lammã kharra tabayyanat al jinn ´ an law kãnu ya lamũn al ghayb mã labithu fe al azãb al muhĩn |  Und als wir über ihn den Tod verhängt hatten , da zeigte ihnen nichts seinen Tod an ausser einem Tier aus der Erde , das seinen Stock zerfraß ; so gewahrten die Dschinn deutlich , wie er fiel , so dass sie , hätten sie das Verborgene gekannt , nicht so lange in schmählicher Pein hätten bleiben müssen . – 15 – لَقَدْ كَانَ لِسَبَإٍ فِي مَسْكَنِهِمْ آيَةٌ ۖ جَنَّتَانِ عَنْ يَمِينٍ وَشِمَالٍ ۖ كُلُوا مِنْ رِزْقِ رَبِّكُمْ وَاشْكُرُوا لَهُ ۚ بَلْدَةٌ طَيِّبَةٌ وَرَبٌّ غَفُورٌ  la qad kãna li saba ´ fe maskanhim ´ ãyah jannatãn an yamĩn wa shimãl kulu min rizq rabbkum wa ushkuru lahu baldah tayyibah wa rabb ghafur |  Es gab Wahrlich ein Zeichen für Saba` in ihrem Heimatland : zwei Gärten zur Rechten und zur Linken : „ Esset von den Gaben eures Herrn und seid Ihm dankbar . ( Euer ist ) eine Stadt , die gut ist , und ein Herr , Der Allverzeihend ist !“ – 16 – فَأَعْرَضُوا فَأَرْسَلْنَا عَلَيْهِمْ سَيْلَ الْعَرِمِ وَبَدَّلْنَاهُمْ بِجَنَّتَيْهِمْ جَنَّتَيْنِ ذَوَاتَيْ أُكُلٍ خَمْطٍ وَأَثْلٍ وَشَيْءٍ مِنْ سِدْرٍ قَلِيلٍ  fa a radu fa arsalnã alayhim sayl al arim wa baddalnãhum bi janataihim jannatain zawãtain ´ ukul khamt wa ´ athl wa shay ´ min sidr qalel |  Jedoch sie kehrten sich ab ; da sandten Wir eine reißende Flut gegen sie . Und Wir gaben ihnen an Stelle ihrer Gärten zwei Gärten mit bitterer Frucht und Tamarisken und wenigen Lotosbäumen . |  – 17 – ذَٰلِكَ جَزَيْنَاهُمْ بِمَا كَفَرُوا ۖ وَهَلْ نُجَازِي إِلَّا الْكَفُورَ  zãlika jazaynãhum bi mã kafaru wa hal nujãze ´ illã al kafur | Solches gaben Wir Ihnen zum Lohn für ihre Undankbarkeit ; und so belohnen Wir keinen ( anderen ) als den Undankbaren . |  – 18 – وَجَعَلْنَا بَيْنَهُمْ وَبَيْنَ الْقُرَى الَّتِي بَارَكْنَا فِيهَا قُرًى ظَاهِرَةً وَقَدَّرْنَا فِيهَا السَّيْرَ ۖ سِيرُوا فِيهَا لَيَالِيَ وَأَيَّامًا آمِنِينَ  wa ja alnã baynahum wa bayna al  qurã ´ allate bãraknã fehã qura ( n ) zãhirah wa qaddarnã fehã as sayr seru fehã layãliya wa ayyãm ( an ) ´ ãminĩn | Und Wir setzten zwischen sie und die Städte , die Wir gesegnet hatten , ( andere ) hochragende Städte , und Wir erleichterten das Reisen zwischen ihnen : „ Reist zwischen ihnen bei Tag und bei Nacht in Sicherheit umher ." – 19 – فَقَالُوا رَبَّنَا بَاعِدْ بَيْنَ أَسْفَارِنَا وَظَلَمُوا أَنْفُسَهُمْ فَجَعَلْنَاهُمْ أَحَادِيثَ وَمَزَّقْنَاهُمْ كُلَّ مُمَزَّقٍ ۚ إِنَّ فِي ذَٰلِكَ لَآيَاتٍ لِكُلِّ صَبَّارٍ شَكُورٍ  fa qãlu rabbnã bã id bayna asfãrnã wa zalamu anfushum fa ja alnãhum ahãdeth wa mazzaqnãhum kull mumazzaq ´ inna fe zãlika la ´ ãyãt li kull sabbãr shakur |  Jedoch sie sagten : “ Unser Herr , vergrößere die Entfernung zwischen unseren Reisezielen ." Und sie sündigten gegen sich selber ; so machten Wir sie zu ( abschreckenden ) Geschichten ( für die Nachfahren ) , und Wir ließen sie in Stücke zerfallen . Hierin sind Wahrlich Zeichen für jeden Geduldigen , Dankbaren . |  – 20 – وَلَقَدْ صَدَّقَ عَلَيْهِمْ إِبْلِيسُ ظَنَّهُ فَاتَّبَعُوهُ إِلَّا فَرِيقًا مِنَ الْمُؤْمِنِينَ  wa la qad saddaqa alayhim ´ ibles zannahu fa ittaba uhu ´ illã fareq ( an ) min al mu ´ minĩn | Und Iblis bewies wahrlich die Richtigkeit seiner Meinung von ihnen ; und sie folgten ihm mit Ausnahme einer Schar von Gläubigen . – 21 – وَمَا كَانَ لَهُ عَلَيْهِمْ مِنْ سُلْطَانٍ إِلَّا لِنَعْلَمَ مَنْ يُؤْمِنُ بِالْآخِرَةِ مِمَّنْ هُوَ مِنْهَا فِي شَكٍّ ۗ وَرَبُّكَ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ حَفِيظٌ  wa mã kãna lahu alayhim min sultãn ´ illã li na lam man yu ´ min bi al ´ ãkhirah min man huwa minhã fe shakk wa rabbka alã kull shay ´ hafez |  Und er hatte keine Macht über sie ; allein Wir wollten denjenigen , der ans Jenseits glaubte , vor dem auszeichnen , der Zweifel darüber hegte . Und dein Herr wacht über alle Dinge . – 22 – قُلِ ادْعُوا الَّذِينَ زَعَمْتُمْ مِنْ دُونِ اللَّهِ ۖ لَا يَمْلِكُونَ مِثْقَالَ ذَرَّةٍ فِي السَّمَاوَاتِ وَلَا فِي الْأَرْضِ وَمَا لَهُمْ فِيهِمَا مِنْ شِرْكٍ وَمَا لَهُ مِنْهُمْ مِنْ ظَهِيرٍ  qul du u ´ allazĩna za antum min dũni ´ allãh lã yamlikũn mithqãl zarrah fe as samãwãt wa lã fe al ´ ard wa mã lahum fehimã min shirk wa mã lahu minhum min zaher | Sprich : „ Ruft doch jene an , die ihr vermutet neben Allah . Sie haben nicht einmal über das Gewicht eines Stäubchens in den Himmeln oder auf Erden Macht , noch haben sie einen Anteil an beiden , noch hat Er einen Helfer unter ihnen ." | – 23 – وَلَا تَنْفَعُ الشَّفَاعَةُ عِنْدَهُ إِلَّا لِمَنْ أَذِنَ لَهُ ۚ حَتَّىٰ إِذَا فُزِّعَ عَنْ قُلُوبِهِمْ قَالُوا مَاذَا قَالَ رَبُّكُمْ ۖ قَالُوا الْحَقَّ ۖ وَهُوَ الْعَلِيُّ الْكَبِيرُ  wa lã tanfa ash shafã ah indahu ´ illã li man ´ azina lahu hattã ´ izã fuzzi a an qulubhim qãlu mãzã qãla rabbkum qãlu al haqq wa huwa al aley al kaber | Auch nützt bei Ihm keine Fürsprache , ausser für den , bei dem Er es erlaubt , so dass , wenn  der Schrecken aus ihren Seelen gewichen ist und sie sagen : „ Was hat euer Herr gesprochen ?“ , sie sagen werden : „ Die Wahrheit ." Und Er ist der Erhabene , der Große . |  – 24 – ۞ قُلْ مَنْ يَرْزُقُكُمْ مِنَ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ ۖ قُلِ اللَّهُ ۖ وَإِنَّا أَوْ إِيَّاكُمْ لَعَلَىٰ هُدًى أَوْ فِي ضَلَالٍ مُبِينٍ  qul man yarzuqkum min as samãwãt wa al ´ ard qul ´ allãh wa ´ in ( na ) nã ´ aw ´ eyãkum la alã huda ( n ) ´ aw fe dalãl mubĩn | Sprich : „ Wer gibt euch Nahrung von den Himmeln und der Erde ?“ Sprich : „ Allah . Entweder wir sind oder ihr seid auf dem rechten Weg oder in offenkundigem Irrtum ." |  – 25 – قُلْ لَا تُسْأَلُونَ عَمَّا أَجْرَمْنَا وَلَا نُسْأَلُ عَمَّا تَعْمَلُونَ  qul lã tus ´ alũn an mã ajramnã wa lã nus ´ al an mã ta malũn | Sprich : „ Ihr sollt nicht nach unseren Sünden befragt werden , noch werden wir nach dem , was ihr tut , befragt werden ." |  – 26 – قُلْ يَجْمَعُ بَيْنَنَا رَبُّنَا ثُمَّ يَفْتَحُ بَيْنَنَا بِالْحَقِّ وَهُوَ الْفَتَّاحُ الْعَلِيمُ  qul yajma baynanã rabbnã thumma yaftah baynanã bi al haqq wa huwa al fattãh al alĩm | Sprich : „ Unser Herr wird uns alle zusammenbringen , dann wird Er zwischen uns in Gerechtigkeit richten ; und Er ist der beste Richter , der Allwissende ." - 27 – قُلْ أَرُونِيَ الَّذِينَ أَلْحَقْتُمْ بِهِ شُرَكَاءَ ۖ كَلَّا ۚ بَلْ هُوَ اللَّهُ الْعَزِيزُ الْحَكِيمُ  qul arune ´ allazĩna alhaqtum bihi shurakã ´ kallã bal huwa ´ allãh al azez al hakĩm |  Sprich : „ Zeigt mir jene , die ihr Ihm als Götter zur Seite gesetzt habt ! Nichts ! Er aber ist Allah , der Allmächtige , der Allweise  ." – 28 – وَمَا أَرْسَلْنَاكَ إِلَّا كَافَّةً لِلنَّاسِ بَشِيرًا وَنَذِيرًا وَلَٰكِنَّ أَكْثَرَ النَّاسِ لَا يَعْلَمُونَ  wa mã arsalnãka ´ illã kãffah li an nãs basher ( an ) wa nazer ( an ) wa lãkin akthar an nãs lã ya lamũn |  Und Wir haben dich nur als Bringer froher Botschaft und Warner für alle Menschen entsandt ; jedoch die meisten Menschen wissen es nicht . – 29 – وَيَقُولُونَ مَتَىٰ هَٰذَا الْوَعْدُ إِنْ كُنْتُمْ صَادِقِينَ  wa yaqulũn matã hãzã al wa d ´ in kuntum sãdiqĩn |  Und sie sagen : „ Wann wird dieses Versprechen erfüllt , wenn ihr wahrhaftig seid ?“ |  – 30 – قُلْ لَكُمْ مِيعَادُ يَوْمٍ لَا تَسْتَأْخِرُونَ عَنْهُ سَاعَةً وَلَا تَسْتَقْدِمُونَ qul lakum me ãd yawm lã tasta ´ khirũn anhu sã ah wa lã tastaqdimũn | Sprich : “ Euch ist dir Frist eines Tages festgesetzt , hinter der ihr weder eine Stunde zurückbleiben noch ihr vorausgehen könnt ." – 31 – وَقَالَ الَّذِينَ كَفَرُوا لَنْ نُؤْمِنَ بِهَٰذَا الْقُرْآنِ وَلَا بِالَّذِي بَيْنَ يَدَيْهِ ۗ وَلَوْ تَرَىٰ إِذِ الظَّالِمُونَ مَوْقُوفُونَ عِنْدَ رَبِّهِمْ يَرْجِعُ بَعْضُهُمْ إِلَىٰ بَعْضٍ الْقَوْلَ يَقُولُ الَّذِينَ اسْتُضْعِفُوا لِلَّذِينَ اسْتَكْبَرُوا لَوْلَا أَنْتُمْ لَكُنَّا مُؤْمِنِينَ  wa qãla ´ allazĩna kafaru lan nu ´ min bi hãzã al qur ´ ãn wa lã bi ´ allaze bayna yadaihi wa law tarã ´ iz az zãlimũn mawqufũn inda rabbhim yarji ba dhum ´ ilã ba d al qawl yaqul ´ allazĩna istud i fu li ´ allazĩnna istakaru law – lã ´ antum la kunnã mu ´ minĩn | Und jene , die ungläubig sind , sagen : „ Wir wollen keineswegs an diesen Qur ’ an glauben , noch an das , was vor ihm gewesen ist ." Und könntest du nur sehen , wie sich die Ungerechten wechselseitig die Schuld zuweisen , wenn sie vor ihren Herrn gestellt werden ! Diejenigen , die unterdrückt waren , werden dann zu denen , die hochmütig waren , sagen : „ Wäret ihr nicht gewesen , wären wir ganz gewiss Gläubige geworden ." |  – 32 – قَالَ الَّذِينَ اسْتَكْبَرُوا لِلَّذِينَ اسْتُضْعِفُوا أَنَحْنُ صَدَدْنَاكُمْ عَنِ الْهُدَىٰ بَعْدَ إِذْ جَاءَكُمْ ۖ بَلْ كُنْتُمْ مُجْرِمِينَ  qãla ´ allazĩna istakbaru li ´ allazĩna istud ifu ´ a nahnu sadadnãkum an al hudã ba da ´ iz jã ´ akum bal kuntum mujrimĩn | Jene , die hochmütig waren , werden zu denen , die unterdrückt waren , sagen : „ Waren wir es etwa ,  die euch vom rechten Weg anhielten , nachdem er ( der Qur ’ an ) zu euch gekommen war ?  