DER LEBENS - KAMPF ( Dschihad ) & die Feindschaft 
... zum Er - Halt(en) , der Ver - Gebung ( von ) Allah ´ ( s ) LICHT 
... und im Lebens - Kampf gegen den Unglauben ( die Verführungen , der Dunkelheit ) 

- 117 – مَثَلُ مَا يُنْفِقُونَ فِي هَٰذِهِ الْحَيَاةِ الدُّنْيَا كَمَثَلِ رِيحٍ فِيهَا صِرٌّ أَصَابَتْ حَرْثَ قَوْمٍ ظَلَمُوا أَنْفُسَهُمْ فَأَهْلَكَتْهُ ۚ وَمَا ظَلَمَهُمُ اللَّهُ وَلَٰكِنْ أَنْفُسَهُمْ يَظْلِمُونَ 

mathal | mã | yunfiqũn(a) | fi hãzihi | al hayãh | ad dunyã |.| ka mathal(i) | reh | fihã | sirr(a) |.| asãbat | harth(a) | qawm(a) | zalamu |o| anfus(a)HUm |o| fa ahlakatHU |.| wa_mã | zalamaHUm | (´i)allãh(i) | wa_lãkin | anfus(i)HUm | yazlimũn | 

Das Gleichnis dessen , was sie in diesem irdischen Leben spenden , ist das Gleichnis des eiskalten Windes , welcher den Acker von Leuten trifft , die gegen sich selber sündigen . Und so vernichtet er ihn , und nicht Allah war gegen sie ungerecht , sondern gegen sich selber waren sie ungerecht . |

( Das ) Beispiel | ( von ) was | geben sie aus | in | das __(Hadith) | das Leben | ( von ) der Welt |.| ( Ist ) wie ( das ) Beispiel | ( von ) einem Wind | ___ drin | ( ist ) Frost |.| traf es | ( die ) Ernte | eines Volkes | das Unrecht getan hat ___ selbst ___ zerstörte es dann |.| Und nicht | hat ihnen | Unrecht getan | Allah |.| ( und ) aber | Selbst | haben sie unrecht getan |.|

* Das Zusammentreffen mit Allah ( einer "tief" - Hoch im Eiskalten Wind - meditierenden Person ) 

 - 118 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تَتَّخِذُوا بِطَانَةً مِنْ دُونِكُمْ لَا يَأْلُونَكُمْ خَبَالًا وَدُّوا مَا عَنِتُّمْ قَدْ بَدَتِ الْبَغْضَاءُ مِنْ أَفْوَاهِهِمْ وَمَا تُخْفِي صُدُورُهُمْ أَكْبَرُ ۚ قَدْ بَيَّنَّا لَكُمُ الْآيَاتِ ۖ إِنْ كُنْتُمْ تَعْقِلُونَ 

yã ´ ayyuhã_|_´ allazĩna | ´ ãmanu |.| lã tattakhizu | bitãnah_|_min | dũnikum |.| lã ya ´ lũn(a)kum | khabãl(an) |.| waddu_mã | anittum |.| qad | badat(a)_al | baghdã_|_´ min | afwãh(i)him |.| wa_mã | tukhfi | sudurHUm | akbar |.| qad | bayyannã_|_lakum | al ´ ãyãt´_|_in | kuntum | ta qilũn | 

O ihr , die ihr glaubt , schließt keine Freundschaft , ausser mit eures gleichen . Sie werden nicht zaudern , euch zu verderben , und wünschen euren Untergang . Schon wurde Hass aus ihrem Mund offenkundig , aber das , was ihr Inneres verbirgt , ist schlimmer . Schon machten wir euch die Zeichen klar , wenn ihr es begreift . |

Oh du ! , | welche(r) | glaubt ! |.| ( Tu ) nicht | nehmen | ( als) Andeutung | ( von ) | außer euch |.| Nicht | werden sie dich verschonen | ( jede ) Ruine |.| Sie wünschen | was | macht dir Sorgen |.| In der Tat , | ( ist ) offensichtlich geworden | der Hass | von | ihrem Mund |.| Und was | verbirgt sich | ( in ) ihren Brüsten | ( ist ) größer |.| Sicherlich | Wir haben deutlich gemacht | für dich | die Verse |.| Wenn | du warst | ( zu verwenden ) ___ GRUND |.| 

* Ein Auf & Ab ~ allein um Allah´s Wegen

 – 119 – هَا أَنْتُمْ أُولَاءِ تُحِبُّونَهُمْ وَلَا يُحِبُّونَكُمْ وَتُؤْمِنُونَ بِالْكِتَابِ كُلِّهِ وَإِذَا لَقُوكُمْ قَالُوا آمَنَّا وَإِذَا خَلَوْا عَضُّوا عَلَيْكُمُ الْأَنَامِلَ مِنَ الْغَيْظِ ۚ قُلْ مُوتُوا بِغَيْظِكُمْ ۗ إِنَّ اللَّهَ عَلِيمٌ بِذَاتِ الصُّدُورِ 

Hã !| ´ antum_|_´ulã ´ i | tuhibbũn(a)HUm | wa_lã | yuhibbũn(a)kum |.| wa tu ´ minũn | bi_al kitãb | kull(u)HU |.| wa ´ izã | laqukum |.| qãlu´ | " ãmannã | wa ´ izã | khalaw | addu | alaykum | al_anãmil | min | al ghayz " |.| Qul : | "mutu | bi | ghayzkum" |.| ´ inna | ´ allãh | alĩm | bi zã(t) | as sudur | 

Seht da ! Ihr seid es , die ihr sie liebt , doch sie lieben euch nicht ; Und ihr glaubt an das ganze Buch . Und wenn sie euch begegnen , sagen sie : „ Wir glauben “ ; sind sie jedoch allein , so beißen sie sich in die Fingerspitzen aus Grimm gegen euch . Sprich : „ Sterbt an eurem Grimm .“ Siehe , Allah kennt das Innerste eurer Herzen . |

Hier ! | Sie sind | diejenigen |.| Du liebst sie | aber nicht | sie lieben dich ! |.| Und du glaubst | im Buch ___ das Alles ! |.| Und wann | sie treffen dich | sagen sie : | " Wir glauben ." |.| Und wann | sie sind allein | beißen sie | bei dir | die Fingerspitzen | ( aus ) von | ( die ) Wut |.| Sag : |" Stirb | in deiner Wut ." |.|In der Tat | Allah | ( ist ) All - Wissend |.| von was | ( ist in ) den Brüsten ( Herzen ) |.|

* Vergib , so ihr es lösen wollt ! ... und nicht ihr , ---- Zerreist "dennoch" nicht die Bluts"verwandschaft" . 

 – 120 – إِنْ تَمْسَسْكُمْ حَسَنَةٌ تَسُؤْهُمْ وَإِنْ تُصِبْكُمْ سَيِّئَةٌ يَفْرَحُوا بِهَا ۖ وَإِنْ تَصْبِرُوا وَتَتَّقُوا لَا يَضُرُّكُمْ كَيْدُهُمْ شَيْئًا ۗ إِنَّ اللَّهَ بِمَا يَعْمَلُونَ مُحِيطٌ 

´ in  tamsas(a)kum | hasanah | tasu(i) ´ HUm |.| wa ´ in | tusib(i)kum | sayyi ´ ah | yafraHU | bihã |.| wa ´ in | tasbiru | wa tattaqu | lã yadurr(u)kum | kayd(a)HUm | shay´(an) |.| ´ inna | ´ allãh | bi_mã | ya malũn | muhit

Wenn euch etwas Gutes trifft , empfinden sie es als Übel , und wenn euch ein Übel trifft , so freuen sie sich dessen . Aber wenn ihr geduldig und Gottesfürchtig seid , wird ihre List euch keinen Schaden zufügen . Seht , Allah umfasst ( mit Seinem Wissen ) das , was sie tun . |

Wenn | berührt dich | etwas Gutes | es betrübt sie |.| Und wenn | schlägt dich | Unglück | sie freuen sich | dessen |.| Und wenn | du bist geduldig | und ehrfürchtig ( Allah ) |.| Nicht | wird dir schaden | ihre Handlung | ( in ) irgendetwas |.| Tatsächlich | Allah | von ( was ) | ihr macht | ist All - Umfassend ( mit Seinem Wissen und Kraft ) |.|

Alles Lob und jede Ehre gilt Allah , der unter dem schönen Namen Al-Muhit , dem All - Umfassenden , bekannt ist . Er ist derjenige , dessen Wissen alles umfasst . Er weiß alles , was passiert , groß oder klein , scheinbar oder verborgen . Er weiß , was tief in unserem Herzen passiert . Nichts ist vor Ihm verborgen . Er kennt unsere Wünsche , unsere Gedanken und unsere Schwächen . Sein Wissen umfasst auch die kleinste Bewegung in den Tiefen der Erde . Seine Kraft umfasst alle Dinge und Er ist über jedes einzelne von ihnen dominant . Aber wie schon gesagt ; wir sollten uns auch daran erinnern , dass Seine Barmherzigkeit alles umfasst , Ar - Rahman und Allah Ar Rahmin ist , der Barmherzigste . Ebenso Er auch Al - Wadud ist , Der mit Seiner Liebe - alles Umfassende ( Umarmende ) .


 DER MORGEN beginnt ( geschützt und gerüstet ) 

in Kampfesstellung ( mit Allah , der Himmelswelt , den Gläubigen "Ummahti" ) 

 – 121 – وَإِذْ غَدَوْتَ مِنْ أَهْلِكَ تُبَوِّئُ الْمُؤْمِنِينَ مَقَاعِدَ لِلْقِتَالِ ۗ وَاللَّهُ سَمِيعٌ عَلِيمٌ 

wa ´ iz | ghada(u)wata | min | ´ ahl(i)ka | tubawwi_|_´al mu ´ minĩn | maqã_|_id | li_al qitãl |.| wa ´ allãh | sami | alĩm | 

Und damals verließest du deine Familie in der Frühe , um die Gläubigen in die Stellungen des Kampfes einzuweisen ; und Allah ist Allhörend , Allwissend . | 

Und wann | du bist am frühen Morgen gegangen | von ihrem Haushalt | zu posten ( veröffentlichen ) ___ ( die Gläubigen ) | ( in Stellung zu nehmen ) | ___ für die Schlacht |.| Und Allah | ist All - Hörend |.| All - Wissend |.| 

* losgelöst von den Einflüssen " der Nacht " , der Dunkelheit , des Todes ! 

