GOTT - UNSER ALLAH ALLHEILMITTEL

" Verbinde dich ( wieder ) mit dem Einzigen Gott , 
zum Wahr - Gewahren - Mensch - Sein , 
in dem 7 Himmlischen Stufen - Pfad "

Lebe Demut , Lebe Hingabe , Lebe GOTT ... Einzig - wie´s Ihm gefällt !

.

"Gott spricht" ... zu uns ... Sein Wort und Gebot : 

" Die Geschichte von Mir und den Menschen und den Dschinn ist erstaunlich : Ich erschaffe und ein anderer wird angebetet . Ich gebe , und einem anderen wird gedankt . Ich sende das Gute von Mir meinen Dienern herab und ihre Bösartigkeit steigt zu Mir herauf . Ich neige Mich ihnen mit Meiner Gnade zu und bedarf ihrer nicht , und sie entfernen sich von Mir mit ihren Sünden , und sind doch auf keinen außer Mich angewiesen . Die Leute , die Mir gedenken , sind die Leute , die bei Mir sitzen , wer also bei Mir sitzen will , der soll Mir gedenken . Die Leute , die Mir gehorsam sind , sind die Leute Meiner Liebe , und die Leute , die Mir ungehorsam sind , lasse Ich die Hoffnung auf Meine Gnade nicht aufgeben . Wenn sie bereuen , dann bin Ich ihr Geliebter und wenn sie nicht bereuen , dann bin Ich ihr Heiler . Ich prüfe sie mit Belastungen , damit Ich sie von ihren Fehlern reinige . Eine gute Tat ist bei Mir zehnmal so viel wert und Ich vermehre ihren Wert , und eine schlechte Tat zählt wie sie ist , und Ich verzeihe . Bei Meiner Erhabenheit , wenn sie die Tat bereuen , dann verzeihe Ich ihnen . Wer von ihnen Mir mit Reue entgegenkommt , den erwarte Ich schon von weit weg , und wer sich von Mir abwendet , den rufe Ich von ganz nah : ‚ Wo gehst du hin ? Hast Du einen anderen Gott außer Mir ?'"

Oh du Diener / in Gottes !

Willst du also Geheilt Sein und die Liebe Allahs erreichen ?

Dazu müssen wir zu Allah umkehren und tun , was Allah liebt und verabscheuen , was Allah verabscheut !

Allah (s.t) sagt ( in einem Hadith Qudsi ) : Demjenigen , der einen Waliyy von Mir ( einen Mir Nahestehenden ) zum Feind nimmt , habe Ich den Krieg erklärt , und das beste , mit dem Mein Diener sich Mir annähern kann , sind die von mir gebotenen Pflichten ( fard ) zu verrichten . Und mein Diener nähert sich solange durch freiwillige Taten ( nafila ) an mich an , bis Ich ihn liebe . Und wenn Ich ihn liebe , dann bin Ich sein Ohr , mit dem er hört , und sein Auge , mit dem er sieht und seine Hand , mit der er zupackt und sein Fuß , mit dem er geht . Und wenn er Mich nach etwas fragt , dann gebe Ich ihm . Und wenn er Mich um Zuflucht bittet , dann gewähre Ich sie ihm .                              ( Sahih Al-Bukhari ) 

Es muss schmerzhaft sein in der Brust , die Sehnsucht nach Allah Subhana wa tala , Seine Liebe zu erhalten . Das ist der Dschihad zu Allah - so lange , bis Er einen liebt , und darüber hinaus , in Furcht und Hoffnung , Ihn , Diese , Seine Liebe nie mehr zu verlieren , nicht auch nur ein klitzekleines bisschen ! 

Oh Allah - Möge Allah diesen Kampf der Liebe wegen in uns ( allen ) Erwecken und uns Ihm Hin Wach halten ! 

Lasst uns also aufrichtig , standhaft und ausdauernd Ihn mit Seinem Namen bitten ... denn wer Ihn bittet , dem wird von Ihm aufgetan ! 

So sei denn geduldig , vertraue auf Allah und wende dich Ihm reumütig , mit Allah Kraft und von Ganzem Herzen zu .

Möge Allah uns Vergeben !

Amin .

.

DER 7 STUFEN PFAD 

– 87 – وَلَقَدْ آتَيْنَاكَ سَبْعًا مِنَ الْمَثَانِي وَالْقُرْآنَ الْعَظِيمَ

Sura 15 | – 87 – wa la qad ´ ãtaynãka sab ( an ) min al mathãne wa al qur ´ ãn al azĩm | 

Und Wir gaben dir wahrlich die sieben zu wiederholenden Verse und den großartigen Qur ’ an . | 

SURA 1                           DIE ERÖFFNENDE                  Al – FĀTIHA

- 1 -  بِسْمِ اللَّهِ الرَّحْمَٰنِ الرَّحِيمِ Bismillahi  Rahmãni  Rahîm 

Im Namen Allahs , Des Allerbarmers , Des Barmherzigen ! 