Nein , ihr selbst waret die Schuldigen ." – 33 – وَقَالَ الَّذِينَ اسْتُضْعِفُوا لِلَّذِينَ اسْتَكْبَرُوا بَلْ مَكْرُ اللَّيْلِ وَالنَّهَارِ إِذْ تَأْمُرُونَنَا أَنْ نَكْفُرَ بِاللَّهِ وَنَجْعَلَ لَهُ أَنْدَادًا ۚ وَأَسَرُّوا النَّدَامَةَ لَمَّا رَأَوُا الْعَذَابَ وَجَعَلْنَا الْأَغْلَالَ فِي أَعْنَاقِ الَّذِينَ كَفَرُوا ۚ هَلْ يُجْزَوْنَ إِلَّا مَا كَانُوا يَعْمَلُونَ  wa qãla ´ allazĩna istud ifu li ´ allazĩna istakbaru bal makr al layl wa an nahãr ´ iz ta ´ murũnnã ´ an nakfur ´ bi allãh wa naj al lahu andãd ( an ) wa asarru an nadãmah lammã ra ´ aw al azãb wa ja alnã al aghlãl fe a nãq ´ allazĩna kafaru hal yujzawn ´ illã mã kãnu ya malũn |  Und jene , die unterdrückt waren , werden zu denen , die hochmütig waren , sagen : „ Nein , aber es ward ( euer ) Ränkeschmieden bei Nacht und Tag , als ihr uns befahlt , nicht an Allah zu glauben und Ihm Götter zur Seite zu setzen ." Und in ihrem Inneren werden sie von Reue erfüllt sein , wenn sie die Strafe sehen ; und Wir werden Fesseln um die Nacken derer legen , die ungläubig waren . Sie werden nur für das entlohnt werden , was sie getan haben . |  – 34 – وَمَا أَرْسَلْنَا فِي قَرْيَةٍ مِنْ نَذِيرٍ إِلَّا قَالَ مُتْرَفُوهَا إِنَّا بِمَا أُرْسِلْتُمْ بِهِ كَافِرُونَ  wa mã arsalnã fe qaryah min nazer ´ illã qãla mutrafuhã ´ in ( na ) nã bi mã ursiltum bihi kãfirũn |  Und Wir entsandten zu keiner Stadt einen Warner , ohne dass die , die darin ein Leben in Wohlstand führten , gesprochen hätten : „ Gewiss , wir leugnen das , womit ihr gesandt worden seid ." |  – 35 – وَقَالُوا نَحْنُ أَكْثَرُ أَمْوَالًا وَأَوْلَادًا وَمَا نَحْنُ بِمُعَذَّبِينَ  wa qãlu nahnu akthar amwãl ( an ) wa awlãd ( an ) wa mã nahnu bi mu azzabĩn |  Und sie sagten : „ Wir haben mehr Güter und Kinder ( als ihr ) ; und wir werden nicht bestraft werden !“ – 36 – قُلْ إِنَّ رَبِّي يَبْسُطُ الرِّزْقَ لِمَنْ يَشَاءُ وَيَقْدِرُ وَلَٰكِنَّ أَكْثَرَ النَّاسِ لَا يَعْلَمُونَ  qul ´ inna rabbe yabsut ar rizq li man yashã ´ wa yaqdir wa lãkin akthar an nãs lã ya lamũn |  Sprich : „ Wahrlich , mein Herr erweitert und beschränkt dem dir Mittel zum Unterhalt , dem Er will ; jedoch die meisten Menschen wissen es nicht ." – 37 – وَمَا أَمْوَالُكُمْ وَلَا أَوْلَادُكُمْ بِالَّتِي تُقَرِّبُكُمْ عِنْدَنَا زُلْفَىٰ إِلَّا مَنْ آمَنَ وَعَمِلَ صَالِحًا فَأُولَٰئِكَ لَهُمْ جَزَاءُ الضِّعْفِ بِمَا عَمِلُوا وَهُمْ فِي الْغُرُفَاتِ آمِنُونَ  wa mã amwãlkum wa lã awlãdkum bi ´ allate tuqarribkum indanã zulfã ´ illã man ´ ãmana wa amila sãlih ( an ) fa ´ ulã ´ ika lahum jazã ´ ad di f bi mã amilu wa hum fe al ghurufãt ´ ãminũn |  Und es ist weder euer Gut , noch sind es eure Kinder , die euch Uns nahe bringen werden ; die aber , die glauben und gute Werke tun , sie sollen den zweifachen Lohn für das , was sie getan haben , erhalten . Und in den Obergemächern ( des Paradieses ) werden sie sicher wohnen . |  – 38 – وَالَّذِينَ يَسْعَوْنَ فِي آيَاتِنَا مُعَاجِزِينَ أُولَٰئِكَ فِي الْعَذَابِ مُحْضَرُونَ  wa ´ allazĩna yas awn fe ´ ãyãtnã mu ãjizĩn ´ ulã ´ ika fe al azãb muhdarũn | Doch jene , die versuchen , unsere Zeichen zu entkräften – sie sind es , die der Strafe zugeführt werden . – 39 – قُلْ إِنَّ رَبِّي يَبْسُطُ الرِّزْقَ لِمَنْ يَشَاءُ مِنْ عِبَادِهِ وَيَقْدِرُ لَهُ ۚ وَمَا أَنْفَقْتُمْ مِنْ شَيْءٍ فَهُوَ يُخْلِفُهُ ۖ وَهُوَ خَيْرُ الرَّازِقِينَ  qul ´ inna rabbe yabsut ar rizq li man yashã ´ min ibãdhi wa yaqdir lahu wa mã anfaqtum min shay ´ fa huwa yukhifhu wa huwa khayr ar rãziqĩn | Sprich : „ Wahrlich , mein Herr erweitert und beschränkt dem von Seinen Dienern die Mittel zum Unterhalt , dem Er will . Und was immer ihr spendet , Er wird es ersetzen ; und Er ist der beste Versorger ." – 40 – وَيَوْمَ يَحْشُرُهُمْ جَمِيعًا ثُمَّ يَقُولُ لِلْمَلَائِكَةِ أَهَٰؤُلَاءِ إِيَّاكُمْ كَانُوا يَعْبُدُونَ  wa yawm yahshurhum jame ( an ) thumma yaqul li al malã ´ ikah ´ a hã ´ ulã ´ i ´ eyãkum kãnu ya budũn |  Und am Tage , wo Er sie alle versammeln ( und ) dann zu den Engeln sprechen wird : „ Sind diese es , die euch dienten ?“ | - 41 – قَالُوا سُبْحَانَكَ أَنْتَ وَلِيُّنَا مِنْ دُونِهِمْ ۖ بَلْ كَانُوا يَعْبُدُونَ الْجِنَّ ۖ أَكْثَرُهُمْ بِهِمْ مُؤْمِنُونَ  qãlu subhãnaka ´ anta waleynã min dũnihim bal kãnu ya budũn al jinn aktharhum bihim mu ´ minũn |  werden sie sagen : „ Preis ( sei ) Dir ! Dich haben Wir zum Beschützer , nicht sie . Nein , sie dienten den Dschinn ; an sie haben die meisten von ihnen geglaubt ." – 42 – فَالْيَوْمَ لَا يَمْلِكُ بَعْضُكُمْ لِبَعْضٍ نَفْعًا وَلَا ضَرًّا وَنَقُولُ لِلَّذِينَ ظَلَمُوا ذُوقُوا عَذَابَ النَّارِ الَّتِي كُنْتُمْ بِهَا تُكَذِّبُونَ  fa al yawm lã yamlik ba dkum li ba d naf ( an ) wa lã darr ( an ) wa naqul li ´ allazĩna zalamu zuqu azãb an nãr ´ allate kuntum bihã tukazzibũn |  So sollt ihr heute einander weder nützen noch schaden können . Und zu denen , die frevelten , werden Wir sprechen : „ Kostet die Strafe des Feuers , das ihr zu leugnen pflegtet . – 43 – وَإِذَا تُتْلَىٰ عَلَيْهِمْ آيَاتُنَا بَيِّنَاتٍ قَالُوا مَا هَٰذَا إِلَّا رَجُلٌ يُرِيدُ أَنْ يَصُدَّكُمْ عَمَّا كَانَ يَعْبُدُ آبَاؤُكُمْ وَقَالُوا مَا هَٰذَا إِلَّا إِفْكٌ مُفْتَرًى ۚ وَقَالَ الَّذِينَ كَفَرُوا لِلْحَقِّ لَمَّا جَاءَهُمْ إِنْ هَٰذَا إِلَّا سِحْرٌ مُبِينٌ  wa ´ izã tutlã alayhim ´ ãyãtnã bayyinãt qãlu mã hãzã ´ illã rajul yured ´ an yasuddkum an mã kãna ya bud ´ ãbã ´ kum wa qãlu mã hãzã ´ illã ´ ifk muftara ( n ) wa qãla ´ allazĩna kafaru li al haqq lammã jã ´ ahum ´ inna hãzã ´ illã sihr mubĩn | Und wenn ihnen Unsere deutlichen Verse verlesen werden , sagen sie : “ Dieser ist nichts weiter als ein Mann , der euch von dem abwenden möchte , was eure Väter verehrten ." Und sie sagten : „ Dieser ( Qur ’ an ) ist nichts ( anderes ) als eine erdichtete Lüge ." Und diejenigen , die ungläubig sind , sagen von der Wahrheit , wenn sie zu ihnen kommt : „ Das ist nichts als eine offenkundige Zauberei ." – 44 – وَمَا آتَيْنَاهُمْ مِنْ كُتُبٍ يَدْرُسُونَهَا ۖ وَمَا أَرْسَلْنَا إِلَيْهِمْ قَبْلَكَ مِنْ نَذِيرٍ wa mã ´ ãtaynãhum min kutub yadrusũnhã wa mã arsalnã ´ ilayhim qablaka min nazer | Und Wir gaben ihnen keine Bücher , die sie ( hätten ) studieren ( können ) , noch sandten Wir Ihnen einen Warner vor dir . | - 45 – وَكَذَّبَ الَّذِينَ مِنْ قَبْلِهِمْ وَمَا بَلَغُوا مِعْشَارَ مَا آتَيْنَاهُمْ فَكَذَّبُوا رُسُلِي ۖ فَكَيْفَ كَانَ نَكِيرِ wa kazzaba ´ allazĩna min qablihim wa mã balaghu mi shãr mã ´ ãtaynãhum fa kazzabu rusule fa kayfa kãna nakeri |  Jene , die vor ihnen waren , leugneten ebenfalls – und diese haben nicht den Zehntel Teil von dem erreicht , was Wir jenen gegeben hatten - , und sie bezichtigten Meine Gesandten der Lüge . Doch wie war ( die Folge davon , ) dass sie Mich verleugneten ! |  – 46 – ۞ قُلْ إِنَّمَا أَعِظُكُمْ بِوَاحِدَةٍ ۖ أَنْ تَقُومُوا لِلَّهِ مَثْنَىٰ وَفُرَادَىٰ ثُمَّ تَتَفَكَّرُوا ۚ مَا بِصَاحِبِكُمْ مِنْ جِنَّةٍ ۚ إِنْ هُوَ إِلَّا نَذِيرٌ لَكُمْ بَيْنَ يَدَيْ عَذَابٍ شَدِيدٍ  qul ´ inna – mã a izkum bi wãhidah ´ an taqumu li  ´ allãh mathnã wa furãd ( an ) thumma tatafakkaru mã bi sãhibkum min jinnah ´ in huwa ´ illã nazer lakum bayna yadai azãb shaded | Sprich : „ Ich mahne euch nur an eines : dass ihr euch ernsthaft mit Allahs Sache – zu zweit oder einzeln – befasst und dann nachdenken sollt . Es ist in eurem Gefährten ( dem Propheten ) keine Besessenheit ; er ist für euch nur ein Warner vor einer bevorstehenden strengen Strafe ." – 47 – قُلْ مَا سَأَلْتُكُمْ مِنْ أَجْرٍ فَهُوَ لَكُمْ ۖ إِنْ أَجْرِيَ إِلَّا عَلَى اللَّهِ ۖ وَهُوَ عَلَىٰ كُلِّ شَيْءٍ شَهِيدٌ  qul mã sa ´ altukum min ´ ajr fa huwa lakum ´ in ´ ajry ´ illã alã ´ allãh wa huwa alã kull shayy ´ shahed | Sprich : Ich habe von euch keinen Lohn verlangt ; denn dieser ( Lohn ) kommt euch zugute . Mein Lohn ist allein bei Allah ; und Er ist der Zeuge aller Dinge . | – 48 – قُلْ إِنَّ رَبِّي يَقْذِفُ بِالْحَقِّ عَلَّامُ الْغُيُوبِ  qul ´ inna rabe yaqzif bi al haqq allãm al ghuyub | Sprich : „ Wahrlich , mein Herr , der Kenner des Verborgenen , schleudert ( euch ) die Wahrheit entgegen ." – 49 – قُلْ جَاءَ الْحَقُّ وَمَا يُبْدِئُ الْبَاطِلُ وَمَا يُعِيدُ  qul jã ´ a al haqq wa mã yubdi ´ al bãtil wa mã yu ed |  Sprich : „ Die Wahrheit ist gekommen , und das Falsche kann weder etwas erschaffen noch etwas zurückbringen ." – 50 – قُلْ إِنْ ضَلَلْتُ فَإِنَّمَا أَضِلُّ عَلَىٰ نَفْسِي ۖ وَإِنِ اهْتَدَيْتُ فَبِمَا يُوحِي إِلَيَّ رَبِّي ۚ إِنَّهُ سَمِيعٌ قَرِيبٌ  qul ´ in dalaltu fa ´ inna – mã adill alã nafse wa ´ in ihtadaytu fa bi mã yuhe ´ ilayya rabbe ´ innahu same qareb | Sprich : „ Wenn ich irre , so irre nur ich selbst ; und wenn ich rechtgeleitet bin , so geschieht es durch das , was mein Herr mir offenbart hat . Wahrlich , Er ist der Allhörende , der Nahe ." - 51 – وَلَوْ تَرَىٰ إِذْ فَزِعُوا فَلَا فَوْتَ وَأُخِذُوا مِنْ مَكَانٍ قَرِيبٍ  wa law tarã ´ iz fazi u fa lã fawt wa ´ ukhizu min makãn qareb |  Könntest du nur sehen , wenn sie mit Furcht geschlagen sein werden ! Dann wird es ( für sie ) kein Entrinnen geben ; denn sie werden aus nächster Nähe erfasst werden . – 52 – وَقَالُوا آمَنَّا بِهِ وَأَنَّىٰ لَهُمُ التَّنَاوُشُ مِنْ مَكَانٍ بَعِيدٍ wa qãlu ´ ãmannã bihi wa ´ annã lahum at tanãwush min makãn ba ed | Und sie werden sagen : „ ( Nun ) glauben wir daran ." Allein , wie kann das Erlangen ( des Glaubens ) ihnen an einem ( so ) fernen Orte möglich sein , | - 53 – وَقَدْ كَفَرُوا بِهِ مِنْ قَبْلُ ۖ وَيَقْذِفُونَ بِالْغَيْبِ مِنْ مَكَانٍ بَعِيدٍ  wa qad kafaru bihi min qablu wa yaqzifũn bi al ghayb min makãn ba ed | wenn sie zuvor nicht daran geglaubt haben ? Und sie äußern Mutmaßungen von einem fernen Ort aus . |  – 54 – وَحِيلَ بَيْنَهُمْ وَبَيْنَ مَا يَشْتَهُونَ كَمَا فُعِلَ بِأَشْيَاعِهِمْ مِنْ قَبْلُ ۚ إِنَّهُمْ كَانُوا فِي شَكٍّ مُرِيبٍ  wa hela baynahum wa bayna mã yashtahũn ka – mã fu ila bi ashyã him min qablu ´ innahum kãnu fe shakk mureb |  Und ein Abgrund ist zwischen ihnen und ihren Begierden aufgerissen worden , wie es ihresgleichen schon zuvor widerfuhr . Auch sie befanden sich in beunruhigendem Zweifel . |