– 122 - إِذْ هَمَّتْ طَائِفَتَانِ مِنْكُمْ أَنْ تَفْشَلَا وَاللَّهُ وَلِيُّهُمَا ۗ وَعَلَى اللَّهِ فَلْيَتَوَكَّلِ الْمُؤْمِنُونَ

´ iz | hammat | tã ´ ifatãn | minkum | ´ an tagshalã |.| wa ´ allãh | waliyHUmã |.| wa alã | (´i)allãh(i) | fa_li | yatawakkal(u) | al mu ´ minũn | 

Da verloren zwei Gruppen von euch beinahe den Mut , und Allah war beider Beschützer . Und auf Allah sollen sich die Gläubigen verlassen . |

Wann | neigten | zwei Parteien | unter euch |___ dass | ihr habt den Mut verloren |.| Aber Allah | ( war / ist ) ihr Beschützer !  , der SchutzHERR eines jeden , der Seinen Schutz und Leitung braucht , Der beschützende Freund , Der Wächter und Patron der Gläubigen |.| Und weiter | Allah | ließ ( ihr ) Vertrauen setzen |____ den Gläubigen ( Muminin ) 

– 123 – وَلَقَدْ نَصَرَكُمُ اللَّهُ بِبَدْرٍ وَأَنْتُمْ أَذِلَّةٌ ۖ فَاتَّقُوا اللَّهَ لَعَلَّكُمْ تَشْكُرُونَ 

wa_la | qad | nasarakum | (´i)allãh(i) | bi badr |.| wa ´ antum | azillah |.| fa ittaqu | (´i)allãh(i) |.| la allakum | tashkurũn | 

Und Allah verhalf euch bereits bei Badr zum Sieg , als ihr schwach und verachtet wart ; darum fürchtet Allah ; vielleicht werdet ihr dankbar sein . |

Und ala wahrlich | hat dir geholfen | Allah | in Badr |.| während du warst | schwach |.| Also fürchte dich | ( vor ) i~Allah~i |.| damit du kannst | dankbar sein |.|

* Es handelt sich um die große Schlacht bei Badr , die am 17. Ramaḍān 2 n.H. (11. März 624 n.Chr.) stattfand . (vgl. 3:13; ferner den Titel: "Muḥammad , Prophet der Barmherzigkeit", Islamische Bibliothek).) 

 - 124 – إِذْ تَقُولُ لِلْمُؤْمِنِينَ أَلَنْ يَكْفِيَكُمْ أَنْ يُمِدَّكُمْ رَبُّكُمْ بِثَلَاثَةِ آلَافٍ مِنَ الْمَلَائِكَةِ مُنْزَلِينَ

´ iz | taqul | li al mu ´ minĩn´ | "´a_lan | yakfiryakum | ´ an | yumidd(u)kum | rabb(i)kum | bi thalãthah | ´ ãlãf(a) | | min | al malã ´ ikah | munzalĩn"| 

Als du zu den Gläubigen sagtest : Genügt es euch denn nicht , dass euer Herr euch mit dreitausend herniedergesandten Engeln hilft ? | 

Wann | hast du gesagt | den Gläubigen |.| " AlA - Ist es nicht so ? | Genug für dich | dass | stärkt dich | dein HERR | mit drei | tausend | von | den Engeln | ____ ( die Er ) | runt(er)geschickt ( hat ) ?"

– 125 – بَلَىٰ ۚ إِنْ تَصْبِرُوا وَتَتَّقُوا وَيَأْتُوكُمْ مِنْ فَوْرِهِمْ هَٰذَا يُمْدِدْكُمْ رَبُّكُمْ بِخَمْسَةِ آلَافٍ مِنَ الْمَلَائِكَةِ مُسَوِّمِينَ 

balã ! | ´ in tasbiru | wa tattaqu |.| wa ya ´ tukum | min | fa(u)wr(i)him |.| hãzã |.| yumdid(a)kum | rabb(i)kum | bi khamsah | ´ ãlãf(i) | min | al malã ´ ikah | musawwin

Ja , wenn ihr geduldig und Gottesfürchtig seid und sie sofort über euch kommen , wird euer Herr euch mit fünftausend Engeln in Kampfbereitschaft helfen . | 

Ja ! Ala | Wenn | du bist geduldig | und fürchtest ( Allah ) |.| Und sie kommen über dich |.| ( von ) plötzlich |___ dies | ___ Wird dich stärken | dein HERR ! | mit fünf | tausend | ( von ) den Engeln | ( diejenigen ) die Not(en) / Zeichen / Male von vorher | haben |.|

- 126 – وَمَا جَعَلَهُ اللَّهُ إِلَّا بُشْرَىٰ لَكُمْ وَلِتَطْمَئِنَّ قُلُوبُكُمْ بِهِ ۗ وَمَا النَّصْرُ إِلَّا مِنْ عِنْدِ اللَّهِ الْعَزِيزِ الْحَكِيمِ 

wa_mã | ja alaHU | ´ allãh ´ | illã | bushrã_|_lakum |.| wa_li | tatma |´ inn | qulub(i)kum | bihi |.|             wa_mã | an nasr(´i) | illã | min | indi_|(´i)_allãh | al aziz | al hakĩm |

Und dies machte Allah allein als frohe Botschaft für euch , und auf dass eure Herzen ruhig wären – denn der Sieg kommt nur von Allah , dem Allmächtigen , dem Allweisen , |

Und nicht | hat es geschafft | Allah | außer | als gute Nachricht | für dich |.| Und zu beruhigen | deine Herzen | damit |.|_________ 

Und ( da ist ) kein | Sieg | außer | von | ( in der Nähe ) | i-Allah-i´s |.| 

Dem Allmächtigen , Erhabenen |.| Dem All - Weisen |.|


DIE ENTSCHEIDUNG 
IST ALLEIN ~ i ~ ALLAH ~ i´s !  

 - 127 – لِيَقْطَعَ طَرَفًا مِنَ الَّذِينَ كَفَرُوا أَوْ يَكْبِتَهُمْ فَيَنْقَلِبُوا خَائِبِينَ 

li yaqta | taraf(an) | min | ´ allazĩna | kafaru |.| ´ a(u)w | yakbitHUm |.| fa yanqalibu | khã  ´ ibĩn | 

auf dass Er den Ungläubigen einen Teil ( ihrer Macht ) abschneide oder sie niederwerfe , so dass sie enttäuscht heimkehren . | 

Auf dass Er abschneide | ein Teil | von denjenigen , die | ungläubig ( sind ) |.| oder unterdrückt sie ! |.| ___ damit sie umkehren , enttäuscht ! 

– 128 – لَيْسَ لَكَ مِنَ الْأَمْرِ شَيْءٌ أَوْ يَتُوبَ عَلَيْهِمْ أَوْ يُعَذِّبَهُمْ فَإِنَّهُمْ ظَالِمُونَ 

laysa | laka | min | al ´ amr(i) | shay(´in) |.| a(u)w yatub(u) | alayhim |´ a(u)w | yu azzib(u)HUm |.| fa ´ innaHUm | zãlimũn | 

Von Dir ist es gar nicht abhängig , ob Er Sich ihnen wieder verzeihend zuwendet oder ob Er sie straft ; denn sie sind ja Frevler . |

Nicht | für dich |  ( ist ) von | der Entscheidung | __ ( von ) allem dem |.| ____ Ob  | Er dreht sich um | zu ihnen | oder | bestraft sie |.| Denn in der Tat , sie | ( sind ) Übeltäter |.| 

 – 129 – وَلِلَّهِ مَا فِي السَّمَاوَاتِ وَمَا فِي الْأَرْضِ ۚ يَغْفِرُ لِمَنْ يَشَاءُ وَيُعَذِّبُ مَنْ يَشَاءُ ۚ وَاللَّهُ غَفُورٌ رَحِيمٌ 

wa_li | (´i)allãh(i) | mã | fi_as samãwãt(i) | wa_mã | fi_al ´ ard |.| yaghfir |  li ma(i)n | yashã |.| ´ wa yu azzib(un) | ma(i)n yashã |.| ´ wa ´ allãh(i) | ghafur |.| rahĩm | 

Und Allahs ist , was in den Himmeln und was auf der Erde ist ; Er verzeiht , wem Er will , und straft , wen Er will  , und Allah ist Allverzeihend und Barmherzig . | 

Und Allah ( gehört ) | was | ( ist ) in | den Himmeln | und was | ( ist ) in | der Erde |.| Er vergibt | ( für ) wen | Er will |.| und bestraft | wen | Er will |.| Und Allah | ist der immer wieder Verzeihende |.| Barmherzigster |.| 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 
GIB - ZAKAH !  

– 130 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تَأْكُلُوا الرِّبَا أَضْعَافًا مُضَاعَفَةً ۖ وَاتَّقُوا اللَّهَ لَعَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ 

yã ´ ayyuhã | ´ allazĩna | ´ ãmanu |.| lã ta ´ kulu | ar ribã |.| ad aaf(an) | mudã | afah |.| wa ittaqu_|´_allãh | la allakum | tuflihũn | 

O ihr, die ihr glaubt , verschlingt nicht die Zinsen in mehrfacher Verdoppelung , sondern fürchtet Allah ; vielleicht werdet ihr erfolgreich sein . |

Oh du ! , | welche(r) | glaubt ! |.| ( Tu ) nicht | essen / verschlingen | den Wucher /-Zins |.| verdoppelt sich | vervielfacht sich |.| Und fürchte Allah | damit | du kannst | ( sein ) erfolgreich ! |.|

* Fastet vielmehr  + Gibt ... damit euch Allah eure Guten Taten verdopple !

- 131 – وَاتَّقُوا النَّارَ الَّتِي أُعِدَّتْ لِلْكَافِرِينَ 

wa ittaqu | an nãr | ´ allati | (H)u | iddat(a) | li_al kãfirĩn | 

Und fürchtet das Feuer , das für die Ungläubigen vorbereitet ist | 

Und fürchtet | das Feuer | welches | ist vorbereitet | für die Ungläubigen |.|

* Schafft keine Feuer in eure Bäuche ! ... Sondern arbeitet fließend und beständig an der Richtigen Sache ! 

– 132 – وَأَطِيعُوا اللَّهَ وَالرَّسُولَ لَعَلَّكُمْ تُرْحَمُونَ 

wa ati | (H)u(l) |´ allãh(i) | wa ar rasul(i) |.| la_allakum | turhamũn | 

und gehorcht Allah und dem Gesandten ; vielleicht werdet ihr Erbarmen finden . | 

Und gehorche | i~Allah~i | und dem Gesandten ( Boten ) sas. |.| damit du kannst | erbarmen dich ! 