- 2 -  الْحَمْدُ لِلَّهِ رَبِّ الْعَالَمِينَ  al hamdu li llãhi  rabb al ãlamîn 

Alles Lob gebührt Allah , Dem Herrn Allah Welten !

- 3 -  الرَّحْمَٰنِ الرَّحِيمِ Ar Rahmãn  i - Rahîm 

Dem Allerbarmer , Dem Barmherzigen !

 - 4 -  مَالِكِ يَوْمِ الدِّينِ Mãlik yawm ad dîn 

Dem Herrscher am Tage des Gerichts ! 

 - 5 -  إِيَّاكَ نَعْبُدُ وَإِيَّاكَ نَسْتَعِينُ `Iyãka na bud  wa‘ iyãka nastaîn 

Dir ( allein ) dienen wir , und Dich ( allein ) bitten Wir um Hilfe !

- 6 -  اهْدِنَا الصِّرَاطَ الْمُسْتَقِيمَ Ihdîna aş Şirãț Al mustaqîm 

Führe uns den geraden Weg !

- 7 -  صِرَاطَ الَّذِينَ أَنْعَمْتَ عَلَيْهِمْ غَيْرِ الْمَغْضُوبِ عَلَيْهِمْ وَلَا الضَّالِّينَ
Sirãț `Alladîna an amta alayhim Ghayr al maghdub alayhim  wa lã ad Dãllîn 

Den Weg derer , denen Allah Gnade erwiesen hat . Nicht ( den Weg ) derer , 
die ( Allahs ) Zorn erregt haben , und nicht ( den Weg ) der Irregehenden ! 

 

Die Sura 1 – Die Eröffnende – Al – Fathiã ist die Mächtigste Sura im Heiligen Koran und das Wesentliche : Die 7 Mathani , oft rezitierten Verse  . ( Im Pflichtgebet  ) 

.

Die 5 ( 7 ) Säulen des Islam 

- der Sich auserwählten Religion Allah´ s

1 .  Diese / r spricht und bezeugt die Schahada - Das Wahre Glaubensbekenntnis 

und verinnerlicht die 1 . Sura im Koran - Al - Fatiha auf Arabisch / Muttersprache 

2 . Diese / r fastet und reinigt sich ; Diese / r gibt - ( von dem was er / sie am meisten liebt ) Zakah und reinigt sich 

3 . Dieser hält sich Rein ! Mit Wudhu - der rituellen Gebetswaschung und dem Pflichtgebet - der Niederwerfung , mind . 5x am Tag

... u . a . in Absicht , Gedanken , Wort und Tat , in Einhaltung der Gebote / Verbote Allahs , Einhaltung der Hygienevorschriften , Kleiderordnung , 

*4 . Diese / r erinnere sich 24 h Allah mit dem Herzens - Zikhr  ( Gebet / Gedenken ) , s . auch Gebetsperlenkette 

*5 . Diese / r beschäftigt sich mit dem Koran ; dem Wort und Wesen Allahs mit Seinen Schönsten Namen und Eigenschaften 

und lässt sich ( und andere ) durch ihn ( den Qur´ an ) von Allah heilen , führen und rechtleiten . 

Diese / r liest und Verinnerlicht die Sunna des Gesandten Propheten Muhammad sas . , um so auch um die Eingebung zu wissen , die der Prophet - Allahs Licht und Segen seien auf ihm , während der Herabsendung der Koranverse von Allah erhalten hat . 

*6 . Diese / r macht Du - A - Lobpreis , Dank und Bittgebete an Allah 

7 . Diese / r vollzieht die Haddsch , die Pilgerreise nach Makka 


Das Zustandekommen der 5 bzw. 7 Säulen des Islam , 

, bezieht sich ; 

auf die Sunna , d.h . die Überlieferungen der vorbildlichen - all - einheitlichen - Tugenden , Charaktereigenschaften , also den Handlungsweisen und der Lebensführung des Gesandten Propheten Muhammad sas . , wie er von Allah Subhana wa tala auf dem Geraden Weg geführt worden ist . 

Es ist die Perfektion dessen , was ein / e Wahre / r Gläubiger mit Allah auf dem Weg bereits erfahren hat , da diese / r aufgrund Allahs , der natürlichen "Religion" bereits gefolgt ist , da Allah diese dem Menschen als natürliche Veranlagung ( arab . fitra ) gegeben hat  ; 

Es ist aber auch die Perfektion dessen , was dieser bereits in oder gerade durch die Nachfolgschaft der Propheten - Friede sei mit ihnen allen - erfahren hat oder erfährt . Ja - Die Propheten bereiten uns den Weg vor , helfen uns und führen uns zu Gott ! Von der Dunkelheit ins Licht ! Von der Unreinheit in die Reinheit ! Gott stellt sie uns zur Seite und gibt sie uns mit auf dem Weg ! Wir hören und gehorchen , Gott Allein sind wir ergeben ! 