 

Allah hat die Wahrheit gesprochen !

… Ja ! Aufgrund der eigenen Entferntheit , ist es Schwierig bis Unmöglich , unsere Kinder Immer zu Verstehen . … Und auch ist Aufgrund der Missachteten , Beständigen Vollen Aufmerksamkeit , auch nicht Immer mehr Alles Nachzuvollziehen , was mit Ihnen Inmitten der Zeit Geschieht , Besonders dann , wenn man sie an Andere abgibt ! … O ihr Menschen , ihr Frauen , ihr Mütter ! … Warum tut ihr das ? Glaubt ihr nicht , dass euer HERR , Der Euch Erschaffen hat , Euch auch Versorgen wird ? … Allah ist der Einzige Versorger ! Und : Allah ist der Einzig Wahre Lehrer ! … ja … Einzig … inmitten von Rechtgeleiteten , - euch Selbst - auf dem Geraden Weg des Islam , - kann das Möglich sein - , weil indessen Allahs Führung Vorherrscht und als solche Akzeptiert wird , wie es euch eben Bestimmt ist . … So also solltet ihr Euch ( Selbst ) Zumindest indes – Allah - so Weit Rausnehmen , und Sie und ihren Unschuldigen Willen in jeder Lage Ernst nehmen . … Ihre Augen , Ihre Gesten , Ihre Ohren, Ihre Laute , Ihre Schreie , Achten und Ernst nehmen ! … Und auch Demzufolge den Willen , den sie sich Allein Euretwegen , Angeeignet haben . … Oh ihr Menschen , Gewiss sie sind Gewahr , In Jedem Augenblick ! … Oh Versteht doch : Sie Sehen noch Wirklich , was Ihr nicht Sieht , und Hören , Fühlen , von Dessen Ihr keine Ahnung mehr habt

und erst wieder Hingeführt werden müsst !

Möge Allah uns alle Führen und Recht Weisen ! Amin .

………………………………………………………………………………………

Wie könnt ihr  Sorglos Sein , 

wo Allah sie euch doch anvertraut hat , 

für sie zu Sorgen ! ?

………………………………………………………………………………………………………

WAS BEDEUTET DAS ?

WAS BEDEUTET FÜRSORGE TRAGEN ?

VERANTWORTUNG ÜBERNEHMEN ? 

 

Es bedeutet den Raum der Verbundenheit zum Schöpfer , Offen zu halten und Seine Versorgung Anzunehmen und zu Erhalten  ! … Es bedeutet Nicht , das Kind zu Begehren ! Es bedeutet Einzig Allah zu Begehren ! Es bedeutet in Seinem Licht , Seiner Barmherzigkeit , Seinem Frieden zu Verweilen …. Wachstum - Einfach und Zielstrebig - Geschehen zu Lassen ! … Im Ewigwährenden Fokus auf Allah ! … Doch was ist zu Tun , wenn wir uns falsch entschieden , und nicht richtig gehandelt haben ? … Und nun erkennen müssen , dass wir ihrer zunehmenden Entfernung mit Schuldig sind ? … Lasst uns nicht Gegenseitig Verletzen , Wegen Dem , was Sie oder Wir Nun Sind , Wozu Wir oder die Welt , Uns Gemacht hat ! … Lasst uns Einander Vergeben ! Lasst uns Erkennen , dass Allahs Plan Perfekt ist ! … Und das Hier Nicht das Ewige Leben ist ! … Lasst uns Erkennen , dass nicht Immer Alles nach unserem Wohl Geschehen kann , auch wenn Allah uns Nie Unseres Wohlseins Beraubt . … Alles was Geschieht , ist das Werk Unserer Eigenen Taten . Manchmal hat der Shaytan seine Hände im Spiel . Und manchmal auch , Dient es einem Höheren Zweck . … Wir können nicht Beides haben ! … Allah und die Welt ! … - Das Opferlamm - Zum Dienst an Allah in der Welt ! … Lasst uns unsere Kinder Niemals für Diese Welt Groß – Ziehen ! Lasst uns Einander Beziehen und Ihn - Allah , Erziehen ! … Helfen Wir Ihnen zu Sein und Hinauf zur Reife . … Wahrheit von Unwahrheit und Frevel , zu Unterscheiden Wissen . … Zur Erfüllung Ihres Bestimmten Dienstes , Mit Allah in der Welt ! … Lasst uns Alles Tun , Ihr Vertrauen , - in Unserer Richtigkeit und Verbundenheit , Unserer Weisheit und Zielstrebigkeit , - Aufrecht zu Erhalten ! … Wir sollten ihr Vertrauen nicht Brechen , auch wenn sie nun nicht mehr Gewahr Sind ! … Sondern , Vertrauen - immer wieder - , Neu Aufbauen und Wachsen lassen . … Lasst uns Einander Ehrlich ( und Aufrichtig ) Sein ! … Wissentlich , dass Nichts in Unserer Macht Steht ! … Wissentlich , dass Allah uns Einzig Nie Verlässt ! … Wissentlich , dass Allah und Seine Führung Wichtiger als Alles Andere ist ! … Lasst uns also , - Gemeinsam - In der Reuevollen , Demütigen , Hinwendung zu Allah , Verstehen , Erkennen . Unser Selbst Hin Reinigen , Beten , Uns Entwickeln und ( wieder ) weiter Hinaufsteigen ! Und lasst uns als Eltern Keinesfalls über die Kinder stellen ! Amin .

 

• 

KINDER SOLLEN KIND SEIN DÜRFEN ?

Oder sollen Kinder nicht Besser sie Selbst Sein dürfen ? 

Was bedeutet Kind – Sein ?