( * erbarmen über sie , über alle Menschen ) 

– 133 – ۞ وَسَارِعُوا إِلَىٰ مَغْفِرَةٍ مِنْ رَبِّكُمْ وَجَنَّةٍ عَرْضُهَا السَّمَاوَاتُ وَالْأَرْضُ أُعِدَّتْ لِلْمُتَّقِينَ 

wa sãri | (H)u ´ ilã | maghfirah | min | rabb(i)kum |.| wa jannah(ti) | ardhã | as samãwãt(i) | wa al ´ ard | (H)u | iddat(a) | li_al muttaqĩn | 

Und wetteifert nach der Vergebung eures Herrn und nach einem Garten , dessen Breite der von Himmel und Erde entspricht , der für die Gottesfürchtigen vorbereitet ist , |

Und beeil dich | zu ila´s | Ver - Gebung | von | deinem HERRN |.| Und einem Garten - | Seine Breite ( ist wie ) | der Himmel | und die Erde |.| vorbereitet | für die Frommen |.|

*Nimmt euch den Garten als Nahrung ! Die Wasser - Quelle & die Rohkost - Wasserhaltigen - Früchte " ohne Feuer " , außer dem der Sonne . 


HELFT EINANDER ~ zur Verbesserung ! 
~~~ Die Perfekte SUNNA - Lebensweise ~~~

- 134 – الَّذِينَ يُنْفِقُونَ فِي السَّرَّاءِ وَالضَّرَّاءِ وَالْكَاظِمِينَ الْغَيْظَ وَالْعَافِينَ عَنِ النَّاسِ ۗ وَاللَّهُ يُحِبُّ الْمُحْسِنِينَ 

´ allazĩna | yunfiqũn(a) | fi as sarrã(´in) | wa ad darrã(´in) | wa al kãzimĩn | al ghayz(a) |.|  wa_al ãfĩn_|_an_|_an_|_nãs |.| wa (´i)allãh(i) | yuhibb(u)_|_al muhsinĩn |

die da spenden in Freud und Leid und den Groll unterdrücken und den Menschen vergeben . Und Allah liebt die Rechtschaffenen . |

Diejenigen , die | ausgeben | in | ( der ) Leichtigkeit |.| und ( in ) der Not |.| Und diejenigen , die | sich zurückhalten | ___ den Zorn |.| Und diejenigen , die Vergeben |.| ( aus / von ) | den Menschen |.| Und Allah | liebt | die Guten ( Muhsinin ) |.|

  – 135 – وَالَّذِينَ إِذَا فَعَلُوا فَاحِشَةً أَوْ ظَلَمُوا أَنْفُسَهُمْ ذَكَرُوا اللَّهَ فَاسْتَغْفَرُوا لِذُنُوبِهِمْ وَمَنْ يَغْفِرُ الذُّنُوبَ إِلَّا اللَّهُ وَلَمْ يُصِرُّوا عَلَىٰ مَا فَعَلُوا وَهُمْ يَعْلَمُونَ

 wa ´ allazĩna |´ izã | f´a_alu | fãhishah(´itanische) |.| a(u)w | zalamu | anfus(i)HUm |.| zakaru | (´i)allãh(i) |.| fa istaghfaru | li zunub(i)him |.| wa ma(i)n | yaghfir | az zunub(´i-l)|_illã | (´i)allãh(i) |.| wa_lam | yusirru | alã | mã | fa alu |.| ___wa_HUm | ya_lamũn |

Und diejenigen , die – wenn sie etwas Schändliches getan oder gegen sich gesündigt haben – Allahs gedenken und für ihre Sünden um Vergebung flehen ; und wer vergibt die Sünden ausser Allah ? – und diejenigen , die nicht auf dem beharren , was sie wissentlich Taten | 

Und diese ( Allah - Diener ) | wann taten sie Unmoralisches |.| oder hatten Unrecht ____ selbst____ |.| an das sie sich erinnern |.| i~ALLAH~i |.| Dann bitte um Vergebung | für eure Sünden |.| ____ Und wer | ( kann ) vergeben | die Sünden | außer | i~Allah~i ? |.| Und ( wenn ) nicht | bestehen sie  fort(an) ( weiter ) | an ala , ( dem ) | was | taten sie |.| ___ Während sie ( doch )  | Wissen |.|

* Wenn du " Schuld " hast oder im Streit / der Unstimmigkeit mit jemandem bist , so schlichte dich erst , --- so du es kannst --- , dann erst komm zum Gebet in die Heilige Mosche .  

– 136 – أُولَٰئِكَ جَزَاؤُهُمْ مَغْفِرَةٌ مِنْ رَبِّهِمْ وَجَنَّاتٌ تَجْرِي مِنْ تَحْتِهَا الْأَنْهَارُ خَالِدِينَ فِيهَا ۚ وَنِعْمَ أَجْرُ الْعَامِلِينَ

´ ulã ´ ika | jazã ´ HUm | maghfirah | min | rabb(i)him |.| wa jannãt(a) | tajri | min | tahtihã | al anhãr |.| khãlidĩn | fihã ! |.| wa_ni_ma | ´ ajr(i) | al_ãmilĩn |

für diese besteht ihr Lohn aus Vergebung von ihrem Herrn und aus Gärten , durch die Bäche fließen ; darin werden sie ewig sein , und herrlich ist der Lohn der Wirkenden . |

Diejenigen ___ ihre Belohnung | ( ist ) Vergebung | von | ihrem HERRN |.| Und Gärten | fließen | von | darunter | die Flüsse |.| ___ Bleibt für immer | d(a)rin ! |.| Und eine ausgezeichnete | Belohnung ( ist es ) | ( für ) die ( gerechten ) Arbeiter |.|

 – 137 – قَدْ خَلَتْ مِنْ قَبْلِكُمْ سُنَنٌ فَسِيرُوا فِي الْأَرْضِ فَانْظُرُوا كَيْفَ كَانَ عَاقِبَةُ الْمُكَذِّبِينَ 

qad | khalat | min | qablikum | sunan | fa_siru | fi_al ´ ard | .| fa unzuru | kayfa | kãna | ãqibah | al mukazzibĩn | 

Schon vor euch hat es Lebensweisen gegeben . So durchwandert die Erde und schaut , wie der Ausgang derer war , welche ( die Wahrheit ) für Lüge erklärt haben . |

Wahrlich | bestanden | von | vor dir | Sunna - Lebensweisen , Situationen = Bestimmungen der individuellen Lebens - Umstände |.| Dann reise | in | der Erde | und siehe | wie | war | ( das ) Ende | ( von ) den Leugnern |.| 

 – 138 – هَٰذَا بَيَانٌ لِلنَّاسِ وَهُدًى وَمَوْعِظَةٌ لِلْمُتَّقِينَ 

hãzã | bayãn | li an nãs | wa HUda(n) | wa ma(u)w | izah | li_al muttaqĩn |

Dies ist eine Bekanntmachung an die Menschen und eine Leitung und eine Ermahnung für die Gottesfürchtigen .  |

Dies | ist eine Erklärung | für die Menschen |.| und Führung | und Ermahnung | für die Gottesfürchtigen ( = Muttaqin ) 

– 139 – وَلَا تَهِنُوا وَلَا تَحْزَنُوا وَأَنْتُمُ الْأَعْلَوْنَ إِنْ كُنْتُمْ مُؤْمِنِينَ 

wa_lã | tahinu | wa_lã | tahzanu | wa ´ antum | al_a | la(u)wn(a) | ´ in kuntum | mu ´ minĩn |

Und seid nicht verzagt und traurig ; ihr werdet siegen , wenn ihr gläubig seid . | 

Und ( nicht ) | schwächle | und ( nicht ) | trauere |.| und du ( wirst ) | ( die ) Vorgesetzte ( zum Siegen )|,| wenn | du Bist | Gläubig ( Mumin(ina) ) |.|

TRAINIERE DICH FIT - im Fasten ! ... KÖRPER - GEIST und SEELE ! 

HALTE STANDHAFT AUS ! ... 

... damit du nicht fällst , sondern Beförderung erhältst 

... und siegst gegen die Ungerechtigkeit , den Unglauben , die Schwäche , die Trauer , die Armut , das Leid ...  


Allah t.a. ist das Pflaster ( DAS ALL - HEILMITTEL ) 
der Verwundeten .... ( und zu Boden geschlagenen , Getöteten .... )

– 140 – إِنْ يَمْسَسْكُمْ قَرْحٌ فَقَدْ مَسَّ الْقَوْمَ قَرْحٌ مِثْلُهُ ۚ وَتِلْكَ الْأَيَّامُ نُدَاوِلُهَا بَيْنَ النَّاسِ وَلِيَعْلَمَ اللَّهُ الَّذِينَ آمَنُوا وَيَتَّخِذَ مِنْكُمْ شُهَدَاءَ ۗ وَاللَّهُ لَا يُحِبُّ الظَّالِمِينَ

´ in yamsas(a)kum | qarh(a) | fa qad | massa | al qa(u)wm(i) | qarh(a) | mithlHU |.| wa tilka | al_ayyãm | nu(r)dãwilhã | bayna | an nãs | wa_li | ya_lam | (´i)allãh(i) | ´ allazĩna | ´ ãmanu | wa yattakhiz(un) | minkum | shuhadã |.| ´ wa (´i)allãh(i) | lã yuhibb(u) | az zãlimĩn |.| 

Wenn euch eine Härte getroffen hat , so hat eine Härte gleich schon andere Leute getroffen . Und diese Tage ( des Sieges und der Niederlage ) lassen Wir wechseln unter den Menschen , damit Allah die Gläubigen erkennt und Sich aus euch Märtyrer erwählt . Und Allah liebt die Ungerechten nicht . | 

Wenn | hat dich berührt | eine Wunde |.| so sicher | ( hat ) berührt |.| das Volk | Wunde | ___ gefällt es ! |.| Und das | ( die ) Tage | ( des Sieges und der Niederlage ) |.| Wir wechseln sie ab | unter | den Menschen |.| ( Und ) so wird das deutlich | Allah |.| Diejenigen , die glauben | ___ und ( nimm(t) | von euch | Märtyrer ( Schahada ) |.| Und i~Allah~ | ( nicht ) | liebt | die Übeltäter |.| ....


♥ DIE LIEBE ALLAH T.A.´s ZU SEINEN DIENERN ( uns allen ) ! ♥

Oben und Unten ... Weiss und Rot ... ( Rot , das 1. Chakra ist die Erde Farbe , aber auch die Märtyrerfarbe , für die , die in sich Weiss sind ) , während Weiss die Farbe des Höchsten ( Chakra´s ) ist und Vollkommenheit ( an Sein ) bedeutet - die Anbindung an Allah t.a. ) 

" Ach , dass bisschen Schmerz ! ... Nimmt man eine Tablette ein , dann geht´s doch schon gleich wieder besser !" , kennst du das ? , ... nicht ? 

