.

Das Kamel - ein Zeichen der Schöpfung Allahs

Das Kamel ist ein Zeichen der Schöpfung Allahs. Es verfügt über zahlreiche faszinierende Eigenschaften. Allah der Erhabe weist im Quran daher auf die besondere Beschaffenheit des Kamels hin. Wer über diese Beschaffenheit nachdenkt, wird erkennen, dass ein solches Tier nicht durch Zufall entstanden sein kann, sondern es nur ein vollkommener Schöpfer erschaffen haben kann.

"Schauen sie denn nicht zu den Kamelen, wie sie erschaffen worden sind, " (Quran 88:17)


Auch der Prophet (Allahs Segen und Friede auf ihm) hat sich zu den Eigenschaften des Kamels geäußert.

Zaid Ibn Chalid Adsch-Dschuhani berichtete, dass der Prophet (Allahs Segen und Friede auf ihm) von einem Mann über den rechtmäßigen Umgang mit einer Fundsache gefragt wurde, und er folgende Antwort gab:

"Bewahre sie gut auf ... und mache dies bekannt für ein Jahr lang. Danach benutze sie. Meldet sich ihr Eigentümer, so gib sie ihm zurück." Der Mann sagte: "Was ist mit einem verirrten Kamel?"Der Prophet, der auf Grund dieser Frage verärgert war und dessen Wangen sich rot färbten, sagte:"Mit diesem hast du nichts zu tun! Es trägt sein eigenes Wasser und hat seine eigenen Fußsohlen es findet seinen Weg zu den Wasserquellen und ernährt sich von wilden Pflanzen. Lasse es dann weiter so, bis sein Herr es wiederfindet....." (Hadith sahih bei Buchari, Nr. 0091)

Muhammad Ibn Ahmad Ibn Rassoul schreibt dazu in seiner deutschen Übersetzung von Auszügen aus Sahih-Buchari:

"Die Tragezeit einer Kamelstute dauert zwischen 11 und 13 Monaten. Die Nahrung des Tieres besteht aus Dornsträuchern und Steppenpflanzen mit sehr geringem Saftgehalt. Das Kamel ist ein Wiederkäuer, speichert selbst seine Nahrung und sein Wasser und besitzt eine große Unempfindlichkeit gegen Wassermangel. Es kann zehn Tage lang ohne einen Tropfen Wasser leben, wenn es aber trinkt, so nimmt es durchschnittlich 135 Liter Wasser in zehn Minuten auf. Diese Menge entspricht etwa zehn Eimern Wasser.

Bei sehr harten Strapazen, Dürrezeiten und Hungerkatastrophen überlebt das Kamel bei einem Gewichtsverlust von 35 %, und dennoch bleibt sein Blut flüssig (Beim Menschen z. B. ist ein Gewichtsverlust von 10 % tödlich, da bei Wasserverlust das Blut seine flüssige Konsistenz verliert).

All diese Eigenschaften lassen das Kamel als Lastenträger (bis 400 kg.) und Reittier in den trockenen Gebieten geeignet sein, und es wird mit Recht "Wüstenschiff" genannt. Es hat große Füße, deren Sohlen dick und elastisch gefedert sind, so das sie bei Eis, Schnee, Sand und spitzen Steinen ohne Probleme schreiten können.

Gegen Sandstürme besitzt das Tier verschließbare Nasenlöcher. Seine Augen tränen ständig, um den Wüstensand von sich abzuweisen. Es hat ein sehr gutes Gedächtnis und findet von selbst zum Nomadenlager zurück. Es hat durch seine Körpergröße von 2,5m Höhe und 3m Länge sowie durch seine Stärke eine absolute Überlebenschance, denn es wird gewöhnlich nicht von Raubtieren angegriffen. "

Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De