Unsere Kinder sind von Anbeginn , so viel Grösser , als wir es vielleicht Erkennen könnten , weil uns Hierzu oft Selbst diese Größe und Reife , die Weisheit - fehlt . … Helfen wir unseren Kindern ihre Seele zu Reinigen , Rein zu halten und sie Gott Hin zu Bewahren ! Das ist Unsere Einzige Aufgabe ! … Ja ! Allah macht es uns sogar darin leicht ! … Doch Wer vermag sich daran zu Erinnern ? … O ihr Menschen ! Wir müssten nicht erst Hinabsteigen , um die Vorgänge dieser Welt , Selbst zu Durchleben , um sie zu Begreifen ! … Nein ! Nein ! Und nochmals Nein ! … Die Weisheit wächst Einzig zur Vollständigen Reife , durch den Allweisen heran ! … Ihr alle , habt keine Ahnung was ihr tut ! … Lasst sie nicht Kindisch werden ! … Lasst uns nicht Verloren , und ohne das Ziel zu Erhalten - Sorglos Spielen ! … Nur weil Kinder noch nicht , rund ums  „ Geldverdienen “ müssen , Hierzulande zumindest , Besorgt sind ;  heißt das nicht , dass wir und sie nicht um das Ewige besorgt sein müssen , und ein jeder von Anbeginn seiner Verpflichtung nachzugehen hat . … Doch lasst uns doch Nur begreifen : Unsere Verpflichtung ist Einzig in Allah ! Nicht an der Materie dieser Vergänglichen , shaytanisch beeinflussten Welt ! … Allah ist unser Aller Versorger ! … Und Er versorgt uns alle , auf eine Weise , wie Er will ! … Deshalb müssen wir Alle unseren Dienst an Allah , im Miteinander auch , Ernst nehmen ! … Es ist also NUR Unsere Aufgabe , Ihnen Näher zu kommen , damit WIR Allah Näher kommen , Das Wahre zu Begreifen ! Die Wahre Realität zu Erblicken ! … Begreift ihr das denn nicht ? … Es geht nicht darum , Unser Falsches Kindisch Sein , wie wir es in der Verlorenheit , unserer eigenen Kindheit vielleicht Erlebt haben , Wiederzuerwecken und so Dergleichen , an die Reinen Seelen Weiterzutragen . … Mag uns unsere Kindheit auch noch so gut gefallen haben ! … Nein ! … Es geht Darum , Sich Genau Davon zu Lösen ! … Sich der Falschheit Darin Bewusst zu werden , damit wir für unsere Kinder Ein Wahrer Segen und Wirkliches Schutz Sein werden ! … Das ist die Einzige Möglichkeit , die das Vertrauen , bis in Ewigkeit Hin , Gewahr Aufrecht Hält ! …. ALLAH ! …. Wir sollten uns also nie über die Kinder stellen !  … Es sei denn die Züchtigung kommt von Allah ! … Und Allah weiß es Bestimmt am Besten ! … Wir sollten sie also nicht , Weiter und Weiter , in die Eigene Denkart , die nicht auf Allah und den Islam , Seiner Auserwählten und Wahren Religionsführung , gegründet ist , Reinpressen . … In eigens gemachte Vorstellungen , Vermutungen , Verhaltensmuster und Wunschvorstellungen ohne Gott – Nahes , Gott – Gewahres - Wissen . … Wir sollten sie also nicht in einen uns gewohnten Alltag Reinpressen , mit dem wir Selbst Unglücklich und Nicht Zufrieden sind .  … Dort mit Allen und Allem Unterworfen gemacht , wo sie doch von Uns Abhängig sind . …. Ja ! Lasst uns vor Gott niederwerfen und Ihn um Vergebung bitten ! Das ist , was wir alle dringend brauchen ! …. Oh ihr Menschen alle ; Wenn Wir doch Spüren , dass das , was Wir Pfleg ( t ) en zu Tun , Nicht Gut für das Kind ist ;  dann kann ich Nicht Verstehen , wie man dann nicht alle Hebel in Bewegung setzt , Etwas zu Ändern ! … Und das Nicht , Indem man Noch Mehr Beschleunigt , weil alles ja erst Fertig Gemacht , das Haus unbedingt erst Fertig gebaut werden WILL , bevor Ruhe Einkehrt ;  sondern in dem man sich von Jetzt auf Gleich , dem Kind Anpasst und Entsprechend Entschleunigt ! … Alles Laute , Ablenkende , Grobe  ; In Stille , Sanftheit und Zielgerichtetheit – Gott Hin zu wandeln ! … Es geht nicht darum Weiblich zu Werden , wenn man Männlich ist . Nein ! Mann und Frau , haben eine ganz andere Energie ! Und das soll auch so Sein ! … Nein ! Es geht Darum , Stark in Sanftheit zu Sein ! Das ist , was Sanftmütigkeit in Gott ist ! … Es ist wie mit einem guten Masseur / in . Er / Sie massiert Wohltuend und Sanft , und doch mit dem Richtigen Druck , der Richtigen Inneren Haltung und mit Standfestigkeit ! … Mit einer Gewissen Losgelösten Härte , doch ohne Grob und Hartherzig zu Sein . … Oh ihr Menschen ! Wenn euch diese Welt und der Erfolg mehr Wert ist , als Euer Kind , wie wollt ihr dann Erreichen , was es zu Erreichen gilt ! ? Dass ihr Allah - Einzig und über Allem und Jedem , Liebt und Begehrt ! ? … Den , Der uns alle Geschaffen hat , und zu Dem wir Alle ALLEIN Zurückkehren werden ! … Nein , ihr versteht es nicht ! … Es geht nicht darum Einsam zu Sein – sondern in Gott Allein zu Sein ! …. Lasst uns Einfach Nur Gott Gegenüber Dankbar Sein , für das Geschenk , eines Treuen Gegenübers , und Dieses so dann auch Selbst Sein . … Ein / e  Treue / r Gegenüber ! … Eine Treue Liebe ! … In der Einheit des Seins – in Gott ! … Oh ihr Menschen ! Lasst uns doch zur Unterscheidung Wissen ! Ich bin ganz Sicher , Wir sollten die Anzeichen , einer Widersetzung , - zu den Richtlinien und Werten der Welt - , nicht als Ungehorsam Abtun , und Alles Tun , ihnen nicht selbst „ Teufel - Welt " zu Sein , wie es so gern Unbedacht und Häufig Geschieht , und nicht als Solches Angeschaut wird . … Das Kind auf Liebe , Hinterlistige Art , zu Versuchen ;  wo es doch Klar Fühlt , - Im Innern Seines noch funktionsfähigen Seelen - Herzens und im Licht der Gott - Verbundenheit  , dass etwas nicht Richtig ist ! … Und Ihnen nicht , all das Schmackhaft und Lieb Darstellen , was Falsches Spiel ist ; … und wofür sich Erschreckender Art , Allzu oft sogar Richtig Angestrengt wird ;  … Dem Satan zu Dienen ; … Ob man es nun Bewusst oder Unbewusst Tut . … Und Das Alles Nur , Wegen der Begierde des Diesseitigen Lebens , und des Unglaubens ; den Reinen Unschuldigen , Diese falsche Art der Liebe vorzutäuschen . … Die sie doch dann nur Mehr und Mehr - Verloren nun dem Wahren - , als zu sich Selbst zugehörig annehmen … Ja , Wir müssen Allah Alles geben ! … Und nicht ihnen all das für Allah hingeben ! Denn gewiss ist ´ s : Er braucht das alles nicht ! … Ja , Vielmehr müssen wir Allah alles hingeben , als ihnen all das Vergängliche zu Geben ! … Oder noch schlimmer ; sie von Falschem Grund auf zu Belügen ;  indem wir in all der Verlorenheit und Abhängigkeit an das Vergängliche Gut , von Etwas Behaupten die Erforderliche Wahrheit über das Leben zu kennen , von der wir aber in Wirklichkeit kein Echtes Wissen Besitzen ; weil Allah es nicht mehr Einzig ist , von dem wir uns Führen und Weisen lassen ! … Welch Frevel , solch Derartige Lügen , und eigene Zusammengereimtheiten über Allah , und dessen Erwähltes Recht zu Ersinnen ; und damit andere vom Gehorsam , Ihm gegenüber abzuhalten versuchen . … Du tust es so oft … Sei dir dessen doch endlich bewusst und strebe die Einzige Wahrheit voller Demut und Reueempfinden an ! … Ja , Er vermag uns zu Vergeben ! Er wartet nur darauf , dass wir zu Ihm umkehren und uns Aufmachen ! … Ja , wir sollten dann , wenn die Kinder uns so Rein , Gerade erst geboren sind ;   Aufgrund unserer  Entferntheit , die sich sodann ja Eindeutig , Aufgrund der Andersartigkeit , in unseren Neugeborenen Kindern zeigt ;  Uns Selbst mit Ihnen , im Gegenüber Reinigen ! … Und das bedeutet auch ; Nicht nur äußerlich zu Putzen ! … Nein ! Gewahrsein Erfordert : Die Reinigung und Übergebenheit , mit jeder Facette Unseres Da - Seins ! … Es ist die Innere und die Äußere Reinheit die uns und damit unseren Kindern helfen wird ,  Unschuldig und Rein zu Sein ; so wie sie so Neu und Licht Inkarniert es noch sind ; und wir alle Einst Einmal waren , Treu in Allah Verankert . … Es liegt also Einzig an uns , zu Gott , zum Höchsten Licht , Der Höchsten Wahrheit zurückzukehren ! … Und sie - Dank Seiner Alleinigen Kraft , Des Heiligen Geistes , und des Buches , Nur Bestens zu Begleiten ! … Die Hand , das Herz eben Nur zu reichen ! … Ja ,  … an die Hand , mitten ins Herz eingegeben : Der Heilige Geist ! Das Wort des HERRN ! Die Wahren Schriften ! Der Heilige Qur ’ an , welches unser aller Gläubigen Recht darin Bestätigt , und zur Unterscheidung so Unabdingbar Wichtig ist ! …  Allah –  Unsere Aufgabe ist es also nur , die Kinder auf Bestmögliche Weise zu Schützen , indem wir Ihnen den Zugang zu Dir Erhalten ; damit Du sie Schützen , und nicht über ihren Ungehorsam Zornig wirst . Möge Allah uns allen Vergeben , uns Anweisen und Rechtleiten ! Amin !

 

REINE NAHRUNG UND LICHTGEWAHRE LIEBE

Kompensation – Essen , Schnuller , Kram und Puppen … 

… und ein viel zu viel an Ungesunden Nahrungsmitteln und das vor allem auch nicht allein zur Heilung ; sondern zumeist von Anfang an ,  nur zur Unterdrückung benutzt , … sowie all die angewandten Methoden -  Machenschaften . … Dem Ersetzen und Kompensieren , von Emotionen und Fehlender Lichtgewahrer Liebe im Raum . All die Spielzeuge , der Ganze Plastikkram und Kappes , auch der Natürlicher Art , in Unmengen ; wie auch die Ungläubigen , Fehlgeleiteten , Eltern , Freunde und Verwandten , Neben Allah zu Setzen . … Ihrem – Anstatt Allahs Willen , Darin Gehorsam zu Sein . … Wahrlich , davon sollten wir uns , und unsere Kinder , solange als Nötig Fernhalten . … Eine Gläubige Frau gehört ins Haus , kann  wohl noch eher heißen : Eine Mutter gehört zu ihrem  Kind und zu ihrem auserwählten Ehemann ; und klar , dies besonders auch von Hause aus , damit sie so ihrer Verpflichtung , als Ehefrau und Mutter auch im beständigen Aufrechterhaltenden Licht - Gewahrsein nachkommen kann . … Sie so Leichter , Reinheit und Licht für die ganze Familie Aufrecht Hält . … Sie geistlichen Überblick behält , und so für Harmonie , Wohlstand , Rechtschaffenheit und Gerechtigkeit Für -  Sorge trägt . … Ja , wir müssen unsere beiden Gehirnhälften in Einklang bringen , doch eine Frau muss nicht wie ein Mann werden , und ein Mann nicht wie eine Frau ! … Und da haben wir vor allem hier in Deutschland noch eine ganze Menge zu lernen ! … Alle Wirklichen Probleme , wie sie Ausdruck in der Heutigen Gesellschaft findet , entstehen nämlich nur , weil die Frau glaubt , wie der Mann Sein zu müssen ! … Doch Vielmehr geht es darum , dass Aktivität und Passivität in einem jeden von uns Ausgeglichen - Sein müssen . … Allah hat uns Gewiss Nicht Umsonst als Frau und Mann geschaffen , und uns so Nachkommenschaft Geschenkt ! … Mit Ausnahme der Besonderen Gnade Mutter Mariens – Alles Licht und Friede sei auf Ihr  und ihrem Sohn . …  Kompensation brauch es also Nicht Geben , wenn jeder Seine Pflicht Treu Erfüllt , und alles bestrebt ist , nach dieser Ausgeglichenheit im Herzens - Sein zu Handeln .Mit Fokus auf das Einzig Wahre , Ewige ! … Ja , Mögen Wir Einzig an Allah Festhalten ! Möge Allah Subhana W-a ta Ala , Treue , Pflichtbewusstsein und Gehorsame Ehrfurcht , Einzig Gegenüber Ihm – Seiner Hoheit , Macht und Allwissenheit , in die Familien eingeben ! … Oh Herr , wie Wundervoll die Gemeinschaft , und der Zusammenhalt , in Recht , Ordnung , Gewahrer Schau und Gottergebenheit , in Muslimisch , Echt – Gläubigen Familien . … Wahrlich , im Grundgenommen , braucht es zur Weltlichen Entwicklung , kein Zu – Tun unsererseits , schon gar nicht mit solch aufgesetzten Dingen . … Denn Entwicklung Geschieht Einfach . … Alles was für uns auf dem Weg Wichtig ist , Ist Einzig Allah ! Der Gehorsam ! Und darin gilt es dann , Einfach nur den Interessen , mit Gegebener Zeit , in Nützlichkeit , Bescheidenheit und Gewahrer Verbundenheit , Folge zu Leisten ! … Wir als Eltern sollten durch Allah Wissen , was für unsere Kinder das Richtige und Wichtig ist und wovon wir sie Fernzuhalten und zu Schützen haben ! … Ja , auch sie haben Karma ! … Dennoch ; haben  Wir  Ihnen die Hand darin Nur zu Reichen , Unterscheidung an die Hand und ins Herz zu Geben ! Sie dazu befähigt zu lassen , in Gottes Weisheit , Lehre und Vergebung zu weilen ! … Zusätzlich Gutes Wissen von Zeit zu Zeit Hin zu Ermöglichen ,- welches ihrem Weg Bestimmt - , und von Allah als Gabe Erlaubt und ihnen so auch Wirklich Nützlich ist . … Allah ist - Unser Aller Allheilmittel ! … Hilf uns , unsere Vorbildfunktion zu Wahren ! … Hilf uns , damit auch wir , in der Lage sind , zu Helfen ! … Helfen Wir , Unterstützen wir unsere Kinder , in Dir verankert zu bleiben , Indem , was sie Wirklich IN Dir sind . … Und helfen wir dem Wachsenden Körper zur Erhaltung , der Gesundheit , - durch Licht - Nahrung , und mit Recht - Ergebener Handlung in Gottgehorsam , und Geführter Bewegung  . … Mit der Ausführung des Pflichtgebets , sowie Gezielten Massagen ( s . auch Frederic Leboyers Werke ) und Körperübungen zur Unterstützung . … Welche die Kinder ja ebenso auch Einfach von Selbst ausführen , wenn sie in ihrem Selbst sind , auch ganz ohne äußere Anleitung ! … Ja , was will man Zu – Tun ! Allah ist Perfekt ! … In der Leere des Geistes , dieses Erhöhten Seins ! … Ja … Freuen wir uns mit Ihnen , und ihrer Entwicklung ! … Erfreuen wir uns unserer Entwicklung durch sie – mit Gott wieder vereint zu Sein ! … Ja , Erinnern wir uns Gemeinsam unserem Schöpfer , im Paradiesen Reiche , … Spielen wir ! … Wir können uns ganz sicher auch als „ Alt – Eingedrosselte “ Erwachsene , durch ihre Bewegungen Wiedererinnern und durch Nachahmung , Erneut Mitwachsen ! … Die Reinheit dieses Weißen Lichts , kann uns nur in die Vollständige Gesundheit Hin – Ein einführen ! …. Doch das ist nur solange möglich , wie Wir sie im Vollständigen Gewahr – Sein Halten ( können )  ! … O ALLAH ! … Gemeinsam ist stets am Erhalt und Wiederaufbau zu Arbeiten . … Oh Allah … Von Weit oder von Ferne . … Materiell wie Geistig und Spirituell , mit Aufrichtigen , Sinnvollen Arbeiten ! … Im Handel , Im Austausch , Im Miteinander Teilen ! … Im Einfach Sein ! … Sich Selbst und anderen Gutes Tun ! Wahre Werte Mitzugeben ! Das Pflichtgebet Erlernen ! In Allahs Religion auf Erden Hinein Wachsend ! … Ja , das alles ist Wichtig ! … Mögen Wir Alle Bereit und Offen Sein für Allahs Weisung ! Amin .

 

 

○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°

 

ALLAH 

Ein Zerstörtes Du , bedeutet ein zerstörtes Wir ,

und nicht umgekehrt ! 

Und dementsprechend führt das auch ,

zu einer zerstörten Umwelt ,

die alles Einzig Wirklich Wichtige, 

Vergessen hat !

 

 ○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°

 

- REINERHALTUNG – 

Durch Natur oder Vollständig , Feinstoffliches Licht ? 

Das ist hier die Frage !?!