* Ob vom Volk oder dem Märtyrer ... beiden " gefällt " die Verwundung . 

... Allah lässt den Sieg und die Niederlage zwischen beiden Parteien hin und her wechseln ---> als eine ( schöne / sinnvolle ) Prüfung von Ihm 

---> damit aufgedeckt werden kann , 

was " die Ablagerungen " in der Seele bewirk(t)en ( haben ) ! 

♥ ----> Allah lässt die Gläubigen leiden --- tatsächlich --- aus Liebe zu ihnen ♥

---> und damit die Ungläubigen Chance haben , sich zu erkennen , sich zu bekehren , ....

---> damit die Ehrfurcht und der Wille zu Allah t.a. für ( beide ) die Gläubigen , stärker wird ____ über alles Hin - Aus . 

GOTT ( DER HEILIGE KORAN ) IST VOLLER BARMHERZIGKEIT ALLEN ! ... Warum lässt Gott ( dann ) das Leid zu !? ... 

Dieser Verse ist einer von etlichen Versen im Koran , welche(r) die Barmherzigkeit Allah´s , die Barmherzigkeit des Heiligen Koran , für ( an ) allen Menschen aufzeigt ! .... Die Prüfungen Allah´s , das Leid , die Armut , die Krankheit , die Ungerechtigkeit durch das Verletzen und Töten , den Verlust ... , all dies ist nur dazu da , dass wir an "den Sünden " wachsen , ... ja , erstmal in sie hinein , ... aber eben doch auch gerade dadurch über sie hinaus Auf . .... Auf - zu Steigen , Umzukehren zu Allah t.a. ... Es ist eine Chance , ( beiden Parteien ) ! .... Denen , die Gott schon in die Religion Hin eingeführt hat und geradewegs durchführt , ( den Gläubigen - Nachfolgern Allah t.a. , in den Propheten - Wegen sas. ) ... und denen , die entweder , ungläubig , und / oder Götzendiener , oder eben noch auf der Suche nach Gott sind , und dadurch auch noch mehr an den Sicherheiten der Materie hängen , da das Ganze Leben noch nicht auf Gott , den Geist ausgerichtet ist ; ... ( den Ungläubigen , den Götzendienern , den Menschen - die glauben , aber eben noch nicht Wissen und bezeugen können , und auf der Suche nach Gott sind ) ..... GOTT RICHTET UNS ALLE MIT DEM GLEICHEN WORT !!! ..... Es ist zur Reinigung und Heilung unserer aller Herzens - Zustände , ... bevor der End - Tag der endgültigen Entscheidung kommt .  ... s. auch Ayat 179 . ____________________... Es gibt also keinen Grund , eine Koran - Verteilung etc. zu verbieten , wie wir es von der Lies ! - Kampagne viell. mitbekommen haben , ... da jedem Menschen frei steht , ... sich für Gottes Wort und Führung zu interessieren , oder eben nicht ! ... Es steht also "trotz Aufruf" jedem Menschen frei , darin zu lesen , oder eben nicht ! ... Ich persönlich , war sehr dankbar , dass ich die Bibel kostenlos erstanden durfte , ... und ebenso enttäuscht , als gerade zu der Zeit des Interesses , es nicht möglich war , einen kostenfreien Koran von der Lies ! - Aktion zu erhalten , da diese da gerade schon "verboten" wurde ! ... _____________________ DER WEG IST DAS ZIEL ! ... und es ist ganz Klar --- wer "aus welchen Gründen auch immer" , bereits den meisten ja , ganz zu Anfang , von Allah t.a. abgekehrt ist , ... der muss sich nun wieder zu Ihm hinwenden , ... und das wird "nicht ohne" all dies "Leiden" sein ! ... D.h. ein Lesen und Studieren des Koran , wie auch indes dem Fasten , wird hier eine enorme Charakterreinigung hervorrufen , ... es wird einen Umhauen , aber auch gewiss zum Besseren Hin aufrichten ! ... Ja , es wird uns richten , ... doch so wir durchhalten , und standhaft ( im Kampf , im Dschihad für Gott ) Hin bleiben , ... dann wird das Endgericht Einzig Genießbar sein ! ... !!!! Der Mensch ist Stark , Bereit doch vieles auszuhalten , trotz seiner "anerschaffenen" Schwäche ! ... So lasst uns "dem richtigen Hin - Arbeiten" , nämlich an uns Selbst , ... in der Läuterung , ... durch Seine Einzigartige Wahrheit , die Er Allah t.a. für jeden in Seinem Buch und Führung bereithält , .... zu Vergeben - Dem , Der es bedarf und so auch Vermag . 

Möge ein Jeder Umkehren zu Gott , zu Allah und nicht anders sterben , denn als Gottergebene(r) - Muslim !  AMIN 

... und möge keiner von uns , DAS FEUER , besser finden , als das WASSER ! ( * wie Satan es tat und tut )  ... so es dann nämlich auch nur so zur Umkehr zu Allah t.a. kommen kann ! 

Bevorzuge Allah , ( indes natürlich (dich) Seine(en) Gebote(n) und Verbote(n) zuzuwenden , sie einzuhalten ( suchen ) ; ... und du wirst nicht untergehen , ... es sei denn , ... -> hier zur Prüfung ! ... 

* wie sonst könnte ich ( wir ) wohl , der meine ( unsere ) Geschichte kennt , ... weiter an Gott festhalten , wo Er uns doch so geschlagen , regelrecht zerstört , das Abschlachten zugelassen hat . ... Vielmehr würde ich dann doch "im Unverständnis" sagen : "Keine Träne für Allah !" , nicht wahr !? ... 

- 141 – وَلِيُمَحِّصَ اللَّهُ الَّذِينَ آمَنُوا وَيَمْحَقَ الْكَافِرِينَ 

wa_li | yumahhis | (´i)allãh(i) | ´ allazĩna | ´ ãmanu |.| wa yamhaq | al kãfirĩn |

Und damit Allah die Gläubigen läutert und die Ungläubigen dahinschwinden  lässt . |

... Und so kann ( das ) reinigen | Allah | diejenigen , die | glauben |.| und zerstören | die Ungläubigen |.|

– 142 – أَمْ حَسِبْتُمْ أَنْ تَدْخُلُوا الْجَنَّةَ وَلَمَّا يَعْلَمِ اللَّهُ الَّذِينَ جَاهَدُوا مِنْكُمْ وَيَعْلَمَ الصَّابِرِينَ 

´ Am | hasibtum_|_´ an tadkhulu | al jannah |.| wa_lammã | ya_lam (´i)allãh(i) | ´ allazĩna | jãhadu | minkum |.| wa ya_lam | as sãbirĩn |

Oder meint ihr , in das Paradies einzugehen , ohne dass Allah diejenigen erkennt , die unter euch gekämpft haben , und ( ohne ) dass Er die Geduldigen erkennt ? |

Oder | denkst du | dass | du betreten wirst | das Paradies |.| ___ (ohne / das ) | hat es noch nicht | gemacht | i~Allah~i | diejenigen , die | bemühen sich hart |.| unter euch |.| und deutlich gemacht | die Standhaften ( Geduldigen ) Sabirin |.| 

 – 143 – وَلَقَدْ كُنْتُمْ تَمَنَّوْنَ الْمَوْتَ مِنْ قَبْلِ أَنْ تَلْقَوْهُ فَقَدْ رَأَيْتُمُوهُ وَأَنْتُمْ تَنْظُرُونَ 

wa_la | qad | kuntum | tamanna(u)wn | al ma(u)wt(a)_|.| _min | qabli |.| ´ an talqa(u)wHU |__ fa qad |.| ra ´ aytumuHU | wa ´ antum | tanzurũn | 

Und Wahrlich , ihr wünschtet euch den Tod , bevor ihr ihm begegnetet . Nun sahet ihr ihn mit eigenen Augen . | 

Und Ala | wahrlich | wie du es gewohnt bist |.| ( zu ) wünschen | ( für ) den Tod |.| von | vorher | ___ ( die ) __du hast es getroffen |___ dann tatsächlich |.| Du hast es gesehen | während __ Du Warst ( Du Bist ! ) ___ Schautest zu ! |.| 

– 144 – وَمَا مُحَمَّدٌ إِلَّا رَسُولٌ قَدْ خَلَتْ مِنْ قَبْلِهِ الرُّسُلُ ۚ أَفَإِنْ مَاتَ أَوْ قُتِلَ انْقَلَبْتُمْ عَلَىٰ أَعْقَابِكُمْ ۚ وَمَنْ يَنْقَلِبْ عَلَىٰ عَقِبَيْهِ فَلَنْ يَضُرَّ اللَّهَ شَيْئًا ۗ وَسَيَجْزِي اللَّهُ الشَّاكِرِينَ 

wa_mã | muhammad | ´ illã | rasul(i) |.| qad | khalat | min | qablihi | ar rusul(´i) | a fa_|´_in | mãta | ´ a(u)w | qutila | inqalabtum | alã~A | qãb(i)kum | wa ma(i)n | yanqalib | alã | aqibaihi | fa_lan | yadurr(a) | (í)allãh(i) | shay´(an) | wa_sa | yajzi |(´i)allãh(i) | ask | shãkirĩn |

Und Muhammad ist nur ein Gesandter ; schon vor ihm gingen die Gesandten dahin . Und ob er stirbt oder getötet wird – werdet ihr auf euren Versen umkehren ? Und wer auf seinen Fersen umkehrt – nimmer schadet er Allah etwas ; aber Allah wird wahrlich die Dankbaren belohnen . |

