.

FASTEN / WACHEN     +       DAS 24 H GEBET              +            ARBEITEN 

       + die Reinigungen                                                             BEINHALTET :
       + nur ein wenig Schlaf 

. 1 .   GOTTWEIHE : 

DIE BITTE AN GOTT , UM : DAS SPRECHEN BZW. BEZEUGEN KÖNNEN DES WAHREN GLAUBENSBEKENNTNISSES ( SCHAHADA ) 

GOTTWEIHE : TREUE , ARMUTS - UND KEUSCHHEITS - GELÜBTE -  GEGENÜBER GOTT 

-> DIE EINHALTUNG DES GEHORSAMS UND DER GOTTERGEBENHEIT 

2. 24 h im Wort Gottes Leben ! 

Das Studium der Heiligen Schriften / Sunna ( Lebensführung ) der Propheten / Gottes Heilige Namen 

-> Aneignung guter Tugenden & Charaktereigenschaften ( -> Konkordanz in Pdf oder Word - Datei / Wortsuche in der Schrift ) 

-> DIE EINHALTUNG DER REINHEIT UND SITTSAMKEIT ; GOTTES GEBOTE IN WORT UND TAT , ( Fasten , Reine Nahrung , Reine Kleidung / Kleidervorschriften ... ) , GEGENÜBER GOTT - zur vorbildlichen Lebens - und Verhaltensweise 

. 3 .   24 h im Gott - Gedenken Leben ! 

Das Beständige Gottgedenken im Herzen - inmitten des Alltäglichen

-> Zikhr / Verherrlichung + Lobpreis 

. 4 .   24 h mit Gott sprechen ! 

- > Du - A - Dank und Bittgebete , Gedichte , Fürbitte , Beratung , Vergebung , Aufklärung des Herzens ...

. 5 .   24 h in der Anbetung Gottes Leben ! 

In Fokus und Lebendiger Beziehung Nur mit dem Einzigen Gott , seinem Licht und Präsenz , sein . 

- > In Niederwerfung / Ergebenheit - > Pflichtgebet / Stundengebet 

. 6 .   24 h - Gott Opfer bringen ! 

LICHT - SEIN - Sich selbst zum Opfer geben ; den Willen Gottes in Ganzer Ergebenheit zu Erfüllen ! -> durch Fasten /Reinheit/Wachen/ + Das 24 h Gebet und Gottgedenken + Arbeiten/Weitergabe an die Welt 

Rituale ausführen :  -> Lichtopfer bringen / Kerze zünden  - > Feuer oder Rauchopfer bringen / durch Darbringung von Weihrauch -> Duftopfer z.B: durch ätherische Öle ...

-> Zakah geben / 10 % des Gehalts am Ende des Monats , an die Armen spenden . -> Zakah / Speiseopfer geben / 10% an Nahrungsmitteln , mit dem man sich und die Familie normalerweise speist , an die Armen spenden . 

 ... das Tier und Schlachtopfer bzw. alle Opfer , wodurch ( anderen ) Leid , Schaden & Tod zugeführt werden --- sollte verboten sein ! Gott hat solche Opferungen schon auf direktem Wege von so manchen seiner Diener angefordert ; jedoch besagt sein Buch , dass dieser es tun soll , der es zu tun vermag . ... Gottes Spielregeln und Gesetze sind klar ; und eins führt zum anderen . So lasst uns nichts ansteuern , was nur weiter Leid , Schaden , Schmerz , Trauer , Zerreißen und Tod bringt , sondern erwählen wir uns das Leben ! 

. 7 .   Das Auswandern / Umherziehen für Gott !

-> Die Pilgerfahrt 

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De