Es ist Allah´s feinstoffliches Licht , dass uns über all das Natürliche hinauf Erhält und Vollständig Nährt ! Würden wir die Natur anbeten , die Sonne , den Mond , die Pflanzen , also allgemein alles Schöpfung ; im Glauben daran , dass sie es ist , die uns Einzig Leben gibt und Gesund erhält , würden wir damit völlig fehlgehen , und sicher so auch Allahs Zorn erregen ; wie man sieht ! …  Denn Allah ist der Alleinige Schöpfer ! Niemand ist Anbetungswürdig außer Allah ! … La illaha illallah ! … Er ist´s , der all das doch geschaffen hat ; Sich zum Dienst ! … So also dient all das uns nur zur Heilung und ist uns gegeben als eine Barmherzigkeit von Allah ! … Und wie wenig Dankbar sind Wir ! … Zudem ist es ; in Anbetracht der Entferntheit an Gott und aufgrund dessen der schlechten Umweltsituation auch ganz sicher auch einmal in Frage zu stellen , ob die Natur zur Heilung wirklich noch ihren Beitrag leisten kann !? … Denn was , und wo , ist es wirklich noch Allah – Ursprünglich !? Wo ist der Boden noch Ganz Rein !? … Ja , wir müssen alles uns von Gott und indes Naturgegebene tun , um uns Ihm hin zu Heilen ! … Auch das ist eine Tatsache ! … Doch es ist so erschreckend Traurig , die dunklen Folgen , der Allah – Vergessenheit ! … Und das überall auf der Welt ! … Allah ist nur Gerecht ! Wir müssen Einzig ändern , was in unseren Herzen ist ! … Versteht ihr das denn wirklich nicht !? …. Es ist für mich immer wieder Erschreckend zu sehen , wie Schwärzlich mein Hausboden ist , wenn ich im 3. Stockwerk , an einer gewöhnlichen Seitenstraße , nur einen Tag lang die Fenster offen hatte . Vor allem dann , wenn die Parasiten in mir ihre Streiche spielen , oder sich gerade etwas entgiftet , oder aber ich mich im Licht – Gewahren - Selbst nicht genügend im Raum aufhalte , oder in den Gebeten und der Spirituell – Islamischen Praxis , Nachlässiger bin . … Denn es ist Fakt ! Das Licht besiegt die Dunkelheit und so kann die Dunkelheit an das Licht auch nicht herankommen !  … Ja ! Die Auswirkungen der Belasteten Umwelt , zeigen sich auch im Wannenwasser , indem ich meine Straßenkleidung , vom Einmaligen , Einstündigen Tragen , sogleich Waschen muss . Und das in einer Kleinstadt mit etwa 20.000 Einwohnern . … Ja , ich bin unendlich Dankbar heute ganz bedeckt zu sein . … Es ist wahrhaftig ein zusätzlicher Schutz ! … Man hat sich also Spätestens Hier doch die Frage stellen :  Kann die Natürliche Luft der Natur , Wirklich noch einen Wertvollen Beitrag leisten ? Oder ist nicht doch , Besonders dann , wenn es uns Nicht Gegeben ist , - was Sicherlich unser aller Ziel sein sollte - , an einem Weitgehendst , Unberührten Naturplatz zu leben ;  doch , - Die Luft der Neuen Zeit -  , durch Allah und Sein Licht , sowie dem Gewahrem Bedachten Frequenzton und Wort – in Rezitation - , Dem Bewussten , Dem Inneren Langen Atem , durch das Fasten aufsteigende Kriya Yoga – Getragen von Allah , Wirklich , Wahre und Beste Gesundheit für uns ! ? Ja ! Allah ! … Wir Sollten Verstehen , Wir werden mit der Höheren Energie , die wir Aufgrund des Fastens und Rechten Taten von Allah Erhalten , auch Alles , was uns Umgibt Erhöhen , und Dadurch auch Reinigen . … Nein …. Das ist kein Scherz , was ich hier erzähle ! … Denn Jeder , der diese Energie Frequenz – Unterschiede , Bereits Erlebt hat , wird Feststellen , dass am Licht Nichts so Schnell Anhaften kann . Somit haben wir auch an Unserer Umgebung , Viel Weniger zu Waschen . … Und werden so auch viel weniger krank bzw. erhalten uns Einfach Gott , in Licht – Gesundheit ! …. Ja ! Tatsächlich , Wir Waschen mit Allah ! … Uns Selbst und die ganze Welt ! … Durch das Wudhu – die Gebetswaschungen , das Fasten , die Natürlich – Biologische Ursprungs – Rohkost , die Gebete , das Lesen und Rezitieren des Heiligen Koran , also mit Hilfe von Ton und Klang und all dem Positiven , dass Unsere Gedanken dadurch Senden . Ja ! Wir Reinigen Unsere Umgebung , Allein – Durch unsere gegebene Reinheit ! Lichtnahrung ! Amin .

- ZUSAMMENFASSEND - 

DER ZUSTAND DER ERDE ,

DER BEVÖLKERUNG UND ALLEM LEBENDIGEN

… Es ist eindeutig ! Machen wir doch nur einmal die Augen dem Gewahren auf und schauen uns der Geschehnisse einmal um ! … Für mich sind all dies Gründe , Warum ich mich nun Bedeckt halte , und somit Zusätzlich ; nun auf ausdrückliche Anweisung durch Allah Hin - , mit Gutem - Schütze . … So gut ich eben kann . … Um die Starke Verbindung mit Allah Nicht Nochmal „ zu Verlieren “ ! … Weil man eben doch auch noch fällt . … Und indes nun mal eben sofort auch viel anfälliger wird ! … Und sei es nur ein Einziger Fall in 2 Wochen z.B. aufgrund der Umweltbelastungen ( materiell und spirituell ) und der aufgrund dessen Müdigkeit oder sonst irgendetwas … welches uns schwächer werden und wenn auch in Allah , doch auch „ fallen “ lässt . …. Nein , ich bleibe stets weiter auf Achtsamkeit bedacht , Gott stets Bedacht ; im Wissen der Unterscheidung , um die Verhältnisse in dieser Welt , wie sie sich den Gläubigen gegenüber zutragen ! … Denn wir wissen´ s ; alles was von Gott und in Wahrheit ist , zur Selbstheilung aufruft und Gott Allein dient ; ist schnellst möglich – aus dem Kreis der Ungerechten Übertreter - zu eliminieren ! Damit ihre Sünden nicht aufgedeckt werden , wie sie meinen und unbefangen damit weiter machen können ! … Wenn sie nur wüssten … was danach kommt ! … Oh Wehe einem Jeden ! … Es ist also eine Barmherzigkeit und Schutz , welche den Nahen Gläubigen von Allah gegeben ist ,  sich noch etwas besser all dem Hin zu Schützen ! … Und so auch nur noch auf Lichtvollen Wegen Ihm Hin zu wandeln ! … Ja , wir wissen  , für die Gläubigen ist es die Hölle auf Erden ; daran wird auch eine Ganzkörperbedeckung nichts ändern und retten können ! … Doch es dient uns zum Schutz – des dunklen Schmutzes weg ! … Möge Allah uns also Ihm Schützen , wie Er es vermag , mit Seinem Licht , und so auch in dieser Welt ! Energie und Kraft mit Zunehmender Reinheit , zu Intensivieren und Ihm Hin Aufzubauen ! … Zumindest bis zu dem Zeitpunkt , an dem Allah - zum Platz der Vollständigen Reinheit - , In Einsamkeit oder unter Seinen Rechtschaffen Dienern , - Seiner Ummah des Propheten Muhammad - ,  Friede und Licht Seien auf ihm , uns Ein – Führt in den Höchsten Weihezustand ! … Wenn man es dann überhaupt noch wieder ablegen will ! … Ja , Es ist Gewiss und Erfahren ! … Und sollte unser aller zu Erreichendes Ziel Sein , sich im Höchsten Weihezustand dauerhaft zu halten ! Denn klar ist nun auch , alles Dunkelheit ,  Bakterien und Viren kommen an das Licht nicht Heran ! Kommen an ein Gereinigtes Inneres Nicht Heran , und bleiben auch nicht Haften ! … So dass es nur wieder gereinigt werden muss ! … Allah wird schon durch uns Tun , und Erfüllen , was eben getan werden muss ! …  Ja , es muss viel Niederes , Shaytanisches geschehen , und Reichlich Gift , in Körper , Geist und Blut initiiert werden , das eine „ Reine Person “ in diesem Weihezustand sich in Gott haltend ; Befallen , Anfällig und Darin Krank wird . … Nun … Von Außen dringt mit der Richtigen Bekleidung , der Schmutz , nicht so schnell über die Haut ein , - die ja wie bereits erwähnt - , auch wie ein Schwamm aufnimmt , und somit Träger ist . … So kann der Äußere Schmutz doch dennoch noch gut , einfach mit Wasser und Seife , Entfernt werden . Der Innere Schmutz und Zugefügte Schaden , bedarf jedoch zumeist Intensivste Arbeit , - oft über Jahre hinweg - , wenn es einen nicht vorher schon umgebracht hat . … Und das ist ja schließlich derer Ziel ! Doch Gott ist Größer ! Gott ist Größer ! … Alles was krank wurd´ gemacht , kann durch unser Selbst in Gott wieder Heilen ! …  Ja . Aufgrund der Erdenumstände , bedeutet das möglicherweise HEILUNG EINE GANZE ERDEN – LEBENSZEIT ! So nehmen wir dieses für Gott an , als Teil unserer Lebensaufgabe Ihm ! der Ungerechten , Ungläubigen wegen ! … Heilung und Sieg  - Hoffentlich zumindest in uns Selbst vor Gott , Rechtzeitig Errungen , damit die Einzig Wahre Lebensaufgabe auch Erkannt und durch die Nähe Gottes durch Ihn Erfüllt werden und zum Besten Enden – Neu – Anfang in Ewigkeit führt ! Beständig und Ausdauernd Selbst in Allah zu Sein und in Seinem Licht auch Anderen zu Helfen ! Solchen die Allahs Hilfe wirklich wollen und bedürfen ! … Allah ist - Unser Aller Allheilmittel ! Und der Sieg ist für die Gläubigen ganz Sicher in der Ewigkeit ! So viel Steht Fest !  Möge Allah uns Helfen , und unsere Reue annehmen . Uns Verzeihen und Heilen , wie Er jene bereits vor uns Geheilt hat ! Ihr Menschen , Sagt nicht : Arzt heile dich Selbst ! Ja ! Besser Sagt : Allah , heile mich , wie du jene vor uns geheilt hast ! Amin .

VERGEBUNG – HERR !

… Allah , Du bist der Vergebende ! Du liebst die Vergebung ! So Vergib uns !

Und mögest Du eine Ebensolche Vergebung , in unsere Herzen legen , damit auch wir Anderen Vergeben können , wie Du uns Vergibst !

Allah ! Amin !

 

WAS MACHT UNS STOLZ ?

 

ALLÂH - Es ist der Wunsch nach Aufrichtigkeit ! Der Wunsch nach Wahrheit ! Der Wunsch sich Wertvoll zu fühlen , im Dienst an Dir ! … Deine Gnade verlässt nun nimmer mehr ! Amin . So sei es ! …  Das macht mich persönlich stolz , auch wenn stolz , sonst eher mit Negativität beigemessen wird  . Ja ! A ll ah ! … Es macht mich stolz , meinen Schöpfer immer Besser zu kennen . … Es macht mich stolz , Ihm gegenüber Ehrfürchtig zu Leben ! … Es macht mich stolz , Seine Gnaden erhalten zu können ! …

Und nicht nur die Errungenschaft , Hoch oben auf meinen Schultern zur Schau zu tragen !

 

… Oh Allah – Vergebung !

… Mögest du alle Unschuldigen besonders Dir geschützt halten ,

und Deine Nähe , Vergebung und Lichtreichen Gnaden

Niemals

von diesen nehmen ,

da sie Bestimmt Nachhaltig betrachtet ,

Besser für sie im Ewigkeitsreiche sind !

… Amin .

 

DAS GLEICHNIS VOM VERLORENEN SCHAF !


…und er trug ihn auf seinen Schultern

Welcher Mensch unter euch , der hundert Schafe hat und eines von ihnen verliert , lässt nicht die neunundneunzig in der Wildnis und geht dem verlorenen nach , bis er es findet ? Und wenn er es gefunden hat , nimmt er es auf seine Schulter mit Freuden ; und wenn er nach Hause kommt , ruft er die Freunde und Nachbarn zusammen und spricht zu ihnen : Freut euch mit mir ; denn ich habe mein Schaf gefunden , das verloren war ! Ich sage euch , so wird auch Freude sein im Himmel über einen Sünder , der Buße tut , mehr als über neunundneunzig Gerechte , die keine Buße brauchen ! Jesus - Evangelium

 

VERGEBUNG – ALLAH !

 Für den einen ist es ihm verloren gegangener Schöner Besitz und Reichtum ,

dieses verlorene Schaf ;

Und für die andere , ist es nur die Größte Sorge ;

dass Sein Schaf nun darunter ,

unter all der Falschheit , Glanz und Besitz , so Gott – Verloren ist !

Lasst uns unsere Kinder schützen ; von Nah oder auch von ferne ,

indem wir unsere Füße in Gott ( zu ) halten ( suchen ) ,

damit wir im Einzigartigen Bestreben Allah Allein ,

stets von der Ewigen Wahrheit aus , zur Ewigen Wahrheit Hin ,

darin Rechtschaffen handeln ( werden ) !

Das wir diese Seele und jenen retten !

 

VERGEBUNG - ALLAH !