Und nicht | ( ist ) Muhammad sas. ___ außer | ein Gesandter |.| Wahrlich | sind verstorben | von vor ihm | andere Gesandten |.| Also wenn | er ist gestorben | oder wird getötet |.| Kehrt ihr um | ( an / auf ) Ala | ( auf ) euren F(V)ersen ? |.| Und wer auch immer | dreht sich um | ( zu Ala auf ) | seinen F(V)ersen |.| dann nie | wird er schaden | Allah | in irgendwas |.| Und wird belohnen | Allah | die Dankbaren |.| 

KEHRT UM ZU ALLAH ! 

DER KLANG - UND DER HEILIGE GEIST : * Erkennt ihr hier , wie Gott auch mit und durch den Klang allein arbeitet ... Seine Mitteilungen " in jeder Sprache " verständlich zu machen ---- anhand dessen , was innen ist ! ? .... Der Heilige Geist ist Größer ! ... So dass Er uns zum Einen Botschaften mitteilen kann , .. welche gar nicht "im Realen" gesagt wurden , d.h. dass man etwas anderes hört ( im Höheren Sinn ) als das , was tatsächlich gesprochen wurde , ... oder aber auch , dass man jemanden in einer anderen z.B. jemanden in Seiner Muttersprache sprechen hört .... , oder auch , dass man Gedanken von anderen Wahrnehmen kann , auch über große Entfernungen hinaus , ... usw. , ... und so ist es auch der Heilige Geist , der einen führt , z.B. im Hören der Koranverse auf Arabisch , auch wenn wir diese nicht "in unsere Muttersprache " - übersetzt hören , dies Perfekt zu verstehen . ... Es ist die Führung , durch den Heiligen Geist , Allah t.a.´s . 

 Hier wird in Abrede gestellt, dass die Gläubigen sich von der Religion abwenden und abkehren werden, weil der Gesandte Allāhs, Allāhs Segen und Friede auf ihm, durch einen natürlichen oder gewaltsamen Tod dahingeht. Denn sie wissen ja, dass auch die Gesandten vor ihm dahinschwanden, dass aber deren Religion als etwas überdauert hat, an dem ihre Anhänger festgehalten haben. Als Anlaß zur Verkündigung des vorliegenden Verses ist folgendes überliefert: ‘Abdllāh Ibn Qumai‘a Al-Ḥāriṯyy warf mit Steinen nach dem Gesandten Allāhs, zerbrach ihm die Zähne und schlug ihm das Gesicht blutig. Muṣ‘ab Ibn ‘Umair aber, der Bannerträger des Propheten (a.s.s.), verteidigte ihn, bis Ibn Qumai‘a den Muṣ‘ab erschlug. Indessen meinte Ibn Qumai‘a, er habe den Propheten getötet, und sagte: Ich habe Muḥammad erschlagen. Darauf schrie jemand gellend: Fürwahr! Muḥammad ist umgebracht worden. Als sich nun die Menschen zurückzogen, begann der Gesandte Allāhs zu rufen: Zu mir, ihr Diener Allāhs! Dreißig seiner Gefährten schlossen sich ihm an und beschützten ihn, bis sie die Götzendiener von ihm weggetrieben und die übriggebliebenen sich zerstreut hatten. Einer der Beschützer des Propheten sagte: Dass doch ‘Abdullāh Ibn Ubaiyy uns um Schutz vor Abū Sufyān bitten müsste! Gewisse Heuchler aber, die Muḥammad (a.s.s.) für tot hielten sagten während des Kampfes: Wäre er wirklich ein Prophet gewesen, dann hätte man ihn nicht erschlagen können. Kehrt zu euren heidnischen Brüdern und zu eurer alten Religion zurück! Darauf sagte Anas Ibn An-Naḍr, der Onkel von Anas Ibn Mālik: Leute! Wenn Muḥammad auch getötet worden ist, so ist doch sein Herr am Leben und wird nicht sterben. Was wollt ihr, nachdem er nicht mehr da ist, mit eurem Leben anfangen? Macht euch zum Sterben bereit und kämpft für das, wofür er gekämpft und sein Leben hingegeben hat! Dann setzte er hinzu: O Allāh! Ich bitte Dich um Vergebung für das, was sie sagen. Ich habe nichts damit zu schaffen. Er zog sein Schwert und kämpfte, bis er fiel. Darauf kam der vorliegende Vers herab. Wer kehrtmacht, wird Allāh durch seine Abwendung keinen Schaden zufügen, sondern sich selbst. Aber Allāh wird es denen vergelten, die Ihm für die Gnade des Islam dadurch dankbar sind, dass sie daran festhalten wie Anas und Leute seines Schlages. (Baid, Gät) (vgl. 21:34-35 und die Anmerkung dazu).

... Sei Dankbar ! 

Niemand stirbt ohne Allah´s Erlaubnis 

... nach einem Erlass ~ der Bestimmt ist ! 

... so Sei Dankbar , ( dem ) , was dir gegeben ist ! 

... und sorge ( weiter ) vor ! 

 – 145 – وَمَا كَانَ لِنَفْسٍ أَنْ تَمُوتَ إِلَّا بِإِذْنِ اللَّهِ كِتَابًا مُؤَجَّلًا ۗ وَمَنْ يُرِدْ ثَوَابَ الدُّنْيَا نُؤْتِهِ مِنْهَا وَمَنْ يُرِدْ ثَوَابَ الْآخِرَةِ نُؤْتِهِ مِنْهَا ۚ وَسَنَجْزِي الشَّاكِرِينَ 

wa_mã | kãna_li_|_nafs_|_´ an | tamut(u) | ´ illã | bi ´ izn(i) | (´i)allã(i) | kitãb(an) | mu´ajjal(an) |.|  wa ma(i)n | yurid(un) | thawãb(un) | ad dunyã | nu(r) ´ tihi | minhã |.| wa ma(i)n | yurid(un) | thawãb(un) | al ´ ãkhirah | nu(r) | ´ tihi | minhã |.| wa_sa | naj(i)zi | ask | shãkirĩn |

Keiner wird sterben ohne Allahs Erlaubnis ; ( denn dies geschieht ) gemäß einer zeitlichen Vorherbestimmung . Und dem , der den Lohn der Welt begehrt , geben Wir davon , und dem , der den Lohn des Jenseits begehrt , geben Wir davon ; Wahrlich , Wir werden die Dankbaren belohnen . |

Und nicht | ist | für eine Seele | dass | er / sie stirbt | außer | mit Erlaubnis | ( von ) Allah ____ | Und wer auch immer | wünscht | Belohnung | ( von ) der Welt |.|___ Wir werden ihm / ihr geben | davon |.| Und wer auch immer | wünscht | Belohnung | ( des Jenseits ) |.| Wir werden ihm / ihr geben | davon |.| Und Wir werden belohnen | die Dankbaren |.| 

* Bitte , und so wird dir gegeben !  

– 146 – وَكَأَيِّنْ مِنْ نَبِيٍّ قَاتَلَ مَعَهُ رِبِّيُّونَ كَثِيرٌ فَمَا وَهَنُوا لِمَا أَصَابَهُمْ فِي سَبِيلِ اللَّهِ وَمَا ضَعُفُوا وَمَا اسْتَكَانُوا ۗ وَاللَّهُ يُحِبُّ الصَّابِرِينَ 

wa ka - ´ ayyin | min | nabiy(a) | qãtala |.|  ma | aHU | ribbiyũn | kathir(a) |.|  fa_mã | wahanu(r) | li_mã | asãb(a)HUm | fi | sabil | (´i)allãh(i) |.| wa_mã | da ufu | wa_mã | istakãnu | wa (´i)allãhi | yuhibb(un) | as sãbirĩn | 

Und wie viele Propheten kämpften gegen ( einen Feind , ) gefolgt von vielen Gottesfürchtigen . Aber sie verzagen nicht bei dem , was sie auf Allahs Weg traf , und sie wurden weder schwach noch ließen sie sich demütigen . Und Allah liebt die Geduldigen . | 

Und wie viele | ( von ) einem Propheten | kämpfte !? | ___ Mit ihm | ( waren ) religiöse Gelehrte |___viele |.| Aber nicht | haben sie den Mut verloren | wofür | traf sie | in | dem Weg | Illahis ! |.| Und nicht | wurden sie schwächlich ( geschwächt )|.| Und nicht | gaben sie nach |.| Und Allah | liebt | die Geduldigen |.|

- 147 – وَمَا كَانَ قَوْلَهُمْ إِلَّا أَنْ قَالُوا رَبَّنَا اغْفِرْ لَنَا ذُنُوبَنَا وَإِسْرَافَنَا فِي أَمْرِنَا وَثَبِّتْ أَقْدَامَنَا وَانْصُرْنَا عَلَى الْقَوْمِ الْكَافِرِينَ 

wa_mã | kãna | qa(u)wl(a)HUm | ´ illã |_´ in | qãlu : | " Rabbnã | ighfir(u)_|_lanã | zunub(i)nã |.| wa isrãf(a)nã | fe ´ amr(i)nã |.| wa thabbit(A) | aqdãmnã |.| wa unsurnã | alã | al qa(u)wm(i) | al kãfirĩn | 

Und ihr Wort war nicht anders , als dass sie sagten : „ Unser Herr , vergib uns unsere Sünden und unser Vergehen in unserer Sache ; und festige unsere Schritte und hilf uns gegen das ungläubige Volk .“ |

Und nicht waren | ihre Worte | außer | dass sie sagten : | " Unser HERR , | Vergib | für uns | unsere Sünden |.| und unsere Exzesse | in unseren Angelegenheiten |.| Und festige | unsere Füße (*in deinem Wort , ya Allah )  |.| Und gib uns den Sieg | ALA ( vorbei ) | ( an ) dem Volk | der Ungläubigen |.|

 – 148 – فَآتَاهُمُ اللَّهُ ثَوَابَ الدُّنْيَا وَحُسْنَ ثَوَابِ الْآخِرَةِ ۗ وَاللَّهُ يُحِبُّ الْمُحْسِنِينَ

 fa ´ ãtãHUm | (´i)allãHU | thawãb(Hun) |  ad dunyã |.| wa husn(i) | thawãb(HUn) | al ´ ãkhirah | wa (´i)allãh(i) yuhibb(HU)|_al muhsinĩn |