Diese sind ( sodann - durch die Vollständige Umkehr und Erneuerung / Neugeburt ) die Allah - Nahen , die Freunde Allah´s , die Freunde der Propheten und Engel und Verkünder Gottes Wort , Weisung und Botschaft durch die Gnade der Vergebung und des Heiligen Geistes . 

So ist es also das Näherkommen zum Wohlgefallen Allahs , wenn man den Ausführungen dessen nun bzw. gleich von Anfang an , vollständig " ohne wenn und aber " in Seiner Perfektion nachkommt . Dieses Wahre Wissen , in welches man sich gemeinsam mit Allah , dem / den Propheten und den Gläubigen ( nun ) einarbeiten kann , ist ein großes Geschenk und eine imense Erleichterung so klar und deutlich um die Unterscheidung , Pflicht gegenüber Allah , Seinen Geboten und Verboten zu wissen , " quasi ohne erst über "harte" Umwege suchen zu müssen " , "ohne Schaden zu nehmen " , " ohne zerreißen"  ,  und darin dann sofort ( durch die Absicht und die Ausführung dann ) von Allah auch indes rechtgeleitet zu werden und direkt entsprechend handeln zu können . 

Von der Dunkelheit ins Licht ! Dank Willens , Einsatz , Mühe , Reue und Vergebung !

Wer Allah alltäglich nahe sein mag , der findet Ihn in der Ausführung des Islam . 

Es gibt keinen Weg , in dem man Allah täglich so nahe ist , wie im Pflichtgebet der Muslime und der beständigen Anrufung Seines Heiligen Namens .  

Anas Ibn Malik berichtete : " Während wir mit dem Propheten , Allahs Segen und Friede auf ihm , in der Moschee saßen , kam ein Mann auf einem Kamel geritten , er ließ das Kamel auf dem Boden der Moschee niederruhen , band es an und sprach zu den Anwesenden : » Wer von euch ist Muhammad ? « Dies geschah , als der Prophet , Allahs Segen und Friede auf ihm , sich anlehnend unter den Leuten befand . Zu dem Mann wurde gesagt : » Er ist der weiße ( bzw. gutaussehende ) Mann , der dort sich anlehnend sitzt ! « Da sprach der Mann zu ihm : » O Sohn des 'Abdulmuttalib !« Der Prophet , Allahs Segen und Friede auf ihm , antwortete : » Ja ! Das bin ich !« Der Mann sagte zum Propheten , Allahs Segen und Friede auf ihm : » Ich will dir viele Fragen stellen und es wird dir unangenehm sein , aber fühle dich nicht unwohl wegen mir !« Der Prophet sagte : » Frage , was du willst !« Der Mann sagte : » Ich frage dich im Namen deines Herrn und des Herrn aller deiner Vorgänger : Hat Allah dich zu allen Menschen entsandt ?« Der Prophet antwortete : » Bei Allah , ja ! « Der Mann sagte : » Ich bitte dich im Namen Allahs , mir zu sagen : Hat Allah dir befohlen , dass wir fünf Gebete pro Tag und Nacht verrichten sollen ?« Der Prophet antwortete : » Bei Allah , ja !« Der Mann sagte : » Ich bitte dich im Namen Allahs , mir zu sagen : Hat Allah dir befohlen , dass wir diesen Monat ( Ramadan ) im Jahr fasten sollen ? « Der Prophet antwortete : » Bei Allah , ja !« Der Mann sagte : » Ich bitte dich im Namen Allahs , mir zu sagen : Hat Allah dir befohlen , dass du eine solche Sadaqa von unseren Reichen nimmst , um sie unter den Armen zu verteilen ? « Der Prophet , Allahs Segen und Friede auf ihm , antwortete : » Bei Allah , ja !« Der Mann sagte daraufhin : » Ich habe Iman ( Glaube ) an das , was du gebracht hast , und ich bin der Sendebote für meine Leute , die hinter mir stehen . Ich bin Dimam Ibn Tha'laba vom Stamm Banu Sa'd Ibn Bakr ...« 


SINN UND ZWECK DER AUSFÜHRUNG DES ISLAM 

  • Das Leben ist eine Prüfung ... 
  • Die Vergebung Allah´s erreichen , noch vor dem Tag des Gerichts , der Entscheidung über den Verbleib in / auf Ewigkeit 
  • Die Guten Taten tilgen die Bösen 
  • Das Bestreben sich konstant spirituell Höher zu Entwickeln . Zu Reifen an moralischem Verhalten und Guter Tugenden ; mit Jedem Tag "Besser" zu Sein als Gestern ! 
  • Die Pflicht & Bestimmung zu Erfüllen : 
          1x an Allah ; hinsichtlich & als erhebenden Ablage für die Ewigkeit 

         und 1x an Allah ; zum Dienst auf der Erde / all den Geschöpfen Allah´s

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De