 

NACKTHEIT GEGENÜBER DEM SCHÖPFER

 

Wahrlich … Allah , Gegenüber Dir , Da ist kein Fünkchen irgendwas , über das Du nicht sehr genau Bescheid wüsstest . … Es gibt da nichts , was Du nicht von uns kennst . … Allah – Wenn Wir das Paradies auf Erden hätten , könnten wir als Wahre Menschen , darin ( wieder ) Nackt und Unschuldig , oder Einfach zur Freude , Bekleidet und Geschmückt sein . Und vor allem wären wir dann Wirklich , MitEINander in Beziehung . … Doch so lange so viele Verloren Umherirren , in ihrer Negativität , als auch in ihrem Gutgemeinten Glaubenswohl , und wir auch nicht Fernab der Zivilisation , in Unberührter Natur Leben , wird daraus ( leider ) Nichts . … Wir müssen uns Hier zum Schutz und zur Erfüllung etwas Beschweren ! … Denn es ist wie Jesus sas . sagte : „ Denn wenn man dies tut an dem grünen Holz , was wird an dem dürren geschehen?“ (Lk 23,31) . Man hat also als Weißes Reines Unschuldiges Licht , inmitten der Menschen als Grünes Licht zu wandeln und so Leid und Schmerz zu erfahren ; oder wenn man in Einsamkeit Gott so Allein hin lebt , inmitten der Welt , etwas Grünes zu essen bzw. sich sonst irgendwie zu beschweren ; - Einzig damit es Erfüllt werden wird ! … Nun … Wir müssen auch unterscheiden : Ein Schamgefühl entsteht bzw. existiert ja erst , wenn wir entfernt leben von Gott ! Und dies wissen wir spätestens dann wieder , wenn wir einmal wieder ganz wir Selbst waren , bzw. dann sogar das Selbst Ganz Gott Hin übergeben haben ! Hier muss man sich weder mehr waschen und auch müsste man sich auch nicht mehr Einkleiden etc . … Anders ist das bei solchen , die ganz entfernt von Gott leben , und gar kein Schamgefühl mehr kennen . … Doch dazu wollen und werden wir natürlich nicht mehr gehören ! … Wir erkennen also :  In all dem , ist es Unabdingbar Wichtig , auf Innere und Äußere Reinheit Inmitten zu Achten . … Sich stets fest Verankert und Bedingungslos in Gott zu halten ! … Egal wie … mit allen Mitteln und Methoden , die wir kennen ! … Oh ja … Allah – Du wirst es uns sicher lohnen , Deine Schöpfung , Deinen Tempel zu Achten und Rein zu versorgen ! … Du wirst es uns damit lohnen , Dich zu Schauen , Dir zu Dienen ! … Halten wir also Gottes Schöpfung , Unseren Tempel , Rein und Wohlversorgt und bitten wir Allah darum , uns zu Vervollständigen ! … Denn Du Allah bist es , Der uns Höchste Reinheit , - Deine Barmherzigkeit der Liebe - , und Strahlendes Licht Schenkst . … Du Bist es , Der unseren Glauben Wachsen , und Dir Beständig Sein lässt . … Allah – Unser aller Allheilmittel ! Dir Allein sind wir Voller Ehrfurcht Treu Ergeben . Deine Gebote und Willen zu Erhören . … Aus dem Inneren Herzen Heraus . …  Dir Darin zur Rechten Zeit , und mit Geduld , Folge zu leisten . … Allah – So wie Du durch Jesus , - Licht und Liebe seien auf Ihm - , an einem Sabbat Heiltest , so stehen auch wir Dir Treu , Tag und Nacht zu Dienste . … Als Wahrhaft Gottergebene Gläubige . … Halten wir , so gut wir können , alle Deine Gebote , und unsere Pflichten Dir Gegenüber Ein ! Halten die Unmittelbare Weisung , unseres Einzigen Herrn und Gott Ein ! …. Die wir Nirgendwo sonst Erfahren , und auch Aufrecht Er - halten , als in unserem Inneren ! … ALLAH ! Wahrlich , bist Du es Einzig doch , Der jede noch so Winzige Existenz Geschaffen hat . Uns die Schrift in Wahrem Verständnis lehrt , Den Glauben in Aufrichtigkeit Hin Stärkt und Festigt . Und all die Wundertaten und Werke , Vollbringt ! …. ALLAH ! Dir Allein Dienen wir ! …. Dich allein , bitten wir um Unterscheidung und Hilfe . … Allah ist -  Unser aller Allheilmittel ! … Mögen die Menschen Begreifen , sich Dir Hin zu Reinigen . Einfach zu Werden ! ( Wieder ) Unschuldig zu werden ! Die Kinder in Ihrer Treuen Unschuld zu belassen ! Ja , mögen wir uns Dir Reuevoll zuwenden ! Wahrlich , Du bist der Reueannehmende , Der Vergebende ! Und Möge der Shaytan mit Dir sodann Besiegt werden ! Und Möge Allah – Dein Licht und Geist , Dein Segen , Wohl des Friedens und Barmherzigkeit , alle Schöpfung umgeben . So sei es ! Ja , Allah für Dich geben wir uns Auf  ! Amin !

 

KLEIDUNG

In meiner Kindheit

 

… Ich fragte mich oft , warum es im Winter , Handschuhe , Mütze und Schal gibt , aber nichts um sich das Gesicht zu wärmen . … Es gab diese enge Mütze , die nur das Gesicht frei lies ; doch darunter „ juckte“ es mich immer so …. Nein , das war nichts für mich … Doch Allah – Du lässt mich erinnern , wie sehr ich es liebte , meiner einfach „ abgesäbelten “ Haare wegen , eine lange Strumpfhose auf den Kopf zu ziehen , um auf diese Art wieder , wenigstens das Gefühl von langen Haaren zu haben . … Doch das ist eine andere Sache … Es gab jedenfalls nichts , um sich auch das Gesicht zu wärmen .

 

FAMILIENGLAUBEN

 

… Meine Familie lebte weder Dir einen festgegründeten Glauben , noch einen Glauben , der sich auf etwas , wie eine Religion bezog . Für uns war Gott existent , jedoch unbeschreiblich , unfassbar , und irgendwo da verborgen . Mehr wussten wir auch nicht . Also gab es auch nichts besonderes zu tun , ausser Gut zu Leben . Freude zu haben , Liebe zu haben , Spaß zu haben ! Viel zu lachen und das Leben ganz allgemein , nicht So Ernst zu nehmen . Eben diese „ Form der Liebe “ zu haben , mit allem , vor allem greifbaren . Alles was das Herz begehrt , und erkundschaftet werden kann und will . … Vorbereitend auf diese Welt , und so eben auch gemäß Dieser Welt ! … Nein ! Wir hatten keine Dir gelebte Religionsausführung . Die Du in Deiner großen Barmherzigkeit und tiefem Mitgefühl , den Menschen zur Rechtleitung und Vergebung auf Erden , mitgegeben hast . Dir in der Ausführung - eines uns Bestimmten – zu Leben , und damit das gemeinschaftliche Zusammensein zu stärken . … Ich ging zwar zur Kommunion und auch später zum Firmunterricht ; doch das war für mich mehr , als würde ich im Schulunterricht sein ! … Ich mochte Religion , aber irgendwie war es auch immer etwas langweilig ! … Im Grundgenommen , ich hatte weder Wissen um Religion , noch um z.B. die Geschichte indessen . … Nie konnte mir auch jemand wirklich etwas darüber erzählen . … Etwas was auch Gleichzeit als Wahr , in Mir , zu spüren gewesen wäre . … Die Leute reden schließlich viel , und viel dummes Zeug ! … Doch so konnte ich auch mein Interesse dafür nicht richtig halten , und auch , weil es so viele Dinge zu ergründen gibt . … Hmmm , nun ja ! … So bin ich aufgewachsen ! … Ich ging ja leider meist immer mit der Energie , die vorHANDen war ! … So war ich also sehr gerne allein mit Mir , und in Deiner Kraft ! … Aber auch ebenso gerne inmitten von Menschen , denn wer ist schon gern immer Einsam !? Als Kind jedenfalls war ich es nicht gern dauerhaft , und doch immer auch wieder froh , wenn ich dahin „ nach Hause “ kommen konnte . …  Die Unterschiede der Bekleidung bei den Menschen … Wenn ich mich zurückerinnere , hatte ich nicht auch nur einmal sehen können , wie unterschiedlich Mensch und Bekleidung hinsichtlich Kultur und Religion sind . … Vielleicht lag es an unserem festgefahrenen einseitigen Bewusstsein ; so dass wir auch nie dort wandelten , wo es Menschen gegeben hätte , die anders als wir aussahen !?  … Ich kann mich wirklich nicht erinnern … Vielleicht gab es da auch noch nicht eine solche „ Ländervermischung “ ? … Ich weiß es wirklich nicht ! … Und die Christen sahen ja immer ganz normal aus , eben wie wir . … Wenn ich so drüber nachdenke , war mir die Bedeutung der Religion , bzw. einer Religionspflicht vor Gott nie wirklich Bewusst ! … Ich wusste nicht , dass Gott uns zum Dienst an Sich erschaffen hat ! Das hat mir auch so niemand gesagt ! … Es ging in den Religionsunterrichten meist mehr darum , dass man sich mehr Gedanken machen sollte ; darum , wie man Gutes Tun kann ; und das man mehr auf die Eltern hören sollte etc … Aber das tat ich ja bereits , wenn es , als Selbstverständliches . … Manchmal hatte man auch eine Rückerinnerung , bzw. mehr ein Eintreten in die Himmelreiche erfahren ; das war schön , aber so schnell meist auch wieder vorbei . .. Ja , diese andere Normale Seite des Lebens überwog einfach das Himmlische ! . … Deshalb sage ich heute ganz klar , wie wichtig die Religionsausführung als Pflicht ist ! Besonders innerhalb der Familie , dies zu pflegen ( suchen ) , das Richtige Gott – Wohl – Gefällige Verhalten bzw. dieses Aufrecht zu erhalten . …  Wenn ich gewusst hätte , dass Frauen Kopftücher tragen , sich gar ganz in lange weite Stoffe kleiden , mit denen man sich so schön drehen kann … Oder sich den Kopf , Hände und Füße schmücken , dann hätte ich das sicher auch gewollt . .. … Ich trug nämlich gern die langen Kleider ; aber auch genau so gern die enge Leggings ! … Nun … Es ist sicher auch schwierig , wenn jemand sich für etwas anderes interessiert , vor allem , wenn dieses dem Richtigen Weg folgt ;  als der Rest der Familie - , und man dadurch keine Unterstützung erhält . … Oder noch schlimmer ; sogar ausgelacht wird , für etwas was man ist , und wofür man Allahs Begeisterung erhält . … Dies hat mir Allah sei Dank , weniger ausgemacht , doch sicher ist es etwas , das einen schon sehr verletzen kann . … Es gibt etliche Menschen , die sich dem oder etwas ähnlichem zu Folge , innerlich zurückziehen . … In Gedankentiefe , sich zu verstecken , und nicht mehr aus sich heraus zu Leben Suchen  . …Auch nicht unbedingt einfach , wenn man als lächerlich , „ irgendwie anders “ dargestellt oder als unverschämt bezeichnet  wird ;  oder gar als Verrückt wahrgenommen wird . … So ist es wahrlich schwer gemacht ! … Will man doch , besonders als Kind , nur den Frieden erhalten ! Wir haben es bereits gesagt .  … Nun ja ! … Wir jedenfalls haben also keinen Echten Glauben gelebt , der sich auf Wahr – Gewahres Wissen bezogen und in der täglich gelebten Praxis Aufgebaut hätte . …


FREIER GLAUBE – FREIE ERZIEHUNG ?

 

Ja , die Liebe ist Formlos , doch wir lebten eben diese Form des Großwerdens ! … Nach dem Motto : Das jeder Selbst entscheiden kann , was er , wie zu tun pflegt ! … Und das nennt man dann freier Glaube , freie Erziehung ; das jeder tun kann was und wie es ihm gefällt ! … Selbst dann , wenn es unwissender Weise , der Dienst am Bösen Shaytan ist , … Oh Allah ! … Dies kann nur dann geschehen , wenn man Dich vergessen hat , alles dieser Welt brauchen kann , und dies so Verloren ,  zur Entwicklung als Wichtiges und Notwendiges ansieht , in Dieser Welt zu Bestehen ! … Oh Allah … Dies kann nur geschehen , wenn das Herz Dir fremd ist und anderes neben Dir Wichtiger ist ! … Dies kann nur geschehen , wenn man Dich – Allah nicht hören kann oder dies nicht vermag  ! … Denn wenn wir Scham und ein Gewissen hätten , könnte man niemals so tun , wie es Dir getan wird . … Diese Übertretungen der Unwissenheit , können nur Geschehen , wenn man Allah nicht in allem Schaut ! Und weiß durch Ihn , und mit zunehmender Reife , um Unterscheidung ! … Oh Allah – Nur - Ein Reifer bzw. Einzig Gott – Hingegebener Mensch , kann dem Kind - Einfach Sein ! …Und Ihm durch die Wachstumsphasen , Hinauf zur Reife zu helfen ! Gemeinsam in Gottes Licht zu Wandeln und zu Wachsen ! … Indem man eben diesen Einen Geschützten „ Spirituellen “ Raum ( innen und außen ) Aufrecht Hält , Dir Gegenüber , Gewahr zu Sein und Einzig Dir Bewusst zu Dienste zu Leben . … Denn Einzig Du bist es , der uns Hindurch lehren wird , und zu Recht und Ewigem Leben Hinführt ! …. ALLAH … AMIN … 


FALSCHER ABERGLAUBE 

 

In der Lebensweise meiner familiären Kindheit , wurde also mehr Aberglaube gelebt .