Und Allah gab ihnen den Lohn dieser Welt und den schönsten Lohn des Jenseits . Und Allah liebt diejenigen , die Gutes tun . |

Also gab ihnen Allah | Belohnung | ( in ) der Welt |.| Und gute | Belohnung | im Jenseits |.| Und Allah | liebt | die Guten ( Muhsinin ) 

– 149 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا إِنْ تُطِيعُوا الَّذِينَ كَفَرُوا يَرُدُّوكُمْ عَلَىٰ أَعْقَابِكُمْ فَتَنْقَلِبُوا خَاسِرِينَ 

yã ´ ayyuhã ´|  allazĩna | ´ ãmanu |´ in tuti~u(Hu) | ´ allazĩna | kafaru | yaruddukum | ilã | A qãb(i)kum | fa_tan|qali|bu | khãsirĩn |

O ihr , die ihr glaubt , wenn ihr den Ungläubigen gehorcht , ( dann bringen sie euch dazu , ) dass ihr auf euren Fersen kehrtmacht , und ihr werdet die Verlierer sein . |

Oh du | welche(r) glaubt ! |.| Wenn | gehorcht ihr | denjenigen , die | ungläubig ( sind ) |.| Sie werden euch zurückweisen |.| auf (ala) | euren Versen |.| ___ Dann kehrt ihr um | als Verlierer |.| 

*Wollt ihr das etwa , oder wollt ihr Allah ! ? SO KEHRE DOCH UM - ALS GEWINNER - und NICHT ALS VERLIERER ! 


Die Qualen der leidvollen Zwischen - Stationen : 
... Der scheinbar Endlose Kampf ... 
Allah´s Schutz + die "Mittel" , "die Mittler" , zum Sieg ! ....ALLAH IST´ s EINZIG und ALLEIN !  

Prüfungen über Prüfungen .... Die Rückschläge " Kummer über Kummer " erfüllt . 

 – 150 – بَلِ اللَّهُ مَوْلَاكُمْ ۖ وَهُوَ خَيْرُ النَّاصِرِينَ

 bal | (´i)allãh(HU) | mawlã(na)kum |.| wa HUwa | khayr(in) | an nãsirĩn | 

Doch Allah ist euer Beschützer , und Er ist der beste Helfer . |

Nein ( *oder Ja ) ! ___ i~ALLAH~HU____ | Mawlana , ist dein Beschützer ! |.| Und Er - HU | ( ist der Beste ) | ( von ) den Helfern |.|

 – 151 – سَنُلْقِي فِي قُلُوبِ الَّذِينَ كَفَرُوا الرُّعْبَ بِمَا أَشْرَكُوا بِاللَّهِ مَا لَمْ يُنَزِّلْ بِهِ سُلْطَانًا ۖ وَمَأْوَاهُمُ النَّارُ ۚ وَبِئْسَ مَثْوَى الظَّالِمِينَ 

sa nu(r)lqi | fi qulub(i) | ´ illazĩna | kafaru | ar_ru_|_b |.| bi_mã | ashraku | bi (´i)allãh(i) | mã_lam | yunazzil | bihi | sultãn(an) |.| wa_ma(´i) | wãHUm | an nãr |.| wa bi ´ s | math(a)wã | az zãlimũn |

Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen ; deshalb , weil sie Allah Götter ( zur Seite ) setzten , wozu Er keine Ermächtnis niedersandte ; und ihre Wohnstätte wird das Feuer sein und schlimm ist die Herberge der Ungerechten ! |

Wir werden werfen | in | ( die ) Herzen | ( von ) denen , die | ungläubig ( sind ) | ( den ) Terror - Wahnsinn |.| Weil | sie assoziierten | Partner | mit Allah |.| Was | nicht | Er sandte hinunter ( * an Berechtigung ) |___ darüber ___ |____ jede Autorität ( jeder Sultan ) |.| Und ihre Zuflucht | ( wird ) das Feuer sein |.| Und Elend | ist der Wohnsitz | ( der ) Übeltäter |.| 

 – 152 – وَلَقَدْ صَدَقَكُمُ اللَّهُ وَعْدَهُ إِذْ تَحُسُّونَهُمْ بِإِذْنِهِ ۖ حَتَّىٰ إِذَا فَشِلْتُمْ وَتَنَازَعْتُمْ فِي الْأَمْرِ وَعَصَيْتُمْ مِنْ بَعْدِ مَا أَرَاكُمْ مَا تُحِبُّونَ ۚ مِنْكُمْ مَنْ يُرِيدُ الدُّنْيَا وَمِنْكُمْ مَنْ يُرِيدُ الْآخِرَةَ ۚ ثُمَّ صَرَفَكُمْ عَنْهُمْ لِيَبْتَلِيَكُمْ ۖ وَلَقَدْ عَفَا عَنْكُمْ ۗ وَاللَّهُ ذُو فَضْلٍ عَلَى الْمُؤْمِنِينَ 

wa_la | qad | sadaqakum | (´i)allãh(i) | wa  dHU |.| ´ iz taHUssũn(a)HUm | bi ´ iznhi |.| hattã | ´ izã | fashiltum | wa tanãza | tum | fi_al ´ amr(i) |.| wa asaytum | min | ba_di_mã | arã(b)kum | mã | tuhibbũn |.| minkum | ma(i)n | yurid(un) | ad dunyã | wa minkum | ma(i)n | yurid(un) | al ´ ãkhirah |.| tHUmma | sarafakum | anHUm | li yabtaliyakum |.| wa_la | qad | afã | an(a)kum | wa (´i)allãh(i) | du(l)_fadl(i) | alã | al mu ´ minĩn | 

Und Wahrlich , Allah hatte euch gegenüber schon sein Versprechen gehalten , als ihr sie mit Seiner Erlaubnis vernichtetet , bis dass ihr verzagtet und über die Sache strittet und Ungehorsam wurdet , nachdem Er euch hatte sehen lassen , was ihr wünschtet . Einige von euch verlangten nach dieser Welt und andere verlangten nach dem Jenseits . Alsdann kehrte er euch von ihnen ( zur Flucht ) , um euch zu prüfen ; und wahrlich , jetzt hat Er euch vergeben . Denn Allah ist voller Huld gegen die Gläubigen . |

Und sicher | hat sich für dich erfüllt |___ ALLAH ___ | ___ Sein Versprechen |.| Wenn du hast sie getötet | ___ mit Seiner Erlaubnis |.| Bis | wann | du hast den Mut verloren | und Sie gerieten in Streit | ___ betreffend | dem Befehl |.| Und du bist ungehorsam | von | nach | was | Er hat es dir gezeigt |.| ___ was | du liebst |.| ________Unter euch ( sind ) ;___ die  wünschen | die Welt |.| Und unter euch ( sind ) ;____ die wünschen | das Jenseits |.| Dann | Er hat dich abgelenkt | von ihnen | damit Er dich prüfen kann |.| Und sicher | Er vergab | euch ( * von Seiner Liebe , Seiner Weisheit , Seinem Frieden , Seinem Licht ) |.| Und Allah | ( ist der ) Besitzer | der Gnade , Huld und reichen Fülle ( Bounty ) ___ ALA ___ für die Gläubigen |.|

 – 153 – ۞ إِذْ تُصْعِدُونَ وَلَا تَلْوُونَ عَلَىٰ أَحَدٍ وَالرَّسُولُ يَدْعُوكُمْ فِي أُخْرَاكُمْ فَأَثَابَكُمْ غَمًّا بِغَمٍّ لِكَيْلَا تَحْزَنُوا عَلَىٰ مَا فَاتَكُمْ وَلَا مَا أَصَابَكُمْ ۗ وَاللَّهُ خَبِيرٌ بِمَا تَعْمَلُونَ

´ iz | tus | i|dũn | wa_lã | talwũn | alã | ´ ahad |.|  wa_ar rasul(i) | yad | ukum | fi ´ ikhrãkum |.|  fa_athãbakum | .| ghamm(an) | bi ghamm(an) | li kay(i) | lã tahzanu(r) | alã | mã |.|  fãtakum |.| wa_lã | mã | asãbakum |.| wa (´i)allãh(i) | khabir(an) | bi mã_|_ta | malũn | 

Als ihr hinaufstiegt und auf niemanden achtetet , während der Gesandte hinter euch her rief , da ließ Er Kummer über Kummer über euch kommen , damit ihr nicht traurig sein solltet über das euch Entgangene und über das , was ihr erlitten habt . Und Allah kennt das , was ihr tut . |

Wann ranntet ihr bergauf | und nicht warft ( ihr ) einen Blick darauf ___ an | ( irgend ) jemanden |.|___ Während der Gesandte | euch anrief | ( in ) | von hinter dir |.| ___ Also hat Er dich zurückgezahlt | ___ mit Bedrängnis | und nochmals Not ( über Bedrängnis ) |.|___ Damit | nicht ( du (ihr) ) trauer(s)t | vorbei an ala | was | dir entgangen war |.| ____ Ya Allah ____ .... Und nicht | was | hatte dich getroffen ( an Verletzung und Tod ) |.| ___ Und Al - Kabir ( ist ) All - Bewusst | von was | ihr tut ! |.| 

* Ja , rennt Auf zum Berg , und bleibt nicht gefangen , eingenommen stehen , bei denen - mit dem Goldenen Kalb ! ___ Kämpft für Allah , ... dass ihr nicht zum Golden Kalb mit dazu gehört ... und den Sieg ... der Ver - Gebung ... Nahe ( von ) Allah t.a. ! 


... ( Nur ) ein Mensch zu Sein !? 
Die ( erneute ) Zwischen - Station : 
Wahrlich , das Wahre Mensch - Sein , ist nicht von dieser Welt !  

 – 154 – ثُمَّ أَنْزَلَ عَلَيْكُمْ مِنْ بَعْدِ الْغَمِّ أَمَنَةً نُعَاسًا يَغْشَىٰ طَائِفَةً مِنْكُمْ ۖ وَطَائِفَةٌ قَدْ أَهَمَّتْهُمْ أَنْفُسُهُمْ يَظُنُّونَ بِاللَّهِ غَيْرَ الْحَقِّ ظَنَّ الْجَاهِلِيَّةِ ۖ يَقُولُونَ هَلْ لَنَا مِنَ الْأَمْرِ مِنْ شَيْءٍ ۗ قُلْ إِنَّ الْأَمْرَ كُلَّهُ لِلَّهِ ۗ يُخْفُونَ فِي أَنْفُسِهِمْ مَا لَا يُبْدُونَ لَكَ ۖ يَقُولُونَ لَوْ كَانَ لَنَا مِنَ الْأَمْرِ شَيْءٌ مَا قُتِلْنَا هَاهُنَا ۗ قُلْ لَوْ كُنْتُمْ فِي بُيُوتِكُمْ لَبَرَزَ الَّذِينَ كُتِبَ عَلَيْهِمُ الْقَتْلُ إِلَىٰ مَضَاجِعِهِمْ ۖ وَلِيَبْتَلِيَ اللَّهُ مَا فِي صُدُورِكُمْ وَلِيُمَحِّصَ مَا فِي قُلُوبِكُمْ ۗ وَاللَّهُ عَلِيمٌ بِذَاتِ الصُّدُورِ 

tHUmma |  anzala | alaykum | min | ba_di | al ghamm(´a) | ___amanah ___|.| Nu(r) | As(an) | yaghshã | tã ´ ifah(ta) | minkum |.| wa tã ´ ifah | qad | ahammatHUm | anfus(i)HUm |.| ____yazunnũ(r)n | ____bi ´ alãh(i) |.| ghayr(i) | al haqq | zann | al jãhiliyah | .| yaqulũn : | hal_lan|ã_min | al ´ amr(i) | min | shay(´in) |.|  qul(i) ´ inna | al(a) ´ amr(i) | ___kullHU ___| li ´ allãh(i) |.|  yukhfũn(a) | fi anfus(i)him | mã_lã | yubdũn | laka |.| yaqulũn : | la(u)w | kãna_|_lanã | min | al ´ amr(i) | sha(´in) | mã | qutilnã | hãHUnã |.| qul_|_law | kuntum | fi | buyut(i)kum | la baraza(´a) | allazĩna | kutiba | alayhim | al qatl(´i) | ilã | madãji | him |.| wa_li | yabtaliya | (´i)allãh(i) | mã | fi | sudur(i)kum | wa_li | yumahhis | mã | fi | qulub(i)kum |.| wa (´i)allãh(i) | alĩm |  bi_zãt | as sudur |

Alsdann sandte Er auf euch nach dem Kummer Sicherheit ( in der Art ) von Schläfrigkeit nieder . Müdigkeit überkam eine Gruppe von euch ; eine andere Gruppe war aber sorgenvoll mit sich selbst beschäftigt ; ungerecht denken sie über Allah in heidnischem Denken . Sie sagten : „ Haben wir irgend etwas von der Sache ?“ Sprich : „ Seht , die ganze Sache ist Allahs .“ Sie verbargen in ihren Seelen , was sie dir nicht kundtaten , indem Sie sagten : „ Hätten wir etwas von der Sache gehabt , lägen wir hier nicht erschlagen !“ Sprich : „ Wäret ihr auch in euren Häusern gewesen , wahrlich , jene wären hinausgezogen , denen der Tod bei ihren Ruhestätten vorgezeichnet war – und ( es geschah , ) damit Allah prüfe , was in eurem Innern war , und forsche , was in euren Herzen war . Und Allah kennt das Innerste ( der Menschen ) .“ |

Dann | Er sandte | hinunter | über dir | von | nach | der Not |__ Sicherheit |.|___ Schlummer | überwand | eine Gruppe | von euch|.| Während eine Gruppe | sicherlich | machte sich Sorgen | ( über ) sich |.| ___ ( im ) denken |___ über ALLAH |.| ( sie ) anders als die Wahrheit | ( dachte(n) ) , die ___ der Unwissenheit ( Dschahiliya ) | sagte(n) : |  " Ist ( hier ) | für uns | von | der Angelegenheit | ( irgendwas ) beliebig ?" |.| Sag : | " In der Tat | die Angelegenheit | ___ ALLES ____ | ( ist ) für Allah |.| Sie verstecken sich | in | sich | was | nicht enthüllen sie | zu dir |.| Sie sagen : | " Wenn | war für uns | von | der Angelegenheit |___ Alles ___ |.| Nicht | wir wären getötet worden | hier " |.| Sag : | " Wenn | du warst | in | deinen Häusern | wäre(n) bestimmt rausgekommen | diejenigen , denen | verordnet wurde | über sie | der Tod | ___ in Richtung | ihrer Sterbeorte |.| ____Und das könnte testen | Allah | was ( ist ) in | deinen Brüsten ( im Herz ) |.| Und dass Er reinigen kann | was ( ist ) in | deinem Herzen |.| Und Allah ist Alim , All - Bewusst , All - Wissend | von was | ( ist in ) den Brüsten ( Herzen ) |.|

Der Kampf gegen die Unwissenheit :

* Ja , man will es nur ( besser ) verstehen ~~~ Allah´s Sache ---> damit das Herz beruhigt werden kann . 

So also lasst uns doch das entsprechende tun , und zum Sterbeort des Lebens Hinauf ziehen ! 

 – 155 – إِنَّ الَّذِينَ تَوَلَّوْا مِنْكُمْ يَوْمَ الْتَقَى الْجَمْعَانِ إِنَّمَا اسْتَزَلَّهُمُ الشَّيْطَانُ بِبَعْضِ مَا كَسَبُوا ۖ وَلَقَدْ عَفَا اللَّهُ عَنْهُمْ ۗ إِنَّ اللَّهَ غَفُورٌ حَلِيمٌ 

´ inna | ´ allazĩna | tawallaw | minkum | yawm(a) | iltaq(w)ã | al jam_|_ãn | ´ inna – mã | istazallaHUm | ash shaytãn | bi ba_d(i)_|_mã | kasabu | wa_la |.| qad | afã | (i)allãh(i) | anHUm | ´ inna | ´ allãh | ghafur |.| halĩm

Wahrlich , diejenigen von euch , welche am Tage des Zusammenstoßes der beiden Scharen ( Allah ) den Rücken kehrten – nur Satan verleitete sie zum Straucheln für etwas von ihrem Tun . Aber wahrlich , nunmehr hat Allah ihnen vergeben ; seht , Allah ist Allverzeihend und Milde . |

Tatsächlich | diejenigen , die | drehten sich um | unter euch | ( am ) Tag | erfüllt | die zwei Heerscharen ____ nur | ließ sie ausrutschen | der Satan | für einige | ( von ) was | sie verdient hatten ! |.| Und sicher | vergab | i~Allah~i | ( über ) | sie .| In der Tat | Allah | ist Ghafur | oft , der immer wieder Verzeihende |.| Halim - All - Nachgiebig , Mitfühlend , Nachsichtig , der Zurückhallende , der Milde , der Nachtragende |.|

* Die Anfechtungen der Menschen ( Feinde ) ~ und der elendig - zeerende Kampf , bis zur ( nochmaligen ) Überwindung ___ Hin zur Reinheit und Vollkommenheit des Körper - Geist und Seelen - Herzens ( Illahi ) * Fasten ist das Beste und Einzige Mittel - inmitten , wenn es um das Besiegen des Satansichen , der Austreibungen geht . ___ Außer in manchen Fällen , wo schon länger gefastet wurde , so dass es etwas Hin " Angepasste " Nahrung erdet ( ... hier wäre aber noch besser , der Wohnort / die Umgebung zu wechseln ... so es möglich ist ) 


Denkt nicht im Heidnischen - Denken 
... durchaus - EIN PROZESS !  
*Sagt nicht : " Das könnte uns nicht passieren ! - ___ sondern bittet viel mehr darum , so es besser für euch ist ! 

– 156 – يَا أَيُّهَا الَّذِينَ آمَنُوا لَا تَكُونُوا كَالَّذِينَ كَفَرُوا وَقَالُوا لِإِخْوَانِهِمْ إِذَا ضَرَبُوا فِي الْأَرْضِ أَوْ كَانُوا غُزًّى لَوْ كَانُوا عِنْدَنَا مَا مَاتُوا وَمَا قُتِلُوا لِيَجْعَلَ اللَّهُ ذَٰلِكَ حَسْرَةً فِي قُلُوبِهِمْ ۗ وَاللَّهُ يُحْيِي وَيُمِيتُ ۗ وَاللَّهُ بِمَا تَعْمَلُونَ بَصِيرٌ 

yã ´ ayyuhã | ´ allazĩna | ´ ãmanu |.| lã takũnu  | ka ´ allazĩna | kafaru |.| wa qãlu | li ´ ikhwãn(i)him | ´ izã | darabu | fi_al ´ ard |.| ´ a(u)w | kãnu | ghuzza(n) |.|  la(u)w | kãnu | indanã | mã | mãtu | wa_mã | qutilu |.| li yaj(i)_al | (´i)allãh | zãlika | hasrah_|_fi qulub(i)him |.| wa (´i)allãh(i) | yuhyi | wa yumit |.| wa ´ allãh(i) | bi_mã | ta malũn | basir | 

O ihr , die ihr glaubt , seid nicht gleich den Ungläubigen , die da sprechen von ihren Brüdern , als sie das Land durchwanderten oder Streiter waren : „ Wären sie bei uns geblieben , wären sie nicht gestorben und nicht erschlagen worden .“ Allah bestimmte dies als Kummer für ihre Herzen . Und Allah macht lebendig und lässt sterben , und Allah durchschaut euer Tun . | 

O du ! , | welche(r) glaubt ! |.| ( Tu ) nicht | Sein | ___ mögen diejenigen , die | Ungläubig ( sind ) |.| Und sie sagten | über ihre Brüder | wann | reisten sie | in | der Erde |.| Oder | waren sie | in Kämpfe(n) |.| " Wenn | sie gewesen wären | mit uns | nicht wären sie gestorben | und nicht | sie wären getötet worden |.| So macht es | i-Allah-i | ___ das | ( als ) Bedauern | in | ihre Herzen |.| Und Allah | gibt Leben | und verursacht den Tod |.| Und Allah~i | von was | du tust | ( ist ) Er Al - Basir  - All - Seher |.|

– 157 – وَلَئِنْ قُتِلْتُمْ فِي سَبِيلِ اللَّهِ أَوْ مُتُّمْ لَمَغْفِرَةٌ مِنَ اللَّهِ وَرَحْمَةٌ خَيْرٌ مِمَّا يَجْمَعُونَ 

wa_la |´ in | qataltum | fi sabil_|_(´i)allãh(i) | ´ a(u)w muttum |.| la maghfirah | min | (´i)allãh(i) | wa rahmah(ti) | khayr(un) | min_mã | yajma_ũn | 

Und wahrlich , wenn ihr auf dem Wege Allahs erschlagen werdet oder sterbt , Allahs Vergebung und Barmherzigkeit ist besser als das , was ihr zusammenschart . | 

Und Ala Wahrlich , wenn | du wirst getötet | in | dem Weg | ( von ) Allah | oder sterbt |.|___ Sicherlich Ver - Gebung | von | i~Allah~i | und Rahmahti - Barmherzigkeit | ( sind ) besser | als was | sammeln sie an |.|