… Der ebenso falsch ist ; und einen daran festhaltend , 

auch nicht Mehr zu Allah und Seiner Wahrheit bringt , als gar nicht zu glauben .

… Es ist falsch , weil es nicht auf Wahre Erkenntnis , und Wissen beruht .

… Einfach weil es nicht auf Allah gründet ,

 sondern nur in Wunsch - Vorstellungen und Vermutungen ,

 in der Luft schwebt . … wenn überhaupt !

 

 

… Auf Grund der stets Gleichbleibenden Familien - Resonanz , kann ich mich auch nicht an jemanden Weisen , oder so sehr auffällig , anders gekleideten erinnern , der uns , - der Familiengemeinschaft - begegnet wäre . Wenngleich ich persönlich , schon immer Ausschau hielt , nach dem Alten - Weisen , der eben konstant anhaltend diese bestimmte Entsagende Energie in sich trägt und lebt .

 

WEISS – EIN LEBEN IN LICHTNAHRUNG

ZUR UNSCHULD ZURÜCK

ALLES ABLEGEN FÜR SUBHANA WA T´ALA ?

Nun – bis Heute habe ich schon viele unterschiedliche Phasen und Ebenen Durchlaufen , Erlebt und Durchlebt ! Möge Allah einem die Unwissenheit auf der Suche vergeben ! Ohne innere Unschuld erhalten , oder wiedererlangt zu haben , trug auch ich sehr freizügige Kleidung , und habe auch teilweise mein Verhalten dem angepasst , und darin gesündigt . Dann trug ich langes Haar , Offen , und legte alles ab , ausser dem Notwendigsten für mich . Einem Baumwollenen ( weißen ) Bekleidungsstoff , bestehend aus langer weiter Hose , langer Tunika und einer Vliesdecke , einer flachen kaum spürbaren Umhängetasche , um ab und an , für Reisen etwas Essbares darin zu haben , und der Zahnbürste . Manchmal noch etwas ätherischem Öl und einem Stück Seife . ALLAH . Ich reiste umher oder verweilte zeitweilig , an verschieden Orten und Plätzen ! Ich trug Dein Licht in mir Selbst und ging hinaus in die Welt ! Ich hatte keine Absicht , ausser der , tiefer in Dir Verwurzelt zu werden und Vollständig Gesund zu Sein ! Begegnungen entstehen zu lassen , und die Realität Deiner Schönheit , und der Zerstörung durch die menschlichen Verhaltensweisen , zu erblicken . Darin war ich unschuldig , je nach Situationsbedingungen , mehr oder weniger stark , wie man der Biografie entnehmen kann . Darin war Einzig der Geist , dem ich Aufrecht zugetan stand hielt  - Ihn zu erhalten . Das Licht , dem ich Vollständig Hingegeben war . Dem Geist der Reinheit , in Dankbarkeit , Frieden und Positivität ! Dem Geist der Wahrheit ! Dem Geist des Lichts ! Dem Geist der Wahren Liebe ! … Verdauen konnte ich zu dieser Zeit nichts ! Selbst Wasser war für den Geist schon sehr mühsam ! … Das dies , auch schon Bakterien bzw. Parasitär bedingt sein konnte , durch die Klinikaufenthalte , war mir noch nicht so direkt bewusst , da ich ja zuvor nach dem Lichtnahrungsprozess auch „ alles“ noch normal verdauen konnte . … Ich aß und trank also in diesen Reisezeiten fast nichts ! Und wenn ein Gefühl von etwas Hunger oder Durst aufkam , oder der körperliche Zustand etwas schlechter wurde , war mir bewusst , dass es nur von vorübergehender Dauer war , ohne diesem Bedürfnis direkt auch folgen zu müssen ! … Ja ! Mir war Das lieber , Das Besser ist ! … Zudem schaue ich die Welt wie sie ist ! Eine Welt voller Unwissenheit , Unbedachtheit, Gottlosigkeit und Maßlosigkeit ! Voller Macht , Wahn und Konsumorientiert ! … Und gleichzeitig so ungezielt , hilflos und bedürftig ! … Ja … Es ist das Wahre Opfer , das für Allah gegeben wird ! Sich selbst ganz rauszunehmen ! Gewahr zu Schauen und Geschehen zu lassen ! Sich Allah Ganz Hingebend ! … Darin kann man der Welt nicht ähnlich bleiben ! Es wandelt Alles ! … Ganz - Leer und doch so Vollständig ! … Allem Entsagend ! …Eine Dusche , oder jegliches Natürliches , war für mich so nicht mehr wirklich von Bedeutung , und auch nicht mehr unbedingt Notwendig ! …. Es war mir nun eine freie Wahl darin , Natur in mich aufzunehmen , oder Allein Auf Allah und Licht ausgerichtet zu bleiben ! … Es musste erst eine innere Absicht erfolgen , damit etwas , wie die Strahlen der Sonne , oder ein Wasser , ein Kräuterlein , Gewürz oder Frucht überhaupt aufgenommen werden konnte . … Mein Atem und mein Blick waren Einzig auf Den Höchsten Punkt gerichtet und sich ausdauernd dort haltend ! … Nur wenn ich Etwas von Allahs Schöpfung , als etwas Schönes und Wundervolles erleben wollte , oder mich für etwas uns Bestimmtes interessierte , war es mir möglich ; zum Beispiel den Spaziergang am Meer , oder bestimmte Plätze - der Zeitreise und Begegnung - , voll auszukosten . … Ein großes Geschenk ! Das ich ( wir ) dann auch voller Dankbarkeit und Staunen so annahmen  ! … Es ist für mich immer wieder erstaunlich , dass man Dinge zu sich nimmt  , in all seinen Formen und Farben , von denen man sich hernach , nur wieder reinigen muss . … Es sei denn , der Gesundheitszustand lässt es nicht anders zu , und braucht eben diese natürliche Form der Unterstützung ! … Das Licht - Es ist so viel Leichter und Zufriedener , Erfüllter – zu Leben !  …  Ohne all das , was einem sowieso nicht bleibend nützt . … Ja ! Am Licht ! In Standhaftigkeit Gehalten ! Wird nichts anhaften können ! Eine Zeit ohne Zeit , inmitten der Zeit ! Allah – Unser Aller Allheilmittel ! …

 ○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°

 

Den Freikauf wünsch ich mir für dieses Leben ,

damit ich endlich beginnen kann , 

ganz vorbereitend für den Erhalt des Himmels im Jenseits zu Erfüllen !

ASTAGHFIRULLAAHA RABBEE WA ATOOBU ILLAYHI 

Ich bitte Allah um Vergebung , und kehre zu Ihm zurück !

 

○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°○○○○°

DIE WICHTIGKEIT DER REINHEIT

 - Innen uns Außen –

… Sowie saubere Frische Kleidung ! … Ob sie stets täglich frisch gewaschen , und von Zeit zu Zeit erneuert werden muss , dann , wenn sie abgetragen ist , oder sich von Selbst erhält ! … Wahrlich , In Allah und für Allah , ist nichts unmöglich ! … Allah ist -  Unser aller Allheilmittel . … Ich erkenne es also nunmehr , aus all diesem hervor , als meine Pflicht an , sich inmitten der Zeit , mit der klaren Absicht , immer wieder zu reinigen . … Wir können nicht Rein genug sein , und niemand entscheidet über unseren Reinheitszustand als Allah ! … Ja - Selbst – in aller Unschuld , wenn nichts mehr anhaften kann und hängen bleibt , sollten wir uns weiter Reinigen ; so wie es auch im Islam gelebt wird !  … Damit wir stets unsere Vorbildfunktion Wahren , … Auf Gott und Reinheit bedacht zu sein und zu bleiben . … Und Allah so alles Sünde und Schmutz der Welt , von uns Hinwegnehmen wird . … Ja – Denn Das ist - Die Veränderung , die ich mir für die Welt wünsche ! Angestrebte Reinheit und Alles , was damit in Zusammenhang steht . Die Demütige Hinwendung an Allah ! … Welche zur Gottergebenheit und Richtigem Gottwohlgefälligem Handeln führt . … Das ist was Islam ist und im Prophetentum gelebt wird . … Es ist , was den Islam und die Propheten , - Allahs Licht und Segen Seien Auf Ihnen Allen - in der Ausübung des Glaubens , Vollkommen macht . Eine Einheitlich gelebte Praxis ; die dem Schöpfer lebt , wie Er es will ! … Im Gegensatz zu den Kirchen , sind die Moscheen auch nicht leer . … Es ist also nicht nur der Sonntägliche Gang zur Kirche . … Nein ! Nur durch die äußere Tat , veranschaulichen wir das Innere . So ist dies besonders auch , in unserer Funktion als Vorbild wichtig , und so auch gerade für den noch materiell abhängigen , einfacher nachzuvollziehen , um diese Reinheitsgebote,  wie sie von Allah wa ta ’ ala kommen , auch Selbst in die Tat umzusetzen . Damit es durch die Hilfestellung der Nachahmung , verinnerlicht werden kann , und so zum Selbst und zu Allah Hin führt . Amin .

UNSCHULD ( IG ) IM FKK ?

 

… Einmal nahm ich gemeinsam mit meinem Sohn , die Gelegenheit war , - ohne Vorahnung , und in absoluter Reinheit und Unschuldigkeit , auch draußen einmal mit Ihm , einfach natürlich und Nackt zu sein . … Ich mochte ihn nicht Einkleiden , da selbst das einfachste Kleid , ihn zu Verändern vermochte . … Und so fand auch ich über Ihn , zu diesem Gewahrsein zurück , so dass wir beide gerne nackt waren , und das , ohne jegliche Scham zu fühlen ! … In Sanftheit , Geistlichkeit , und höchster Verbundenheit ! … Diese Natürlichkeit des Paradieses gemeinsam lebend – nun auch draußen einmal – so Ursprünglich zu Sein , stellte ich mir Wunderschön vor . … Die Luft und Sonne auf meiner Haut !  … Und interessanter Weise ging das auch , bei nicht gerade warmen Temperaturen ! Mit anschließend viel Spaß unter einer eiskalten Dusche . … Da wo andere voll angezogen waren , hatten wir ausgezogen wohlig warm . … Ich tat dies , vor allem meinem Sohn zur Liebe , und des Verständnisses wegen  ,  da ich ihn ja auch immer nackt im Tuch trug , und dann auch so frei laufen ließ . … Es war eine Erfahrung im FKK – die man aber auch nicht wiederholen musste . … Denn die Menschen da , sind einfach zu unverschämt , abgefahren und sehr sexuell orientiert , was sich auch begann zu übertragen , so dass wir nicht lange bleiben konnten . … Denn ich wollte gewiss nicht , dass mein Sohn mir gegenüber in dieser Sexuellen , hinzu noch niedrigen , tierischen Energie ging , ( trotz aller Unschuldigkeit ) und so war es auch durch das von Allah Hinauf – Erhoben Sein , auch nie umgekehrt . … Es mag sein , dass dies auch ein Grund dafür ist , dass viele Mütter nicht fortwährend stillen können , wenn sie parallel noch ihre sexuelle Beziehung mit ihrem Ehepartner führen , die eben nicht oder noch nicht „ Gott – Hingewandelt “ ist .  … Doch vom Gewahren Seelenherzen aus , mit Fokus Einzig auf Allah ist es etwas völlig anderes … Es ist Absolute Hingabe ,  ohne jegliche sexuellen Gedanken oder Verlangen . … Aber auch nochmal anderes , als das Kinder oft untereinander in ihrer Unschuldigkeit sind , da es für sie eine Entdeckungsreise mit ihren ganzen Sinnen und einen spielerischen Reiz darstellt . … Doch meines Erachtens hat man im Erwachsenen – Sein , auch in aller Kindlichen – Unschuld diesen Reiz zu kontrollieren und ebenfalls , wie alles Dunya erst im Paradies auszuleben . … Nun gut …. Das ist meine Erfahrung damit – in und außerhalb Gottes und der Beeinflussung der Umgebung . ….  Außerdem verfolgen mich am Höchsten Punkt haltend , immer die Exhibitionisten , die sonst ja so ganz friedlich , einem erscheinen . … Ja , selbst wenn man glaubt , einen sicheren Beschützer an der Seite zu haben , konnte ich bisher immer dankbar sein , dass Allah mein Einziger Beschützer ist ! … Ich bin Allah sehr dankbar für Seinen Schutz ! … Möge Allah Seine ( Verlorenen  ) Diener / innen Reinigen und Ihm Hin Rechtleiten , und unser Ganzer Schutz sein ! Amin .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MIT ALLAH - 

GESCHÜTZT UND SICHER !

Allah - Mit Dir brauchen wir keine Ängste haben . Du bist unser Beschützer , und der Lenker von allem . … Du Vermagst uns Alles zu Geben , und Alles zu Nehmen  . … Selbst den Schmerz . Und nicht immer ist alles für uns ersichtlich ,  was Du in dir hegst – damit es Erfüllt werden wird ! ..  Mögen wir auch noch so Nah , und dadurch sehr stark gefestigt , im Bewusstsein und Gewahrsein , im Höhren und der Schau Dir Gegenüber Sein . … Hilf uns Nur auf Deinen Lichtvollen Wegen zu wandeln und deinen Auftrag , die Bestimmung , ohne Wenn und Aber , zu Erfüllen !

… ALLAH – Unser aller Allheilmittel !

 

BLÖßE UND ENTBLÖßT – SEIN

 

… Ja ! Ebenso Nackt , wurde ich unfreiwillig , gedemütigt , gefesselt , geschlagen und gefoltert !...