* Flüchtet zu i~Allah~i , dem Heiligen Geist der Liebenden Ver - Gebung ~~~ und sammelt , hortet , ( häuft ) , keine Güter an , gleichwie sie ! ... Gleich wie ihr es vorher tatet , als ihr noch Selber Unwissend wart .  

- 158 – وَلَئِنْ مُتُّمْ أَوْ قُتِلْتُمْ لَإِلَى اللَّهِ تُحْشَرُونَ 

wa_la | ´ in | muttum | ´ a(u)w | qutiltum |.| la ´ ilã ´ allãhHU | tuhsharũn | 

Und wenn ihr sterbt oder erschlagen werdet , werdet ihr vor Allah versammelt . |

Und wenn | du stirbst | oder | wirst getötet |.|  Es gibt einen Gott außer Illah - Hu | ( zu ihm ) werdet ihr versammelt sein |.|

 – 159 – فَبِمَا رَحْمَةٍ مِنَ اللَّهِ لِنْتَ لَهُمْ ۖ وَلَوْ كُنْتَ فَظًّا غَلِيظَ الْقَلْبِ لَانْفَضُّوا مِنْ حَوْلِكَ ۖ فَاعْفُ عَنْهُمْ وَاسْتَغْفِرْ لَهُمْ وَشَاوِرْهُمْ فِي الْأَمْرِ ۖ فَإِذَا عَزَمْتَ فَتَوَكَّلْ عَلَى اللَّهِ ۚ إِنَّ اللَّهَ يُحِبُّ الْمُتَوَكِّلِينَ 

fa_bi | mã | rahmah(ti) | min | (´i)allãh(i) | linta_|_laHUm |.| wa_law | kunta | fazz(an) | ghaliz(a)_|_Al qalb(i) | la | infaddu | min | ha(u)wl(a)ka |.| faa u fu | anHUm | wa istaghfir | laHUm | wa shãwirHUm | fi_al ´ amr(i) |.|  fa ´ izã | azamta | fa_tawakkal | alã | (´i)allãh(i) | ´ inna | (´i)allãh(i) | yuhibb(u)_|_al mutawakkilĩn |

Und in Anbetracht der Barmherzigkeit Allahs warst du ( o Muhammad ) mild zu ihnen ; wärst du aber rauh und harten Herzens gewesen , so wären sie dir davongelaufen . Darum vergib ihnen und bitte für sie um Verzeihung und ziehe sie in der Sache zu Rate ; und wenn du entschlossen bist , dann vertrau auf Allah ; denn Wahrlich , Allah liebt diejenigen , die auf Ihn vertrauen . | 

Also weil | Rahmati - ( der Barmherzigkeit ) | Illahis | du hast sanft gehandelt | mit ihnen |.| Und wenn | du warst | unhöflich  ( und ) hart | ( in ) dem Herzen |.| haben sie sich sicherlich zerstreut | von | um dich herum |.| Dann entschuldige | dich | ( von ) ihnen | und bitte um Vergebung für sie |.| Und konsultiere sie | in der Sache |.| Dann wann | du hast entschieden | dann tawwakul - vertraue ! | auf ala | i~Allah~i |.| Tatsächlich | Allah | liebt | diejenigen , die ( auf ihn ) vertrauen |.| 

~ Lerne ... und Vertraue auf i ~ Allah ~ i  !

Suche den Weg der Barmherzigkeit ( zur Öffnung der Herzen ) ....


 Die Propheten - Schaft & der Sieg 

... ( und ) die verschiedenen Rangstufen ( in / vor )  ALLAH 

- 160 - إِنْ يَنْصُرْكُمُ اللَّهُ فَلَا غَالِبَ لَكُمْ ۖ وَإِنْ يَخْذُلْكُمْ فَمَنْ ذَا الَّذِي يَنْصُرُكُمْ مِنْ بَعْدِهِ ۗ وَعَلَى اللَّهِ فَلْيَتَوَكَّلِ الْمُؤْمِنُونَ

´in | yansur(i)kum | (´i)allãh(i) | fa_lã | ghãlib | lakum |.| wa ´ in | yakhzul(i)kum | fa ma(i)n | ´ alladi | yansur(i)kum | min | ba_dihi |.|wa alã |.| (´i) allãh(i) |.| fa_li | yatawakkal_|_al mu ´ minûn |.| 

Wahrlich , wenn Allah euch ( zum Sieg ) verhilft , so gibt es keinen , der über euch siegen könnte ; wenn Er euch aber im Stich lässt , wer könnte euch da helfen ohne Ihn ? Wahrlich , auf Allah sollen die Gläubigen vertrauen . |

Wenn | hilft dir | i~Allah~i | dann nicht | kann überwinden | ( jemand ) dich |.| Und wenn | Er verlässt dich | dann wer | ( ist ) derjenige , der | kann dir helfen ? | von | nach ihm ? |.| Und weiter .... | i~ALLAH~i | ___ vertrauen lässt ( Er ) die Gläubigen ( Mumin´in ) 

  - 161 - وَمَا كَانَ لِنَبِيٍّ أَنْ يَغُلَّ ۚ وَمَنْ يَغْلُلْ يَأْتِ بِمَا غَلَّ يَوْمَ الْقِيَامَةِ ۚ ثُمَّ تُوَفَّىٰ كُلُّ نَفْسٍ مَا كَسَبَتْ وَهُمْ لَا يُظْلَمُونَ

wa_mã | kãna | li nabiy(i) | ´ an | yagHUll |.| wa ma(i)n | yaghlul | ya ´ ti bi | mã | ghalla | yawm(a)_|_al qiyãmah |.| tHUmma | tuwaffã | kull(i) | nafs | mã | kasabat |.| wa_HUm | lã yuzlamûn | 

Und kein Prophet darf ( etwas von der Beute ) unterschlagen . Und wer ( etwas ) unterschlägt , soll das , was er unterschlagen hat , ( zu seiner eigenen Belastung ) am Tag der Auferstehung bringen . Alsdann wird jeder Seele nach ihrem Verdienst vergolten werden , und es soll ihnen kein Unrecht geschehen . |

Und nicht | ist | für einen Propheten ( dass ) betrügt er |.| Und wer auch immer | betrügt | wird bringen | was | er betrogen hatte |.| ( am ) Tag | ( der ) Auferstehung |.| Dann | wird vollständig zurückgezahlt | jeder | Seele | was | verdient es |.| Und ihnen | wird nicht | Unrecht getan |.|

HALTET EUCH VON ALLEN SCHÄNDLICHKEITEN FERN + TUT NUR DEM ALLAH - BESTEN DIENST ERWEISEN 

... wir wissen nie , wann das endgültige Ende ist !  

* Die Burka ist eine "materielle" Möglichkeit zur Unterstützung , Züchtigung dessen , und bietet auch Schutz dann , selbst wenn man "sich von allem fern hält " und in und von Allah t.a. ganz Rein gehalten wird . 

Zahle deine Schuld der Nacht am Tag ab ~~~ die Dunkelheit mit dem Licht ! 

- 162 - أَفَمَنِ اتَّبَعَ رِضْوَانَ اللَّهِ كَمَنْ بَاءَ بِسَخَطٍ مِنَ اللَّهِ وَمَأْوَاهُ جَهَنَّمُ ۚ وَبِئْسَ الْمَصِيرُ 

´ A_fa | ma(i)n | ittaba | a ridwãn | (´i)allãh(i) | ka ma(i)n | bã ´ a | bi sakhat(i) | min | (´i)allãh(i) | wa ma(´i) | wãHU | jahannam | wa bi ´ s | al masir |

 Und ist denn der , welcher das Wohlgefallen Allahs erstrebte , wie der , welcher sich den Zorn Allahs zuzog und dessen Herberge Dschahannam ist ? Und schlimm ist das Ende ! |

So ist ( derjenige ) , der | verfolgt | ( das ) Vergnügen | ( von ) i~Allah~i |.| wie derjenige , der | zieht | über ( sich ) Zorn |.| von i~Allah~i |.| Und Sein Wohnsitz | ( ist ) die Hölle |.|___ und Elend ___ ist das Ende ( Ziel ) |.|

* Die Barmherzigkeit Allah´is ist die Gegenüberstellung in Gerechtigkeit --- Alle richtet Er  mit dem Gleichen Wort ! |.|

  - 163 - هُمْ دَرَجَاتٌ عِنْدَ اللَّهِ ۗ وَاللَّهُ بَصِيرٌ بِمَا يَعْمَلُونَ 

HUm | darajãt(i) | inda | ´ allãh |.| wa (´i)allãh(i) | basir |.| bi_mã | ya_malûn |

 Sie stehen in verschiedenem Rang bei Allah , und Allah durchschaut euer Tun . |

Sie ( sind ) | unterschiedlich in Grad ( Rang ) | in der Nähe | in Allah  |.| Und | i ~ Allah ~ i | ist Al - Basis , All - Seher , ,der Wahrnehmende , der Visionär , der Einsichtige |.|  von was | tut ihr |.|

  - 164 - لَقَدْ مَنَّ اللَّهُ عَلَى الْمُؤْمِنِينَ إِذْ بَعَثَ فِيهِمْ رَسُولًا مِنْ أَنْفُسِهِمْ يَتْلُو عَلَيْهِمْ آيَاتِهِ وَيُزَكِّيهِمْ وَيُعَلِّمُهُمُ الْكِتَابَ وَالْحِكْمَةَ وَإِنْ كَانُوا مِنْ قَبْلُ لَفِي ضَلَالٍ مُبِينٍ  

la qad | manna | (´i)allãhHU | alã | al mu ´ minĩn |.| ´ iz | ba_atha | fi_him | rasul(an) | min | anfus(i)him | yatlu | alayhim | ´ ãyãt(i)hi | wa yuzakkihim | wa yu allimHUm | al kitãb | wa al hikmah(ta) |.| wa ´ in | kãnu | min | qablu | la fi dalãl | mubĩn |

 Wahrlich , Huldreich war Allah gegen die Gläubigen , da Er unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte erweckte , um ihnen Seine Verse zu verlesen und sie zu reinigen und das Buch und die Weisheit zu lehren ; denn siehe , sie hatten sich zuvor in einem offenkundigen Irrtum befunden . |

Wahrlich | gewährte ein Gefallen ( Manna ) | i ~ AllahHU | auf | die Gläubigen |.| Als | Er erhob sich | unter ihnen | ein Bote | von | sich - fusihim |.| ___ Er rezitierte | zu ihnen | Seine Verse | und reinigt sich | und unterrichtet sie | das Buch | und die Weisheit |.| Obwohl | sie waren | von davor | sicherlich in | dem Irrtum ___ klar |.|

* s. auch " ICH BIN " --- Gott und ich sind Eins ! 

0
Erstellt mit Mozello - dem schnellsten Weg zu Ihrer Website.

 . Besucherz�hler Web De