Alles ist und geschieht , … um die Bestimmung zu Erfüllen !

 

ZU WELCHER SORTE MENSCH ALSO GEHÖRST DU ?

 

So gibt es von je her Menschen , 

die Einzig für Allah und Seine Allumfassende Wahrheit leben .

In Höchst – Möglichem Bewusstsein sich zu halten suchen , und sich unter keinen Umständen , in keinem Fall , von dem Glauben an Allah , und dem Einstehen für Allah abbringen lassen ! 

Mit jedmöglicher Kraft und Bestrebnis , die man bereits erhalten hat ,

 und selbst im Fall , immer noch von Allah erhält .

… Auch wenn es , bzw. Er  dann nicht mehr so Ganz Klar und Eindeutig Gewahr

und auch Ganz Unmittelbar zu erkennen ist .

Der Heilung ( der ganzen Welt ) wegen !

Ja . Und es gibt eben solche , 

die nur materiell und tierisch bedacht sind , 

und Allah hinter ihrem Rücken verwerfen , 

Ihn zu übergehen , zu überfahren , und so , die Gläubigen  , 

zu unrecht verletzen und töten !

Wahrlich !

《 - 11  Er ( der Gesandte ) hat Beschützer vor und hinter sich ; Sie Behüten ihn auf Allahs Geheiß . Gewiss , Allah ändert die Lage eines Volkes nicht , ehe sie ( die Leute ) nicht selbst das ändern , was in ihren Herzen ist . Und wenn Allah einem Volk etwas Übles zufügen will , so gibt es dagegen keine Abwehr , und sie haben keinen Helfer ausser Ihm .  》Sura 13 – Der Donner

 

 

SEI NICHT EINE / R DER HEUCHLER !

Lies !

 

Sura 63 – Die Heuchler – Al – Munãfiqūn

 

Bismillahi – Rahmãni – Rahîm
Im Namen Allahs , des Allerbarmers , des Barmherzigen

 

- 1 – إِذَا جَاءَكَ الْمُنَافِقُونَ قَالُوا نَشْهَدُ إِنَّكَ لَرَسُولُ اللَّهِ ۗ وَاللَّهُ يَعْلَمُ إِنَّكَ لَرَسُولُهُ وَاللَّهُ يَشْهَدُ إِنَّ الْمُنَافِقِينَ لَكَاذِبُونَ´ izã jã ´ aka al munãfiqũn qãlu nashhad ´ innaka li rasul ´ allãh wa ´ allãh ya lam ´ innaka la rasulhu wa ´ allãh yashhad ´ inna al munãfiqĩn la kãzibũn | Wenn die Heuchler zu dir kommen , sagen sie : „ Wir bezeugen , dass du in Wahrheit der Gesandte Allahs bist .“ Und Allah weiß , dass du wahrhaftig Sein Gesandter bist . Doch Allah bezeugt , dass die Heuchler Lügner sind . | – 2 – اتَّخَذُوا أَيْمَانَهُمْ جُنَّةً فَصَدُّوا عَنْ سَبِيلِ اللَّهِ ۚ إِنَّهُمْ سَاءَ مَا كَانُوا يَعْمَلُونَ ittakhazu aymãnhum junnah fa saddu an sabel ´ allãh ´ innahum sã ´ a mã kãnu ya malũn | Sie haben ihre Eide lediglich zu ihrem Schutz vorgebracht ; so wenden Sie vom Segen Allahs ab . Schlimm ist Wahrlich das , was sie zu tun pflegen . | – 3 – ذَٰلِكَ بِأَنَّهُمْ آمَنُوا ثُمَّ كَفَرُوا فَطُبِعَ عَلَىٰ قُلُوبِهِمْ فَهُمْ لَا يَفْقَهُونَ zãlika bi ´ annahum ´ ãmanu thumma kafaru fa tubi a alã qulubhim fa hum lã yafqahũn | Dies ( ist so ) , weil sie glaubten und hernach ungläubig wurden . So ist ein Siegel auf ihren Herzen gesetzt worden , so dass sie nicht begreifen ( können ) . | - 4 – ۞ وَإِذَا رَأَيْتَهُمْ تُعْجِبُكَ أَجْسَامُهُمْ ۖ وَإِنْ يَقُولُوا تَسْمَعْ لِقَوْلِهِمْ ۖ كَأَنَّهُمْ خُشُبٌ مُسَنَّدَةٌ ۖ يَحْسَبُونَ كُلَّ صَيْحَةٍ عَلَيْهِمْ ۚ هُمُ الْعَدُوُّ فَاحْذَرْهُمْ ۚ قَاتَلَهُمُ اللَّهُ ۖ أَنَّىٰ يُؤْفَكُونَ wa ´ izã ra ´ aytahum tu jika ajsãmhum wa ´ in yaqulu tasma li qawlhim ka - ´ annahum khushub musannadah yahsabũn kull sayhah alayhim hul al aduw fa ihzarhum qãtalahum ´ allãh ´ annã yu ´ fakũn | Und wenn du sie siehst , so gefallen dir ihre Gestalten ; und wenn sie sprechen , horchst du auf ihre Rede . Sie sind , als wären sie aufgerichtete Holzklötze . Sie glauben , jeder Schrei sei gegen sie ( gerichtet ) . Sie sind der Feind , darum nimm dich vor ihnen in acht . Allahs Fluch über sie ! Wie werden sie abgewendet ? | – 5 – وَإِذَا قِيلَ لَهُمْ تَعَالَوْا يَسْتَغْفِرْ لَكُمْ رَسُولُ اللَّهِ لَوَّوْا رُءُوسَهُمْ وَرَأَيْتَهُمْ يَصُدُّونَ وَهُمْ مُسْتَكْبِرُونَ wa ´ izã qela lahum ta ãlaw yastaghfir lakum rasul ´ allãh lawwaw ru ´ ushum wa ra ´ aytahum yasuddũn wa hum mustakbirũn | Und wenn zu ihnen gesprochen wird : „ Kommt her , der Gesandte Allahs will für euch um Verzeihung bitten !“ , dann wenden sie ihre Köpfe zur Seite , und du siehst , wie sie sich in Hochmut abkehren . | – 6 – سَوَاءٌ عَلَيْهِمْ أَسْتَغْفَرْتَ لَهُمْ أَمْ لَمْ تَسْتَغْفِرْ لَهُمْ لَنْ يَغْفِرَ اللَّهُ لَهُمْ ۚ إِنَّ اللَّهَ لَا يَهْدِي الْقَوْمَ الْفَاسِقِينَ sawã ´ alayhim ´ a istaghfarta lahum ´ am lam tastaghfir lahum lan yaghfir ´ allãh lahum ´ inna ´ allãh lã yahde al qawm al fãsiqĩn | Es ist Ihnen gleich , ob du für sie um Verzeihung bittest oder nicht für sie um Verzeihung bittest . Allah wird ihnen nie verzeihen ; Wahrlich , Allah rechtleitet kein frevelhaftes Volk . |  – 7 – هُمُ الَّذِينَ يَقُولُونَ لَا تُنْفِقُوا عَلَىٰ مَنْ عِنْدَ رَسُولِ اللَّهِ حَتَّىٰ يَنْفَضُّوا ۗ وَلِلَّهِ خَزَائِنُ السَّمَاوَاتِ وَالْأَرْضِ وَلَٰكِنَّ الْمُنَافِقِينَ لَا يَفْقَهُونَ  hum ´ allazĩna yaqulũn lã tunfiqu alã inda rasul ´ allãh hattã yanfaddu wa li ´ allãh khazã ´ in as samãwãt wa al ´ ard wa lãkin al munãfiqĩn lã yafqahũn | Sie sind es , die sagen : „ Spendet nicht für die , die mit dem Gesandten Allahs sind , bis sie ( ihn ) verlassen “ , während doch die Schätze der Himmel und der Erde Allahs sind ; allein die Heuchler verstehen nichts . |  – 8 – يَقُولُونَ لَئِنْ رَجَعْنَا إِلَى الْمَدِينَةِ لَيُخْرِجَنَّ الْأَعَزُّ مِنْهَا الْأَذَلَّ ۚ وَلِلَّهِ الْعِزَّةُ وَلِرَسُولِهِ وَلِلْمُؤْمِنِينَ وَلَٰكِنَّ الْمُنَافِقِينَ لَا يَعْلَمُونَ  yaqulũn la ´ in raja nã ´ ilã al madĩnah la yukhrijanna al a azz minhã al azall wa li ´ allãh al izzah wa li rasulhi wa li al mu ´ minĩn wa lãkin al munãfiqĩn lã ya lamũn |  Sie sagen : „ Wenn wir nach Al – Madina zurückkehren , dann wird der Würdigste sicher den Geringsten aus ihr vertreiben “ , obwohl die Würdigkeit nur Allah und Seinem Gesandten und den Gläubigen zusteht ; aber die Heuchler wissen es nicht . |  - 9 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تُلْهِكُمْ أَمْوَالُكُمْ وَلَا أَوْلَادُكُمْ عَنْ ذِكْرِ اللَّهِ ۚ وَمَنْ يَفْعَلْ ذَٰلِكَ فَأُولَٰئِكَ هُمُ الْخَاسِرُونَ yã ´ ayyuhã ´ allazĩna ´ ãmanu lã tulhikum amwãlkum wa lã awlãdkum an zikr ´ allãh wa man yaf al zãlika fa ´ ulã ´ ika hum al khãsirũn |  O ihr , die ihr glaubt , lasst euch durch euer Vermögen und eure Kinder nicht vom Gedenken Allahs abhalten . Und wer das tut – das sind die Verlierenden . | – 10 – وَأَنْفِقُوا مِنْ مَا رَزَقْنَاكُمْ مِنْ قَبْلِ أَنْ يَأْتِيَ أَحَدَكُمُ الْمَوْتُ فَيَقُولَ رَبِّ لَوْلَا أَخَّرْتَنِي إِلَىٰ أَجَلٍ قَرِيبٍ فَأَصَّدَّقَ وَأَكُنْ مِنَ الصَّالِحِينَ wa anfiqu min mã razaqnãkum min qabli ´ an ya ´ tiya ´ ahadkum al mawt fa yaqul rabbi law – lã ´ akhkhartane ´ ilã ´ ajal qareb fa assaddaq wa akun min as sãlihĩn | Und spendet von dem , was Wir euch gegeben haben , bevor einen von euch der Tod ereilt und er sagt : „ Mein Herr ! Wenn Du mir nur Aufschub für eine kurze Frist gewähren würdest , dann würde ich Almosen geben und einer der Rechtschaffenen sein .“ |  – 11 – وَلَنْ يُؤَخِّرَ اللَّهُ نَفْسًا إِذَا جَاءَ أَجَلُهَا ۚ وَاللَّهُ خَبِيرٌ بِمَا تَعْمَلُونَ  wa lan yu ´ akhkhir ´ allãh nafs ( an ) ´ izã jã ´ a ´ ajalhã wa ´ allãh khaber bi mã ta malũn | Und nie wird Allah jemandem Aufschub gewähren , wenn seine Frist um ist ; und Allah ist dessen wohl kundig , was ihr tut . |

 

 

 

 

DAS HINAUF – STREBEN !

 

Wie die Ewigkeit des Jenseits aussehen wird , 

legt der Mensch bereits im Diesseits fest .

Und nur in dieser Hinsicht , darf das diesseitige Leben für ihn relevant sein .

Es ist der freie Wille , dem Allah Seinen Dienern gegeben hat , um sie dadurch zu prüfen ! 

Durch seine Wahl und Entscheidungen , die er nebst der Bestimmung Allahs hat , 

erwählt er für sich die Stufe oder die Etage , im Jenseits .

Diese Einflussnahme beschränkt sich auf die Zeit , des diesseitigen Lebens .

Und Wahrlich , die Zeit ist kurz , im Vergleich zur Ewigkeit ! 

Lässt der Mensch , diese ihm gegebene Frist , ungenutzt verstreichen  ,

 ohne seine diesseitigen Handlungen , mit dem Islam in Einklang mit Allah zu bringen , 

hat er keinerlei Möglichkeit mehr , Einfluss auf das Jenseits zu nehmen .

Es sei denn Allah wollte es .

- 64 Dieses irdische Leben ist nichts weiter als ein Zeitvertreib und ein Spiel ; die Wohnstatt des Jenseits aber das ist das eigentliche Leben , wenn sie es nur wüssten .

 

Sura  29 – Die Spinne – Al - Ankabût

 

 

 

 

 

Oh du Sucher / in !

Frage Dich :

Wie oft gedenkst du Allerlei dieser vergänglichen Welt

und wie oft gedenkst du Allah und dem Ewigen Reich ?

 

DIE ENTSAGUNG DES DIESSEITS ! …

 

… FÜR DEN ERHALT DES JENSEITS – NAHE BEI ALLAH !

 Wahrlich , Allah hat den Gläubigen , das Diesseits für den Erhalt des Jenseits abgekauft ! 

All die Negativität , all der Schmutz , all die Negativen Gedanken und Taten der Allah – Losen .

All dies wird dem Gläubigen in Wirklichkeit nichts anhaben können !

 Allah wird einen darüber hinaus immer schützen !

Der / die Gläubige Muslim ( a ) , begehrt Einzig das Jenseits .

In der Nähe Seines Ehrwürdigen Thrones !

ALLAH – Groß und Erhaben ist Allah ! Erhaben über all das , was sie zu tun pflegen !

 

 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De